W168 Getriebeprobleme bei 110000 KM

Diskutiere Getriebeprobleme bei 110000 KM im A-Klasse W168 (1997-2004) Forum im Bereich A-Klasse Forum; Hi, zusammen ! Habe seid ein paar wochen ein komisches Gräusch von 3 bis zu 5 Gang, es tritt nur auf beim Beschleunigen oder beim Wegnehmen vom...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Xej

    Xej Elchfan

    Dabei seit:
    11.12.2002
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Stundent
    Ort:
    Raum Göttingen
    Marke/Modell:
    A170
    Hi, zusammen !

    Habe seid ein paar wochen ein komisches Gräusch von 3 bis zu 5 Gang, es tritt nur auf beim Beschleunigen oder beim Wegnehmen vom Gaspedal.
    Es ist ein dumpfes Geräusch , das bei gleichmäßiger Fahrt nicht auftritt !
    Heute ist endlich der der Meister von DC aus dem Urlaub zurück gekommen und hat eine Diagnose gestellt .
    Jetzt kommts , er meint es sei das Getriebe und man müsste es tauschen , d.h. für mich 2000 € kosten ,denn Mercedes will keinen Cent auf Kulanz berechnen .
    Hat jemand ähnliche Probleme gehabt?
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Getriebeprobleme bei 110000 KM. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Barret

    Barret SLR Elch

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    1.207
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl. Ing.
    Ort:
    Riedstadt
    Marke/Modell:
    E-Klasse E420 V8
    Mein Getriebe war letzes Jahr platt.

    Habe ein Tauschgetriebe (AKS) bekommen.
    (bei ca, 70000 Km)

    Haben 60 % vom Material übernommen,
    Arbeitszeit und Rest -> ich :-[
     
  4. #3 AnYwHeRe79, 26.08.2003
    AnYwHeRe79

    AnYwHeRe79 Elchfan

    Dabei seit:
    18.12.2002
    Beiträge:
    810
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Selbständiger Informationselektroniker
    Ort:
    Grefrath /NRW
    Marke/Modell:
    A210L
    siehe barret.....war nur bei 80.000km *mecker* *mecker* *mecker*
     
  5. Georg

    Georg Guest

    Ist doch komisch ,das die Heutigen Getriebe nicht mehr so lange laufleistungen haben.Die C-Klasse die ich vorher hatte,haben Motor und Getriebe 480.000 KM geleistet ( Benziner&Automatik ). Hat sich diesbezüglich MB verschlechtert?
     
  6. JOJO

    JOJO Elchfan

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    E-Techniker
    Marke/Modell:
    jetzt Toyota Corolla
    Hallo ,

    ich sehe das Problem darin das besonders beim Elch das Getriebe ziemlich klein ist da Platz Probleme im engen Motorraum. Dann ein Nm starker Motor und dann noch der Sparfaktor Geld von DC.

    Gruss JOJO
     
  7. Xej

    Xej Elchfan

    Dabei seit:
    11.12.2002
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Stundent
    Ort:
    Raum Göttingen
    Marke/Modell:
    A170
    Aber solche Probleme erwartet man eher von irgendwelchen Marken aber ein Weltunternehmen wie DC ?
    Es wäre ja verständlich ,wenn sie keinen Cent dazu geben, wenn das Auto mit AHK betieben
    oder sonst irgendwie belastet worden wäre ,denn 110000 Km ist keine Leistung .
    Und alle Inspektionen wurden auch bei DC Zeitig getätigt .
    Mal schauen , vielleicht wende ich mich an meinen Rechtsanwalten .
     
  8. sk11

    sk11 Elchfan

    Dabei seit:
    11.05.2003
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Siegerland
    Marke/Modell:
    A150 C169
    Ich stimme Xej voll zu. Ein Getriebe sollte heutzutage wesentlich länger als 110Tkm halten. Meine letzten beiden Fahrzeuge (allerdings Audi) hatten beide knapp 200Tkm gelaufen und das Getriebe funktionierte noch tadellos.

