Good Bye W169...

Diskutiere Good Bye W169... im W169 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W169 Forum; Die Tage ist der letzte Wagen der Baureihe 169 vom Band gerollt - der silberne A180 CDI ist für einen Kunden in Frankreich bestimmt... Nach über...

  1. #1 Landgraf, 18.04.2012
    Landgraf

    Landgraf Elchfan

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    3.247
    Zustimmungen:
    231
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A200 (169.033)
    Die Tage ist der letzte Wagen der Baureihe 169 vom Band gerollt - der silberne A180 CDI ist für einen Kunden in Frankreich bestimmt...

    Nach über einer Million A-Klasse Modellen der BR 169 (2004-2012) ist nun Schluss.

    [​IMG]

    Sternengruß.
     
    Thomas, Timeless, Scanner und 3 anderen gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Bytemaster, 18.04.2012
    Bytemaster

    Bytemaster Elchfan

    Dabei seit:
    23.02.2010
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Industriemeister
    Ort:
    Amstetten
    Marke/Modell:
    W169 A170 Autotronic
    Schade schade schade *heul*
     
  4. moose

    moose Regionalmoderator Norddeutschland

    Dabei seit:
    27.02.2004
    Beiträge:
    2.989
    Zustimmungen:
    93
    Beruf:
    IT-Administrator
    Ort:
    Bad Bramstedt
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ '99 & W204 C280 BJ '07
    Wirklich schade. Aber mit dem W176 wird der W169 sicherlich einen guten - wenn auch gegensätzlichen - Nachfolger haben.
     
  5. #4 AstattC, 18.04.2012
    AstattC

    AstattC Elchfan

    Dabei seit:
    19.07.2011
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    NRW
    Marke/Modell:
    ehem. W 169, A 180 CDI Autotronic. Jetzt Golf VII GTD/DSG
    Nee...

    da gibt's keinen Nachfolger. Der W169 endet einfach ohne Nachfolger *schnüff*.

    Irgendwie ist es schon schade, das ein solch grundsätzlich gutes Konzept keinen Bestand hat. Dieses Auto ist imho schon etwas besonderes. Es scheint logisch, das Mercedes diese "Splittergattung" alleine nicht weiter herstellen und gewinnbringend vertreiben kann. Deswegen ist das Auto wohl auch so teuer gewesen.

    Auch hier spielen Synergieeffekte und Verwendung gleicher Bauteile bei verschiedenen Modellen innerhalb der Flotte, und auch herstellerübergreifend, sicherlich eine Rolle.

    Also gibt es auch hier mit dem W176 zukünftig nur ein Auto, daß man eigentlich ebenso woanders kaufen kann. Erinnert mich fatal an unser deutsches Fernseh- und Radioprogramm :( . Da ist auch überall der gleiche Mist zu bestaunen.

    Gruß
    Eric
     
  6. Base

    Base Elchfan

    Dabei seit:
    30.01.2011
    Beiträge:
    978
    Zustimmungen:
    165
    Beruf:
    Azubi FISI
    Ort:
    NRW
    Ausstattung:
    Classic - Brabus
    Marke/Modell:
    W169 A170
    Ja sehr schade...

    Gibt ja auch nichts vergleichbares von MB.

    War am Samstag bei einem MB Händler, vergleichbarer W245 kostet gute 4000€ mehr als unser W169 damals.
    Ist schon echt bitter.

    Greetz
    Base
     
  7. #6 Bytemaster, 18.04.2012
    Bytemaster

    Bytemaster Elchfan

    Dabei seit:
    23.02.2010
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Industriemeister
    Ort:
    Amstetten
    Marke/Modell:
    W169 A170 Autotronic
    Wer sagt, das Mercedes dieses Konzept aufgibt?

    Ich weiß aus zuverlässiger Quelle, das die Daimler AG dieses Konzept weiterführen wird. Nur halt nicht unter dem Namen Mercedes. :-X

    Denk mal nach, welches weitere Fahrzeug aus dem Daimler Konzern im Moment noch keinen Nachfolger hat? ;)
     
  8. #7 Mr. Bean, 18.04.2012
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    847
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Nur der Buchstabe bleibt ...
     
  9. #8 Landgraf, 18.04.2012
    Landgraf

    Landgraf Elchfan

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    3.247
    Zustimmungen:
    231
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A200 (169.033)
    Fakt ist, dass es kein Auto mehr geben wird dass einen "liegenden" Motor vor der Fahrgastzelle haben wird. Das war zuletzt den BR 169/245 vorbehalten.

