Getriebproblem bei A190

Diskutiere Getriebproblem bei A190 im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hallo Forumisti, ich habe mit meinem A190L (BJ 12/2003) folgendes Problem: bei kalten Motor lässt sich der Rückwärtsgang nicht einlegen (nur mit...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. A190

    A190 Elchfan

    Dabei seit:
    26.04.2004
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken/Bayern
    Marke/Modell:
    A190 + A190L
    Hallo Forumisti,
    ich habe mit meinem A190L (BJ 12/2003) folgendes Problem:
    bei kalten Motor lässt sich der Rückwärtsgang nicht einlegen (nur mit brachialer Gewalt) - nach 2-3 Schaltvorgängen ist das Phänomen verschwunden und die Gänge lassen sich problemlos schalten. Ein erster Termin bei DC (Schaltung einstellen!) brachte nur eine marginale Verbesserung.
    Kennt Ihr das Problem ?

    Gruß Charly
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Getriebproblem bei A190. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Lutzi

    Lutzi Elchfan

    Dabei seit:
    22.08.2003
    Beiträge:
    1.036
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    System Programmierer
    Ort:
    Stuttgarter
    Marke/Modell:
    A160CDI+ Arroganz
    Probier mal folgendes:

    Laufender Motor, Leerlauf, Kupplung kommen lassen, Kupplung treten und nach 1-2 Sekunden den Rückwärtsgang versuchen einzulegen. Wenn das nicht geht, dann vermute ich mal irgendein Problem am Schaltestänge oder im Getriebe selbst.
     
  4. jogi

    jogi Elchfan

    Dabei seit:
    24.12.2002
    Beiträge:
    932
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Marbach/Neckar
    Marke/Modell:
    A 160 Avant
    hallo,

    Frage wie ist das Schaltverhalten in den 1. Gang?

    Könntest Du vielleicht noch die gefahrenen Km mitteilen.

    Gruss Jogi
     
  5. A190

    A190 Elchfan

    Dabei seit:
    26.04.2004
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken/Bayern
    Marke/Modell:
    A190 + A190L
    Hallo Jogi,
    Das Schaltverhalten im 1.Gang ist ähnlich (allerdings lässt ersich kalt einen Tick besser schalten) - der Km Stand ist 5.500 km !

    Gruß Charly
     
  6. Elchi

    Elchi Elchfan

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    389
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland/Bayern
    Marke/Modell:
    A190 Eleg.
    komisch,
    bei mir ist es genau andersrum, mein Wagen steht immer in der Tiefgarage, dort ist es meist so um die 7-8 Grad. Im kalten Zustand lässt der Wagen sich bei mir etwas schwer schalten(1.Gang) Sobald das Wageninnere sich aufgewärmt hat, geht das schalten wie von selbst.

    Gruß
    elchi
     
  7. dyn

    dyn Elchfan

    Dabei seit:
    18.12.2003
    Beiträge:
    788
    Zustimmungen:
    0
    ich hab ja auch sportgetriebe
    die phänomene kenne ich
    wenns kalt ist, lässt sich das getriebe generell schlecht schalten, wenns dann bissl warm is geht es

    schwer schalten in den 1. und rückwärtsgang kommt bei mir vor, wenn das getriebe unter spannung steht/gestanden is. vorm stehenbleiben lasse ich den wagen immer noch ein kleines stück rollen, dann is der gang locker drin und es lässt sich alles problemfrei schalten
    ;)
     
  8. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 funkenmeister, 27.04.2004
    funkenmeister

    funkenmeister ElektronikElch

    Dabei seit:
    23.04.2004
    Beiträge:
    1.991
    Zustimmungen:
    12
    Ich habe hier was gefunden.Vieleicht passt das.

    1.Gang bzw. R Gang schwer einlegbar, 1 zu 2 Schaltung hakt

    Ursache.

    Verzögerte Axiale Verschiebung der Kupplungsmitnehmerscheibe auf dem SAE Verzahnungsprofil der Getriebeantriebswelle.


    Abhilfe.

    Getriebe A und E
    Getriebeantriebswelle leicht fetten mit Heißschmierpaste.

    Bitte nicht zuviel fetten.


    Gruß Kay
     
  10. winner

    winner Elchfan

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz
    Habe auch grosse Probleme: der 3. und 5. Gang lässt sich NICHT oder dann nur ab und an einlegen. Zuerst merkt man gar nichts (ausser das bekannte vom 1. Gang), schalten, alles geht. Dann, z.B. nach Ampelstopp - oder auch beim Fahren - kann ich den 3. und 5. Gang nicht mehr einlegen. Weiss jemand, was das sein könnte?
     
Thema:

Getriebproblem bei A190

Die Seite wird geladen...

Getriebproblem bei A190 - Ähnliche Themen

  1. A190 Automatik bauj.2000

    A190 Automatik bauj.2000: Guten Abend, habe ein Problem mit dem dicken ..nach einer gewissen Standzeit geht er miserabel an ,wenn warm kein Problem. Hat kompletten Service...
  2. A190 W168, Probleme bei Gas Annahme und starkes Vibrieren

    A190 W168, Probleme bei Gas Annahme und starkes Vibrieren: Hallo Jungs, Mein A190 macht in den letzten Tagen Probleme. Er stottert beim Gas geben und hat nicht mehr so viel Zug. Es gibt auch ein...
  3. A190 Hupe spinnt - Ersatz von anderen Benz?

    A190 Hupe spinnt - Ersatz von anderen Benz?: Hi, gerade dabei den runtergerantzen A190 vom Ken wieder flott zu machen Die Hupe geht nur am und an, zu 90% nicht. Sicherung gecheckt, bleibt...
  4. Batterieleuchte leuchtet mal/mal nicht A190 (Bj. 2001)

    Batterieleuchte leuchtet mal/mal nicht A190 (Bj. 2001): Hallo, ich habe ein dickes Problem mit meinem Wagen-A190 (Baujahr 2001). Seit gestern habe ich das Problem, dass in meinem Auto die Batterie...
  5. Biete: Schlachte eine A190 W168 Avantgarde in Silber

    Biete: Schlachte eine A190 W168 Avantgarde in Silber: Guten Tag, ich bin neu hier im Forum, die A-Klasse von meiner Mutter ist nicht mehr zu gebrauchen und wird geschlachtet. Es sind alle Ersatzteile...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden