W168 Gibt es eine Entstörungstechnik im Elch (defekt?)

Dieses Thema im Forum "Car HiFi, Multimedia, Navigation & Kommunikation" wurde erstellt von Falk, 23.04.2010.

  1. Falk

    Falk Elchfan

    Dabei seit:
    29.09.2006
    Beiträge:
    1.353
    Zustimmungen:
    46
    Ort:
    Landkreis Leipzig
    Marke/Modell:
    W168 A140 Avantgarde Automatik 03/2001 MoPf
    Hallo

    Ich habe seit ein paar Monaten ein Problem hinsichtlich Störgeräuschen der Elektrik in meinem Elch. Habe vor einem Jahr ein neues JVC MP3 CD Radio verbaut und einen Pioneer TS-WX77A Subwoofer. Alles funktionierte ein gutes halbes Jahr tadellos. Nun habe ich Störgeräusche über den Subwoofer, der halt tiefe Geräusche von der ZV, Lichtdimmung, Servolenkung usw... wiedergibt.
    Hatte den Sub gerade im RMA, da ich ihn als Defekt vermutete. Wurde komplett durchgecheckt und ist in Ordnung. Vom Radio sollten die Geräusche auch nicht kommen, da es auch ist wenn dieses abgeschaltet ist.
    Da es anfangs nicht war bin ich nun am überlegen ob es im Elch dahingehend eine Entstörungstechnik gibt um die Elektrikgeräusche zu dämpfen und ob diese Defekt sein könnte ???

    Was meint ihr ?? Gibt es sowas und wo ist das verbaut ...

    P.S. Falls das Thema besser im Audiobereich passt, bitte verschieben aber ist ja eher ein technisches Problem und kein reines Audioproblem.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mr. Bean, 23.04.2010
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    TS-WX77A: http://www.pioneer.eu/de/products/25/130/201/TS-WX77A/index.html

    Das heißt noch lange nichts!

    Was passiert, wenn du die Cinchkabel zum Sub entfernst?

    Ist garantiert ein Masseproblem.
     
  4. Falk

    Falk Elchfan

    Dabei seit:
    29.09.2006
    Beiträge:
    1.353
    Zustimmungen:
    46
    Ort:
    Landkreis Leipzig
    Marke/Modell:
    W168 A140 Avantgarde Automatik 03/2001 MoPf
    Ok, wenn die Audiokabel ab sind scheint es keine Probleme zu geben, sobald die dran sind, kommt das dröhnen und summen wieder. Komisch nur das es erst seit paar Monaten so ist und nicht von anfangan.
    Übrigens, sobald das Radio angeht und das Remotesignal zum Sub geht, geht der Sub in den Aktivmode und dann sind die Geräusche schlagartig weg, dass ist nur im Passivmode wenn der Sub zwar schon Strom hat aber eben noch nicht aktiv ist und Radio aus ist *kratz* ...deshalb vermutete ich den Sub.

    Könnte dann das Radio defekt sein obwohl es ja garnicht an ist oder was kann es dann nur sein ? Ich weiss mir keinen Rat mehr als testweise ncoh ein Radio zu kaufen *mecker*

    Ahso, der Sub bekommt den Strom von - Karosseriemasse und + Batterie, hab aber die Masse auch schon direkt von der Batterie probiert und selbes Problem.
     
  5. #4 Mr. Bean, 23.04.2010
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Was mich erst einmal stutzig macht: Der Sub macht geräusche ohne das Remotesignal? Dann wäre er ja schon an :o *kratz*

    Leg mal ein dickes Massekabel von der Batterie zum Autoradiogehäuse.
     
  6. Falk

    Falk Elchfan

    Dabei seit:
    29.09.2006
    Beiträge:
    1.353
    Zustimmungen:
    46
    Ort:
    Landkreis Leipzig
    Marke/Modell:
    W168 A140 Avantgarde Automatik 03/2001 MoPf
    Jep, sobald Zündung auf 1, geht die Endstufe in einen Passivmode, also hat schon Saft aber verstärkt noch nicht und sobald man das Radio andreht schaltet er in Aktiv. Soll wohl so sein damit sie dann schneller einsatzbereit ist. Und gernau in dem Passivmode kommen die Probleme/Geräusche, wo eigentlich keine kommen sollten.

    Was die Stromversorgung des JVC Radios angeht so ist es halt an den vorgesehenen Steckern mit Adapter.
    Werde das mal mit dem Massekabel zum Radio heute probieren.
     
  7. Falk

    Falk Elchfan

    Dabei seit:
    29.09.2006
    Beiträge:
    1.353
    Zustimmungen:
    46
    Ort:
    Landkreis Leipzig
    Marke/Modell:
    W168 A140 Avantgarde Automatik 03/2001 MoPf
    So, hab das mal mit der separaten Maasseleitung zum Radiogehäuse probiert aber hat auch nix verbessert. Naja da hol ich mir noch nen anderes Radio, mehr fällt mir nicht mehr ein.
     
  8. #7 Mr. Bean, 24.04.2010
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Da du ja schreibst, das, wenn das Radio an ist du nichts hörst, sollte es am Radio liegen. Ist aber ein komischer Fehler *kratz*

    Oder mal anders ausgedrückt: Würde der Woofer nicht unnötigerweise schon laufen (bescheuerte Konstruktion), gäbe es das Problem gar nicht ... :-/

    Könnte mit dem Eingangswiderstand des Radios zusammenhängen.


    Dann kauf dir aber gleich was ordentliches ... Beispiel: Alpine CDA-117Ri
     
  9. Falk

    Falk Elchfan

    Dabei seit:
    29.09.2006
    Beiträge:
    1.353
    Zustimmungen:
    46
    Ort:
    Landkreis Leipzig
    Marke/Modell:
    W168 A140 Avantgarde Automatik 03/2001 MoPf
    Na hab mir gestern ein Pioneer bestellt in der Hoffnung das beide Geräte besser miteinander klarkommen wenn vom gleichen Hersteller. Das JVC war nix besonderes hat aber meinen Ansprüchen genügt, na mal schaun.
    Habs jetzt erstmal so gelöst das sofort das Radio auch gleich angeht ist aber auch keine Dauerlösung.
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Falk

    Falk Elchfan

    Dabei seit:
    29.09.2006
    Beiträge:
    1.353
    Zustimmungen:
    46
    Ort:
    Landkreis Leipzig
    Marke/Modell:
    W168 A140 Avantgarde Automatik 03/2001 MoPf
    kleine infos zum abschluss , habe das problem gelöst. es war das radio. mit dem heute verbauten neuen ist das brummen nun endlich weg. nur komisch das sowas von einem ausgeschalteten radio kommen kann.
     
  12. #10 Mr. Bean, 29.04.2010
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Das liegt mit Sicherheit an dem viel höheren Ausgangswiderstand des Radios im ausgeschaltetem Zustand.
     
Thema:

Gibt es eine Entstörungstechnik im Elch (defekt?)

Die Seite wird geladen...

Gibt es eine Entstörungstechnik im Elch (defekt?) - Ähnliche Themen

  1. MB100 Garantie bei Thermostat defekt

    MB100 Garantie bei Thermostat defekt: Hallo zusammen, bei meiner B Klasse leuchtet seit Mittwoch abend die Motorleuchte. Daher bin ich Donnerstag umgehend zur MB Werkstatt. Nach...
  2. Schlachte meinen Elch

    Schlachte meinen Elch: Schlachte meine Elch Bj 99 160 Benziner mit Schaltgetriebe Besonderheiten 4 einzelnen teilleder sitze hinten mit Armlehne.Vorne umgebaut auf...
  3. elch verbraucht viel sprit und hat komischen schleim im motor öl

    elch verbraucht viel sprit und hat komischen schleim im motor öl: ich habe heute leider fest stellen müssen als ich an der tanke war bei der öl wasser und so kontrole das ich im öl einfüll bereich dicke...
  4. Elch W169 hat "Parkinson"

    Elch W169 hat "Parkinson": Hallo, Freunde des Elchs! Nach 290.000 km auf der Uhr bekommt mein W169 180CDI Automatik von 2006 nun Parkinson: Im kalten Zustand zunächst...
  5. A140 Stoßdämpfer oder Querlenker defekt hinten

    A140 Stoßdämpfer oder Querlenker defekt hinten: Hallo liebe Elchfans, ich fahre seid Montag einen A140. Der Vorbesitzer meinte es müsste der Stoßdämpfer hinten rechts gewechselt werden da...