Gewicht vom M166 Motor / Instandsetzung

Dieses Thema im Forum "W168 Allgemein" wurde erstellt von thei, 28.12.2011.

  1. thei

    thei Guest

    Hi,

    Ich hab gestern endlich mal meine Teile zur "instandsetzung" von meines Motors gekauft (spätestens im Sommerurlaub soll das über die Bühne gehen). Also neue Kupplung, Druckplatte & Ausrücklager, sowie neue Steuerkette, Kettenspanner und Gleit- / Spannschienen, diverse Kleinteile.

    Da ich den Motor ja vom Fahrschemel heben muss, müsste ich noch wissen wie schwer der M166 in etwa ist. Ich schätze mal mit Getriebe und Ölwanne ca. 400kg? Oder ist das zuviel?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Landgraf, 28.12.2011
    Landgraf

    Landgraf Elchfan

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    3.247
    Zustimmungen:
    226
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A200 (169.033)
    Hallo,

    der Motor komplett mit allen Anbauteilen (ohne Getriebe) wird nicht mehr als ca. 150 Kilogramm wiegen.

    Also ein wenig verschätzt würde ich mal behaupten... ;)

    Ohne Motorkran kannst Du das doch alles eh vergessen und eigentlich brauchst Du auch noch einen Motor-Montageträger um den Motor darin fest zu arretieren.

    Vor allem würde ich noch ein bisschen mehr erneuern als nur die von dir genannten Teile - u.a. ALLE Temperatursensoren, Thermostat, Zündkabel, Ölstandgeber, Hydrostössel, evtl. Ventilfedern...
    Entweder ganz oder gar nicht!

    Sternengruß.
     
  4. thei

    thei Guest



    Temperatursensoren (Ansaugluft und Kühlmittel), Thermostat, Ölstandgeber und Zündmodul kamen letztes Jahr neu rein! :P Hydrostössel kommen auf jeden Fall noch neu, hab ich vergessen oben zu schreiben. Ventilfedern... werd ich wohl noch neu machen, bekommt man die einfach so raus wenn die Nockenwellenbrücke draussen ist? :)

    Edit: Aber braucht man wirklich nen Motorkran? miata2412 hat das mit 2 Flaschenzügen geschafft! :D Motorkran für einmal benutzen kaufen ist etwas teuer...

    Achja, muss man das Öl auch raus lassen (ist ja eigentlich dann in der Ölwanne) oder reicht Kühlmittel ablassen?
     
  5. #4 Elch-Brüder, 28.12.2011
    Elch-Brüder

    Elch-Brüder Elchfan

    Dabei seit:
    13.07.2008
    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    40
    Beruf:
    Kfz-Techniker Meister
    Ort:
    Miltenberg
    Ausstattung:
    Classic, Lamellenschiebedach, AMG-Packet, Schaltgetriebe
    Marke/Modell:
    A140
    Hallo thei,

    zum Ventilfedern wechseln musst du den Zylinderkopf runter bauen, zum gegenhalten der Ventile, sonst fallen sie dir in den Brennraum.

    Das Öl hatte Ich damals bei mir auch drin gelassen, hatte nur das Kühlmittel abgelassen.

    Einen Motorkran hatte Ich auch nicht. Habe Getriebeseitig beide Motorlager abgeschraubt, mit dem Wagenheber auf die richtige Höhe gehoben und dann in eine Kette eingehängt, die an einem Holzbalken an der Decke befestigt war. Oder willst du unbedingt den Motor komplett von der Achse heben?

    [​IMG]

    [​IMG]

    MfG Elch-Brüder
     
    schnudel6 gefällt das.
  6. thei

    thei Guest

    Hi,

    Den Zylinderkopf wollt ich eigentlich nicht unbedingt noch abbauen bzw. MUSS man den Zylinderkopf planen lassen? Und welcher Steg ist in den Selbsthilfe büchern gemeint? ("Dichtmittel bla bla, am Steg (Verbindungsstelle) zwischen Zylinderkopf und Steuergehäusedeckel auftragen") Bei eBay gibt´s nen Ventilhalter, das Ding funktioniert pneumatisch, wäre das ne alternative?

    Mit was habt ihr den Kupplungsschlauch (Bremsflüssigkeit) verschlossen?
     
  7. thei

    thei Guest

    Hi,

    Also ich hab das ganze nochmal überschlafen, ich werd wohl doch die ZKD neu machen, weil bei meinen Glück ist alles neu und läuft, aber 1000km später brennt mir dann die ZKD durch... :cursing:

    Muss ich eigentlich den Krümmer / KAT auch vom Motorblock abflanschen oder reicht es den Auspuff vom Kat zu trennen?

    Edit: Welche Teile Nummer haben eigentlich die Dehnschrauben vom Zylinderkopf? Laut EPC sollte es die A2660160069 sein, aber die wird bei online-teile.com/mb / Autohaus Dröge (dort hab ich bis jetzt immer alle Teile bestellt) nicht gefunden?!
     
  8. #7 Elch-Brüder, 29.12.2011
    Elch-Brüder

    Elch-Brüder Elchfan

    Dabei seit:
    13.07.2008
    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    40
    Beruf:
    Kfz-Techniker Meister
    Ort:
    Miltenberg
    Ausstattung:
    Classic, Lamellenschiebedach, AMG-Packet, Schaltgetriebe
    Marke/Modell:
    A140
    Genau aus diesem Grund habe Ich sie damals auch mitgemacht. Schrauben und ZDK waren so um die 60€, also auch nicht so teuer.
    Habe auch die Ventilschaftdichtungen erneuert, habe Ich in meiner Firma gemacht (Spezialwerkzeug). Dazu mussten ja auch die Ventilfedern runter, hab sie aber nicht erneuert. Aber wenn du willst, kannst ja du auch die Ventilschaftdichtungen erneuern.

    Den KAT hatte Ich auch schon abgebaut, wie der Motor noch im Auto drinne hang.

    MfG Elch-Brüder
     
  9. thei

    thei Guest

    Ok, jetzt sind erstmal fast alle fragen geklärt.

    Aber was hat es mit diesen Loctite 5900 Zeug aufsich? Braucht man das? Wie gesagt das Zeug soll so aufgetragen werden: "Dichtmittel Loctite 5900, am Steg (Verbindungsstelle) zwischen Zylinderkopf und Steuergehäusedeckel auftragen". Allerdings finde ich kein Loctite 5900...
     
  10. #9 CarClean, 29.12.2011
    CarClean

    CarClean Elchfan

    Dabei seit:
    11.05.2010
    Beiträge:
    1.082
    Zustimmungen:
    49
    Beruf:
    Kfz-Branche
    Ort:
    Salem (Bodensee)
    Marke/Modell:
    M-Klasse
    dann schau hier klick
     
  11. #10 miata2412, 30.12.2011
    miata2412

    miata2412 Elchfan

    Dabei seit:
    14.09.2011
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    51
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Tübingen
    Marke/Modell:
    W168 A160
  12. thei

    thei Guest

    Hallo,

    Da sich bis jetzt jede Werkstatt wie eine Jungfrau geziehrt hat, die Steuerkette zu vernieten, hab ich jetzt in den saueren Apfel gebissen und mir den kompletten Kettennietsatz von Klamm (Kettentrenner, Nietgerät, Nieteinsatz für Einfachrollenketten) gekauft, ich denke ich brauch nicht zu sagen, das dieses Werkzeug sau teuer war!

    Für die Zukunft: Wer lieb fragt, dem kann ich dann den Werkzeugsatz gegen eine kleine "Spende" und der Bedingung wirklich PFLEGLICH damit um zu gehen verleihen! ;)

    Ist halt jetzt für einige Benutzer wie Miata oder Elch-Brüder leider etwas zu spät... Tut mir leid Jungs! :S
     
  13. #12 miata2412, 30.12.2011
    miata2412

    miata2412 Elchfan

    Dabei seit:
    14.09.2011
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    51
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Tübingen
    Marke/Modell:
    W168 A160
    Ach warum biste nicht zu nem anderen Händler? Aber ich kanns gut verstehen, hab auch immer wieder Theater mit Werkstätten, die nur noch Standarttätigkeiten machen wollen :-X .

    Find ich toll daß Dus nun so gemacht hast und es zum verleihen anbietest. :thumbup: Elche werden nicht jünger...
     
