W168 H7 Lampen W 168

Dieses Thema im Forum "W168 Allgemein" wurde erstellt von 183.4, 05.11.2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. 183.4

    183.4 Elchfan

    Dabei seit:
    14.08.2006
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    CNC Dreher
    Ort:
    Berlin
    Marke/Modell:
    A 140 7/98
    Habe schon mal hier zu dem Thema gepostet,weil mir immer ca. alle 10 Monate die Abblendbirnen durchbrennen,hat mir damals jemand den Tipp gegeben,solle Osram Nigthbreaker nehmen die halten länger........

    Habe mir auch gekauft und war vom Licht echt begeistert,ist nen 140er Bj.98.

    Aber gestern nach nur 6 Monaten ist schon wieder eine durchgebrannt...

    Lima ist ok,bringt keine Spannungsspitzen,habe überprüfen lassen.

    Habe mal gerade gegoogelt,da einen Test gefunden demnach sollen die bei Obi verkauften White Hammer länger halten....wie sind die mit dem Licht,die Osram waren nämlich echt hell.

    Hat da jemand Erfahrungen mit.

    Wie Ihr wißt ist der Lampenwechsel beim Elchi ja nicht so einfach,will mir die Winterräder raufmachen und könnte dann gleich Lampe wechseln,wenn Rad ab ist ,macht sich so am leichtesten.

    Hoffe auf baldige Antwort.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    Der Elch frisst nunmal Lampen, das ist leider so. Und nach meiner Erfahrung halten alle "Long life" und normalen Lampen gleich lange.

    Wer tags mit Licht fährt, muss halt ein bis zweimal pro Jahr die Lampen wechseln.

    Viele Grüße, Mirko
     
  4. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Allerdings sind meines Wissens die Osram Nightbreaker keine Longlife Lampen.
    Osram Light@Day soll lebensdauertechnisch sehr gut sein.
    Allerdings ist die Angabe "alle 10 Monate" sehr ungenau. Für ein Taxi welches 24h täglich fährt würde ich das als sehr gut einstufen. Für die Nachbarin die nur 5000km im Jahr meistens zum Einkaufen mitten am Tag fährt und so gut wie nie das Licht anhat ist es sehr schlecht. Dazwischen gibt es alle Abstufungen.
    Auch sehr interressant wäre ob du immer (also auch tagsüber) Licht an hast.

    gruss
     
  5. #4 neb1304, 05.11.2008
    neb1304

    neb1304 Elchfan

    Dabei seit:
    13.11.2007
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Mikroelektronikingenieur
    Ort:
    Luxemburg
    Ausstattung:
    Elegance, Automatischen-Kupplungs-System (AKS)
    Marke/Modell:
    A170 CDI
    Hallo,

    Also ich muss sagen, dass mein Elch eigentlich sehr sparsam mit den Birnen ist. Ich hab den Elch schon seit über 3 Jahren, und hatte bislang erst eine kaputte H7; das ist aber ein gutes Jahr her. Die andere Birne hält aber schon seit über 3 Jahren. Ich fahre normalerweise auch am Tag mit Licht, bin aber nicht jeden tag unterwegs, fahre eher Langstrecke. ca. 20000 km im Jahr.
    Allerdings sind meine nicht gerade die hellsten Leuchten.
    Ich weiss aber nicht von welchem Hersteller meine sind.
    Vielleicht halten die helleren Birnen auf grund der erhöten thermischen Abstrahlung nicht so lange. Die hitze staut sich ja im Scheinwerfer an.

    Grüße

    Edit: Kilometer eingefügt
     
  6. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Wie ich eben schon sagte bringen Zeitangaben gar nichts. Gebt wenigstens die Kilometer an (auch wenn die nicht optimal sind, so sind die doch viel besser als eine Zeitangabe).

    gruss
     
  7. #6 Wuppertaler, 05.11.2008
    Wuppertaler

    Wuppertaler Elchfan

    Dabei seit:
    17.02.2008
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    35
    Ort:
    Timmel
    Marke/Modell:
    C169 + S204 + R170 + 964 Turbo 3.6
    Moin Moin,

    *kratz*Kilometer bei Leuchtmittel wäre ein Witz.............

