Großer Assyst bei freier Werkstatt

Dieses Thema im Forum "W168 Allgemein" wurde erstellt von tigama, 12.10.2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. tigama

    tigama Elchfan

    Dabei seit:
    23.04.2005
    Beiträge:
    692
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mitten aus den Bergen ...
    Marke/Modell:
    A 190 Avantgarde
    so - mein elch ist vom großen assyst bei einer freien werkstatt (auto crew) zurück.

    ich geb euch mal die daten durch, dann können die profis mal sagen ob sich das rentiert hat oder eher nicht !

    jahresinspektion durchgefürht, bremsen vorne und hinten gereinigt und entrostet, bremsklötze vorne und hinten erneuert, luftfilter und innenraumfilter gewechselt, bremsflüssigkeit gewechselt, bremssystem elektronisch entlüftet

    arbeitsaufwand 35 aw 160,65
    1ölfilter 6,20
    1ölstopfendichtung ,-59
    5 liter castrol txt 83,25
    bremsklötze vorne 53,20
    bremsklötze hinten 53,20
    4 bremsscheiben plandrehen 61,36
    1 liter bremsflüssigkeit 10,12
    1 liter scheibenfrostschutz 2,90
    1 dose einspritzsystemreiniger 6,88
    1 innenraumfilter 39,70
    1luftfilter 13,50
    1 wischerblatt hinten 9,20
    bremsenreiniger 2,81
    entsorgungskosten 1,53

    wenn ich mit 86 euro netto für eine stunde arbeit beim freundlichen rechne dann habe ich mir ja schon mal 100 euro an der arbeit gespart. wie es bei den teilen aussieht - keine ahnung.

    ach ja ksoten gesamt 505,09 netto + märchensteuer 80,81 = 585,90

    gruß markus
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. BiNGO

    BiNGO Elchfan

    Dabei seit:
    10.03.2005
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Stuttgart
    Marke/Modell:
    A3 sportback 2.0TDI
    Zum Öl kann ich nur sagen: Teuer.
    Hab' gestern bei der NL in Leonberg den A-Assyst machen lassen und kam auf 56.- für 4,5l ShellOptimax 10w40. Der Ölfilter bei DC kostet 9,30 - also ~3 mehr als bei Dir.

    Und warum haben die Jungs Dir Injection-Cleaner verpasst? Unnütz in meinen Augen. Ebenso das Auffüllen der Scheibenwaschanlage (wobei, 2,90 für einen Liter... Naja.)
     
  4. #3 stroker, 12.10.2006
    stroker

    stroker Guest

    hmmmm ..... irgendwie hab ich gerade die stirn in falten gelegt ...

    also mal meine preise für die elch-ersatzteile:

    innenraumfilter: 25,86
    ölfilter: 3,40
    5 ltr. motoröl (castrol gtx-7) 39,95
    dichtring f. d. ölablasschraube 0,30

    die bremsscheiben (incl. klötze) bekommst du für 135.- gewechselt (incl. einbau)


    aber was mich an deiner rechnung ein wenig "stört," sind diese dinge:

    bremsscheiben plandrehen - was wollen die da plandrehen ?? den rand abdrehen,
    der sich bildet, wenn die scheiben sich einlaufen ?? dann sollten die eher mal
    mit der schieblehre die scheiben vermessen - es gibt da ein mindestmaß, welches eingehalten werden muß.

    scheibenfrostschutz -selber schuld ...sowas füllt man grundsätzlich selber
    vor einer inspektion auf ... das ist die einnahmequelle schlechthin bei den
    werkstätten - aber sei froh, das du noch so günstig davon gekommen bist.

    einspritzsystemreiniger -was soll das denn wieder für ein wundermittel sein *kratz*
    ich halte wenig-garnichts von solchen mittelchen...

    wischerblatt hinten -gibt es im baumarkt billiger (bosch)

    bremsenreiniger frechheit *mecker* dem kunden so was in rechnung
    zu stellen ... das zeug ist zwar teuer, aber gehört zu dem normalen
    verbrauchsmaterial in der werstatt.

    entsorgungskosten -wofür? ...bei dem öl ist die entsorgungsgeb. schon
    mit drinn, wenn du es dort gekauft hast.



    wie gesagt, nichts kritisches, nur stirnrunzeln von mir ...
     
