W168 Getriebeschaden Automatik - suche Freiwilligen für Reparatur

Diskutiere Getriebeschaden Automatik - suche Freiwilligen für Reparatur im W168 Exterieur, Karosserie, Motor und Fahrwerk Forum im Bereich A-Klasse W168 (1997-2004); Hallo, ich habe gerade von der Werkstatt meines Vertrauens erfahren, dass mein A160 (Automatik) einen richtig saftigen Getriebeschaden hat (2 der...

  1. #1 chelast55, 14.09.2022
    chelast55

    chelast55 Elchfan

    Dabei seit:
    05.07.2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe gerade von der Werkstatt meines Vertrauens erfahren, dass mein A160 (Automatik) einen richtig saftigen Getriebeschaden hat (2 der Kupplungen defekt).

    Laut dem Werkstattmeister wäre ich mit Reparatur/Austausch bei mind. 3000-3500€, was den Fahrzeugwert deutlich übersteigt. Allein der Aus- und wieder Einbau (also von Motor+Getriebe) wären schon ~1200€ an Arbeitsstunden und dann noch Getriebeöl und die eigentliche Reparatur oder ein Ersatzgetriebe (1000€ gebraucht, 1500€ generalüberholt ohne Wandler und Steuergeräte). Er rät mir jedenfalls stark davon ab, das machen zu lassen und hat auch schon mit TTC Hermann (Getriebespezialist, von dem auch das generalüberholte Getriebe kommen würde) telefoniert, wo die das genauso sehen.

    Da der Elch erst ~65.000km runter hat und ansonsten eigentlich alles mit dem Auto in Ordnung ist, ist er mir ehrlich gesagt zu schade zum Weggeben für <800€. Ich hab aber weder die Örtlichkeiten/das Werkzeug, noch das Know-How, selber den Motor auszubauen und das Getriebe zu wechseln.

    Gibt es hier irgendwen, der "für kleinen Taler" so ein Getriebe überholen/wechseln würde?
    Das eilt jetzt auch nicht, mir wäre nur wichtig, dass der Elch irgendwann wieder fährt (ok, fahren tut er an sich schon noch, aber halt Notlauf nur im 2. Gang...)

    Danke schonmal im Voraus!

    Grüße
    chelast55
     
  2. Anzeige

  3. #2 Heisenberg, 14.09.2022
    Heisenberg

    Heisenberg
    Moderator

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    12.932
    Zustimmungen:
    17.856
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    Elegance - Mopf Umbau
    Marke/Modell:
    Elch 168.008 A170 CDI Ez. 1999/06 - AT - Km: 187624 (04/2022) ...
    Sind leider nicht mehr möglich, da einfach schon zu Alt.
    Ist einer der Besten auf dem Markt, was von da kommt funktioniert auch.
     
  4. #3 Kempten, 14.09.2022
    Kempten

    Kempten Elchfan

    Dabei seit:
    16.02.2021
    Beiträge:
    326
    Zustimmungen:
    150
    Beruf:
    Lagerist
    Ort:
    Kronburg
    Ausstattung:
    W168 A170CDI EZ 12/2000 Mondsilber Ohne Extras
    Die Automatic ist ja nicht lange gelaufen. Gibt es günstige Gebrauchte?
     
  5. #4 chelast55, 14.09.2022
    chelast55

    chelast55 Elchfan

    Dabei seit:
    05.07.2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Wie meinst du das jetzt?
     
  6. #5 Blackelch, 14.09.2022
    Blackelch

    Blackelch Elchfan

    Dabei seit:
    19.10.2004
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    136
    Ort:
    Hannover
    Ausstattung:
    Avantgarde mit 18" Brabus
    Marke/Modell:
    A170CDI Automatik 08/2000 Nachtschwarz
    Hallo,

    woran hat die Werkstatt den "Getriebeschaden" ermittelt? ...gibt es einen Bericht oder ähnliches, wurde der Automatikgetriebeölstand geprüft, Fehlerspeicher ausgelesen?

    Gruß
    Norbert
     
  7. #6 Kempten, 14.09.2022
    Kempten

    Kempten Elchfan

    Dabei seit:
    16.02.2021
    Beiträge:
    326
    Zustimmungen:
    150
    Beruf:
    Lagerist
    Ort:
    Kronburg
    Ausstattung:
    W168 A170CDI EZ 12/2000 Mondsilber Ohne Extras
    Kann man noch fahren?
     
  8. #7 chelast55, 14.09.2022
    Zuletzt bearbeitet: 14.09.2022
    chelast55

    chelast55 Elchfan

    Dabei seit:
    05.07.2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Die Werkstatt hat erstmal den Fehlerspeicher ausgelesen und ist zu dem vorzeitigen Ergebnis gekommen, dass es das Steuergerät im Getriebe ist, was kaputt ist. Die haben sich dann aber wohl noch mit TTC Hermann ausgetauscht und infolgedessen nochmal eine Probefahrt gemacht und dabei einiges überprüft und sind zu dem Schluss gekommen, dass der Fehlercode (weiß den jetzt nicht auswendig, irgendwas mit "Hydraulische Steuereinheit") irreführend ist und die Symptome eher für verschlissene Kupplungen sprechen.

    Einen genauen Bericht habe ich noch nicht, da das Auto aktuell noch bei der Werkstatt auf dem Parkplatz steht und ich da erst morgen vorbeischaue.

    An der Stelle wäre vielleicht noch anzumerken: Der Werkstattaufenthalt war überhaupt erst, weil die Anzeige für den aktuellen Gang ein 'F' zeigte und das Auto nicht mehr schaltete
     
  9. #8 chelast55, 14.09.2022
    chelast55

    chelast55 Elchfan

    Dabei seit:
    05.07.2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ja, halt mit 50 bei ~4500 Umdrehungen im 2. Gang. Jetzt nichts für längere Strecken, aber von der Werkstatt heimzus reicht's.
     
  10. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Blackelch, 14.09.2022
    Blackelch

    Blackelch Elchfan

    Dabei seit:
    19.10.2004
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    136
    Ort:
    Hannover
    Ausstattung:
    Avantgarde mit 18" Brabus
    Marke/Modell:
    A170CDI Automatik 08/2000 Nachtschwarz
    Hört sich also eher so an als würde entweder das Getriebesteuergerät oder das Schaltschiebergehäuse einen weg haben, ggf. könnte auch ein Magnetschalter defekt sein, wichtig wäre hier der Fehlercode.

    Wie sieht das Getriebeöl aus? ...rot oder bräunlich bis Schwarz?...riecht es verbrannt?

    Gruß
    Norbert
     
  12. #10 chelast55, 14.09.2022
    Zuletzt bearbeitet: 14.09.2022
    chelast55

    chelast55 Elchfan

    Dabei seit:
    05.07.2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Getriebeöl hab ich vor 'nem Jahr erst wechseln lassen (MB Öl 236.10). Hab damals gefragt und da gab es wohl noch keine Auffälligkeiten.
    Keine Ahnung, wie das mittlerweile aussieht. Ich wüsste nicht, wie ich das nachschauen soll, ohne eine mittelschwere Sauerei zu verursachen...

    Der Schaden klingt für mich jetzt auch nicht allzu abwegig, da das Zurückschalten vom 2. in den 1. Gang eine holprige Angelegenheit war, seitdem ich das Auto von meiner Oma übernommen habe (2019). Nach dem Getriebeölwechsel war es dann kurz besser.
     
Thema:

Getriebeschaden Automatik - suche Freiwilligen für Reparatur

Die Seite wird geladen...

Getriebeschaden Automatik - suche Freiwilligen für Reparatur - Ähnliche Themen

  1. W169 A180 (W169) Automatik - Bj 2012 Getriebeschaden bei 40.000km

    A180 (W169) Automatik - Bj 2012 Getriebeschaden bei 40.000km: Hallo Elchfan-Fories, hab im April 2013 einen A180 Automatik Elegance (Erstanmeldung 1/2012) gebraucht gekauft und der hat jetzt nen...
  2. W168 Getriebeschaden Automatik W168

    Getriebeschaden Automatik W168: Hi, habe einen W 168 BJ 2000, 86tkm gelaufen. Im letzten Jahr, Bremsen, Auspuff, Reifen ca. 1.500 € reingesteckt. Jetzt funkt. die...
  3. W168 Automatik/ Getriebeschaden?

    Automatik/ Getriebeschaden?: Hallo zusammen, ich hätte da mal eine Frage wg. einem (evtl.) A 160-Gebrauchtwagenkauf. Ist BJ 99, 71 TKM, 2500 Euronen. Der Händler spricht von...
  4. W168 Getriebeschaden A-170? (automatik)

    Getriebeschaden A-170? (automatik): Hallo, ich habe vor etwar einen Gebrauchten A-170 mit ca. 90.000km gekauft. Bis Gestern lief er ohne probleme. Dann stand ich nach Feierabend an...
  5. W168 Elch fährt nur noch rückwärts! WORST CASE -> Getriebeschaden 5-Gang Automatik

    Elch fährt nur noch rückwärts! WORST CASE -> Getriebeschaden 5-Gang Automatik: Hallo Leute! Habe heute nachmittag meine Frau an der Strippe gehabt: Ihr Elch fährt nicht mehr vorwärts, nur noch rückwärts! Ist ein 170 CDI,...