  14. thei

    thei Guest

    Hi,

    Wie sieht´s eigentlich mit den Kolben, bzw. die Lagerung der Kurbelwelle aus? Sollte ich die auch mit machen? Oder sind das eher nicht so die Verschleißteile? Wie kann man das überprüfen?

    Ich denke Kolben und / oder Kurbelwelle bzw. deren Lager wird die Kosten und die Zeit ins unermessliche steigen lassen.
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 backfisch, 12.01.2012
    backfisch

    backfisch Elchfan

    Dabei seit:
    24.03.2009
    Beiträge:
    409
    Zustimmungen:
    121
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Bad Bederkesa
    Marke/Modell:
    A190 Bj 2003 - / - B200 Bj 2006
    moin

    Zündkerzen tauschen , Bremsen , Lager wechseln ok ...
    aber eine Motorrevison wie Du sie mittlerweile anstrebst
    da denke ich wirst Du an deine Grenzen stossen .

    Es ist nicht nur das "zerlegen, zusammenbauen" das könnte noch klappen ...
    es ist das was ein KFZ Mechanikerüber die Jahre lernt ,
    seine Erfahrung Teile zu prüfen auf Verschleiss , Komponenten mit dem
    passenden Werkzeug in der richtigen Reihenfolge zusammenzusetzen ,
    1000 kleine Kniffe die in keinem Lehrbuch, W is stehen .

    Klar Du kannst jetzt sagen ich will aber ... und fängst an ...
    schaffst ein paar "Hürden" ob Du aber die "Zielgerade" erreichst
    weiss niemand und dann ... ein halber Motor oder er läuft später nicht ?

    Schraubererfahrung sammeln sicher ...
    aber was Du hier an Zeit und Geld investierst mit offenem Ausgang ...
    Die Summe die hier draufgeht würde ich für was "neues" sparen ...
    nicht in den Erhalt eines alten KFZ jedenfalls nicht in dem Umfang wie Du vorhast ...
    z.B 750 Takken für einen Kettennieter den Du einmal benutzt !! :wacko:

    viel Glück dabei

    gruss Meinhard
     
  17. thei

    thei Guest

    Hi,

    Naja da ja mein Elch eigentlich ein Oldtimer werden soll, werd ich den Kettennieter mindestens noch 2 - 3x brauchen. ;)
     
Thema: Gewicht vom M166 Motor / Instandsetzung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mercedes a klasse motor gewicht

    ,
  2. w168 a190 motor gewicht

    ,
  3. mercedes a klasse kupplung wechseln

    ,
  4. gewicht motor a140 w168,
  5. m166 motor
Die Seite wird geladen...

Gewicht vom M166 Motor / Instandsetzung - Ähnliche Themen

  1. Startprobleme / Keine Leistung / Motor läuft unrund

    Startprobleme / Keine Leistung / Motor läuft unrund: Hallo, habe folgende Probleme mit meiner A-Klasse. Hatte ab und zu leichte Probleme beim Anlassen des Motors, habe mir aber nichts dabei gedacht,...
  2. elch verbraucht viel sprit und hat komischen schleim im motor öl

    elch verbraucht viel sprit und hat komischen schleim im motor öl: ich habe heute leider fest stellen müssen als ich an der tanke war bei der öl wasser und so kontrole das ich im öl einfüll bereich dicke...
  3. Motor springt beim Abschnallen an

    Motor springt beim Abschnallen an: Hallo, sinnloserweise geht meine Start/Stop-Automatik nicht, wenn man nicht angeschnallt ist. Das schärfste ist, wenn man sich abschnallt...
  4. Beule am Auspuff ganz vorn Richtung Motor

    Beule am Auspuff ganz vorn Richtung Motor: Hallo Bin gestern über ein Stein gefahren habe es Zuspät gesehen dieser Stein ist da gegen gestoßen das da jetzt eine Beule drin ist das ist am...
  5. W168 Motor "ploppert"

    W168 Motor "ploppert": Hallo zusammen, ich bin neu hier und weiß nicht genau, ob ich zunächst einen Vorstellungs-Thread erstellen muss. Falls dem so ist, dann...