    Ein Nachfolgemodell wird es nicht geben, mit diesem Konzept. Ein Fahrzeug mit Sandwichboden kommt irgendwann mit der Karosserie der BR 246.

    Der neue Smart ForFour wird nicht auf einem Mercedes basieren und auch keinen "doppelten Boden" erhalten...

    Das "frühe" Auslaufen der BR169 liegt auch an der Einstellung der Motorengeneration!

    Sternengruß.
     
  10. #9 BeLuckyLady, 18.04.2012
    BeLuckyLady

    BeLuckyLady Elchfan

    Dabei seit:
    27.11.2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Naja aber ich rechne damit, dass die A-Klasse (w169) im Wert auf dem Gebrauchtwagenmarkt etwas zulegen kann. Denn das Konzept selbst war ja überzeugend. Die Qualität war eher bescheiden.

    Jedoch wird früher oder später jedes Auto / Modell abgeschafft werden und durch ein neues ersetzt. Ich denke einfach, dass die A-Klasse Mercedes zu viel Kunden vergrault hat und man deshalb kein Interesse mehr hat das Konzept weiter zu führen.
     
  11. #10 bernstein, 18.04.2012
    bernstein

    bernstein Elchfan

    Dabei seit:
    19.04.2007
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Aichach
    Marke/Modell:
    A180 CDI Autotr.
    wenn es das sein soll

    das forum ist was für "ELCH"fans - sollte es nicht damit gut sein

    das ist keiner mehr

    [​IMG]
     
  12. #11 Dr@gonXP, 18.04.2012
    Dr@gonXP

    Dr@gonXP Elchfan

    Dabei seit:
    10.04.2009
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Essen / Germany
    Marke/Modell:
    W168, A160, Bj.1999
    Das ist wohl wahr.....

    Sicherlich ein schickes Auto, aber kein Elch!

    MfG
     
  13. #12 BeLuckyLady, 18.04.2012
    BeLuckyLady

    BeLuckyLady Elchfan

    Dabei seit:
    27.11.2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Wobei ich mich frage warum die denn die neue A-Klasse nicht auch als erhöhte Version anbieten. Ähnlich wie beim Cross Polo oder Golf Plus? Dann hätte man zumindest ein Teil der A-Klasse Kunden wieterhin im Hause behalten. Bau die neue A-Klasse um 15-20cm höher und du hast praktisch einen guten Nachfolger.
     
  14. #13 wifes-elch, 18.04.2012
    wifes-elch

    wifes-elch Elchfan

    Dabei seit:
    30.01.2010
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Marke/Modell:
    A200-W169
    Wirds doch geben sowas. Es gab schon Bilder davon in der Autobild - ein SUV mit Frontantrieb auf Basis der neuen A-Klasse. Auf den Bildern kam der der alten A-Klasse viel näher als der normale neue A. Und dieser Mini-SUV sah auf den Bildern richtig gut aus!
     
  15. #14 CH-Elch, 19.04.2012
    CH-Elch

    CH-Elch Elchfan

    Dabei seit:
    07.01.2006
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    15
    Beruf:
    dipl. Techniker HF Holztechnik
    Ort:
    Luzern, Schweiz
    Marke/Modell:
    W176 A200CDI 7G-DCT AMG-Sport
    also doch, bereits jetzt Ende der Produktion. Wie lange dauert so eine Werksumstellung denn? Ich denke, da wird ja einiges geändert werden müssen, sind W169 und W176 doch ziiiiemlich differente Autos, nicht zuletzt Abmessungsmässig. Und das Personal muss entsprechend wieder geschult werden. Die neue A-Klasse soll ja ab mitte Juni bestellbar sein, ab mitte September auslieferbar = 3 Monate Zeit für "Prototypen" ;-) Ich möchte auf jeden Fall nicht einer der ersten Käufer einer neuen Modellserie sein, denke da wird doch anfänglich noch viel korrigiert, optimiert, etc. Oder lieg ich da falsch?

    Was machen die Mitarbeiter während der Zeit der Produktionsumstellung? Schrauben während dieser Zeit alle an den neuen B-Klassen?
     
  16. #15 CH-Elch, 19.04.2012
    CH-Elch

    CH-Elch Elchfan

    Dabei seit:
    07.01.2006
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    15
    Beruf:
    dipl. Techniker HF Holztechnik
    Ort:
    Luzern, Schweiz
    Marke/Modell:
    W176 A200CDI 7G-DCT AMG-Sport
    weiss man eigentlich genaue Stückzahlen der A-Klasse?

    Ich hab so eine Zahl im Kopf vom W168, 1.1 Millionen, bin aber nicht sicher ob das vom Start 1997 bis Modellwechsel 2004 war oder nur bis Mopf.