  5. #4 Möppel, 12.10.2006
    Möppel

    Möppel Elchfan

    Dabei seit:
    01.09.2006
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Systemberater
    Ort:
    Banana Republic
    Marke/Modell:
    ELCH VERKAUFT :-(
    Also ich hatte gerade ein Telefonat mit meinem freundlichen hier vor Ort, und wollte wissen, was der Assyst "B" bei meinem Elch kosten wird. Es wird die überhaupt erste Inspektion bei 15000km sein. Er sagte, dass erstmal der Assyst "B" ca. 2 Stunden dauert, und je nach dem was das KI als auswechselbar anzeigt unterschiedlich teuer wird. Logisch. Ölwechsel muss auf jeden Fall gemacht werden, und er schätzt ca. 400 Euro alles in allem. Abhol und Bringservice (entweder für mich oder den Elch) ist natürlich alles im Preis mit drin bzw. generell Kostenlos. Er hat mir auch noch bestätigt, dass das LAMELLENDACH (!) mittlerweile im Assystumfang drin ist, und es daher wohl keine Probleme mehr damit gibt. Nun ja, ich werde meine Inspektion auf jeden Fall dort machen lassen, auch weil ich vorhabe die Garantieverlängerung von 2 auf 4 Jahre zu kaufen, und dann MUSS man ja wohl die Assysts bei irgendeinem freundlichen machen lassen...
     
  6. caessy

    caessy Elchfan

    Dabei seit:
    27.04.2005
    Beiträge:
    1.643
    Zustimmungen:
    1
    5 liter castrol txt 83,25 :o
    bei jedem Discounter gibt es dafür 10 Liter gutes Markenöl
    bremsklötze vorne 53,20
    bremsklötze hinten 53,20
    absolute Frechheit ! ATE Beläge kosten im EK für vorne keine 20 Euro ! Natürlich für hinten auch !
    4 bremsscheiben plandrehen 61,36
    Schwachsinn ! Neue Scheiben im EK knappe 50 Euro, das Paar ! Wozu auch abdrehen ?
    1 innenraumfilter 39,70
    Schon mal bei ebay geschaut ? Bekommste zweie für den Preis !

    Nur mal so das, wo die Freie Werkstatt mal so richtig hin gelangt hat,
    weil der Kunde einen Stern zur Inspektion bringt ! *mecker*
    Fragwürdig sind natürlich einzelne Verbrauchsmaterialien, die
    allenfalls als kleine Pauschale erhoben werden !

    Unakzeptabel sind die Posten 1 Dose Einspritzsystemreiniger und
    Entsorgungskosten !

    Bevor ich ja meinen 170 CDI verkauft hatte, hat dieser noch Assyst II
    bei meiner DC Vertretung bekommen, hat mich keine 400 Euro gekostet !
    Okay, vorher hab ich komplett Bremsen machen lassen und Filterwechsel.
    Das war ein Extraposten in der freien Werkstatt meines Vertrauen, der
    mich 180 Euro gekostet hatte !

    tigama@ für diese Leistung einer Freien Werkstatt, da biste abgezockt worden ! *mecker*
     
  7. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Wie viel Kilometer hat er denn runter?

    Und warum wurden die Bremsen überhaupt gemacht?

    gruss
     
  8. Kipper

    Kipper Elchfan

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    1.603
    Zustimmungen:
    27
    Marke/Modell:
    A 170 CDI
    ....... kann mich nur anschließen!
    und dann noch nen halben Liter zuviel Motoröl eingefüllt *heul* ODER BERECHNET *kloppe* Füllmenge ist 4,5 Liter.
    Wenn de Pech hast kommt Dir auf der Autobahn die Meldung Motoröl HI im Kombiinstrument.

    Jahresinspektion? nach Herstellervorgabe? oder was wurde gemacht? Hast Du ein Serviceblatt bekommen?

    Gruß Kipper
     
  9. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    Servus Tigama,

    ich glaub da hast du keinen guten Griff getan.

    Mein Assyst B bei MB hat mich vergangene Woche, wie schon hier beschrieben, gerade einmal 400 Euro gekostet. Dabei wurden auch die Bremsen hinten sowie Kraftstoff-, Kombi- und Ölfilter erneuert (80tkm/4 Jahre).

