W168 Hab echt allmählich Bedenken wegen dem ELCH !!

Dieses Thema im Forum "W168 Allgemein" wurde erstellt von pacini, 08.10.2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. pacini

    pacini Elchfan

    Dabei seit:
    24.09.2006
    Beiträge:
    369
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Call-Boy
    Ort:
    Zollernalbkreis
    Marke/Modell:
    170 CDI / 2001
    Hallo zusammen,

    Wie Ihr sicherlich wisst, bin ich erst seit 21.09.2006 Besitzer meines *elch* !!

    Seit dem Tag hab ich auch nur " Gerenne " wegen dem Wagen, Probleme die aber nicht nur auf den *elch*zurückzuführen sind.

    Als Hinweis - hab den *elch* vom Opa geerbt !! *heul* / ;D wie mans sieht !?

    TÜV abgelaufen
    Keine Radiovorbereitung mit bestellt DC total überfordert mit benötigten Teilen
    Koppelstangen defekt - Kulanzantrag abgelehnt
    5 jahre alt und erst 5000 KM --> klar, Standschäden
    Sommer-Reifen verschollen dann doch bei Reiff im hintersten Eck gefunden
    Ersatzschlüssel nicht auffindbar - Neue bestellt 200€
    Fahrzeugbrief zunächst nicht auffindbar - dann doch in ner Ecke
    etc. etc ...

    Seit dem Tag an , bin ich nun bei den Elchfans registriert und les mich so durchs Forum und geb auch meine Tip`s und Kritik zum Besten !! *kloppe*

    Eben bin ich irgendwo auf der Suche nach Abhilfe für meine rutschenden Gummimatten ( unter die Pedalerie ) auf ein Spruch von

    Zitat Sternchen69 gestoßen :
    ...allmählich bekomme ich echte angstzustände, wenn ich mich weiterhin hier bei den elchproblemen aufhalte!



    So gehts mir auch bald !!! *kratz*

    Ich hab meinen 1989 Polo 86C Diesel mit 100.000 KM vertuckt, weil ich ja jetzt den guten *elch* von Opa hab !!
    Hab noch nen getunten E46 328i Bj. 2000, der mir aber als Alltagsfahrzeug die Haare vom Kopf säuft !! ( Mußte vor 3 Jahren Job wechseln und hab jetzt 30Km anstelle 3 Km wie vorher - )

    Wohlgemerkt, hab ich meinem Polo die letzten 4 jahre rund 70 TKM aufgebügelt, ohne das ich jemals Probleme gehabt hätte !!

    Allmählich kommen mir doch erhebliche Zweifel, ob es eine gute Entscheidung war, den *elch* Anstelle des Polos zu behalten !? *kratz*

    Laut diesem Board ist ja am *elch* alles ne Fehlkonstruktion, was ich auch allmählich tagtäglich selbst sehe !! Heute les ich die Fehler, morgen achte ich darauf und stelle fest, das Prob. hat mein *elch* auch !!
    Knarzende Sitze, defekte Koppelstangen, Ölanzeige schreit " HIGH " obwohl Ölstand O.K. ist , hintere Fensterkurbeln wackeln als ob sie schon 20 jahre alt wären, Fussmatten rutschen dauern unter die Pedale, hab keine Ösen um diese festzumachen, Kupplung ist auch schon gerutscht ... nur mal so das Wichtigste !!!

    Mal im Ernst - gefallen tut mir der Wagen ja schon, aber der hat doch mehr Kinderkrankheiten als eigentlich zumutbar sind !!?

    Baut mich doch bitte mal wieder auf, damit ich Vertrauen in Opa`s *elch* bekomm !! Mit meiner jetzigen Einstellung zu dem Wagen, trau ich mich nichtmal 100 Meter vom Haus weg, ohne mein Fahrrad dabei zuhaben !!

    Pacini
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. juny79

    juny79 Elchfan

    Dabei seit:
    23.08.2006
    Beiträge:
    610
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schauwerbegestalterin
    Ort:
    Rhein-Neckar-Kreis (HD)
    Marke/Modell:
    Cocktail-Elch
    Hier schreiben ja auch die Leute ins Forum, wenn sie Probleme haben und sich Hilfe erwarten.

    Ständig neue Beiträge von zufriedenen Fahrern täten Dir vielleicht gut,
    aber wär auf die Dauer vielleicht doch... langweilig? *kratz*

    sag ich jetzt mal so.


    Wenn ich die Beiträge zum defekten Lamellendach lese, hab ich auch ein bisschen Angst um meines,
    aber andererseits darf man sich nicht ständig verrückt machen lassen.
    Jedes Auto hat seine Macken
    es wird immer Montagautos geben
    und Du wirst zu jedem Fahrzeug begeisterte und tobende Besitzer finden *yes*

    Hat mir jemand vor dem Autokauf gesteckt, und ich finde er hat recht.
    Hey, ein bissschen mehr Vertrauen ins eigene Auto[​IMG]


    ...so lange es Dich noch nicht hängengelassen hat jedenfalls ;)
    (für verlorene Schlüssel, verschlampte Sommerreifen, verlegten Fahrzeugschein und abgelaufenen TÜV kann doch der *elch* nix!)

    Allerdings ging es bei erst 5000km auf dem Tacho deinem Opa anscheinend ähnlich wie dir... :-X ;)
     
  4. ms610

    ms610 Elchfan

    Dabei seit:
    03.05.2004
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Reutlingen
    Marke/Modell:
    A190
    Hi,

    also bei den technischen Defekten die du hier schilderst, kommt man noch recht günstig weg. Die koppelstangen lassen sich für kleines Geld erneuern, sind 2 Schrauben pro Stange.
    Bei meinem Ford musste immer der komplete Querlenker getauscht werden, da die Büchsen ausgeschlagen waren.

    und das prob. mit den Fußmatten wird sein das es wohl keine orginalen sind, oder viell. doch ???
    Die Halterung von den Fußmatten kann man auch nachkaufen, und dann rutscht da nix mehr.
    Standartfußmatten sind immer schwierig im Elch da diese schon eine besondere Form haben.

    Das mit den knarzenden Sitzen ist wirklich eine Elchkrankheit, und diese Sitze sind einem Auto in dieser Preisklasse auch nicht würdig.
    ich habe noch keinen Elch gefahren an dem die Sitze nicht knarzen.
    Machen kann man da so gut wie gar nix, außer alle 2 jahre ein neues Sitzgestell einzubauen,aber wer macht das schon.


    5 jahre Standzeit ist auch extrem lang und tut keinem Auto gut.

    Krankheiten und defekte haben alle Autos.

    Also kopf hoch *daumen* *daumen*
     
  5. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    Servus,

    ich vermute mal du hast Pre-Mopf-Fußmatten in einem Mopf-Elch. Der hat keine Haken mehr für die Matten, um sie festzuhalten -- weil nämlich die Mopf-Fußmatten Klettbänder auf der Rückseite haben, die sie bombenfest halten. Ich hab jedes mal Mühe, die wieder rauszubekommen.

    Bei den Koppelstangen gibt es sehr unterschiedliche Erfahrungen. Bei manchen halten sie keine 5000 Kilometer, meine sind aktuell 83000 Kilometer drin und noch absolut einwandfrei -- hab sie erst diese Woche nochmal extra nachschauen lassen. Meine Kupplung hingegen war bei 70000 km schon runter, andere fahren damit die doppelte Strecke und noch weiter.

    In jedem Fall tut es einem Auto nicht gut, so viele Jahre herumzustehen. Da kann man nur hoffen, dass es einigermaßen professionell eingemottet und vor allem auch wieder ausgemottet wurde -- sonst sind Probleme vorprogrammiert.

    Viele Grüße, Mirko
     
  6. pepe

    pepe Elchfan

    Dabei seit:
    03.09.2005
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Betriebswirt/Wirtschaftsinformatiker
    Ort:
    Aachen
    Marke/Modell:
    A170L CDI [V168.109]
    Alle meine Fussmatten (Gummi, Rips, Velour) haben/hatten Ösen für die Haken am Sitz.

    Zum Thema:
    Einziger Schaden bisher ein Luftmengenmesser bei 55 Tkm, während der Garantie.
     
  7. pacini

    pacini Elchfan

    Dabei seit:
    24.09.2006
    Beiträge:
    369
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Call-Boy
    Ort:
    Zollernalbkreis
    Marke/Modell:
    170 CDI / 2001
    Guten Morgen,

    danke für die aufbauenden Worte, ich weiß ja, dass man sich nicht " Kirre " machen soll, durch die Erfahrung Anderer !!
    Nur ist es so, dass man immer wieder das Selbe ließt.
    Es kann doch net sein, dass fast sämtliche Elchfans die gleichen Probleme haben, dann wäre das ja hier keine Komunity - sondern eher ne Selbsthilfegruppe !! *spock*

    Aber ich werd zu meinem Elch stehen und das tun ( aus psychologischem Sicherheitsdenken heraus *taetschel* ) was ich schon vor 20 Jahren aufgehört hatte - ICH PACK MIR WIEDER MEINE WERKZEUGKISTE IN DEN KOFFERRAUM ) - so mit 2 Metern Unterdruckschlauch, Isolierband. ne handvoll Kabelbinder, Draht und sonstigen McGuyver Utensilien !! *teufel*

    Auch hab ich mal irgendwie hier gelesen ( ich glaub in der Signatur von BlackElk ):
    " LIEBE DEINEN *elch* - DANN WIRD ER AUCH DICH LIEBEN " !!

    Ich werds versuchen und hoffen, dass keine HASSLIEBE daraus wird !!



    @Fussmatten

    Sind die Originalen von DC - sogar als Sonderausstattungspunkt mitgeordet und die letzte *scheisse*, haben nur an dem Gummilappen, der links neben dem Kupplungspedal, an der Fußstütze hochgeht, nen Klettstreifen !!
    Wenn mir da jemand nen ordentlichen Tip ( bitte keinen McGyver-Tip ) geben kann, evtl. ne DC-Bestellnummer für die Originalhaken - ein Bild davon wäre natürlich die Krönung ) wäre ich sehr dankbar und ihr würdet mich der Liebe zu meinem Elch wieder etwas näher bringen !! ;)

    Ansonsten wünsch ich Euch nen schönen Tag, bei uns scheint das ersten Mal seit 3 Tagen die Sonne !!

    Today is Elchtime - Ausfluch mit der Familie im Elch ( Wanderschuhe nehm ich mal vorsichtshalber mit, man(n) weiß ja nie !!! *ironie*

    Pacini
     
  8. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Also wie schon gesagt hast du ja bislang eigentlich keine ernsthaften Probleme gehabt. Das meiste deiner Probleme war ja eher auf Opa´s Unordentlichkeit bzw. dem Fakt dass du Opa´s Ordnung nicht kennst geschuldet.

    Aber hast du ansonsten vorher auch bei deinem Polo in einem Forum mitgelesen? Da kann auch viel kaputt gehen.

    Haben die Fußmatten denn die Löcher für die Haken drin? (müssten 2 Löcher an den Ecken in Fahrtrichtung hinten sein)
    Ansonsten tut es auch ein wenig Klettband aus dem Baumarkt (hält Bombenfest).

    gruss
     
  9. pacini

    pacini Elchfan

    Dabei seit:
    24.09.2006
    Beiträge:
    369
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Call-Boy
    Ort:
    Zollernalbkreis
    Marke/Modell:
    170 CDI / 2001
    Hallo Jupp,

    das is ja das von mir erwähnte Problem, ich hab noch in keinem Forum mitgelesen, aus dem Grund hatte ich vermutlich keine kleinen Männchen im Ohr und hab das Gras auch nicht wachsen hören !?

    Ich bin mechanisch/elektrisch schon bewandert, schraub auch viel an Autos rum, bzw. restauriere und tune Fahrzeuge !! Das macht alles irre Spass und ist auch O.K. - nur nicht am eigenen Auto wenn man des Nachts um 3:00h auf der Landstrasse bei Sturtzregen liegen bleibt !!? *spock*
    Und vor allem an Autos wo nicht im Alltagsbetrieb - von mir ( egoistisch ) betrieben werden, da können mir die Kosten relativ egal sein, bzw. ich kann die Kosten in der Budgetierung einplanen und dann zur gegebenen Zeit locker machen - bzw. geziehlt darauf hinsuchen um die Kosten zu minimieren !!

    Ich denk Du verstehst was ich meine !!

    SCHRAUBEN O.K. ABER NICHT AN DER KARRE, DIE ICH JEDEN TAG BRAUCH !! *aufsmaul*

    Hatte Mal vor 5 Jahren nen Audi A3 PD - 60000 KM damals 3 jährig, der hat mich innerhalb 4 Wochen 2 Mal im Stich gelassen/geärgert - 1x irgend ein Relais das mit der Wegfahrsperre verbunden war ( glaub 10€ ) - dann is bei Schneesturm der Scheibenhalter gebrochen ( Kunststoff-Kacke ) und ich durfte Nachts um 1:30h mit offener Seitenscheibe ( fiel in die Tür und war wech ) bei Minusgraden heimfahren und anschließend mit der Kehrschaufel den Schnee von der Rückbank schaufeln !! 3 Tage nach der Schneeräumaktion wurde die Karre verkauft !!

    Aber: " ICH WERD MEINEN ELCH LIEBEN UND HOFFEN DAS ER MICH AUCH LIEBT !? *taetschel*

    Pacini

    P.S. Erinner Dich - hast mich mal wegen meiner Signatur gerügt - ich änder sie jetzt !!!
     
  10. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    In jedem Forum findest du massenhaft Probleme. Das ist ganz natürlich.
    Meiner ist jedenfalls immer zuverlässiger geworden. Auf den ersten 50.000km gab es drei-vier Störungen, anschließend seit dem (bei jetzt 120.000km) nur noch eine Kleinigkeit.
    Auf den 120.000km liege ich bei ca. 1000€ Reperaturkosten. Das ist weniger als 1Cent/km. Da kann ich absolut nicht klagen.

    In der letzten ADAC Pannenstatistik lag der Elch in seiner Klasse auf Platz 2 und im Jahr davor ganz vorn (wenn ich mich recht errinnere). Ein Auto das oft liegen bleibt ist es jedenfalls nicht.

    gruss
     
  11. pacini

    pacini Elchfan

    Dabei seit:
    24.09.2006
    Beiträge:
    369
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Call-Boy
    Ort:
    Zollernalbkreis
    Marke/Modell:
    170 CDI / 2001
    Dein Wort in Gottes Ohr - ich nehm Dich beim Wort !!

    Danke für die aufbauenden Worte !!

    Hast ja recht - wie immer - ich mag Deine Beiträge - sachlich fundiert und kompetent !! *daumen*

    Laß es einfach mal auf mich zukommen, was anderes kann ich eh net machen !! *kratz*


    Pacini
     
  12. #11 WALTER38, 08.10.2006
    WALTER38

    WALTER38 Elchfan

    Dabei seit:
    27.11.2005
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nürnberger Land
    Marke/Modell:
    B170NGT Autotronic
    Ich weiß ja nicht wie es sich bei anderen Fabrikaten verhält ...
    Aber beim Elch kenn ich drei Fälle, wo es weder vor noch zurück ging und da hat die bekannte 0800 ... geholfen!

    Also allzusehr aussagefähig ist die ADAC-Statisik m.E. in unseren Fällen nicht gerade ...
    Aber ich will also auch gerne weiterhin daran glauben, dass die Elche und Belche keine ernsthaften Probleme mit dem "liegen bleiben" haben; ich hatte jedenfalls bisher offensichtlich immer "Glück"!
    Gruß
    Walter
     
  13. bbger

    bbger Elchfan

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!!!

    Ich habe auch Probleme mit meinen Gummimatten, weil die nur vorne einen Klebestreifen haben daher immer rutschen!!!

    Wäre schön, wenn jemand eine Idee hat wie man das Problem lösen kann!!!

    Stefan
     
  14. pacini

    pacini Elchfan

    Dabei seit:
    24.09.2006
    Beiträge:
    369
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Call-Boy
    Ort:
    Zollernalbkreis
    Marke/Modell:
    170 CDI / 2001
    HAAAAAAAAAA,

    bin also nicht allein im Universum der " Elchomanie " !!

    @ Walter38 - Gedankt sei Dir *doll* - aber wir Beide veruchen es - das positive Denken !? *keks* O.K. WIR BEIDE LIEBEN UNSERE *elch*e

    @ bbger - bin also doch net der Einzig " Verrutschte " !? *drive*


    Ja, ne Lösung wär net schlecht !! *spock*

    Pacini
     
  15. juny79

    juny79 Elchfan

    Dabei seit:
    23.08.2006
    Beiträge:
    610
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schauwerbegestalterin
    Ort:
    Rhein-Neckar-Kreis (HD)
    Marke/Modell:
    Cocktail-Elch
    Ich dachte Anfangs bei meinen Matten, ich krieg die gar nicht raus :o
    Die "kleben" bombenfest am Teppich, also ne Art Klett auf der ganzen Rückseite und dazu diese Ösen
     
  16. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Die gibt es bei anderen Herstellern genauso (also die Nummer wird schon eine andere sein ;D).
    Von daher gleicht sich das irgendwo schon wieder aus.

    Und davon abgesehen wird auch im Forum hier nicht sonderlich oft von richtigen Liegenbleiber-Pannen berichtet. In aller Regel reicht es halt noch locker um mit einem Problem demnächst die Werkstatt anzusteuern.

    gruss
     
  17. pacini

    pacini Elchfan

    Dabei seit:
    24.09.2006
    Beiträge:
    369
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Call-Boy
    Ort:
    Zollernalbkreis
    Marke/Modell:
    170 CDI / 2001
    Hab ne Lösung gefunden und auch gleich in die Tat umgesetzt !! *kratz* *doll*

    Frauzi hatte von Ihrer " Fliegengitter an die Fenster - Aktion " noch selbstklebendes Klettband über !!

    Also Fußmatte raus, Klebestellen mit Isopropanol gereinigt, abtrocknen lassen und druff mit - klar, festrücken !! *kloppe*

    Einlegen is zwar etwas Gefummel, aber halten tuts und zwar so gut, das ich das Rausnehmen besser erst bei der nächsten Puztzaktion versuchen werde, hoffendlich hält das Selbstklebeband am Gummi weniger als das Klettband am Teppich !?

    Na vielleicht wars ein bischen viel Klettband - weniger tuts vermutlich auch !??

    We will see !!?? *kaffee*

    Gruß Pacini

    [​IMG]
    [​IMG]
     
  18. #17 steffenschmid, 08.10.2006
    steffenschmid

    steffenschmid Elchfan

    Dabei seit:
    06.01.2004
    Beiträge:
    407
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mannheim
    Marke/Modell:
    W204 :D
    Das da auf den Bilder sind doch keine org. MB-Matten!
    Oder!? *kratz*
     
  19. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Seh ich auch so.
    Kein Wunder wenn die rutschen.

    gruss
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Möppel, 08.10.2006
    Möppel

    Möppel Elchfan

    Dabei seit:
    01.09.2006
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Systemberater
    Ort:
    Banana Republic
    Marke/Modell:
    ELCH VERKAUFT :-(
    Viel Schlimmer finde ich dieses weiss-blaue Logo UNTER den Matten *LOL*

    Aber egal, mal zurück @ Topic :

    Ich bin auch recht neu mit meinem Elch unterwegs, und habe auch bisher keine Schwierigkeiten damit. Gut, ist ein 2005er 169er, und damit sind sicherlich einige der grossen Kinderkrankheiten schon beseitigt, aber es wird sicherlich auch mal mich treffen. Aber ich vermute, dass du bei JEDEM Auto der Welt Foren finden wirst, in denen dein neues Fahrzeug zerrissen wird. Davon lass dich nicht täuschen. Ich informiere mich zwar auch regelmässig in Foren, bevor ich mich bei einem Kauf auf einen neuen Hersteller einlasse (Notebook, Auto, etc.), aber ich lasse mich nicht komplett von den fremden Meinungen beeinflussen. Es sind halt auch viele Idioten in der Welt unterwegs, die mit nichts klarkommen, besonders wenn es um technische Dinge geht. Und gerade wenn ich Menschen über "Service oder Händler" schimpfen höre, dann fehlt es denen oft auch einfach nur an einer freundlicheren Art mit dem Gegenüber zu kommunizieren. Vieles macht ein Händler auf Kulanz, wenn man sich höflich und nicht prollig benimmt !

    Wie auch immer, ihr werden Euren Weg schon gehen, Du und Dein *elch* . Und halte ihn in Ehren, Opa würde sich sicherlich freuen *thumbup*
     
  22. #20 Elchfan577, 08.10.2006
    Elchfan577

    Elchfan577 Elchfan

    Dabei seit:
    15.04.2006
    Beiträge:
    3.076
    Zustimmungen:
    266
    Hi,
    ich kann das nur bestätigen. Hab auch einen Mopf. Fahrer-Fußmatte (Velour oder Rips?) ist mit Haken befestigt. Beifahrer und hinten mit Klettbändern.
     
Thema:

Hab echt allmählich Bedenken wegen dem ELCH !!

Die Seite wird geladen...

Hab echt allmählich Bedenken wegen dem ELCH !! - Ähnliche Themen

  1. Schlachte meinen Elch

    Schlachte meinen Elch: Schlachte meine Elch Bj 99 160 Benziner mit Schaltgetriebe Besonderheiten 4 einzelnen teilleder sitze hinten mit Armlehne.Vorne umgebaut auf...
  2. elch verbraucht viel sprit und hat komischen schleim im motor öl

    elch verbraucht viel sprit und hat komischen schleim im motor öl: ich habe heute leider fest stellen müssen als ich an der tanke war bei der öl wasser und so kontrole das ich im öl einfüll bereich dicke...
  3. Elch W169 hat "Parkinson"

    Elch W169 hat "Parkinson": Hallo, Freunde des Elchs! Nach 290.000 km auf der Uhr bekommt mein W169 180CDI Automatik von 2006 nun Parkinson: Im kalten Zustand zunächst...
  4. Neuer Elch stellt mit einer Frage vor....

    Neuer Elch stellt mit einer Frage vor....: Hallo liebe Leute. Wir haben für meine Frau nen A 170 gekauft. Das ist IHR Auto. Den wollte Sie schon immer haben. Nur ich habe mich immer...
  5. Abschleppöse / Pannenset für Elch Mopf

    Abschleppöse / Pannenset für Elch Mopf: Hallo Zusammen, Ich bin neu hier, aber das ist meine dritte Elch *thumbup* und hatte niemals die Pannenset benutzen aber ich brauche der...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.