W168 GPS Bluetooth verbauen

Dieses Thema im Forum "Car HiFi, Multimedia, Navigation & Kommunikation" wurde erstellt von loudculture, 08.11.2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 loudculture, 08.11.2007
    loudculture

    loudculture Elchfan

    Dabei seit:
    08.11.2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Miteinander,

    meint Ihr dass ein GNS 5843 GPS RDS/TMC in die A-Säulenverkleidung reingeschmissen werden kann und trotzdem ein Signal bietet ? Dann wäre das Ding nämlich schön versteckt.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    In der A-Säule hilft dir der nichts. Weil die ist aus Metall.

    Mach besser die Instrumentenabdeckung runter und leg den GPS-Empfänger (am besten auf ner kleinen Tragekonstruktion aus Schaumstoff, Holz oder Draht) hinter das KI. Dort ist über den Kabeln Platz, Strom bekommst du vom Radioschacht, der ist von da aus leicht zugänglich.

    Oder noch besser: Du bearbeitest die Instrumentenabdeckung von innen. Da kannst du ne ganze Menge Plastik rausfräsen, bis du von innen unter das "Kunstleder" gelangst. Dort dann den Empfänger einsetzen und mit z.B. nem Blechstreifen von innen in der Instrumentenabdeckung verschrauben. Natürlich da, wo das KI zu Ende ist, also wieder über den Kabeln. Dann hast du sogar noch etwas besseren Empfang, weil etwas weniger Plastik zwischen dir und dem Satelliten ist.

    Viele Grüße, Mirko
     
  4. mc_pop

    mc_pop Elchfan

    Dabei seit:
    03.03.2006
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Gas-Wasser-Schei**e
    Ort:
    Gifhorn, NDS
    Marke/Modell:
    A 140 PreMopf "Eric"
    Und wie soll man das Teil dann einschalten?
    Man(n) kommt ja dann nimmer an den Taster.
    Das heist dann, das Gerät zerlegen und den Taster zum einschalten der Maus verlängern, nur dann dürfte die Garantie futsch sein.

    Vielleicht ist es besser, irgendwo im Armaturenbrett eine externe GPS-Antenne zu verstecken (die TMC-Antenne muss ja auch irgendwo hin) und die Maus dann einfach im Handschuhfach verstecken.
    Dort kann man dann auch an der Beleuchtung vorm Schalter 12 Volt für das Ladekabel? abgreifen.
    Saft ist da nur drauf, wen Schlüssel auf Stufe 1.
     
  5. #4 Bass-Elch, 09.11.2007
    Bass-Elch

    Bass-Elch Elchfan

    Dabei seit:
    09.01.2005
    Beiträge:
    1.688
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Mechatroniker (weltweiter Service)
    Ort:
    erst Grimma (Sa), jetzt Groß-Umstadt
    Marke/Modell:
    ehemals *Red Stripe*
    Die Maus kann ruhig immer an sein, die nimmt so wenig Strom auf, dass man das ignorieren kann.
    Das Problem ist allerdings wirklich der Schalter, wenn man das Teil hinter dem KI versteckt. Denn die GPS Mäuse hängen sich manchmal auf... dann müssen sie neu gestartet werden.

    Also am besten Dauerstrom vom Radio holen und einen kleine Schalter irgendwo verbauen.
     
  6. #5 Matthias, 09.11.2007
    Matthias

    Matthias Elchfan

    Dabei seit:
    27.12.2002
    Beiträge:
    2.367
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Medizinökonom
    Ort:
    Ein Münchner in Essen
    Marke/Modell:
    A160
    leg se doch einfach ins Handschuhfach.... *aetsch*
     
  7. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    Z.B. indem man einfach statt Dauerplus vom Radio Zündungs-Plus holt. Dann geht der GPS-Empfänger immer dann an, wenn man die Zündung einschaltet, was für die Praxis genügen sollte. Wer will, kann ja noch ein Relais mit "Treppenhauslicht-Schaltung" dazubauen, so dass der GPS-Empfänger z.B. erst 10 Minuten nach Ausschalten der Zündung aus geht.

    Auf den Akku kann man übrigens getrost verzichten, da man ja eh ständig Strom hat. Damit kann der GPS-Empfänger auch ständig eingeschaltet bleiben.

    Viele Grüße, Mirko
     
  8. #7 loudculture, 12.11.2007
    loudculture

    loudculture Elchfan

    Dabei seit:
    08.11.2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hey also erstmal vielen Dank für die ganzen Tips !

    Ich werd jetzt eichfach mal schauen was ich, von meinem handwerklichen Geschick abhängig, hinbekomme. Ich glaub das mit dem I-Tafel Kombi ausfräsen lass ich lieber :-)

    Grüße

    Philipp
     
  9. mc_pop

    mc_pop Elchfan

    Dabei seit:
    03.03.2006
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Gas-Wasser-Schei**e
    Ort:
    Gifhorn, NDS
    Marke/Modell:
    A 140 PreMopf "Eric"
    Wie soll das denn bitteschön gehen?
    Um die Maus einzuschalten, kann man nur den Taster am Gerät verwenden.
    Das einzige was bei deiner gedachten Verkabelung funktioniert, ist das aufladen des Akkus.
    Seidenn, man macht die Maus auf und lötet dran rum.
    Nur leider ist dann die Garantie futsch, das ist nicht der Sinn der Sache.




    Ohne Akku betreiben ist auch nicht gut, da die Mäuse zwar eine kleine Pufferbatterie haben, aber diese relativ schnell platt ist.
    Ohne Akku betreibeen würde heissen, ellenlange warten, bis die Maus mal einen nutzbaren Fix hat.

    Die einzige wirklich sinnvolle Lösung ist das Handschuhfach.
    Einsteigen, Handschuhfach auf, Maus einschalten, Handschuhfach zu und losfahren.
    Mann kann natürlich noch ein 12V-Anschluss ins Fach bastteln, damit die Maus immer geladen wird.
    Hierfür würde ich aber keine extra Lweitung legen, sondern einfach die Zuleitung für die Fach-Leuchte vor dem Schalter anzapfen.
    Auf der Leitung ist nur Saft, wenn Schlüssel auf 1.
    Sprich die Maus wird nur geladen, wenn man die "Zündung" anhat, bzw am Fahren ist.
     
  10. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    Taster? Bei mir ist es ein Schalter. Deshalb wäre es da auch kein Problem, mit Zünd-Plus zu arbeiten -- der Schalter ist halt immer an und gut.

    Was die Zeit bis zum ersten Lock angeht so hat mich das bislang nicht gestört, bis ich das Ziel ausgewählt habe hat der GPS-Empfänger eigentlich immer schon die Satelliten gefunden.

    Die Lösung mit dem Handschuhfach und einer separaten GPS-Antenne unter der KI-Abdeckung oder Cockpit hat noch einen zusätzlichen Vorteil: Man kann den Empfänger auch mal eben mitnehmen, wenn man z.B. nen Ersatzwagen hat. Das geht beim "Festeinbau" natürlich nicht.

    Viele Grüße, Mirko
     
  11. #10 silver-elk, 13.11.2007
    silver-elk

    silver-elk Elchfan

    Dabei seit:
    12.06.2007
    Beiträge:
    527
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techn. Assi
    Ort:
    Berlin/Dresden
    Marke/Modell:
    A 140 L AVANTGARDE
    Wenn man die Maus nich grad jeden Tag braucht kann man die auch bei Gebrauch auf die Ablage vorn legen, statt irgendwas fest einzubauen.

    So hatte ich's immer gemacht. Wenn man den Weg zur Arbeit allerdings immernoch nich kennt und man das Teil jeden Tag braucht ist das natürlich was anderes..... ;)
     
  12. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 Bass-Elch, 13.11.2007
    Bass-Elch

    Bass-Elch Elchfan

    Dabei seit:
    09.01.2005
    Beiträge:
    1.688
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Mechatroniker (weltweiter Service)
    Ort:
    erst Grimma (Sa), jetzt Groß-Umstadt
    Marke/Modell:
    ehemals *Red Stripe*
    Wenn ich das mal so einwerfen darf... wer noch ne Bluetooth GPS Maus mit Sirf3 und Anschalter braucht... einfach mal melden! ;)

    @mcpop...
    sowas habe ich auch noch nicht gesehen...
    aber wieso nicht einfach die Maus auf Dauerplus und den Taster - sagen wir mit Klebeband :-X *kratz* - dauerhaft fixieren.
    Dann hat man immer einen GPS Fix und braucht sie nicht anzuschalten.
     
  14. mc_pop

    mc_pop Elchfan

    Dabei seit:
    03.03.2006
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Gas-Wasser-Schei**e
    Ort:
    Gifhorn, NDS
    Marke/Modell:
    A 140 PreMopf "Eric"
    Weil das nicht funktioniert.
    Wenn ich bei meiner Maus den Taster gedrückt halte, schaltet sie sich erst ein und nach ein paar Sekunden wieder aus.
    Zum erneuten Einschalten muss man(n) dann den Taster einmal loslassen.
     
Thema:

GPS Bluetooth verbauen

Die Seite wird geladen...

GPS Bluetooth verbauen - Ähnliche Themen

  1. W169 (VERKAUFT) Mercedes-Benz HFP Bluetooth Adapter B 6 787 5877 UHI

    (VERKAUFT) Mercedes-Benz HFP Bluetooth Adapter B 6 787 5877 UHI: Original MERCEDES - Bluetooth Telefon Modul - HFP Profil mit Anleitung Für Fahrzeuge mit Vorrüstung ( Code 386 / 388 ) UHI Original Mercedes -...
  2. W168-MSM-Diagnose mit China-Bluetooth-Scanner und Handy !?

    W168-MSM-Diagnose mit China-Bluetooth-Scanner und Handy !?: Unsere Mitstreiter in den USA sind auch durchaus nicht untätig:...
  3. Audio 5 gegen Audio 20 Bluetooth tauschen

    Audio 5 gegen Audio 20 Bluetooth tauschen: Hallo zusammen, ich habe seit August 2015 einen A170 Bj 4/2008, gerade noch so ein Pre-MOPF (gefällt mir von optisch wesentlich besser). Es ist...
  4. W 169 aus 2006 auf Bluetooth umrüsten

    W 169 aus 2006 auf Bluetooth umrüsten: W 169 aus 2006 auf Bluetooth umrüsten Hallo, ich möchte unseren alten W169 bluetooth kompatibel werden lassen, da es mich in letzter Zeit immer...
  5. Radioanlage Audio 20 Bluetooth nachrüsten?

    Radioanlage Audio 20 Bluetooth nachrüsten?: Guten Tag, ich will meiner Frau eine A-Klasse W169 aus 2005 kaufen. Das Auto hat eine Radioanlage Audio 20, zwar mit Freisprecheinrichtung,...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.