    Im Assyst B für knapp 200 Euro waren selbstverständlich das Motorenöl (Mobil 1, 10W40), der Ölfilter und der Kombifilter mit drin -- allein für diese Positionen hat dir deine Werkstatt Materialkosten in Höhe von über 150 Euro (incl. MwSt) in Rechnung gestellt, ohne Arbeitsaufwand wohlgemerkt.

    Der Bremsbelagwechsel hinten hat mich knapp 90 Euro incl. aller Teile und Arbeiten gekostet, für vorn hätte ich das gleiche bezahlt -- wären 180 Euro für alle Bremsen neu. Dir haben sie für Bremsen über 210 Euro abgeknöpft, das Plandrehen mit eingerechnet, wiederum ohne jegliche Arbeitswerte.

    Ohne Plandrehen, das bei mir ja nun nicht gemacht wurde (wofür auch, das braucht man nur bei Anhaftungen oder ungleichmäßiger Abnutzung, dann sind aber neue Scheiben meist die bessere Lösung) hat dich das Erneuern der Bremsen immer noch über 140 Euro nur an Material gekostet -- Mercedes hätte incl. Lohnkosten grad mal 180 Euro verlangt.

    Jetzt sind wir schon in deiner Werkstatt bei 300 Euro nur für Material -- fehlen noch die 185 Euro Lohnkosten, die in deiner Werkstatt aufgelaufen sind. Bei Mercedes hätte der Spaß 200 Euro für den Assyst B und 180 Euro für die Bremsen gekostet.

    Damit wäre der Assyst B mit Bremsenwechsel bei Mercedes bei gleichen Arbeiten und gleichem Material rund 200 Euro billiger gewesen als in deiner Werkstatt. Wenn man das Plandrehen der Bremsscheiben raus rechnet, sind es immer noch 130 Euro, die Mercedes billiger gewesen wäre.

    Okay, nun hat nicht jeder die Möglichkeit, wie ich immer den billigsten Assyst bzw. Zusatzarbeiten bei Ebay zu bekommen, in Ballungsgebieten ist das ganze etwas teurer. Im Großraum München hättest du für den Assyst B 250 Euro und für die Bremsen 220 Euro bezahlt -- macht 470 Euro gegenüber 580 Euro in deiner Werkstatt (bzw. 510 ohne Plandrehen).

    Sorry, aber da hast du dich verrechnet. Was du versuchen kannst: Nimm mal meine Preise bzw. druck dir die Ebay-Angebote von einer Werkstatt in der Nähe aus und geh noch mal zu deiner Werkstatt. Vielleicht geben sie dir vor dem Hintergrund, dass du bei Mercedes mal eben nen Fuffi bzw. Hunni gespart hättest, noch irgend einen Nachlass.

    Viele Grüße, Mirko
     
  10. tigama

    tigama Elchfan

    Dabei seit:
    23.04.2005
    Beiträge:
    692
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mitten aus den Bergen ...
    Marke/Modell:
    A 190 Avantgarde
    @cooper, an was machst du die 250 euro für den assyst fest ? ist das eine pauschale ? dann aber doch nur für die arbeitszeit - oder ?!und wenn die zusatzarbeiten machen wie z.b. die bremsscheiben abdrehen weil z.b. riefen drin sind kostet das bei dc nix zusätzlich ? ich denke die machen das auch nicht für lau. und neue scheiben billiger als abdrehen ?! nun gut ich kanns heute abend nirgends mehr nach vollziehen weil ich jetzt in die kiste gehe, aber im moment kann ich mir fast net vorstellen daß ich beim freundlichen günstiger als in der freien geschlüpft wäre. gut das mit dem öl ist immer so ne sache, billiger gehts immer, wegen nem euro irgendwas für entsorgung reg ich mich auch net auf, das die bremsbeläge für unter 20 euro bei ebay gehen - ok, ist halt ebay, was kosten die regulär beim freundlichen ? der einbau stroker für eine achse incl. scheibe 135 euro sind vorne und hinten 270 euros, was kosten die scheiben beim freundlichen ? einspritzsystemreiniger - kann man was von halten oder net, der posten macht das kraut auch nicht fett, und obs was hilft ?! das plandrehen ist eine pauschale summe geteilt durch 4. das mit dem halben liter öl zuviel - ok, das werde ich ansprechen. die bremsen wurden gemacht weil der nach dem selber durchgeführten reifenwechswel im frühjahr plötzlich auf der vorderachse zum quietschen angefangen hat. da ich jetzt übern sommer aber fast nur roller gefahren bin und wußte das im herbst wohl der assyst fällig würde hab ichs bis hierhin geschoben. scheiße ich dachte ich wisch dem freundlichen mal eins aus und spar mir was aber jetzt scheints wohl wieder in die hose gegangen zu sein !

    gruß markus
     
  11. #10 Elchomane, 12.10.2006
    Elchomane

    Elchomane Elchfan

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    ...offensichtlich in die hose gegangen...wenn du künftig sparen willst: original daimler-kundendienste kannst du bei ebay steigern (chryslerdeutschland heißt der shop glaub ich)....da werden echt gute pauschalpreise angeboten...
     
  12. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Abdrehen der Bremsscheiben beim Elch macht in aller Regel keinen Sinn, da diese einfach zu weich sind und sich fast so schnell abnutzen wie die Beläge (max. sind zwei Beläge drin gegenüber einer Scheibe).
    Daher habe ich auch nach der Laufleistung gefragt. Ich glaube du bist grade bei den Bremsen richtig über den Tisch gezogen worden. Die waren einfach, bis vielleicht die Beläge vorne, gar nicht nötig.

    Alles andere ist preislich ok, sofern es auch gemacht wurde. Aber eine Werkstatt, die einen an der einen Ecke bescheisst ... zu der hätt ich kein Vertrauen mehr.

    gruss
     
  13. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    Servus Tigama,

    An den Festpreis-Angeboten, die MB seit längerer Zeit ständig bei Ebay anbietet.

    Das ist eine Festpreis, er enthält zudem sämtliche benötigten Teile. Bei Assyst B sind das Motoröl, Ölfilter und Kombifilter sowie Kleinteile.

    Doch, das kostet zusätzlich. Aber auch diese Arbeiten gibt es zum Festpreis bei Ebay (man kann aber auch einfach direkt bei der Werkstatt nach diesem Festpreis fragen und spart sich so den Umweg über's Internet), so kostet das Wechseln der Bremsbeläge vorne oder hinten inklusive Material, Kleinteile und Arbeitsaufwand je nach Werkstatt zwischen 90 und 125 Euro.

    Für das Abdrehen der Bremsscheiben, wobei ich stark am Sinn zweifele (da ist die Verschleißgrenze sehr schnell erreicht, d.h. die Scheibe muss dann ziemlich bald ausgetauscht werden), habe ich noch nicht zum Festpreis gefunden, deswegen hab ich das Abdrehen an den verschiedenen Stellen aus deinem Preis rausgerechnet.

    Beim Abdrehen hast du halt das Problem mit der Verschleißgrenze. Die Bremsscheiben haben ohnehin nur wenige Millimeter bis sie "runter" sind, wenn du sie abdrehst, musst du eine Mindest-Materialstärke wegnehmen (sonst bildet sich erst gar kein Spahn). Die fehlt dir natürlich zum bremsen, d.h. du erreichst die Verschleißgrenze sehr früh und musst die abgedrehten Scheiben dann austauschen. Das wird nicht lange dauern, d.h. du hast den Austausch vielleicht um ein Jahr hinausgeschoben.

    Leider hab ich auf meiner Rechung keine Angaben, wie viele AW der Bremsscheibenwechsel kostet -- der Wechsel von Scheiben und Klötzen für eine Achse kostet bei MB komplett 180 Euro, das Material schätzungsweise um die 120 Euro, 60 Euro für Lohnkosten halte ich für keinen schlechten Schätzwert.

    Du investierst also bei 4 Scheiben 120 Euro mehr Lohnkosten und bezahlst zusätzlich das Abdrehen mit 70 Euro -- macht 190 Euro für ein Jahr länger mit den Schreiben. Selbst wenn du deine Scheiben alle 4 Jahre wechselst, sparst du so nur 25% gegenüber einem Komplettaustausch -- und der Komplettaustausch würde 360 Euro kosten, du sparst also rund 90 Euro, da du deine Scheiben ein Jahr länger fährst, gibst dafür aber 190 Euro aus. Das Abdrehen würde sich also erst dann lohnen, wenn du deine Scheiben deshalb mindestens zwei einhalb Jahre länger fahren kannst.

    Das ist das Grundproblem an vielen Reparaturen: Durch die hohen Lohnkosten fällt das Material kaum noch ins Gewicht, beim Kupplungswechsel z.B. sind 2/3 Lohnkosten, nur 1/3 Material. Da lohnt es sich auch, noch mal eben was in der gleichen Ecke mit austauschen zu lassen, damit man dort blos nicht in den nächsten Jahren nochmal ran muss.

    Ich persönlich hätte die Scheiben gleich mit tauschen lassen, statt sie abzudrehen. Dann hab ich die nächsten 4 Jahre wieder Ruhe.

    Die Zahlen sind eindeutig: 200 Euro für Assyst B (im Müncher Großraum: 250 Euro), 180 Euro für Bemsklötze vorne und hinten (im Münchner Großraum: 220 Euro), also 380 bzw. 470 Euro bei MB gegenüber 510 Euro (ohne Abdrehen der Scheiben) bei deiner Werkstatt.

    Unter 50 Euro. So gekauft im März in einer ganz normalen VT. Interessanter ist aber der Festpreis mit 90 (bzw. im Münchner Umkreis 110) Euro für Material und sämtliche Arbeiten.

    Festpreis für Wechsel von Bremsklötzen und Bremsscheiben incl. allem kostet bei MB 180 Euro für eine Achse (Münchner Gegend: 220 Euro), also 360 Euro (420 Euro) gegenüber 270 Euro, wobei du bei MB neue Bremsscheiben bekommst, die einen Materialwert von ca. 150 Euro haben. Oder anders: Komplett neue Scheiben und Beläge hätten dich bei MB 90 Euro (130 Euro) mehr gekostet -- die hätte ich ausgegeben. Ob MB auch Bremsscheiben plan dreht und was das dann kostet, kann ich dir leider nicht sagen, deswegen muss ich mit dem Komplettwechsel vergleichen.

    Viele Grüße, Mirko
     
  14. tigama

    tigama Elchfan

    Dabei seit:
    23.04.2005
    Beiträge:
    692
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mitten aus den Bergen ...
    Marke/Modell:
    A 190 Avantgarde
    die ih bäh assysten gibts doch auch erst in den großstädten zu ersteigern ! bei uns auf´m land hat das ne dc nl noch net nötig, da gibt es keinen druck weiles im allgäu genau 3 stück gibt die alle zusammen gehören :-( ich war so euphorisch und dachte die kriegen keinen cent mehr von mir ! aber wie soll ich denn wissen daß neue scheiben hinten und vorne mit den dazugehörigen klötzen nötig sind, dachte max an vordere beläge und halt den öl und rest krims krams.

    na schon passiert, beim nächsten mal muß ich mir noch mehr gedanken machen und vielleicht doch noch mal vorher hier anfragen ;-)

    grüßle markus
     
  15. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    13 AW (5 für die Beläge, 8 für die Scheiben), sofern die Räder schon runter sind.

    Vorne gibt es eine Verscheißanzeige. Ansonsten kann man auch einfach hinschaun. Eine Scheibe überlebt wie schon gesagt normalerweise knapp zwei Beläge (wenn ich noch abdrehe wird es echt eng bzw. zu knapp .... wobei die Beläge ja auch nicht runter waren ... da reichts vielleicht doch ;)).
    Ansonsten haben die Beläge/Scheiben hinten kaum einen Verschleiß verglichen mit den vorne. Ich würde schätzen, dass die min. 4mal so lange halten. Wenn also 4 Beläge vorne verschlissen sind, sollten die Beläge hinten sich frühestens melden.

    gruss
     
  16. #15 flyingJack, 13.10.2006
    flyingJack

    flyingJack Elchfan

    Dabei seit:
    28.08.2006
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    A 210
    :o...also für Kempten, Memmingen, Ravensburg, Bad Waldsee sind die üblichen Pauschalangebote in Ebay zu bekommen, d.h. Bremsen, Assyst, Batterie... ;D

    versuche es mal hier: *drive*

    http://stores.ebay.de/Mercedes-Benz-Service-Shop

    Gruss

    flyingJack
     
  17. tigama

    tigama Elchfan

    Dabei seit:
    23.04.2005
    Beiträge:
    692
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mitten aus den Bergen ...
    Marke/Modell:
    A 190 Avantgarde
    @flying jack,

    danke, aber daß es in kempten einen dc gibt der nicht zu den 3 andern gehört war mir bis heute unbekannt ! habe mir den link gleich zu den favoriten genommen.

    wenn ich den mal brauche ;)

    gruß markus
     
  18. #17 Mr. Bonk, 14.10.2006
    Mr. Bonk

    Mr. Bonk Elchfan

    Dabei seit:
    20.02.2003
    Beiträge:
    5.020
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    So irgendwas mit Software! ;)
    Ort:
    Salzgitter
    Marke/Modell:
    A200T (C169 MOPF)
    Oh je! Stimmt wohl! Das liegt aber alleinig daran, daß Du keine günstige, freie Werkstatt ausgesucht hast!

    Im Gegenteil: Du hast wohl eine der teuersten freien Werkstätten in Deiner Gegend erwischt. Also viele Preise Deiner freien Werkstatt liegen ja glatt auf DC-Niveau, manche sogar drüber (z.B. das Öl).

    Das es dann im Endeffelkt genauso viel kostet, wie bei DC, ist ja klar (aber nicht die Regel, sondern halt die "traurige" Ausnahme).


    Sag mal, warst Du bei ATU?! :-X *angst* :-/
     
  19. #18 helge1987, 14.10.2006
    helge1987

    helge1987 Elchfan

    Dabei seit:
    15.08.2006
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Thüringen
    Marke/Modell:
    B 170
    Ich mein ATU hin oder her, aber so teuer sind die nicht:

    -Inspektion bis 1,6 Stunden...79,50
    -Bremsflüssigkeitwechsel...38,50
    -Oel-Filter Merc. ...6,02
    -KS-Filter Merc. ... 59,20
    -Luftfilter Merc. ...13,95
    -4,5 Liter 10W 40 Leichtlauföl...24,75
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 rolfpower, 14.10.2006
    rolfpower

    rolfpower Elchfan

    Dabei seit:
    07.05.2006
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sysop
    Ort:
    Düsseldorf
    Marke/Modell:
    A170CDI Classic
    Hallo helge1987

    @-KS-Filter Merc. ... 59,20

    Ist das nicht 50,00 € zuviel ? Wenn es denn Kraftstoff-Filter heissen soll ?

    gruss rolfpower
     
  22. #20 Mr. Bonk, 14.10.2006
    Mr. Bonk

    Mr. Bonk Elchfan

    Dabei seit:
    20.02.2003
    Beiträge:
    5.020
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    So irgendwas mit Software! ;)
    Ort:
    Salzgitter
    Marke/Modell:
    A200T (C169 MOPF)
    Nö, denn der Kraftstoff-Filter A-Klasse Benziner ist deutlich teurer als die Diesel-Variante. ;) Preis kommt also hin... bei DC kostet das Benziner-Teil sogar noch ca. 10,-Euro mehr. :-X
     
Thema:

Großer Assyst bei freier Werkstatt

Die Seite wird geladen...

Großer Assyst bei freier Werkstatt - Ähnliche Themen

  1. Kupplung Pedalspiel zu groß ? W168

    Kupplung Pedalspiel zu groß ? W168: Bei meinem "Stubsi" trennt seit einer Weile die Kupplung erst, wenn das Pedal fast schon am Bodenblech ist. Meine Frau fährt den Wagen meißt, kann...
  2. "Getriebe Werkstatt aufsuchen"

    "Getriebe Werkstatt aufsuchen": Hallo Elchfans! Mein Elchlein hat's auch erwischt, Getriebe Steuereinheit im Eimer.*thumbdown* Hat mir 1250€ gekostet!*mecker*Hab im Forum dieses...
  3. Gesucht: Autohifi-Werkstatt im Raum München / Süden von München

    Gesucht: Autohifi-Werkstatt im Raum München / Süden von München: Weiss vielleicht jemand zufällig eine empfehlenswerte Autohifi-Werkstatt aus dem Raum München oder Süden von München zum Austausch der original...
  4. Nach Wechsel Thermostat, Fehler "Kühlmittel Werkstatt aufsuchen"

    Nach Wechsel Thermostat, Fehler "Kühlmittel Werkstatt aufsuchen": Vor 6 Wochen habe ich bei meinem W169 180 CDI Bj 2005 den Kühlmittelthermostat getauscht. (War ein riesen Mist. Komplett verbaut und unzugänglich...
  5. Auspuffschelle welche Größe ?

    Auspuffschelle welche Größe ?: Moin Leute, Da ich nun meinen Elch verkaufen werde, rüste ich jetzt wieder auf den Originalen Auspuff um. Habe nur leider keine schelle mehr....
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.