W168 Getriebeausbau

Diskutiere Getriebeausbau im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hi, mach jetzt mal einen neuen fred auf, da ich so was nicht gefunden habe. Und zwar habe ich wahrscheints einen Getriebeschaden, bzw...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. lexes

    lexes Elchfan

    Dabei seit:
    07.03.2005
    Beiträge:
    394
    Zustimmungen:
    4
    Marke/Modell:
    A 160
    Hi, mach jetzt mal einen neuen fred auf, da ich so was nicht gefunden habe.

    Und zwar habe ich wahrscheints einen Getriebeschaden, bzw Lagerschaden im Getriebe. Sprich Ich werde es ausbauen müssen und nachschauen.
    Hat das von euch schon mal jemand gemacht?? Wer hatte denn schon alles Probleme mit dem Getriebe?? Bin um jede Erfahrung und Tipp dankbar. I glaue i werd des ganze a mit buidl Dokumentieren und hier reinstellen. Eckdaten sind: Bj 1998; A160; ~125 000 km, Schaltgetriebe.

    Mein Plan ist, A-Klasse aufbocken, Antiebswelle vom Getriebe weck, Motor ablassen, Getriebe abflanschen und zerlegen.

    Weiß leider noch nicht wann ich dazu komme. Entweder dieses Monat noch oder über den Winter.

    mfg lexes
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. thei

    thei Guest

    Hi,

    Ich will dich nicht beleidigen, aber bist du sicher das DU ein Getriebe zerlegen kannst und vor allem wieder RICHTIG zusammen bekommst? :o (Ich würd mir das nicht zu trauen). :-X

    Jedenfalls ich hab auch ein kleines Problem mit meinen Getriebe (Elch ist BJ. 04.2002 und hat jetzt fast 130tkm drauf), wenn ich einen Überholvorgang starte, schalte ich bis in den 3. Gang zurück, wenn ich überholt habe, schalte ich gleich wieder in den 5. Gang (also nicht nochmal in den 4.), dabei "knirscht" das Getriebe. Wenn ich allerdings erst nochmal in den 4 Gang oder etwas länger auskupple gibt's keine Geräusche. Ist wohl ein Synchronring...
     
  4. lexes

    lexes Elchfan

    Dabei seit:
    07.03.2005
    Beiträge:
    394
    Zustimmungen:
    4
    Marke/Modell:
    A 160
    Was soll den schief gehen?? Kaputt ist es doch sowieso schon. *ggg*
    Ich denk jetzt mal das es eine heiden Arbeit ist, aber dafür spar ich mir ein haufen Geld. Als gelernter Industiemechaniker sollte ich das wohl hinkriegen. Außerdem wird mir wahrscheinlich ein Spezl helfen(gelernter Elektriker). Hab ja schon öfters mal an Autos was gemacht (Motorwechsel, Zahnriemen, ...) Außerdem lernt man nie aus und bei sowas Sammelt man viel Erfahrung. Der Kumpel hat sich über den Winter eine Käfer cabriole Komplett neu aufgebaut. Letztens haben wir auch bei seinen S2 das Ausrücklager sowie Kupplung gemacht. War auch verdammt viel arbeit wegen dem Allrad. Läuft jetzt auch wieder. Also der hat auch was auf dem kasten.
    Und die wichtigsten zwei Dinge die ich bis jetzt gelernt habe, sind
    1. Es dauerte immer meistens länger als geplant, da immer irgendeine kleinigkeit auftauchte, mit der man nicht gerechnet hat, bzw. rechnen hat können.
    2. Ja keine Hektick sowie Hudlerei. Das bringt nichts. Alles schön ruhig gelassen und genau anschaun überlegen und dann Handeln. Die Zeit die man dadurch verbraucht, spart man sich dafür und sogar noch mehr am Schluss wenn alles wieder passt, alswie mortz stress und dann pfusch und dann wieder von vorne, oder was vergessen oder so. Und noch schlimmer was kaputt machen.

    Habe dafür auch schon mein Lehrgeld zahlen müssen.
    mfg lexes
     
    Schrott-Gott gefällt das.
  5. #4 Lockenfrosch, 03.09.2009
    Lockenfrosch

    Lockenfrosch Elchfan

    Dabei seit:
    29.09.2006
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Prüffeldtechniker
    Ort:
    Wenden/Sauerland
    Marke/Modell:
    A160 + A190
    Hey lexes hau rein!

    Ich kann mich Deiner Meinung nur anschließen. Ich habe insbesondere bei Sachen die schon abgeschrieben waren oft Erfolg mit Reparaturen gehabt. Ich bin dann unbedarft herangegangen und habe mir Zeit genommen.

    Mich interessiert wie Du den Motor ablässt. Mach auf jeden Fall Fotos.
    Ich möchte auch den Motor absenken und hatte mir das Gleiche überlegt.

    In meiner Garage habe ich 3 Meter Deckenhöhe und einen Kettenzug bis 3,5 Tonnen.
    Ich möchte den Wagen ca. 1 Meter wagerecht aufbocken. Dann den Motor am Kettenzug aufhängen und meinen Motorradwagenheber unterstellen. Dieser hat eine ca. 1x1 Meter große Auflagefläche.
    Bis jetzt habe ich mich aber noch nicht getraut.

    Schreib doch welche Erfahrungen Du machst.

    So long
    8-) Rainer
     
  6. elchle

    elchle Elchfan

    Dabei seit:
    30.06.2008
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    45
    Ort:
    Wilnsdorf
    Marke/Modell:
    S203
    Ach wie einfach sich das doch liest....und wie übel es dann wirklich wird! Hab´s life beobachten dürfen letztes Jahr, wenn man weiß was man tut (und sehr gutes Werkzeug hat!!!) ist der Drops in 6 Stunden gelutscht. Wenn nich´, wird es ´ne üble Wochenendaktion. Wer keine konkrete Schraubererfahrung am Elch und keine Möglichkeit des sicheren Handlings von Fahrzeug und Motor/Getriebeeinheit hat lässt es besser bleiben...

    Ich bin gespannt ;)

    Grüßle
     
  7. lexes

    lexes Elchfan

    Dabei seit:
    07.03.2005
    Beiträge:
    394
    Zustimmungen:
    4
    Marke/Modell:
    A 160
    Wie schon geschrieben gemacht wird es sicher, da es ja sowieso nicht hilft.
    Wann weiß ich jetzt leider noch nicht. Aber wenn es dann soweit ist werde ich Fotos machen und euch berichten. Sollte der Thread dawei in Vergessenheit gelangt sein, lasse ich ihn wieder aufleben. Möchte die Sache aber eigentlich noch diesen Monat hinter mich bringen, da ich danach den Elch einwintern will und nicht erst im Winter damit anfangen.
    Zum Thema Werkzeug: Ist gute Qualität und ziemlich viel vorhanden.
    Das mit Aufbocken: Weiß ich jetzt noch nicht genau, allerdings hat sich der Kumpel bei dem es gemacht wird und der auch das ganze Zeug hat erst kürzlich "Autoaufbocker" gekauft. Habe die selber noch nicht gesehen. Müsste aber damit funktionieren.

    mfg lexes
     
  8. qp

    qp W168 Coupé

    Dabei seit:
    14.12.2002
    Beiträge:
    818
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NBG
    Marke/Modell:
    A3 Sportback quattro

    was anderes hast du bei ATU auch nicht ;D
    naja vielleicht noch ein Fleischer ;)
     
  9. #8 Andy_DC, 04.09.2009
    Andy_DC

    Andy_DC Elchfan

    Dabei seit:
    02.08.2004
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Glaskugelartist (Elektrik/Elektronik)
    Ort:
    Bremen
    Marke/Modell:
    A160 Classic
    Hallo,

    Getriebeausbau ist wenn man das Werkzeug und die möglichkeiten kein Problem.

    Das Getrieb selber zu zerlegen ist auch kein Hexenwerk (habe ich schon mehrfach erfolgreich Instandgesetzt).

    Wenn dein Getriebe Geräusche macht sind es meistens die Lager des Differential.

    Hier mal ein Link zu meinem Getriebe (das hat seit Reparatur schon wieder 10000km problemlos gelaufen).


    http://www.bilder-speicher.de/fotoalbum.php?album=82057


    MfG

    Andreas
     
  10. #9 allgäu-blitz, 04.09.2009
    allgäu-blitz

    allgäu-blitz Guest

    bei welchem KM-Stand sieht ein MB-Getriebe bitte soooo aus?? Sind das Bilder von einem Koreaner??
     
  11. #10 Andy_DC, 04.09.2009
    Andy_DC

    Andy_DC Elchfan

    Dabei seit:
    02.08.2004
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Glaskugelartist (Elektrik/Elektronik)
    Ort:
    Bremen
    Marke/Modell:
    A160 Classic
    Hallo,

    ziemlich genau 100000 km (A160 Bj. 12/98).

    Habe inzwischen schon 8 Getriebe Instandgesetzt, die sahen alle ähnlich aus, teilweise noch schlimmer.

    MfG
     
  12. lexes

    lexes Elchfan

    Dabei seit:
    07.03.2005
    Beiträge:
    394
    Zustimmungen:
    4
    Marke/Modell:
    A 160
    Ich bin ja mal auf meins gespannt.
     
  13. Hasma

    Hasma Elchfan

    Dabei seit:
    23.02.2007
    Beiträge:
    767
    Zustimmungen:
    70
    Ort:
    Unterfranken
    Marke/Modell:
    A180CDI
    Und wo sind Bilder von deinem Elch, oder ist es auch ein Koreaner *kratz*
     
  14. Falk

    Falk Elchfan

    Dabei seit:
    29.09.2006
    Beiträge:
    1.361
    Zustimmungen:
    50
    Da der W168 ja ansich kein schrauberfreundliches Baukonzept hat, gibts für solche Aktionen leider wenig Leute mit Erfahrungen und Tips.
    Würde aber an deiner Stelle bei nötiger Zeit, Platz und Möglichkeiten auch so loslegen. Hab das als Jungspund auch durch mit nem Motorsschaden und als gelernter Industriemechaniker dann Motor auf der Straße hihi ausgebaut und zerlegt, neue Ventile in der Firma eingesetzt und geschliffen und die Kiste lief nach 14 Tagen besser als vorher. Dabei hab ich bald mehr gelernt als in meiner Ausbildung. Also mach nur *thumbup*

    Das mit dem Motor absenken würde mich dann auch mal interessieren.
     
  15. #14 Dobermann03, 05.09.2009
    Dobermann03

    Dobermann03 Elchfan

    Dabei seit:
    19.10.2007
    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A 160, W108 280 SE
    Ist wohl das erste Getriebe das du von innen siehst, oder ? *rolleyes*
    So wild sieht das gar nicht aus...da gibt´s schlimmeres, aber das weisst du sicher besser als versierter Schrauberprofi.

    Hut ab vor der Aktion lexes. Wird kein Zuckerschlecken werden.
     
  16. #15 westberliner, 05.09.2009
    westberliner

    westberliner Elchfan

    Dabei seit:
    09.04.2009
    Beiträge:
    1.290
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    IT-Futzi
    Ort:
    Kronach (Bay)
    Marke/Modell:
    W203 - C270T
    Was soll Bild 3275 darstellen? Kapier ich net ganz...
     
  17. #16 Mr. Bean, 05.09.2009
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    845
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Es wäre nett, wenn du die Bilder direkt hier einstellst, am besten über www.abload.de (dann laden die schneller ...) und sie mit Beschreibungen versiehst.

    Danke!
     
  18. #17 westberliner, 05.09.2009
    westberliner

    westberliner Elchfan

    Dabei seit:
    09.04.2009
    Beiträge:
    1.290
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    IT-Futzi
    Ort:
    Kronach (Bay)
    Marke/Modell:
    W203 - C270T
    Wieso ich? ....sind doch seine Bilder oO
     
  19. #18 Mr. Bean, 05.09.2009
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    845
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Ich meinte doch ihn ...

    Also Andy_DC ...
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Andy_DC, 06.09.2009
    Andy_DC

    Andy_DC Elchfan

    Dabei seit:
    02.08.2004
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Glaskugelartist (Elektrik/Elektronik)
    Ort:
    Bremen
    Marke/Modell:
    A160 Classic
    Hallo,

    ich werde die Bilder heute im Laufe des Tages auf www.abload.de zu Verfügung stellen.

    Zum Bild 3275:

    Das ist der Magnet im Getriebe der den metallischen Abrieb der nach langer Laufzeit entsteht festhält.

    Wie man an hier sehen kann ist durch Lagerschaden im Getriebe ein Ansammlung von metallischen Spänen an dem Magenten hängengeblieben.


    MfG

    Andreas
     
    Schrott-Gott gefällt das.
  22. #20 westberliner, 06.09.2009
    westberliner

    westberliner Elchfan

    Dabei seit:
    09.04.2009
    Beiträge:
    1.290
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    IT-Futzi
    Ort:
    Kronach (Bay)
    Marke/Modell:
    W203 - C270T
    Ahh, sowas gibt es also? Interessant...habs mir fast gedacht, aber war mir nicht sicher.
     
Thema: Getriebeausbau
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mercedes a klasse getriebe ausbauen

    ,
  2. a klasse getriebe ausbauen

    ,
  3. mercedes a 170 cdi schaltgetriebe anschlüsse

    ,
  4. a klasse w168 getriebeöl wechseln,
  5. w168 automatikgetriebe,
  6. a klasse getriebe wechseln,
  7. w203 automatikgetriebe ausbauen,
  8. chrysler voyager getriebe ausbauen,
  9. w168 getriebe lager,
  10. db B-Klasse W245 getriebe ausbau,
  11. mercedes b klasse getriebe ausbauen,
  12. a klasse getriebe wechseln zeit,
  13. w203 getreibe ausbauen,
  14. automatikgetriebe Getriebe wechseln a klasse,
  15. a klasse mercedes getriebe ausbauen,
  16. a klasse w168 getriebe ausbauen,
  17. w168 motorlager wechseln,
  18. a-klasse getriebelager W168,
  19. a-klasse getriebe ausbau,
  20. getriebe ausbauen mercedes a-klasse,
  21. w169 kupplung tauschen,
  22. a-klasse getriebe ausbauen,
  23. getriebe absenken w203,
  24. Mercedes w205 Getriebe ausbauen,
  25. w168 getriebe ausbauen
Die Seite wird geladen...

Getriebeausbau - Ähnliche Themen

  1. W168 Getriebeausbau

    Getriebeausbau: Ich hab ma ne Frage, wollte mein Getriebe ausbauen und habe dazu auch schon einige Beiträge gefunden unter anderem den sehr schön bebilderten...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.