Getriebeölstand

Dieses Thema im Forum "W168 Allgemein" wurde erstellt von Netti, 19.03.2014.

  1. Netti

    Netti Elchfan

    Dabei seit:
    15.03.2014
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Ausstattung:
    Automatik
    Marke/Modell:
    A 170 CDI Automatik, Baujahr 12/98
    Hallo Leute,

    wo wird das Getriebeöl eingefüllt?
    Hat mein 170 CDI Automatik einen Ölmesstab fürs Automatikgetriebe? Habe irgendwo gelesen, dass bei den alten noch ab Werk einer montiert ist.

    LG
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 CP-1015, 19.03.2014
    CP-1015

    CP-1015 Elchfan

    Dabei seit:
    14.10.2012
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    34
    In die Öffnung für den Ölmessstab.
     
  4. rei97

    rei97 Elchfan

    Dabei seit:
    16.12.2009
    Beiträge:
    694
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Raum Esslingen
    Also:
    Der Öl-Deckel des 168er Automaten war schon immer 'verplombt' um den Zugriff Unwissender zu verhindern oder zumindest nachweisbar zu machen.
    Die Messprozedur mit dem zu beschaffenden 'Sonderwerkzeug' ist auch ein wenig kipfelig und wer dann was falsch misst oder gar überfüllt, kann Ärger mit dem Getriebe bekommen.
    Deshalb meine Frage:
    Welcher Grund treibt den Fredstarter, den ATF Pegel messen zu wollen?
    Wenn am Automaten irgendwo im grösseren Maß ATF austritt, ist Nachfüllen zwar ein temporärer Ausweg, aber nachhaltig ists nicht.
    Da wird dann eh z.B. ein Dichtringtausch fällig, der eine komplette Neubefüllung nach sich zieht.
    Das ist aber Arbeit für eine Fachwerkstatt.
    Regards
    Rei97
     
  5. Netti

    Netti Elchfan

    Dabei seit:
    15.03.2014
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Ausstattung:
    Automatik
    Marke/Modell:
    A 170 CDI Automatik, Baujahr 12/98
    Also, ich habe das Auto vor drei Tagen gekauft, aber nicht bei mir in HH, sondern 150km entfernt. Die Automatik schaltet ganz gut. Beim Probefahren ist es einmal vorgekommen, als ich den Rückwärtsgang eingelegt habe, dass er einen starken Ruck gemacht hat und das alle 2-3 Sekunden erneut, ich konnte aber trotzdem rückwärst fahren.
    Dann ist es ne Weile später nicht mehr vorgekommen. Der Verkäufer, der auch ne Werkstatt hat, hat dann, bevor ich den Wagen abgeholt habe, 1/2l Getriebeöl nachgefüllt.
    Jetzt ist es aber gestern wieder vorgekommen, wenn ich R einlege, dass er alle 2 Sek einen Ruck macht, wenn ich nicht rückwärts fahre.

    Ich würde ganz gerne mal nachsehen, ob immer noch zuwenig oder vielleicht zuviel vom Verkäufer nachgefüllt wurde. Und sehen, ob es sich schon sehr verfärbt hat, sonst würde ich zur Not ne Spülung machen lassen.
     
  6. #5 minielch, 19.03.2014
    minielch

    minielch Elchfan

    Dabei seit:
    23.05.2006
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bremen
    Marke/Modell:
    A 190
    Moin

    ... irgend etwas ist an deinem Elch aber "komisch" ?(

    Reifengröße ?
    Klimaanlage ?
    Automatikgetriebe ?

    ich hoffe du hast den für wirklich kleines Geld bekommen...?

    Um nachhaltig etwas von deinem Elch zu haben solltest du den mal durchchecken lassen - und bedenke was rei97 geschrieben hat - das Automatikgetriebe ist nicht ohne!!!
     
  7. Netti

    Netti Elchfan

    Dabei seit:
    15.03.2014
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Ausstattung:
    Automatik
    Marke/Modell:
    A 170 CDI Automatik, Baujahr 12/98
    Ja ich lasse ihn demnächst mal durchchecken.
    Danke
     
  8. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Getriebeölstand

Die Seite wird geladen...

Getriebeölstand - Ähnliche Themen

  1. W169 Getriebeölstand messen?

    Getriebeölstand messen?: Hallo, mein Getriebe (Handschaltung) macht leichte Pfeifgeräusche bei der Drehzahl 3200 bis 4400 U/min. Nun möchte ich den Getriebeölstand...