Getriebe unterschiedlich???

Diskutiere Getriebe unterschiedlich??? im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; hy, ich habe ja nun n neues getriebe drin und im großen und ganzen auch zufrieden bis auf die übersetzung. Denn mit meinem alten getriebe bin ich...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 HMBauer, 20.05.2006
    HMBauer

    HMBauer Elchfan

    Dabei seit:
    18.07.2005
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Landwirt
    Ort:
    Prenzlau
    Marke/Modell:
    C 220 CDI Sport ed.
    hy,

    ich habe ja nun n neues getriebe drin und im großen und ganzen auch zufrieden bis auf die übersetzung. Denn mit meinem alten getriebe bin ich bei 3.500 U/min ca.:155 km/h gefahren und mit dem neues gerade mal 140 km/h
    bei 4.000 U/min sind es dann 160 km/h und bei 2.000 U/min sind es 80 km/h.
    also ist es die kupplung schonmal nicht
    (zumal auch wenn ich gas weg nehme drehzahl und geschwindigkeit auch soofort wieder gleichmäßig abfallen)

    - also vermute ich mal das da was an der übersetzung nicht stimmt ??? kann das sein???
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. dyn

    dyn Elchfan

    Dabei seit:
    18.12.2003
    Beiträge:
    788
    Zustimmungen:
    0
    ähm wtf?
    hast du zu kleine räder drauf? *g*
    also das sportgetriebe ham se dir shcon mal nich eingebaut, dafür is es noch zu lang.
    das normale getriebe isses auch nich, dafür isses zu kurz übersetzt...

    sehr seltsam, die übersetzungen vom w169 kommen auch nich hin....

    => kein bekanntest getriebe bringt dir diese übersetzung mit der achsübersetzung vom a170cdi...
     
  4. #3 HMBauer, 20.05.2006
    HMBauer

    HMBauer Elchfan

    Dabei seit:
    18.07.2005
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Landwirt
    Ort:
    Prenzlau
    Marke/Modell:
    C 220 CDI Sport ed.
    also das is n regeneriertes
    aber n falsches darf doch eigentlich nicht passen oder?

    - räder sind 17"er aber das interressiert ja den tacho nicht.

    ich könnt *heul*


    edit: hab eben nochmal auf dem alten getrieb geguckt und die einzigen nummern die ich finden konnte waren:

    einmal ein aufkleber mit der nummer: A 168 360 1900
    und dann auf dem getriebe geprägt: A 168 361 03 02 2.2

    und das neue getriebe hat laut rechnung die nummer: 716.501 00 001199

    ? ist das vom benziener???
     
  5. dyn

    dyn Elchfan

    Dabei seit:
    18.12.2003
    Beiträge:
    788
    Zustimmungen:
    0
    benziner und diesel haben die gleiche getriebeübersetzung, untershceiden sich nur in der achsübersetzung... das is ja das seltsame
    und das sportgetriebe kanns auch nich sein, das wär noch kürzer...
     
  6. #5 HMBauer, 21.05.2006
    HMBauer

    HMBauer Elchfan

    Dabei seit:
    18.07.2005
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Landwirt
    Ort:
    Prenzlau
    Marke/Modell:
    C 220 CDI Sport ed.
    ja aber an das getriebe kommen direkt die antriebswellen dran. und die achse selbst dürfte doch kein vorgelege mehr haben oder???

    - also es wurde alles getauscht von kupplung bis da wo die ca.: 4-5cm dicken antriebswellen dran kommen
     
  7. #6 Mr. Bean, 21.05.2006
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    847
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Da du jetzt langsamer fährst, liegt es nahe, daß du eine Benziner Getriebe/Achsübersetung fährst.

    Der Benziner dreht ja wesentlich höher als ein Diesel. Somit kann er, bei gleicher Endgeschwindigkeit, kürzer übersetzt werden.

    Das Verhältnis 155/140=1,11 ist aber nicht kurz genug. Wenn ich für den Benziner 6000 U/min und für den Diesel 4000 U/min ansetze, kommt als Verhältnis 1,5 heraus. Das paßt schon mal nicht :-/

    Also müßte es einen Wagen geben, der wegen geringerem Drehmoment etwas kürzer übersetzt ist und eben höher dreht, so daß er den Geschwindigkeitsverlust wieder ausgleicht. Gibt es so einen? *kratz*

    Oder hat man das Getriebe nun nachträglich kürzer übersetzt, um dem Motor weniger Drehmoment abzuverlangen und somit die Kupplung zu schonen :o
     
  8. Kipper

    Kipper Elchfan

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    1.603
    Zustimmungen:
    27
    Marke/Modell:
    A 170 CDI
    716 501 ist das vom Benziner! Achs-Übersetzung I = 4,06
    716 500 ist für den Diesel Achs-Übersetzung I = 3,61
    wo hast du das Getriebe her bekommen?

    Gruß Kipper
     
  9. #8 HMBauer, 21.05.2006
    HMBauer

    HMBauer Elchfan

    Dabei seit:
    18.07.2005
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Landwirt
    Ort:
    Prenzlau
    Marke/Modell:
    C 220 CDI Sport ed.
    das getrieb ist ein tauschgetriebe der firma "www.gal-getriebetechnik.de"

    aber bei 2000 U/min 80 macht bei 6000 U/min 240 kann das sein???

    Edit: aber wenn das ein benziener getriebe ist darf ich dann auch voll drauf treten oder zerlegt das drehmoment dann gleich das getiebe???

    und kann es sein das deswegen mein kurbelwellensensor kaputt gegangen ist???
     
  10. dyn

    dyn Elchfan

    Dabei seit:
    18.12.2003
    Beiträge:
    788
    Zustimmungen:
    0
    stimmt, kommt hin. habs grad nachgerechnet...
    bei 2000 touren reale 75
    bei 4000 in etwa 153 real...

    fährst also jetzt mit benziner achsübersetzung rum
    omg
     
  11. Kipper

    Kipper Elchfan

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    1.603
    Zustimmungen:
    27
    Marke/Modell:
    A 170 CDI
    @HMBauer
    Der Sensor ist wohl eher bei der Getriebemontage beschädigt worden, oder rein zufällig gerade jetzt kaputt gegangen.
    Wie viel Km hat dein Elch jetzt runter?
    Ruf bei der Firma an, wieso Sie das falsche Getriebe geliefert haben? Oder hast Du falsch bestellt? *heul*
    So würde ich auf keinen Fall weiter fahren!

    Gruß Kipper
     
  12. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    Jepp, zurück auf Los und neues Getriebe rein, und zwar diesmal das richtige!

    Ist ein typischer Fall für die Haftpflichtversicherung der Werkstatt, lass dir also nicht erzählen, dass das diesmal etwas kosten würde.

    Was ich an deiner Stelle aber ganz unbedingt machen lassen würde: die Kupplung tauschen! Das kostet dich incl. Material (Tauschkupplung von MB) maximal 300 bis 350 Euro, da der Motor ja eh draußen ist und sie auch die Kupplung aufmachen müssen.

    Ich weiß, du sagtest deine Kupplung sähe noch gut aus und da wäre noch richtig viel Belag drauf -- genau so sah meine Kupplung auch aus, als ich kaum noch voran kam weil sie hinüber war! Wenn man sich nur die Kupplungsscheibe ansieht, meint man, da seien bestimmt noch ein oder zwei Millimeter Belag drauf, das hält bestimmt noch mal 100.000 km. Pustekuchen! Die Feder schafft es nämlich nicht, die Kupplung bis zur "physikalischen" Verschleißgrenze (also Belag komplett runter, nur noch Metall) abzunutzen. Ist eigentlich ne Sauerei, da schmeißt man ne Kupplung für teuer Geld weg, die noch mindestens die Hälfte ihres Belags hat... und wirft 1000 Euro Arbeitslohn hinterher.

    Von daher -- wenn die Kupplung offen ist, erneuer sie, egal in welchem Zustand sie sich befindet. So billig bekommst du den Kupplungstausch nie wieder!

    Viele Grüße, Mirko
     
  13. #12 Mr. Bean, 21.05.2006
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    847
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Natürlich!

    Aber der Motor hat leider zu wenig Drehmoment, um die 240 zu fahren. Also ist im 5ten Gang vorher Schluß. Der Motor kann nicht voll ausgedreht werden. Ein Schongang.


    4,06 / 6,61 = 1,12. und 155/140=1,11. Also ein falsches Getriebe ....
     
  14. #13 HMBauer, 21.05.2006
    HMBauer

    HMBauer Elchfan

    Dabei seit:
    18.07.2005
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Landwirt
    Ort:
    Prenzlau
    Marke/Modell:
    C 220 CDI Sport ed.
    also ich habe gerade nochmal die getriebenummer rausgesucht die mir MB gesagt hat und die ich auch weitergeleitet habe 716.500........

    und auf dem lieferschein steht oben meine rahmen nummer und auch das es n 170CDI ist und dann steht getebenummer 716.501......... aus geliefert am ...

    also wirklich n falsches getriebe.

    - das getriebe habe ich privat von der firma angefordet und privat für 150€ tauschen lassen (also seeehr viel billiger als bei MB) und den jetzigen tausch müßte ja die getriebe firma übernehmen denn schließlich haben die ja das falsche getriebe ausgeliefert

    - ich werde da morgen gleich anrufen aber trotzdem ruhig fahren denn ich brauch den wagen und wenn die getriebe firma sagt ich soll nicht weiter fahren dann sollen sie mir nen leihwagen stellen.

    - die kupplung werde ich nicht machen lassen denn vielleicht habe ich ja glück das sie noch lange hält denn bei uns im flachland wird sie ja nicht stark beansprucht (zumindest schleift sie nicht)

    - der motor muß übrigends beim vorMOPF auch nicht raus


    P.S.: wenn die sich bei der getriebe firma querstellen und die zusätzlichen kosten nicht über nehmen dann fahre ich eben immer volldampf und dann wird das benziener getriebe schon innerhalb der 50.000km garantie auseinander fliegen

    edit: @kipper: der elch hat 195.000km runter
     
  15. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    Servus,

    Najaaaaaa! Die Firma hat zwar das falsche geliefert (wobei man nochmal genau nachhaken müste, ob du jetzt genau diese Getriebenummer bestellt hast oder wo genau der Fehler passiert ist), aber man könnte jetzt argumentieren, dass du die Ware vor dem Einbau hättest prüfen müssen... sicher werden sie dir das Getriebe selbst umtauschen, aber ob sie auch die Kosten für den erneuten Umbau übernehmen?

    Die Zeit, von der ich merkte dass die Kupplung schleift, bis dahin, wo das Auto kaum mehr den Berg hochgekommen ist, betrug keine Woche. Mein Elch hatte zu dem Zeitpunkt grad mal 70.000 km runter.

    Viele Grüße, Mirko
     
  16. Kipper

    Kipper Elchfan

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    1.603
    Zustimmungen:
    27
    Marke/Modell:
    A 170 CDI
    @HMBauer

    Fährst Du jetzt Volldampf ;) oder wie ist es jetzt weiter gegangen?

    Gruß Kipper
     
  17. #16 HMBauer, 24.05.2006
    HMBauer

    HMBauer Elchfan

    Dabei seit:
    18.07.2005
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Landwirt
    Ort:
    Prenzlau
    Marke/Modell:
    C 220 CDI Sport ed.
    hallo.
    - erstmal sorry das ich immer solange weg bin aber ich habe nur bei meinen eltern internet.

    - also ich habe da bei der firma am montag angerufen und mal interressiert nachgefragt was ich für einen 170CDI für ein getriebe benötige. Auf die frage kam gleich die gegenfrage: warum worum gehts denn??

    ich dann: na sie haben mir n getriebe geschickt und das ist nicht so wie das sein sollte.

    sie: fragte den meister und dann kam gleich das kann nicht sein.

    ich: ja genau kann nicht sein habe ich auch gedacht als ich feststellte das der wagen nur noch 160 läuft und ich vorher locker 180 geschaft habe bei gleicher drehzahl!

    sie: moment ich muß mal was überprüfen. wir rufen sie zurück

    ne knappe h später: ich mußte zurück rufen und siehe da sie hat sich an mich errinnert. ;) und wollte mir dann erzählen das der meister meinte das 8% verlust normal sind weil DC was an den getrieben geändert hat. Dann wollte sie mir erzählen das die 500er gegen die 501er ersetzt worden sind.

    ich: das kann nicht sein da die 501er die getriebe der benziener sind. Aber ich frage gerne nochmal meinen meister.
    - 5 min später ruft meine mutter an und erzählt mir mitmal das die spedition angerufen hat und eine empfangsbestätigung für das getreiebe haben wollte (??haben die keine bekommen beim abliefer??)
    naja ich dann wieder dort angerufen und denen gesagt das auch mein meister meinte das das nicht sein kann und das getriebe von nem benziener ist und im diesel auf keinen fall lange hält.

    sie: moment bitte..-.-.-.-.-.-.-.--.-.-.-.-.-.-.-.-.-
    dann: der meister hat gesagt das sie uns erstmal ihr altes getrieb schicken sollen und wir dann die übersetzung schecken. Sie können aber solange mit dem anderen getriebe ruhig weiterfahren. und wenn dann ihr getriebe anders ist machen wir das fertig und schicken es zu ihnen zurück .

    ich: und wer übernimmt die erneuten tausch kosten??

    sie: dafür überweisen wir dann eine pauschale (150-190€ *rolleyes*)

    naja nun will ich erstmal nicht weiter stress machen bevor ich nicht mein pfand für das alte getriebe wieder habe (sonst sagen die noch das gehäuse vom alten ist auch beschädigt und dann wirds teurer)

    P.S. ich mach naher den chip wieder rein und dann mal sehn wielange das getriebe hält. ;)
     
  18. #17 HMBauer, 27.06.2006
    HMBauer

    HMBauer Elchfan

    Dabei seit:
    18.07.2005
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Landwirt
    Ort:
    Prenzlau
    Marke/Modell:
    C 220 CDI Sport ed.
    Abschlußbericht.

    hab heute mein altes durchrepariertes getriebe eigebaut gekommen und der *elch* läuft wie biene und schaltet sehr schön weich.

    das alte getriebe (Benzienergetriebe) hatte ich 3.700km drin und nach 2.000km sollte ich nen ölwechsel machen hab ich aber nicht weil schon nur das öl 40€ kostet und ich ja wüßte das es nicht mein getriebe ist.

    und nach diesen 3.700km war das öl total verbraucht und die schaltung war hackelig wie bei meinem kaputten getriebe. (also hatte DC recht mit der aussage das das benziener getriebe max 10.000km im diesel macht)

    - aber mir egal ich bin nur froh das er wieder läuft



    P.S.: ich hoffe nun auf das richtige wetter so das ich übernächstes we beim treffen sein kann *freu*
     
  19. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    ... wie ist es denn finanziell ausgegangen? Also wer hat den erneuten Umbau bezahlt?

    Viele Grüße, Mirko
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Elchvater, 28.06.2006
    Elchvater

    Elchvater Elchfan

    Dabei seit:
    01.02.2004
    Beiträge:
    2.211
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Wirdum
    @ HMBauer

    Mit dem Getriebe - Umbau - Tausch, Reklamation usw. haste anscheinend alles Richtig gemacht, bloß die Kupplung, die hätteste erneuern sollen.

    Wie Cooper schon sagte: so preiswert kommste nie wieder an eine neue Kupplung.


    Gruß
    Dietmar
     
  22. #20 HMBauer, 28.06.2006
    HMBauer

    HMBauer Elchfan

    Dabei seit:
    18.07.2005
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Landwirt
    Ort:
    Prenzlau
    Marke/Modell:
    C 220 CDI Sport ed.
    den erneuten tausch habe erstmal ich bezahlt und so wird es wohl auch bleiben weil die der meinung sind das die werkstatt das hätte prüfen müssen (stimmt ja irgendwo auch)
    und nun eiern sie rum und immer wenn mein handy die nummer mitschickt geht keiner mehr an telefon *kratz*

    zur kupplung:
    ich habe mir die selbst angeguckt und die sieht super aus. vielleicht hat der vorbesitzer die schonmal gemacht. (hab ihn ja erst mit 136.000km gekauft)

    und wenn ich doch ne neue brauch das kostet der einbau eben nochmal 100-150€
     
Thema: Getriebe unterschiedlich???
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. a klasse getriebe 716500

Die Seite wird geladen...

Getriebe unterschiedlich??? - Ähnliche Themen

  1. A168 Automatik Getriebe 1 Gang

    A168 Automatik Getriebe 1 Gang: Hallo liebe @ user..... Ich fahre einen a160 , bj ende 98 mit einer Laufleistung von gerademal 85tkm ,, folgendes Problem hat mein Auto........
  2. Tip: Automatik-Getriebe Reiniger nutzen

    Tip: Automatik-Getriebe Reiniger nutzen: Hier sollte eigentlich der Link stehen; ich erhielt aber eine Meldung, daß ich erst 10 Beiträge brauche um dies zu ermöglichen - merkwürdige Sache...
  3. Klimabedienteil - Unterschied zwischen Diesel & Benziner?

    Klimabedienteil - Unterschied zwischen Diesel & Benziner?: Hallo Elchfans, Wegen dem Verdacht auf ein defektes Klimasteuergerät hatte ich mir ein gebrauchtes gekauft. Dabei habe ich festgestellt, dass...
  4. Getriebe F Fehlermeldung

    Getriebe F Fehlermeldung: N
  5. W169 CVT-Getriebe ruckt beim anfahren.

    W169 CVT-Getriebe ruckt beim anfahren.: Guten Tag, Bei meinem W169 A 180 CDI '2007 Elegance mit CVT, und 150.000km geht was im Getriebe nicht richtig: Beim Anfahren, ganz am Anfang der...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.