    Denk mal darüber nach was das bei "nur Stadtverkehr" und "nur Autobahn heizen" bedeuten würde. Selbst bei 0 Kilometer ( also im Stand ) gehen die Lampen nach xxx Betriebsstunden hops.
    Merke => Betriebsstunden bestimmen die normale Haltbarkeit ;)

    Überwiegender Kurzstreckenverkehr mit häufigen Ein / Aus verkürzen die Lebensdauer von Lampem erheblich. *heul*

    Gruss Uli
     
  8. #7 marcsen, 05.11.2008
    marcsen

    marcsen Elchfan

    Dabei seit:
    09.08.2005
    Beiträge:
    1.399
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Ostfildern
    Marke/Modell:
    SLK 200 K
    Kilometer sagen zumindest schonmal mehr aus als die Zeit. Und Betriebsstunden wird wohl kaum einer notieren...
    Meine halten nun auch schon über 2 Jahre oder 35000km.
    Aber wenn ich das jetzt schreib geht die bestimmt demnächst kaputt. :-X

    Gruß
    Marc
     
  9. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Ist wie bei einem Politiker, kräftig meckern, aber keinerlei bessere Vorschläge oder Optionen haben.

    Natürlich sind Kilometer alles andere als perfekt, aber wie Marcsen schon sagte schreibt wohl keiner Betriebsstunden der Scheinwerfer (auch wenn das zugegeben Optimal wäre). Aber sowas wie "nach 10 Monaten kaputt" ist noch schlechter als die Kilometerleistung.

    gruss
     
  10. #9 Wuppertaler, 05.11.2008
    Wuppertaler

    Wuppertaler Elchfan

    Dabei seit:
    17.02.2008
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    35
    Ort:
    Timmel
    Marke/Modell:
    C169 + S204 + R170 + 964 Turbo 3.6
  11. #10 morgade, 05.11.2008
    morgade

    morgade Elchfan

    Dabei seit:
    20.10.2007
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    SPANIEN
    Marke/Modell:
    (W169) A200 CDI
    Hallo

    Um die lebensdauer so lang wie möglich zu erhalten, sollte mann das licht erst einschalten wenn motor läuft (paar sekunden warten) und desselbe beim ausschalten: immer vorher ausschalten und nacher motor abstellen.

    Spannungspitzen sollte man vermeiden.

    Übrigens, radio und multimedia geräte auch.

    grüsse
     
  12. #11 Mr. Bean, 05.11.2008
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Die Frage stellt sich aber immer noch:

    Fährt er immer mit Licht, also Tagfahrlichtbetrieb oder nur Licht in der Dämmerung bzw. Nachts
     
  13. #12 Wuppertaler, 05.11.2008
    Wuppertaler

    Wuppertaler Elchfan

    Dabei seit:
    17.02.2008
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    35
    Ort:
    Timmel
    Marke/Modell:
    C169 + S204 + R170 + 964 Turbo 3.6
    *ironie*

    Moin Moin Mr. Bean,

    *kratz*ist doch egal................

    Siehe #Jupp => Kilometer reichen zur Beurteilung der Haltbarkeit von Leuchtmitteln. *heul*

    Gruss Uli
     
  14. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Ich hab nie gesagt, dass daraus sich die effektive Leuchtdauer sekundengenau nachvollziehen lässt. Ich kenne die Probleme dabei.

    Aber ich bitte dich konstruktiv beizutragen!
    Stelle doch bitte Fragen an den Threadersteller, die dich befähigen eine Aussage darüber zu treffen, die zumindest Extreme ausschließen kann. Also ein Aussage die sagt, dass ist defintiv ein Defekt oder auch das ist ganz normal (das hab ich weiter oben mit dem Taxi und der Hausfrau gemeint).

    gruss
     
  15. 183.4

    183.4 Elchfan

    Dabei seit:
    14.08.2006
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    CNC Dreher
    Ort:
    Berlin
    Marke/Modell:
    A 140 7/98
    Hallo und vielen Dank,für die vielen Antworten.
    Ich nutze den Elch privat,also nicht als Taxi oder so,fahre am Tag normalerweise nicht mit Licht,nur wenn es die Lichtverhältnisse ,also starker Regen,Nebel ,Dämmerung,Tunnel usw. erfordern und ich fahre ca 12-15 Tkm im Jahr,allerdings viel Kurzstrecke in der Stadt,zur Arbeit,Chauffeur für Tochter usw.
    Den Tipp mit Lampen an-und ausschalten,wenn Motor läuft,werde ich mal ausprobieren
     
  16. #15 Mr. Bean, 06.11.2008
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Dafür halten deine Lampen aber verdammt kurz. Meine Lampen haben schon locker das doppelte auf dem Buckel und freuen sich immer noch guter Gesundheit ... ;)

    Wir fahren auch nur mit Licht, wenn es benutzt werden muß!
     
  17. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Ja ist doch etwas sehr kurz.
    Die Osram Standartbirnen, die Erstausstattung waren, haben bei mir im ausschließlichen berliner Stadtverkehr (ausser einer Urlaubsreise im Jahr) die 60.000km gemacht in 3 Jahren. Und natürlich ist bei mir das Licht auch nur an wenn es nötig ist.

    gruss
     
  18. Hubi67

    Hubi67 Elchfan

    Dabei seit:
    01.03.2004
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Ort:
    Hessen
    Marke/Modell:
    Elch is weg,
    Ich bin in 5 Jahren 120.000 mit dem Elch gefahren und habe 2 oder 3 Lampen tauschen müssen. Das finde ich eigentlich i.O. Beim Smart muss ich das öfter machen.

    Du passt beim Austauschen aber auf, dass du nicht mit den Fingern ans Glas kommst? Das verkürzt die Lebensdauer erheblich.
     
  19. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Das sollte man natürlich nicht machen, aber weniger wegen der Lebensdauer der Leuchtmittel, sondern weil man über die Finger Fett auf die Lampe bringt welches anschließend verdampft und sich an einer vergleichsweisen kühlen Stelle niederschlägt. Das ist zu nicht geringen Teilen der Reflektor, der dann "blind" wird. Daraus folgt, dass die Leuchtleistung der Scheinwerfer sinkt.

    gruss
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 jogimuc, 07.11.2008
    jogimuc

    jogimuc Guest

    Hallo,

    gebe auch mal meine Senf bzw. meine Erfahrungen dazu

    Lebensdauer H7 zwischen ca. 14 Monaten und 14 Tagen....

    Seit ich mit Tagfahrlicht fahre, halten die Lampen länger, (zeitverzögertes Einschalten und zeitverzögertes Ausschalten) Fahre ca. 45000 km / Jahr

    Im übrigen ist es so das die extrem teuren "Super-Dupa-Lampen" mit erhöhter "Lichtausbeute" eine geringere Lebensdauer haben, als der Standard.

    Habe letztes Jahr mal alle Leuchtmittel im Elch gewechselt, na ja fast alle (Instrumenten- und Schalterbeleuchtung nicht), so nach 200.000 km wahrlich kein Luxus. Ist schon seheswert, wie geschwärzt da noch funktionierende Lampen zum Vorschein kommen....



    gruss Jörg
     
  22. #20 Daniel 7, 09.11.2008
    Daniel 7

    Daniel 7 Elchfan

    Dabei seit:
    17.05.2008
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    2
    Marke/Modell:
    US-Import
    Das ist nur logisch und wird dir auch jeder Hersteller von Lampen bestätigen ;)

    Longlife-Lampen sind meist dunkle Funzeln, die sich eben dadurch die lange Lebensdauer erkaufen.

    Ich habe auch Osram Nighbtreaker, die halten bei mir mit ca. 20.000km/Jahr etwa 9-11 Monate.
     
Thema:

H7 Lampen W 168

Die Seite wird geladen...

H7 Lampen W 168 - Ähnliche Themen

  1. Leistungsverlust w 169 180 cdi

    Leistungsverlust w 169 180 cdi: Beim Vollgas über 3000 Um pro minute Leistungsverlust
  2. Gasdruckfeder, Heckklappendämpfer, Heckklappe W 169

    Gasdruckfeder, Heckklappendämpfer, Heckklappe W 169: Hallo Leute, hab hier mal längere Zeit gesucht und für die Gasdruckdämpfer der Heckklappe für einen W 169, zwei folgende Teilenummern gefunden. A...
  3. Sitzbezug W 169

    Sitzbezug W 169: Hallo Ich habe bei meinem W169 den Bezug (Sitzfläsche, Teilleder) getauscht. Der neue Bezug ist leicht faltig. Ich habe den Eindruck, das dieser...
  4. Handbremsgriff in Leder gibts das für den 168?

    Handbremsgriff in Leder gibts das für den 168?: Wie der Titel schon sagt, ich suche einen Handbremsgriff der beledert ist. Die Suche hat mir leider auch nicht helfen können, ausfindig zu machen...
  5. SRS Lampe

    SRS Lampe: Guten Morgen Zusammen, Folgendes Problem: Bei mIr hat die SRS Lampe dauernd geleuchtet. Dann hab ich die Steckverbindung unter dem Beifahrersitz...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.