Gewährleistung für defektes Differenzial

Dieses Thema im Forum "W168 Allgemein" wurde erstellt von Sawadee, 12.11.2011.

  1. #1 Sawadee, 12.11.2011
    Sawadee

    Sawadee Elchfan

    Dabei seit:
    12.06.2011
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tischler
    Ort:
    Bünde
    Marke/Modell:
    W168
    Hallo Elchfans,
    ich habe mir am 10.05.11 einen A140 , Bj. 11/00, ( W168 ) bei einem Händler ( Toyota ) gekauft. Nun ist das Differenzial kaputt gegangen.
    Meine Frage: kann ich trotz der Kennzeichnung " Bastlerfahrzeug " im Kaufvertrag, irgendeine Gewährleistung geltend machen oder habe ich jetzt Pech gehabt und muss den Schaden selbst übernehmen ?

    Ich bin dankbar für Ratschäge und Tipps.

    Viele Grüße

    Sawadee
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Im Normal reicht der Hinweis "Bastlerfahrzeug" nicht dafür aus, damit ein Händler aus der Gewährleistung herauskommt.
    Der Händler ist aber auch der Verkäufer im Kaufvertrag?

    Unter dem Strich muss es dann eben noch ein paar mehr Hinweise geben. Sag doch mal was das Fahrzeug runter hat und was es gekostet hat.
    Hatte es tatsächlich einen Preis eines Bastlerfahrzeugs, dann wäre das ein klarer Hinweis darauf, ist es aber in der normalen Preisregion, dann kann der Händler nicht so einfach aus der Gewährleistung rauskommen.

    gruss
     
  4. #3 Sawadee, 12.11.2011
    Sawadee

    Sawadee Elchfan

    Dabei seit:
    12.06.2011
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tischler
    Ort:
    Bünde
    Marke/Modell:
    W168
    ...also der Wagen hat 2.300 Euro gekostet, dafür habe ich mich bereit erklärt , die anfallenden Kosten für neue Reifen, Bremsscheiben u. Beläge u. TÜV zu übernehmen. Der Händler ist als Verkaüfer im Kaufvertrag aufgeführt. Laufleistung 142.000 TKM
     
  5. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Hmmm... der Preis für einen Mopf ist schon sehr sehr günstig.
    Alles andere ist mehr oder weniger normal ... Bremsen, Reifen, Tüv ... naja Verschleiß, nicht mehr.

    In so fern denke ich das ist eine 50/50 Geschichte vor Gericht .... Rechtschutzversicherung, dann kann man es wagen, ansonsten würde ich mich darauf nicht einlassen.
    Schon mal beim Händler nachgefragt, wie der so tickt?

    gruss
     
  6. #5 schnudel6, 13.11.2011
    schnudel6

    schnudel6 Elchfan

    Dabei seit:
    09.01.2003
    Beiträge:
    688
    Zustimmungen:
    21
    gelöscht gelöscht gelöscht
     
  7. hanna

    hanna Elchfan

    Dabei seit:
    24.07.2008
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    6
    Guten Tag, so würde ich es auch machen. Gleichwohl ist das Verhalten des gewerblichen Verkäufers grenzwertig. Den Preis halte ich für einen normalen Gebrauchtwagenpreis, immerhin haben Sie zum Kaufpreis ja noch erhebliche Reparaturen bezahlt. Wenn sie diese mit € 1450.- bewerten ist der Preis ermittelt.

    mfg. hanna
     
  8. #7 Mr. Bean, 13.11.2011
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Hast du schon einmal hier nachgesehen?

    http://www.elchfans.de/forum_a-klasse/index.php?page=Thread&threadID=26727

    Daraus:

     
  9. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Welche Reparaturen?
    Reifen, Bremsen, Tüv ... Peanuts bei einem Gebrauchten und ganz normal, dass so etwas irgendwann kommt.
    Auch dafür war der Preis günstig.

    @ Mr. Bean
    Ich denke die Theorie ist wie immer klar, was daraus in der Praxis entsteht ist eben die Frage.
    Sprich war es ein Bastlerfahrzeug oder nicht?

    gruss
     
  10. #9 Wuppertaler, 13.11.2011
    Wuppertaler

    Wuppertaler Elchfan

    Dabei seit:
    17.02.2008
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    35
    Ort:
    Timmel
    Marke/Modell:
    C169 + S204 + R170 + 964 Turbo 3.6
    Siehe u.a. : http://www.lrz.de/~Lorenz/urteile/zgs04_75.htm

    oder z.B. :
     
  11. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 Sawadee, 13.11.2011
    Sawadee

    Sawadee Elchfan

    Dabei seit:
    12.06.2011
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tischler
    Ort:
    Bünde
    Marke/Modell:
    W168
    ...erst einmal vielen Dank für die vielen Tipps und Ratschläge. Ich werde morgen den Händler aufsuchen und versuchen eine Einigung zu erreichen. Der Verkäufer ist ein Bekannter, also werde ich es mit Vitamin B probieren.
    Schön wie so ein Forum funktioniert und selbst Nichtschrauber Hilfe erfahren.

    Ich werde euch auf dem Laufenden halten.

    Gruß

    Sawadee
     
  13. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Die entscheidene Frage vor Gericht lautet immer:
    Hat man da ein Bastlerfahrzeug tatsächlich bekommen (vor allem inkl. der Preises eines solchen) oder ist der Hinweis hier nur einfach dafür da aus der Gewährleistung händlerseitig rauszukommen.
    Mr. Beans Link ist schön und gut, aber behandelt diese Frage nicht im geringsten.

    Ich denke hier ist es tatsächlich eine 50/50 Entscheidung. Der Preis war günstig, aber eben nicht extrem günstig. Die Schäden waren nicht so wirklich Bastlerfahrzeug like ... schwierig.

    gruss
     
Thema: Gewährleistung für defektes Differenzial
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. w168 differential

    ,
  2. ist ein differential ein verschleißteil

    ,
  3. differential verschleißteil

Die Seite wird geladen...

Gewährleistung für defektes Differenzial - Ähnliche Themen

  1. MB100 Garantie bei Thermostat defekt

    MB100 Garantie bei Thermostat defekt: Hallo zusammen, bei meiner B Klasse leuchtet seit Mittwoch abend die Motorleuchte. Daher bin ich Donnerstag umgehend zur MB Werkstatt. Nach...
  2. A140 Stoßdämpfer oder Querlenker defekt hinten

    A140 Stoßdämpfer oder Querlenker defekt hinten: Hallo liebe Elchfans, ich fahre seid Montag einen A140. Der Vorbesitzer meinte es müsste der Stoßdämpfer hinten rechts gewechselt werden da...
  3. Innenraumbelüftung - Bedienelement defekt

    Innenraumbelüftung - Bedienelement defekt: Hallo zusammen! Ich habe ein Problem mit meinem W168 (A140) Classic: Plötzlich funktioniert die Lüftung nicht mehr. Unabhängig von der...
  4. Display beleuchtung Defekt?

    Display beleuchtung Defekt?: Hallo Hab ma eben ne Frage Ich fahre nen A160 CDI von 99 Da die display Beleuchtung defekt war seitdem ich den wagen besitze, hab ich mir...
  5. ESP defekt, Notlauf....: Lenksäulenmodul fehlerhaft

    ESP defekt, Notlauf....: Lenksäulenmodul fehlerhaft: Hallo, auch meinen Kleinen hat´s erwischt. ESP defekt erscheint und er befindet sich im Notlauf. Nach dem Auslesen kam nun Lenksäulenmodul...