W169 Getriebejammern

Diskutiere Getriebejammern im W169 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W169 Forum; *heul* Ich habe seit 03/05 einen A180CDI Autotronic. Bei ca. 20000 KM musste der Wagen in die Werkstadt da ein Ruckeln im Fahrbetrieb aufgetreten...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. andyy

    andyy Elchfan

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A180CDI Automatik
    *heul* Ich habe seit 03/05 einen A180CDI Autotronic.
    Bei ca. 20000 KM musste der Wagen in die Werkstadt da ein Ruckeln im Fahrbetrieb aufgetreten war. Es gab dafür ein Nachrüstkit. Offiziel war die Aussage, dass zu grosse Toleranzen an einem Bauteil im Getriebe diese Ruckeln auslöst. Mit Umbau war das Problem behoben.
    Das war im 09/05. Danach hatte ich bis 07/06 meine Ruhe. Dann trat ein Jammern aus dem Motorraum auf. Gerade in 30ér Zonen kommen die Geräusche in den Fahrerraum. Wieder hat Merceds ein Nachrüstkit parat.
    Die wurde eingebaut, leider ohne größere Wirkung. Danach folgt ein zweiter Termin beim Getriebespzialisten des Autohauses. Festgestellt wurde, dass es an der Ölpumpe des Getriebes liegt. Es wurde diesbezüglich von Mercedes eine neue Pumpe entwickelt und wieder zurückgerufen, da sie nicht die gewünschte Lösung bringt. Auf gut deutsch es liegt derzeit keine Lösung vor.
    Das Geräusch ist mittlerweile so laut, dass es einer Bohrmaschine im Motorraum gleichkommt. Es übertönt jetzt sogar den leisen Radiobetrieb.
    Im Lehrlauf und im Fahrbetrieb bis 70 KM/H ist das Geräusch sehr laut. Ausnahmen Kaltbetrieb unter 10 Grad bis zur Motortemperatur ab ca. 40 Grad.
    Da Mercedes ca. 3000€ für die Wandlung möchte und sagt es sei kein unerträglicher Schaden, suche ich Leidensgenossen oder ist es doch ein Einzelfall? *heul*
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 nowi100, 12.11.2006
    nowi100

    nowi100 Elchfan

    Dabei seit:
    26.10.2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufm.Ang.
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Marke/Modell:
    A180CDI
    Hallo, ich kann mir vorstellen ein ähnliches Problem zu haben. Heulendes Getriebe um ca.2000 Touren im 3.- 4. Gang, Schaltgetriebe. Fahre das Auto seit 3 Wochen A 180 CDI Schalter Bj. 2006 vom Werksangehörigen. Mercedes sagt: ohne Befund, konnten nichts hören. Werde wohl wieder hinfahren!
    Gruß NoWi100
     
  4. #3 Technowuschl, 12.11.2006
    Technowuschl

    Technowuschl Elchfan

    Dabei seit:
    24.07.2005
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Asphaltbelagerungstechniker
    Ort:
    Aschaffenburg
    Marke/Modell:
    A170 Avantgarde
    @nowi100

    Hi also ich kann dir sagen das es bei mir im 4 Gang ist und es vom Getriebe kommt. Bei mir werden divrs. Syncronringe im Getriebe ern. und Schiebemuffen. Ist aber im Werk bekannt, da mein freundliche mir sagte das es abgeänderte Teile gibt!
     
  5. tomek

    tomek Elchfan

    Dabei seit:
    27.01.2005
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ludwigsburg
    Marke/Modell:
    A170 CDI
    @andyy - das ist wirklich frechheit, von dc zu behaupten, dass es "kein unerträglicher schaden" sei!
    an deiner stelle würde ich die motor-fachpresse darüber informieren. habe selbst mal mit dc
    ärger gehabt und gewandt mich damals an autobild, mit erfolg! was hast schon zu verlieren?!
    hier, falls du die @ adresse brauchst: redaktion@autobild.de
    wünsche glück!
     
  6. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Na was ist denn bitte ein "unerträglicher Schaden"?
    Mit dem Angebot zu wandeln haben sie ja schon eingeräumt, dass ein Mangel vorliegt den sie nicht beheben können. Wenn der Kunde nun nicht wandeln möchte kann DC daran auch nichts ändern.

    gruss
     
  7. tomek

    tomek Elchfan

    Dabei seit:
    27.01.2005
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ludwigsburg
    Marke/Modell:
    A170 CDI
    @jupp - schon, aber warum muß dann der kunde dabei noch draufzahlen
    und dadurch 3000,- euro verlieren?!
    vor allem, wenn der dc den fehler selbst einräumt!
     
  8. caessy

    caessy Elchfan

    Dabei seit:
    27.04.2005
    Beiträge:
    1.643
    Zustimmungen:
    2
    Ähm, nennt man sowas nicht Nutzungs Entgeld ?

    Wobei Du konkret nicht geschrieben hast *kratz*
    Den Wagen auf dem Hof stellen, einen neuen mitnehmen
    für 3000 Euro ?
     
  9. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Warum sollte der Kunde nun gratis gefahren sein, nur weil das Fahrzeug jetzt einen Mangel aufweist?
    Das ist eine faire Summe für die Zeit der Nutzung.

    gruss
     
  10. tomek

    tomek Elchfan

    Dabei seit:
    27.01.2005
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ludwigsburg
    Marke/Modell:
    A170 CDI
    @jupp ...weil hier dc nicht fähig ist, tadelos funktionierendes getriebe zu bauen bzw anzubieten, aber extra geld dafür zu kassieren!
    und die nutzung? warum soll dem andyy die nutzung berechnet werden von dem, was nicht richtig funktionierte,
    richtig geld kostete und nicht repariert werden kann.
    für mich sieht das nach bodenloser frechheit und nicht nach "nicht unerträglichen schaden"
    was ist dann für die ein "unerträglicher schaden"?
    also ich bitte dich! haben wir hier mit einem lada zu tun?!
     
  11. andyy

    andyy Elchfan

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A180CDI Automatik
    Sorry, hatte vergessen zu schreiben, dass es sich um ein Leasingfahrzeug handelt und der Händler hat wegen der Wandlung erst einmal bei DC direkt angefragt.
    Es wurde eingeräumt, dass eine Wandlung eventuell möglich ist. Dafür muss ein Antrag gestellt werden. Für mich klang das so, dass ich 3000 Euro für eine vorzeitige Auflösung des Leasingvertrag (17 Monate) zahlen soll.
    *kloppe*
     
  12. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Also erstens hat es monatelang richtig funktioniert und zweitens würde ich auch in der Richtung sagen, dass der Mangel nicht so unerträglicher ist, dass man für die Nutzung nichts zahlen braucht. Also warum jetzt Mängelfrei gratis herumgefahren sein? Das ist nicht verhältnismäßig.

    gruss
     
  13. andyy

    andyy Elchfan

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A180CDI Automatik
    Also, ich habe ich nicht vor "kostenlos" durch die Gegend zu fahren.
    Siehe zweite Anmerkung. Ich erwarte eine vernünftige Lösung und ich verstehe auch nicht warum nie der Vorschlag kam das komplette Getriebe auszutauschen......
     
  14. #13 funkenmeister, 12.11.2006
    funkenmeister

    funkenmeister ElektronikElch

    Dabei seit:
    23.04.2004
    Beiträge:
    1.991
    Zustimmungen:
    8
    HAllo Ihr Lieben,

    so um mal wieder zum technischen zu kommen. Ich würde mal mit dem Problem einen anderen Händler aufsuchen. Ggf ist es eine lokale Inkompetenz.
    Von der reinen Logik kann es nicht sein das dieser Fehler nicht zu beheben ist.
    Es gibt genug Audiotronic Getriebe die laufen ohne Geräusche oder Probleme.

    Ich würde meinem Kunden mit Rücksprache DC ein neues Getriebe verbauen und dieses zur Sonderbefundung einschicken um solche Probleme zukünftig auszuschließen.

    Sorry aber da hat die Werkstatt gepennt und sich nicht genug für dich als Kunden eingesetzt.

    Den finanziellen "Gefühlten " Verlust von 3000 € kann ich nachvollziehen.

    Also schildere dein Fall einem anderen Händler mit der bitte um Behebung des Schadens.

    Gruß Kay
     
  15. Kipper

    Kipper Elchfan

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    1.603
    Zustimmungen:
    27
    Marke/Modell:
    A 170 CDI
    Sorry Kay! aber ein Audiotronic Getriebe muß Geräusche machen ;) *LOL*


    @andyy

    nimm doch das Angebot von Funkenmeister an!

    Zitat: Ich würde meinem Kunden mit Rücksprache DC ein neues Getriebe verbauen und dieses zur Sonderbefundung einschicken um solche Probleme zukünftig auszuschließen. *daumen*

    Vieleicht macht DC da mit und dein Problem ist gelöst! Ohne 3000 € los zu sein! :-X


    Gruß Kipper
     
  16. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. caessy

    caessy Elchfan

    Dabei seit:
    27.04.2005
    Beiträge:
    1.643
    Zustimmungen:
    2
    Watt Du Volt *LOL*

    Mensch Kay, der Verschreiber des Jahrhundert ! ;D
    Son Mist, das ich das Teil bei mir net verbaut habe.... ;D
    *ironie*


    Ansonsten, in sachen Kundendienst, da haste voll recht !
    Andere, mit der Hoffung ein kompotentere DC Stützpunkt
    aufsuchen, kann die Geschicht klären, oder zum besseren wenden !

    Überings, meine Autotronic ist total Wortlos, Geräuschefrei ....
    *LOL*
     
  18. #16 silberfan, 13.11.2006
    silberfan

    silberfan Elchfan

    Dabei seit:
    22.06.2006
    Beiträge:
    1.125
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Elchfan ;-)
    Ort:
    Hessen
    Marke/Modell:
    A 45 AMG
    Das alte Getriebeproblem!
     
Thema:

Getriebejammern

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.