    Ob das neue Modell gefällt oder nicht, und ob es schlau ist das Sandwich-Konzept zu beenden, wird sich alles zeigen. Auf jeden fall finde ich ist es an der Zeit, ein Modellwechsel zu vollziehen, immerhin doch fast 15 Jahre A-Klasse, alleine 8 Jahre das aktuelle Modell (gabs eigentlich davon auch ein MOPF?)

    Wenn ich mit anderen Herstellern vergleiche (bei Opel kommts mir vor wie die in den letzten 5 Jahren gefühlte 6 mal einen neuen Astra auf den Markt geworfen haben) --> sicher nicht ohne Konsequenzen für die Gebrauchtwagenverkäufer, gibts ein neues Modell, ist doch grundsätzlich ein ziemlicher Abschreiber beim Wiederverkaufspreis hinzunehmen....
     
  17. codo

    codo Elchfan

    Dabei seit:
    22.07.2011
    Beiträge:
    580
    Zustimmungen:
    36
    Marke/Modell:
    A200 Turbo
    Ich finde, dass sich MB mit dem "Neuen" nicht von der Masse abhebt, sondern einreiht.
    Der Golf-Markt ist hart umkämpft und bedarf doch ein sehr gutes Preis/Leistungsverhältnis.
    Ob MB da mithalten kann?
    Für die "Jugend" zu teuer und für das "gesetzte Alter" gibt es Konkurrenz im eigenen Hause.
     
  18. xelos

    xelos Elchfan

    Dabei seit:
    18.02.2006
    Beiträge:
    1.555
    Zustimmungen:
    62
    Beruf:
    selbständig
    Ort:
    ludwigsburg
    Marke/Modell:
    SLK R172
    Ja vom W 168 wurden in ca 7 Jahren über 1,1 Millionen Stück verkauft trotz 6 monatigen Produktionsstop und Elch Desaster.
    vom W 169 wurden in 8 Jahren etwas über 1,0 Millionen Stück verkauft...danach war das erste Modell das Erfolgreichere da in kürzerer Zeit mehr verkauft wurden..das dürfte auch einer der Gründe sein das wohl die Erwartungen nicht erfüllt wurden da man vom Nachfolger sicher mehr Stückzahlen erhofft.
    Und wenn jetzt noch jemand sagt das es ja noch die B Klasse mit 700 000 Stück gab stimmt aber es ist vom Design ein anderes Auto und die Langversion des W168 gabs erst nach dem Mopf..hätte es sie schon von Anfang gegeben wären noch einige mehr verkauft worden..

    Es wird auch eine höhere Version geben nähmlich den SUV..aber die Abmessungen werden eben trotzdem von einer anderen Art sein.

    Der Sandwichboden lebt auch in Zukunft weiter auf Basis des W245 wird Daimler mit den Chinesen unter anderen Namen und Design ein Elekrtofahrzeug bauen das dann voll elektronisch angetrieben wird..die Baterien sind wie ursprünglich geplant im Sandwichboden:

    http://www.auto-motor-und-sport.de/...uer-china-auf-basis-der-b-klasse-1969176.html

    [​IMG]

    http://www.wiwo.de/unternehmen/auto/daimler-neues-elektroauto-speziell-fuer-china/6358790.html
     
  19. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    407
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Naja für Mercedes spielt vor allem eine Rolle, dass sie mit der neuen Generation Synergieeffekte mit anderen Baureihen nutzen können, sprich die Kosten drücken. Will man mehr Gewinn machen gibt es immer zwei Wege, mehr einnehmen oder weniger ausgeben. Die neue Generation wird sicher nicht für extrem mehr Einnahmen sorgen, aber sie wird schlicht und einfach günstiger für Mercedes sein.

    Jein, sicher ist die B-Klasse ein etwas anderes Auto, aber trotzdem wird sie der A-Klasse den einen oder anderen Käufer abgejagt haben. Daher sehe ich W168 und W169 vom Erfolg her ziehmlich gleich auf.

    gruss
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Landgraf, 19.04.2012
    Landgraf

    Landgraf Elchfan

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    3.247
    Zustimmungen:
    231
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A200 (169.033)
    Hallo,

    ich war im November zur Präsentation des B-Klasse Anlaufs in Rastatt (MB Passion Blog berichtete darüber!). Damals standen da schon massig (abgedeckte) Karossen vom W176 herum, d.h. die haben damals geübt.

    Der Auslauf jetzt schon bedeutet einfach dass gleichzeitig die Motorengeneration abverkauft/verbaut haben und nun die Serie haben auslaufen lassen.

    Die Hauptserie des W176 wird im Frühsommer anlaufen und dann wird die Produktion hochgefahren - wenn man bedenkt dass jeder (!) Mercedes-Händler ja schon mindestens 3-4 A-Klasse Modelle vorrätig haben muss im September (Europaweit) dann kann man sich ausmalen was da produziert werden muss. Gleichzeitig kann man ab 15.06. ja verbindlich seine A-Klasse ordern. das ist in 7 Wochen!

    Finde eine Werksumstellung - die im Übrigen derzeit schon auf Hochtouren läuft - gar nicht so langatmig... geht mal davon aus, dass in 4 Wochen die Nullserie anlaufen wird.

    Und die B-Klasse 246 lief die ganze Zeit schon in anderen Hallen vom Band als der 169.

    Und bzgl. Produktionszahlen... der W168 war NICHT erfolgreicher, denn da waren preMOPF, MOPF und Langmodelle enthalten. Im W169 sind es nur preMOPF und MOPF, das Langmodell war hier die B-Klasse. Denn 169/245 sind eine Modellfamilie.

    Sternengruß.
     
  22. xelos

    xelos Elchfan

    Dabei seit:
    18.02.2006
    Beiträge:
    1.555
    Zustimmungen:
    62
    Beruf:
    selbständig
    Ort:
    ludwigsburg
    Marke/Modell:
    SLK R172
    Hallo die B Klasse ist von den Blechteilen ein ganz anderes Auto..die Langversion des W168 war bis auf die Verlängerung das gleiche Auto..VW zählt beim Golf auch nicht auf die gleiche Plattform basierende Modelle dazu..sonst müsste man dem Golf noch VW Beetle,VW Eos, Audi A3,Audi A3 Cabrio, Audi Fastback, Audi TT,Audi TT Cabrio Seat Ibiza,SkodaSuberb usw dazuzählen alle Teilen sich die gleiche Plattform und Technik sind aber optisch ganz andere Autos..insoweit muss mann sagen das der W168 beim Käufer besser angekommen ist da Mopf unf Premopf sind die gleichen Autos insofern unsinn da von anderen Autos zu sprechen der Golf zählt den Golf Plus und den Kombi sowie Cabrio auch zur Golffamilie obwohl hier viele Blechteile anderst sind vom W169 gabs ja auch noch ein Coupe das zähl ich natürlich auch zum W169 sowie die Langversion des W168 auch unverwechselbar ein W168 ist... Die Bezeichnungen w245 und w169 besagen doch deutlich das Mercedes beide Modelle als Eigenständig ansieht ..abgesehen das durch den Produktionsstop der W168 nur 6,5 Jahre gebaut wurde zu 8 Jahren
     
Thema:

Good Bye W169...

Die Seite wird geladen...

Good Bye W169... - Ähnliche Themen

  1. W169 automatisches Licht

    W169 automatisches Licht: Hallo. Ich habe ein Problem mit dem auto Licht. Es geht nicht mehr aus. Mein erster Gedanke war der Sensor im Rückspiegel. Also hab ich den...
  2. Passen die Fußmatten vom der B-Klasse T245 in eine A-Klasse W169 ?

    Passen die Fußmatten vom der B-Klasse T245 in eine A-Klasse W169 ?: Guten Abend, ist bekannt ob die Fußmatten vom T245 (B-Klasse) auch beim W169 (A-Klasse) passen? Grüße
  3. W169 Wegen Fahrzeugwechsel (w169-w246) diverse Teile zu verkaufen

    Wegen Fahrzeugwechsel (w169-w246) diverse Teile zu verkaufen: Hallo zusammen, wegen Umstieg vom W169 200CDI Bj. 2011(MOPF) auf B-Klasse biete ich einige Teile hier an: 1. Verkauft! 2. Kenwood DDX 5016...
  4. W169 Original Mercedes A-Klasse W169 Avantgarde Felgen

    Original Mercedes A-Klasse W169 Avantgarde Felgen: Hallo Ich biete hier meine original 16 Zoll Mercedes Felgen an. Mercedes Teilenummer: A1694011002 Als Reifen sind Vredestein Sportrac 5...
  5. W169 orig. 17x7" H2 ET54 Mercedes Alufelgen W169 aus Sportpaket mit Sommerreifen

    orig. 17x7" H2 ET54 Mercedes Alufelgen W169 aus Sportpaket mit Sommerreifen: Zum Verkauf stehen: 4 Alufelgen aus dem originalen Sportpaket der A-Klasse in 17x7" H2 Einpresstiefe 54. MB-Teilenummer A169 401 0502 Die...