W168 Getriebe

Diskutiere Getriebe im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hallo alle zusammen! Habe hier schon einiges gelesen, was die Getriebe der A-Klasse angeht. Jetzt bekomme ich langsam Panik: Mein 170 CDI von 1999...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. heibi

    heibi Elchfan

    Dabei seit:
    31.12.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    rlp
    Hallo alle zusammen!
    Habe hier schon einiges gelesen, was die Getriebe der A-Klasse angeht. Jetzt bekomme ich langsam Panik: Mein 170 CDI von 1999 mit 183.000km und Schaltgetriebe fährt sich total rauh. War wg was anderem in der Volvo Werkstatt und die sagten, Getriebeschaden. Wissen nicht, wie lange es noch läuft. Die Gänge funktionieren noch alle ohne Probleme. Allerdings habe ich jetzt auf unserem Hof Ölflecken gesehen...??? Ausserdem hat man mir auch, wie schon des öfteren gelesen, ein Austauschgetriebe für 1300+MwSt und +Einbau angeboten. Weiß nicht, was ich machen soll. Hat jemand Erfahrung wie lange das Getriebe das noch schafft? Oder ist es sinnvoll, nicht bis zum Knall zu warten? Spart man da was? Was heisst das für mich, wenn das Getriebe Öl verliert?

    Viele Grüße an alle Elchfans...
    heibi, die sich nicht von ihrem Elchi trennen will...
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    Du kannst ein Austauschgetriebe nehmen oder aber dein eigenes Getriebe reparieren lassen. In letzterem Fall bezahlst du nur das, was die Reparatur wirklich kostet -- und solltest sie deshalb schnellstmöglich angehen. Allerdings dauert das ne gute Woche oder auch etwas länger, bis du dann deinen Elch wieder bekommst.

    Bei einem Austauschgetriebe zahlst du quasi eine die "Überholpauschale", ein Mittelwert für die Aufarbeitung aller alten Getriebe, weil die dein altes Getriebe zurück haben wollen und auch wieder zu einem Austauschgetriebe reparieren. Außerdem kann's dir passieren, dass du dann ein Getriebe mit deutlich geringerer Laufleistung bekommst -- bei der Überholung werden nicht grundsätzlich alle Lager und Zahnräder ausgetauscht, sondern sie werden nach Bedarf und Verschleiß repariert.

    Achja, falls du wartest, bis es knallt, kann es sein, dass das Austauschgetriebe einige Hunderter teurer wird -- nämlich dann, wenn das Getriebegehäuse durchschlagen wird und es deshalb nicht mehr wiederaufgearbeitet werden kann.

    Viele Grüße, Mirko
     
  4. BiNGO

    BiNGO Elchfan

    Dabei seit:
    10.03.2005
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Stuttgart
    Marke/Modell:
    A3 sportback 2.0TDI
    Wenn Du Dich nicht von Deinem Elchi trennen willst dann lass das Getriebe bei einem Instandsetzer richten. In Stuttgart gibt es einen - google mal nach "Stuttgart Getriebe" o.s.ä....

    Die NL Stuttgart will für ein neues Getriebe im Tausch 3.500,-- + 300,-- für die Kupplung.
    Ein AT-Getriebe gibt's derzeit beim MBGTC für ~700,--.

    @cooper: gebe Dir Recht, das Getriebe sollte möglichst bald gerichtet werden - obwohl mir ein "Schauermärchen" von blockierender Kurbelwelle und den daraus resultierenden Folgeschäden "nahe gebracht" werden sollte... *warez*
     
  5. heibi

    heibi Elchfan

    Dabei seit:
    31.12.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    rlp
    @BiNGO + cooper

    Danke euch beiden. Die werden den Elch nächste Woche mal genauer untersuchen und dann melde ich mich, was rausgekommen ist.

    Stuttgart ist leider recht weit entfernt. Muss dann mal schauen, ob es sich lohnen würde, wenn ich dorthin fahre oder ich mit meiner Werkstatt mal verhandle wg dem Preis. Ausserdem ist mir ja auch noch nicht klar, was der Ölverlust noch zusätzlich heissen könnte

    Bis dann... *beten*
     
  6. heibi

    heibi Elchfan

    Dabei seit:
    31.12.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    rlp
    Hallo!
    Also Lagerschaden im Getriebe...Beim MBGTC gibts meins leider im Moment nicht. Habe ein gebrauchtes in Neuss gefunden, kostet aber 1142,- Naja, ist doch ein Unterschied zu den ca. 700,- beim MBGTC und man kennt die Firma nicht, weiss nicht, ob man da drauf vertrauen kann. Habe mit der Volvo Werkstatt gesprochen, was überhaupt der Einbau usw kosten würde. Der hat geschätzt 750,-+273,- Kupplung+Getriebe (was ich noch günstig suche)+MwSt. Ist ganz schön heftig. Habe jetzt noch mit meiner Mercedes Werkstatt gesprochen, die rufen morgen zurück. Die sagten, sie hätten mit anderen Austauschteilen auch schon einige schlechte Erfahrungen gemacht. Ist natürlich die Frage: ein neues verkaufen ist für die besser als ein überholtes?! Hat noch jemand eine andere Quelle oder Tip???

    Grüße, Marion
     
  7. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    407
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Lagerschaden im Getriebe: Da wäre mein erster Gedanke: Kann man nicht einfach (klar macht es Arbeit) das Lager an sich ersetzen?

    gruss
     
  8. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    Klar kann man. Man lasse das Getriebe ausbauen, schicke es einem Aufbereiter, lasse es überholen und baue es wieder ein. Wie oben beschrieben.

    Dauert halt ein paar Tage, wenn das Getriebe aber sonst in Ordnung ist, dürfte man so billiger wegkommen als wenn man ein Austauschgetriebe einbauen lässt, weil man hier ja wie beschrieben den Durchschnitts-Reparaturpreis bezahlt.

    Viele Grüße, Mirko
     
  9. #8 hutaband, 06.01.2009
    hutaband

    hutaband Elchfan

    Dabei seit:
    25.09.2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schlosser
    Ort:
    südliche weinstraße
    Marke/Modell:
    A 170 CDI
    Hallo

    Ich habe mein Schaltgetriebe letzte woche instandsetzen lassen.
    Es wurden alle Lager und das Differenzialzahnrad getauscht, hat incl ein und ausbau keine 4 Stunden gedauert und ich bin hochzufrieden mein 170er
    hört sich wieder wie neu an.
    Ich habe 1100 Euro bezahlt mit ein Jahr Garantie,wenn das Differenzial nicht kapput ist kommt man mit 850 Euro weg.
    Ich kann die Firma nur weiter empfehlen auch wenn der Anfahrtsweg für mich 340km betrug.
    Adresse der Firma gerne per PM:

    Gruß
    Martin
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. elchle

    elchle Elchfan

    Dabei seit:
    30.06.2008
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    45
    Ort:
    Wilnsdorf
    Marke/Modell:
    S203
    @hutabend: Du warst nicht zufällig auch in Lintfort damit?

    Ist bei meinem jetzt fast 1/2 Jahr und 6000km her, 850 Euro (Diff war in Ordnung) inklusive Aus-, und Einbau, knapp 4 Stunden hat´s gedauert....und klar, Garantie 1 Jahr....

    Grüßle
     
  12. #10 hutaband, 06.01.2009
    hutaband

    hutaband Elchfan

    Dabei seit:
    25.09.2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schlosser
    Ort:
    südliche weinstraße
    Marke/Modell:
    A 170 CDI
    Hallo

    Ja ich war in Lintfort,kann ich nur weiter empfehlen


    Gruß

    Martin
     
Thema:

Getriebe

Die Seite wird geladen...

Getriebe - Ähnliche Themen

  1. Bremsflüssigkeit läuft aus Getriebe

    Bremsflüssigkeit läuft aus Getriebe: Hallo! Nachdem ich seit einiger Zeit beim Starten mit getretener Kupplung son komisches Schleifgeräusch habe (bei laufendem Motor schleift...
  2. AT Getriebe Peilstab

    AT Getriebe Peilstab: Hallo, Im Internet bekommt man ja den Peilstab bei voelen Händlern Angeboten. Braucht man nicht eine Führung also nen Füllrohr? Gruß
  3. A170 Getriebe macht Geräusche

    A170 Getriebe macht Geräusche: Hallo liebe Elch Fans, seit ein paar Tagen macht mein A170 BJ 2005 mit 5-Gang Schaltgetriebe beim beschleunigen im 2.Gang zwischen 3.000 und 4.000...
  4. A168 Automatik Getriebe 1 Gang

    A168 Automatik Getriebe 1 Gang: Hallo liebe @ user..... Ich fahre einen a160 , bj ende 98 mit einer Laufleistung von gerademal 85tkm ,, folgendes Problem hat mein Auto........
  5. Tip: Automatik-Getriebe Reiniger nutzen

    Tip: Automatik-Getriebe Reiniger nutzen: Hier sollte eigentlich der Link stehen; ich erhielt aber eine Meldung, daß ich erst 10 Beiträge brauche um dies zu ermöglichen - merkwürdige Sache...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.