    Mich wundert überhaupt, wie oft hier im Forum von so gravierenden Problemen (auch Austauschmotor usw.) bei so geringen Laufleistungen berichtet wird. Wahrscheinlich verkaufe ich meinen Elch so mit knapp 60 bis 80Tkm. Dann wird es wohl zu teuer... Kann doch nicht sein, dass DC da gar keine Kulanz mehr gewährt, wenn das Auto immer bei DC gewartet wurde! Es ist offensichtlich normal, dass das Getriebe bei 110Tkm hinüber ist. (?)

    Berichte mal, was Du noch erreicht hast!

    cu
     
  9. secret

    secret ex-Admine

    Dabei seit:
    03.03.2003
    Beiträge:
    1.617
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Stuttgart
    Marke/Modell:
    SLK 200K
    hey, macht mir keine Angst, ich bin nun ganz knapp über den 100T, und die gerissene Zündspule und Lichtmaschine reichen mir eigentlich an schlechten nachrichten ...
     
  10. #9 AnYwHeRe79, 27.08.2003
    AnYwHeRe79

    AnYwHeRe79 Elchfan

    Dabei seit:
    18.12.2002
    Beiträge:
    810
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Selbständiger Informationselektroniker
    Ort:
    Grefrath /NRW
    Marke/Modell:
    A210L
    @secret, die defekte zündspule hatte ich auch schon :( :( *mecker*
     
  11. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. secret

    secret ex-Admine

    Dabei seit:
    03.03.2003
    Beiträge:
    1.617
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Stuttgart
    Marke/Modell:
    SLK 200K
    hab ich gehört, dsa das öfter vorkommt, bei denen die Abdekung noch nicht verbaut wurde.
    Aber meine ist noch nicht wiklich kaputt, die hat bis jetz nur nen riss. muss ich aber demnächst wechseln lassen (müssen).
     
  13. NICK

    NICK Elchfan

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Studi
    Ort:
    Göttingen
    Marke/Modell:
    A 170CDI L
    Hallo Xej,
    gib mal Bescheid was aus der Reparatur geworden ist. Hat man das Getriebe wechseln muessen? ???
    Das sollte nach 110'000km aber noch nicht passieren! Wieder mal ein Fall fuer einen Kulanzantrag. (zumindest teilweise Kostenbeteiligung)

    Viele Gruesse,
    NICK
     
Thema:

Getriebeprobleme bei 110000 KM

Die Seite wird geladen...

Getriebeprobleme bei 110000 KM - Ähnliche Themen

  1. W169 W169 Automatik - Getriebeprobleme - ausgelesener Fehlerspeicher - was ist es denn nun?

    W169 Automatik - Getriebeprobleme - ausgelesener Fehlerspeicher - was ist es denn nun?: Hi, wir haben für meine Frau einen echt schönen W169 gekauft welcher nun dummerweise direkt Probleme macht. Nach der Meldung "Getriebe Werkstatt...
  2. W168 Getriebeprobleme...

    Getriebeprobleme...: Hallo ihr Lieben, ich w27 stehe kurz vorm Nervenzusammenbruch :D Meine geliebte A Klasse (bj99) weigert sich den 5. Gang, sowie den Rückwärtsgang...
  3. W169 Getriebeprobleme W169 Automatik

    Getriebeprobleme W169 Automatik: Hallo Gemeinde hab seit einiger Zeit immer mal wieder ein tiefes Rubbeln nur beim langsamen Fahren - dürfte in ersten oder zweiten Gang sein. Was...
  4. W168 Getriebeprobleme W168 Aks !!!

    Getriebeprobleme W168 Aks !!!: Hallo erstmal bin neu hier, bin besitzer eines A170 CDI mit AKS System ! Habe seit gestern ein Problem mit dem Getriebe. Ich kann im Stand ohne...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden