Getriebe Ausbau ohne Motorausbau , Motorbrücke?

Diskutiere Getriebe Ausbau ohne Motorausbau , Motorbrücke? im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hallo, bei meinem Elch macht das Getiriebe geräusche, wahrscheinlich die Lager obwohl die vor 15000 km neu gekommen sind. nun will ich das...

  1. #1 e.spieler, 12.01.2020
    e.spieler

    e.spieler Elchfan

    Dabei seit:
    14.04.2017
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    44
    Beruf:
    Einzelhandel
    Ort:
    Kreis Wesel
    Marke/Modell:
    w168 A140 Bj. 2004
    Hallo,

    bei meinem Elch macht das Getiriebe geräusche, wahrscheinlich die Lager obwohl die vor 15000 km neu gekommen sind.

    nun will ich das Getriebe selber ausbauen, nur will ich nicht den ganzen Motor ausbauen, ich hatte mir vorgestellt den Motor an einer Motorbrücke aufzuhängeen und dann den Motorträger mitsamt Lenkung auszubauen und dann die Mtorbrücke Getriebeseitig etwas abzulassen so das der Motor bischen schief hängt und dann das Getriebe abflanschen , ist das möglich?

    hat das vielleich schon jemand so gemacht?
     
  2. Anzeige

  3. #2 Heisenberg, 12.01.2020
    Zuletzt bearbeitet: 12.01.2020
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    6.367
    Zustimmungen:
    8.322
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton
    Ausstattung:
    1. Elch MT • 2. Elch AT beide 168.008
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI • Elch 1. Bj. 1999/12 - MT - Km: 211780 (01/2019) • Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 181746 (01/2019) ...
    Rudi_56... gefällt das.
  4. #3 e.spieler, 12.01.2020
    e.spieler

    e.spieler Elchfan

    Dabei seit:
    14.04.2017
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    44
    Beruf:
    Einzelhandel
    Ort:
    Kreis Wesel
    Marke/Modell:
    w168 A140 Bj. 2004
    hab ne Hebebühne!.

    Danke erstmal für die Anleitungen!

    Die angesprochene Motorbrücke ist eine stinknormale ? die in Auflage Fläche der Kotflügel gestellt wird?
     
  5. #4 Heisenberg, 12.01.2020
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    6.367
    Zustimmungen:
    8.322
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton
    Ausstattung:
    1. Elch MT • 2. Elch AT beide 168.008
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI • Elch 1. Bj. 1999/12 - MT - Km: 211780 (01/2019) • Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 181746 (01/2019) ...
    Ist das eine Frage?

    Ja!
    Sowas hier eben:


    716DsRW+95L._SL1500_.jpg
     
  6. #5 e.spieler, 12.01.2020
    e.spieler

    e.spieler Elchfan

    Dabei seit:
    14.04.2017
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    44
    Beruf:
    Einzelhandel
    Ort:
    Kreis Wesel
    Marke/Modell:
    w168 A140 Bj. 2004
    Ja war ne frage!

    aber du hast ja die Antwort auch gleich gegeben! :)

    Dann werd ich mich mal demnächst da dran versuchen, die Lager zu tauschen,nervt doch gaanz schön, vor allem weil die vor 15000 schonmal erneuert wurden.
     
  7. #6 Heisenberg, 12.01.2020
    Zuletzt bearbeitet: 12.01.2020
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    6.367
    Zustimmungen:
    8.322
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton
    Ausstattung:
    1. Elch MT • 2. Elch AT beide 168.008
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI • Elch 1. Bj. 1999/12 - MT - Km: 211780 (01/2019) • Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 181746 (01/2019) ...
    Hast du das hier schon gelesen?

    https://www.elchfans.de/threads/sch...r-ohne-getriebeausbau-wechseln-geloest.52580/
    oder:
    https://www.elchfans.de/threads/mahlendes-leerlauf-geraeusch.51516/
    oder:
    https://www.elchfans.de/threads/getriebe-tagebuch.52536/

    Edit:
    Und noch einer: https://www.elchfans.de/threads/mt-getriebe-die-2-te-716-500-r1683610402-w168.53021/
     
    e.spieler, Rudi_56... und Schrott-Gott gefällt das.
  8. doko

    doko Elchfan

    Dabei seit:
    30.11.2015
    Beiträge:
    1.266
    Zustimmungen:
    2.673
    Ort:
    Niedersachsen
    Ausstattung:
    A190 Avantgarde , 1999, Vollleder, Klima, AHK, 235.000 km, uw.
    Marke/Modell:
    A190 + S203 Kombi 2,0 Automatik + CL203 Sportcoupe 2,0 Kompr. + CL203 Sportcoupe 1,8 Kompressor + Suzuki GSXF 600 fürs Hobby
    Hallo,

    die oben abgebildete Motorhebebrücke passt nicht beim W168. Ich habe auch so eine und es ausprobiert.

    Die Kotflügelkanten sind zu schräg ( zu steil ) dafür. Die Brücke rutscht bei Belastung nach vorn und hat die Tendenz nach vorn um zu kippen. Unfallgefahr.

    Ich habe mir eine andere gebaut. Diese wird mit jeweils zwei der oberen Kotflügelschrauben ( längere Schrauben verwenden ) an der Kotflügelkante verschraubt und ist auch nicht so hoch das sie kippen kann.

    Ich kann davon gern morgen mal ein Bild einstellen.

    Klaus
     
    e.spieler, Rudi_56..., Heisenberg und einer weiteren Person gefällt das.
  9. #8 Ralf_71287, 12.01.2020
    Ralf_71287

    Ralf_71287 Elchfan

    Dabei seit:
    21.10.2018
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    464
    Beruf:
    Elektrotechniker in Frührente
    Ort:
    Stuttgart | Weissach
    Ausstattung:
    Elegance
    Marke/Modell:
    99er W168 Schalter A140 | Sommer: 02er Smart 450 Cabrio (Mini-Elch)
    Halten das die Kotflügel aus?
    Wenn der Motorträger weg ist dann sind das ja locker 250kg die auf den Kotflügel Kanten liegen.
    Gut, wenn man das Getriebe noch abstützt sind es evtl. 200kg. Also 100kg pro Seite.
     
  10. #9 e.spieler, 13.01.2020
    e.spieler

    e.spieler Elchfan

    Dabei seit:
    14.04.2017
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    44
    Beruf:
    Einzelhandel
    Ort:
    Kreis Wesel
    Marke/Modell:
    w168 A140 Bj. 2004
    @Heisenberg
    Danke schonmal für die ganzen Links ! Top, die werd ich mir mal zu gemüte führen.

    Das mit den Lagern im eingebauten zustand wäre schön gewesen aber ich hab das Geräusch im Roll betrieb verstärkt unter last o. beim Bremsen, im Leerlauf nix, ich denke es sind wieder die Diff Lager.

    aber da ich ja sowieso einen einteiligen Motorträger habe, muß der eh ganz weg und dann ist das Getriebe abflanschen ja auch nicht mehr soviel mehr an Arbeit!

    @doko

    genau das war meine bedenken bei einer normalen Motorbrücke , der Winke,l weil die Kotflügel innen kannten ja viel steiler sind.

    ich würd mich über Bilder wie du es gelöst hast sehr freiuen.

    Gruß Maik
     
    Rudi_56... und Schrott-Gott gefällt das.
  11. #10 Heisenberg, 13.01.2020
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    6.367
    Zustimmungen:
    8.322
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton
    Ausstattung:
    1. Elch MT • 2. Elch AT beide 168.008
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI • Elch 1. Bj. 1999/12 - MT - Km: 211780 (01/2019) • Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 181746 (01/2019) ...
    Heute ist Morgen :D

    Da ich die Motoren inkl. Träger immer komplett raushole .... (Diesel) würde mich das jetzt auch mal interessieren.
    Bin kurz davor mir einen "Schina" Motorkran zu kaufen.
     
    Rudi_56... gefällt das.
  12. #11 Schrott-Gott, 13.01.2020
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    4.096
    Zustimmungen:
    2.698
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Bei S
    Marke/Modell:
    Mehrere W168, A160/lang, AKS, jew.> 150.000, Bj.'98/'01
    Rudi_56... gefällt das.
  13. #12 Heisenberg, 13.01.2020
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    6.367
    Zustimmungen:
    8.322
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton
    Ausstattung:
    1. Elch MT • 2. Elch AT beide 168.008
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI • Elch 1. Bj. 1999/12 - MT - Km: 211780 (01/2019) • Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 181746 (01/2019) ...
    Ist mir immer noch das Liebste :D
    Aber auch alle nur noch aus "Kanz In Nirgeddwo Andeland" (Kina)
     
    Rudi_56... und Schrott-Gott gefällt das.
  14. doko

    doko Elchfan

    Dabei seit:
    30.11.2015
    Beiträge:
    1.266
    Zustimmungen:
    2.673
    Ort:
    Niedersachsen
    Ausstattung:
    A190 Avantgarde , 1999, Vollleder, Klima, AHK, 235.000 km, uw.
    Marke/Modell:
    A190 + S203 Kombi 2,0 Automatik + CL203 Sportcoupe 2,0 Kompr. + CL203 Sportcoupe 1,8 Kompressor + Suzuki GSXF 600 fürs Hobby
    Hier ein paar Bilder meiner Eigenbau Kotflügelbrücke für einen W168. Er wurde aus gerade vorhandenen Restmaterial zusammen gebraten, weil er schnell benötigt wurde. Deshalb bitte keine Diskussion zur Lackierung oder den Schweißnähten. Mit dem Ding habe ich einen Motorträger getauscht und er hat während des Aus+Einbau die komplette Motor-Getriebeeinheit problemlos getragen. Heute, wenn ich Zeit hätte, würde ich ihn etwas anders bauen.

    Ich habe einen Zollstock daneben gelegt, damit man die Maße ungefähr schätzen kann. In einem Bild sind die beiden Löcher markiert, die mit den ( längeren ) Kotflügelschrauben befestigt werden. Ich habe bei der Montage einen alten Fahrradschlauch untergelegt. Das erspart Lackschäden.

    Klaus
    IMG_1087.JPG IMG_1088.JPG IMG_1089.JPG IMG_1090.JPG IMG_1091.JPG IMG_1092.JPG
     
    Belly, Rudi_56..., Ralf_71287 und 3 anderen gefällt das.
  15. #14 Heisenberg, 13.01.2020
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    6.367
    Zustimmungen:
    8.322
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton
    Ausstattung:
    1. Elch MT • 2. Elch AT beide 168.008
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI • Elch 1. Bj. 1999/12 - MT - Km: 211780 (01/2019) • Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 181746 (01/2019) ...
    Das gefällt mir sehr, sehr, sehr, gut!

    Insbesondere die Halterung :
    IMG_1092.JPG

    Sowas ist noch Typisches "Werkzeug bei Dooing" *thumbup*
    Passt genau auf den "Kotflügel und seine Verschraubung" ... :rolleyes:
     
    Rudi_56..., e.spieler und Schrott-Gott gefällt das.
  16. #15 e.spieler, 13.01.2020
    e.spieler

    e.spieler Elchfan

    Dabei seit:
    14.04.2017
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    44
    Beruf:
    Einzelhandel
    Ort:
    Kreis Wesel
    Marke/Modell:
    w168 A140 Bj. 2004
    Danke,

    was ist das für Rohr? 40x40×3mm

    wo und womit hast du den Motor und Getriebe aufgehangen,Gewindestangen an den beiden Haltern am Motor?

    vielleicht noch nen Bild?
     
    Rudi_56... gefällt das.
  17. doko

    doko Elchfan

    Dabei seit:
    30.11.2015
    Beiträge:
    1.266
    Zustimmungen:
    2.673
    Ort:
    Niedersachsen
    Ausstattung:
    A190 Avantgarde , 1999, Vollleder, Klima, AHK, 235.000 km, uw.
    Marke/Modell:
    A190 + S203 Kombi 2,0 Automatik + CL203 Sportcoupe 2,0 Kompr. + CL203 Sportcoupe 1,8 Kompressor + Suzuki GSXF 600 fürs Hobby
    @e.spieler
    Das Rohr ist 20x20 , könnte aber gern noch etwas stabiler sein. Zum Aufhängen habe ich aus M8 Gewindestangen zwei Haken gebogen, die dann oben aus den Löchern heraus schauen. Mit entsprechenden Muttern kann man die Höhe verstellen. Was noch wichtig ist, wenn der Motor / Getriebe dranhängt versucht sich die Last nach hinten zu drehen, weil die Befestigungshaken am Motor sehr weit vorn sitzen. Ich habe das mit einem zusätzlichen Wagenheber unter der Ölwanne ( Differenzial auch möglich ) verhindert. Wie geschrieben, ich habe mit dem Ding nur den kompletten Motorträger gewechselt, kein Getriebe ausgebaut.

    Für einen Getriebeausbau wäre ich zu einem Kumpel mit Hebebühne und Platz gefahren. Dann hätte ich den kompletten Antrieb abgesenkt und in Ruhe alles auf einer ( oder zwei ) Paletten erledigt. Das ist nicht so wackelig und man kann entspannter arbeiten.

    Da ich auch so eine Kotflügelstütze wie in Heisenbergs Beitrag besitze würde ich heute für diese ( gekaufte ) Stütze nur neue Füße bauen, die den Winkel der W168 Kotflügel mitmachen. Diese müßten dann aber auch an der Kotflügelaufnahme verschraubt werden wegen der Kipp- und Rutschgefahr. Außerdem dürfen die Füße nicht allzu hoch sein. Da sonst der Kipp-Hebelweg zu groß würde und man die Motorhaube demontieren müßte.

    Klaus
     
    Belly, Rudi_56... und Schrott-Gott gefällt das.
  18. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. #17 e.spieler, 26.01.2020
    e.spieler

    e.spieler Elchfan

    Dabei seit:
    14.04.2017
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    44
    Beruf:
    Einzelhandel
    Ort:
    Kreis Wesel
    Marke/Modell:
    w168 A140 Bj. 2004
    So habe mich entschieden doch den ganzen Motor auszubauen!

    Habe gestern angefangen von oben Schläuche, ELEKTRISCHE Leitungen zu lösen, bisschen fummelig da auch noch eine Gasanlage verbaut ist,egal.

    Natürlich ist der Anschlußkasten der servo Lenkung auch verrottet wobei die Dauerplusleitung eh schon mit einer Lüsterklemme verbunden war, also bin ich nicht dr erst der da dran war. :)

    gibt's eine schöne Lösung um da,wieder,eine Lösbare verbidung zu schaffen oder ne gute Idee?

    hatte eigentlich an superseal Stecker gedacht aber die Dauerplus ist ja viel Dicker 2,5 o. 4 qm!
     
    doko und Schrott-Gott gefällt das.
  20. doko

    doko Elchfan

    Dabei seit:
    30.11.2015
    Beiträge:
    1.266
    Zustimmungen:
    2.673
    Ort:
    Niedersachsen
    Ausstattung:
    A190 Avantgarde , 1999, Vollleder, Klima, AHK, 235.000 km, uw.
    Marke/Modell:
    A190 + S203 Kombi 2,0 Automatik + CL203 Sportcoupe 2,0 Kompr. + CL203 Sportcoupe 1,8 Kompressor + Suzuki GSXF 600 fürs Hobby
    Hallo,

    wenn du den ganzen Antrieb ausbaust tausche dann auch Teile aus, an die man bei eingebautem Motor schlecht oder nicht rankommt, wie z.B. Riemenantrieb, Anlasser, Wasserpumpe, Ölstandsgeber, usw. . Das kostet im Moment etwas mehr, aber nachher würde es noch teurer, bzw. deutlich schwieriger.

    Klaus
     
    Belly, Ralf_71287, Rudi_56... und 2 anderen gefällt das.
Thema:

Getriebe Ausbau ohne Motorausbau , Motorbrücke?

Die Seite wird geladen...

Getriebe Ausbau ohne Motorausbau , Motorbrücke? - Ähnliche Themen

  1. Getriebe ,Teile

    Getriebe ,Teile: *drive*Hi Also seit Tagen habe ich beim Schalten ein seltsames klacken. Nun habe ich das Problem vielleicht gefunden. Und zwar ist es ein...
  2. W169 mit unbekanntem Geräusch aus richtung Getriebe / Kupplung gekauft

    W169 mit unbekanntem Geräusch aus richtung Getriebe / Kupplung gekauft: Guten Tag, habe mir letzte Woche einen Mercedes "Elch" (W169, A200, EZ: 2005, manuelle Schaltung) zugelegt. Habe ihn gekauft obwohl ich bei der...
  3. Sind Kettenrisse im Automatikgetriebe ein übliches Problem? Gibt es unterschiedliche Getriebe ...

    Sind Kettenrisse im Automatikgetriebe ein übliches Problem? Gibt es unterschiedliche Getriebe ...: Hallo liebes Forum. Unser B200 CDI soll angeblich einen Kettenriss im Automatikgetriebe haben. Ist das ein übliches Problem? Kann man den...
  4. Drosselklappe ausbauen und Reinigen.

    Drosselklappe ausbauen und Reinigen.: Hallo, hat jemand eine Anleitung für Drosselklappe ausbauen und Reinigen. Es wäre schön ein Bild von der Drosselklappe zu sehen wo die sitzt....
  5. Abs Kontrolleuchte leuchtet nach Batterie ausbau.

    Abs Kontrolleuchte leuchtet nach Batterie ausbau.: So nun den. Also, ich habe die Batterie vom meinem Vaneo ausgebaut ,weil sie immer schwach war . (Batterie defekt.). Ab zum Autoteilehandel...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden