Allgemeines Guten Tag vom "Neuen"

Dieses Thema im Forum "W168 Allgemein" wurde erstellt von wernerb, 04.09.2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 wernerb, 04.09.2007
    wernerb

    wernerb Elchfan

    Dabei seit:
    04.09.2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Bochum
    Marke/Modell:
    z. Zt. keinen
    Guten Tag an alle Elchfans,

    ich habe mich heute angemeldet und möchte mich kurz vorstellen. Ich bin Jahrgang 56 und von Beruf Bankkaufmann. Im Laufe der Jahre habe ich schon diverse Wagen gefahren, meist E-Klasse und aktuell die C-Klasse T-Modell. Im letzten Jahr hatte ich einen B 200 CDI. Der Wagen hat mir sehr gut gefallen und es machte Spaß ihn zu fahren. Leider wurden an einer Ampel durch einen LKW 3 Autos zusammen geschoben. Mein Wagen war der in der Mitte. So kam ich zur C-Klasse. Das Fahrzeugkonzept der B-Klasse sagt mir sehr zu. Leider hat die B-Klasse einen sehr grossen Wendekreis. Dies ist der Grund warum ich mich für eine A-Klasse interessiere. Da ich jedoch relativ viel unterwegs bin (ca. 40.000 KM pro Jahr) habe ich mich noch nicht abschliessend entschieden. Ich hoffe, dass mir die Beiträge/Gespräche im Forum bei meiner Entscheidung helfen. Ich bitte daher um ihre Unterstützung/ ihren Rat. Vielen Dank und schönen Gruß WernerB
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 silver-elk, 04.09.2007
    silver-elk

    silver-elk Elchfan

    Dabei seit:
    12.06.2007
    Beiträge:
    527
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techn. Assi
    Ort:
    Berlin/Dresden
    Marke/Modell:
    A 140 L AVANTGARDE
    Wilkommen!

    Dann ja sicher ein Diesel - Elch, der dürfte sich bei den Strecken wohl lange lohnen. vielleicht nen 180'er?
     
  4. #3 wernerb, 04.09.2007
    wernerb

    wernerb Elchfan

    Dabei seit:
    04.09.2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Bochum
    Marke/Modell:
    z. Zt. keinen
    Hallo,

    ich habe mir schon einmal einen A 200 CDI durchrechnen lassen. Mein B 200 CDI war bezüglich Fahrleistungen und Verbrauch optimal. Lediglich der große Wendekreis war unbequem. Der Verkäufer bei Mercedes gab bei der A-Klasse zu bedenken, dass größere Wagen (B/C-Klasse) komfortabeler zu fahren seinen. Als Pendler bin ich viel unterwegs, aber ich bin mir nicht sicher ob beim Verkäufer meine Zufriedenheit oder sein Umsatz im Vordergrund standen. Ich suche daher nach Erfahrungswerten von Fahern und Fahrerinnen die sicherlich einen anderen Blickwinkel haben als ein Verkäufer. Meine Frau fährt ein SMART Cabrio. Auch dabei zeigt sich entweder man mag diesen Wagen oder man findet 1000 Gründe die gegen so ein Fahrzeug sprechen. Im Automobilbereich geht der Trend immer noch zu stärker, schneller und schwerer. Ich bin jedoch der Ansicht, dass auch kompakte Wagen durchaus in der Lage sind längere Strecken komfortabel zu bewältigen. Deckt sich meine Einschätzung mit ihren Erfahrungen? Gruß WernerB
     
  5. #4 silver-elk, 04.09.2007
    silver-elk

    silver-elk Elchfan

    Dabei seit:
    12.06.2007
    Beiträge:
    527
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techn. Assi
    Ort:
    Berlin/Dresden
    Marke/Modell:
    A 140 L AVANTGARDE
    Ich biete mal das "du" an ;)

    Hab den "B" noch nicht gehabt, kann mir aber sehr gut vorstellen, dass der bequemer ist als der "A". Der kleinere ist dafür warscheinlich übersichtlicher und handlicher beim Parken.
    Das Platzangebot ist eigentlich (vorne!) bei beiden gleich. Die Sitze nehmen sich meiner Meinung nach auch nichts. Einzig das Fahrzeug an sich dürfte etwas komfortabler auf der Starße liegen.

    Fahr doch beide mal Probe!

    Ich persönlich meine dass der B eher ein Familien oder Reiseauto ist, wärend der A für kleinere Familien und Leute, die viel alleine rum fahren mehr als ausreichend ist.
    Da steht eben nur noch die Komfortfrage. Die sollte aber jeder für sich selbst beantworten. Also am besten testen! ;) *daumen*

    Aso: der Verbrauch beim B dürfte minimal höher sein, wie beim kleineren A.

    Den kleinen Smart liebe ich auch sehr. Mit 205cm kommt man da nor schwer rein. Absolutes Spaßauto, das sicher Irgendwann Kultstatus hat (wenn auch nur unter Liebhabern des speziellen)

    MFG
     
  6. #5 wernerb, 04.09.2007
    wernerb

    wernerb Elchfan

    Dabei seit:
    04.09.2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Bochum
    Marke/Modell:
    z. Zt. keinen
    Hallo und danke für das "du". Ich nehme es gerne an verbunden mit dem "Gegenangebot". Die Familie wir wieder kleiner, d.h. die Kinder sind inzwischen selbst motorisiert. Bei den meisten Kilometern (Montags bis Freitags) bin ich allein unterwegs. Die Wendigkeit welche die A-Klasse bietet ist auf dem Niveau meiner aktuellen C-Klasse (10,85 m). Das "neue" Firmenparkhaus ist sehr eng und ich muß schon mit meinem Kombi sehr aufpassen. Die B-Klasse hatte ich knapp ein Jahr und der Wendekreis von knapp 12 m war der einzige Minuspunkt. Durch den Umzug ins neue Büro/Parkhaus habe ich die Bedenken. Ansonsten würde ich sofort wieder eine B-Klasse nehmen. Der kleiner Wendekreis der A-Klasse gab den Anstoß für meine Überlegungen. Würdest du deinen Wagen als nicht komfortabel bezeichnen? Ist er bei Autobahnfahrten seitenwindempfindlich oder bei nasser Strasse unruhig? MfG
     
  7. #6 Timeless, 04.09.2007
    Timeless

    Timeless Elchfan

    Dabei seit:
    27.03.2003
    Beiträge:
    1.937
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elchfahrer
    Ort:
    Geroldswil
    Marke/Modell:
    A 200
    Hallo Werner

    Diesel-Erfahrungen habe ich keine zu bieten (A200 Autotronic), aber lange Strecken fahre ich doch auch
    hin und wieder... wie z.B. am Wochenende nach NRW.. alles in allem 1400km. Das funktionierte bestens. *daumen*
    Ich würde die A-Klasse also durchaus als Reiseauto-tauglich bezeichnen. Sonst pendle ich auch täglich
    ca. 60km... ebenfalls kein Problem. Windempfindlichkeit und unruhiges Fahren bei nasser Strasse ist mir beim
    W169 eigentlich auch noch nie aufgefallen... (beim W168 war das schon hin und wieder ein bisschen so)

    Verbrauchsmässig sind die täglichen Kilometer auf der CH-Autobahn ideal... bei Geschwindigkeiten zwischen
    100 und 110 fällt der schon mal auf 6-7lt./100km... In Deutschland mit so 160-180 macht sich dann doch
    ziemlich bald der wohl aerodynamisch bedingte Sprung auf ca. 9lt. bemerkbar... *rolleyes* und bei 200km/h ist
    beim A200 halt wirklich Schluss und bei der Drehzahl sicher für lange Strecken nicht geeignet. Bei 160 sind's
    um die 3000 Umdrehungen und das ist angenehm. Aber bei Dir wär's ja eh ein Diesel...

    Ich würd' Dir auch auf jeden Fall raten, mal eine ausgiebige Probefahrt zu machen. Ich hab' noch nie
    in einer B-Klasse gesessen, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass die sooooooo viel komfortabler
    ist als der A. ;)
     
  8. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. caessy

    caessy Elchfan

    Dabei seit:
    27.04.2005
    Beiträge:
    1.643
    Zustimmungen:
    1
    Hallo "Du" Werner ;)

    Also, wir fahren den A180 CDI.
    Und sind damit sehr zufrieden !
    Ob das Quentchen höheren Fahrkomfort durch den
    längeren Radstand der B-Klasse ausschlaggebend ist *kratz*
    Das kann ich nicht beurteilen, wo wir für wenige Kilometer
    mal einen B170 fahren durften.
    Bei der A-Klasse sollte man, wer Wert auf Komfort legt, auf
    das Sportfahrwerk und Breitbereifung verzichten.
    Da Du nach Deiner Aussage ja das Auto so gut wie alleine
    fährst, wirst Du eher die Kompaktheit der A-Klasse zu schätzen
    lernen.
    Deine bedenken der Seitenempfindlichkeit kann ich so nicht
    bestätigen, garantiert nicht empfindlicher, als bei einer B-Klasse.
    Auch Fahrverhalten bei Nässe kann ich nichts nachhaltiges
    zu sagen, da kommt es sehr stark auf die verwendeten Reifen an !

    *thumbup*

    Voll Richtig ! Vergleiche mal den Golf 1 und den letzten Golf V !
    Ich weiß, ein krasses Beispiel .
    Aber das ist ja bei allen Herstellern so.... :-X
    Und ich sehe auch nicht, das ein Hersteller diesen Trend
    entgegen steuert.
     
  10. #8 silver-elk, 04.09.2007
    silver-elk

    silver-elk Elchfan

    Dabei seit:
    12.06.2007
    Beiträge:
    527
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techn. Assi
    Ort:
    Berlin/Dresden
    Marke/Modell:
    A 140 L AVANTGARDE
    Also ich hatte mal für ne kurze Zeit den neuen A (hab selbst den Vorgänger) und ich konnte eigentlich keine extreme Windempfindlichkeit festetellen.

    Deinem Nutzungsprofil nach würde ich sagen kauf dir ne A- Klasse. Neu oder ab MJ 2007 (meine persönliche Meinung). Nimm das Elegance- Paket und en Paar schöne Extras, dann hast du sicher das, wonach du suchst. Falls du über ne Automatik nachdenkst muss ich dir sagen dass das vor und Nachteile hat.
    Mit der schönen Stufenlosen Automatik fährt man entspannt und sparsam, aber es entsteht natürlich ein zusätzliches Potenzial für hohe Reparaturkosten, wenn das fahrzeug älter wird.

    MFG
     
Thema:

Guten Tag vom "Neuen"

Die Seite wird geladen...

Guten Tag vom "Neuen" - Ähnliche Themen

  1. W168 Biete Achsschenkel komplett Neu Links Fahrerseite

    Biete Achsschenkel komplett Neu Links Fahrerseite: Biete ein Achsschenkel von Atec mit Aufnahme zum abholen in Mannheim für 25EUR, kam doppelt aus Fehlerlieferung
  2. wieder mal neuer TÜV Fazit ...

    wieder mal neuer TÜV Fazit ...: Nach vergessen / Wiederauffinden des Paassworts mal wieder eine Rückmeldung. 1.) Für den Vaneo CDI gab es gerade neuen TüV *elch* *thumbup* mit...
  3. Neuer 170er CDI und Heizung total kalt

    Neuer 170er CDI und Heizung total kalt: Hallo werte Gemeinde, ich habe mir gerade als Notnagel für die Arbeit (Porsche-Saison ist zu Ende & mein 7'er hat leider gestern die Diagnose...
  4. Neues Fahrwerk..

    Neues Fahrwerk..: ..im März muss der Elch zum Tüv und die Dämpfer sind nach 150.000km schon böse abgerockt. Etwas tiefer wäre nett, sollte aber nicht zu hart sein....
  5. Schöner Bericht über den W168 in der neuen Auto Bild Klassik

    Schöner Bericht über den W168 in der neuen Auto Bild Klassik: Hallo, gerade habe ich meine neue Auto Bild Klassik ( Ausgabe 12/2016 ) erhalten und finde auf Seite 38 einen schönen Bericht über den W168. Das...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.