W168 Haftpflichtschaden

Dieses Thema im Forum "W168 Allgemein" wurde erstellt von secret, 06.02.2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. secret

    secret ex-Admine
    Administrator

    Dabei seit:
    03.03.2003
    Beiträge:
    1.617
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    Stuttgart
    Marke/Modell:
    SLK 200K
    Ich hab seit einer Woche mein auto wieder. In der werkstatt wurde ein Haftpflicht schaden gefixt. Dabei wurden die Fahrertür und der kotflügel erneuert.
    Nun ist es so, das ich an meiner Fahrertür die schwarze Folie durch silberne ersetzt hatte. Die Werkstatt oder Lackiererrei ist nun hingegangen und hat an die Stelle, an der die Silberne Folie war einfach lackiert. Ich hab nun also anstelle der Folie silbernen Lack an der Tür, der auch noch in einem anderen Farbton ist wie die restliche Folie. Ausserdem haben die unterhalb des Gummies (unterm Fenster) aussen etwas silbernen Lack verschmiert.
    Am Wochenende hatten wir die Verkleidung der Tür abgebaut.. weil wir die Lautsprecher getauscht hatten.. und da konnten wir dann sehen, das erstens meine Dämmatten, waren 6 Stück) und mein Dämmschaumstoff nicht mehr vorhanden waren.. und die schweisschutzfolie wurde kreuz und quer irgendwie hingepatscht .. die löcher sind dabei nicht alle verdeckt.

    In wie weit muss ich mir das gefallen lassen ? Bin eigentlich davon ausgegangen das ich das Auto so wie es abgegeben wurde wieder zurück bekomme .. also so wie es vor dem Unfall war..

    Und an wen wende ich mich jetzt ? An meinen Anwalt ? Die Werktstatt oder die Versicherungh die das bezahlen muss ?
    Oder sicherheitshalber an alle ?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 nemo0127, 06.02.2007
    nemo0127

    nemo0127 Elchfan

    Dabei seit:
    16.02.2006
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Versicherungsbetriebswirt (DVA)
    Ort:
    Schwanstetten (Mittelfranken)
    Marke/Modell:
    Seat Altea 2,0 TDI DSG und VW Golf V Variant 1,9 TDI
    Ich würde mich zu aller erst an die Werkstatt richten. Vielleicht haben die nur geschludert und richten das wieder.
    Wenn die zicken, dann erst würde ich weitere Schritte einleiten.
     
  4. #3 lehrerlustig, 06.02.2007
    lehrerlustig

    lehrerlustig Elchfan

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehrer(lustig)
    Ort:
    OSL(O)
    Marke/Modell:
    A 170 CDI LARGE
    @secret

    wenn Du nicht nur diskret sondern bestimmt auf die vorhanden Mängel hinweist und auf Nachbesserung pochst, solltest Du diese auch bekommen.

    Ansonsten gibt es die Schiedsstellen des Handwerks!

    Du hast das RECHT auf eine FACHGERECHTE Reparatur und Wiederherstellung des Ausgangszustandes!

    Mein Bruder hatte auch mal einen ganz mies geschludert reparierten Hecktreffer....der Werkstattmeister ist heute einfach immer wieder scheißfreundlich! Weil: schlechte Publicity kann ein solcher Handwerksbetrieb nicht gebrauchen!
     
  5. #4 xThw880x, 06.02.2007
    xThw880x

    xThw880x Elchfan

    Dabei seit:
    18.04.2005
    Beiträge:
    732
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Diplom-Ökonom
    Ort:
    Halle/Saale
    Marke/Modell:
    Mazda 6 2.0 Sport
    Hallo Secret
    Ansprechpartner ist die Werkstatt und danach dein Anwalt. Von der Versicherung hast du nichts zu erwarten, denn die sind daran interessiert ihre Kosten zu minimieren.

    Mit dem Anwalt würde ich aber vorerst nicht drohen, das verhärtet die Fronten nur unnütz.

    Hast du den Schaden an die Werkstatt abgetreten oder rechnest du laut Gutachten ab?
    Die Frage ist, was stellt die Werkstatt der Versicherung in Rechnung, eine stino A-Klasse oder den Mehraufwand an deinem Elch?
    Wenn die Werkstatt nach Gutachten abrechnen kann, verdient sie einen Haufen Geld, bei der Lackierung bis zum 2,5fachen des Preises für Normalkunden, selbst bei einer Normalkundenlackierung mit Rechnung, hast du Recht auf Nachbesserung, also hier erst Recht, denn es gilt den Wagen wieder in den Zustand vor dem Unfall zu ersetzen. Und wenn sie die Folie nicht kennen, dann haben sie zufragen.

    Bei dem restlichen Pfusch würde ich dem Meister mal ordentlich auf den Zahn fühlen ob das sein Ernst ist. Hier hast du natürlich Recht auf Nachbesserung
    War das eine MB-Werkstatt?
     
  6. secret

    secret ex-Admine
    Administrator

    Dabei seit:
    03.03.2003
    Beiträge:
    1.617
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    Stuttgart
    Marke/Modell:
    SLK 200K
    hab in der werkstatt angerufen ... war eine MB werkstatt.. und ich hab alles abgetreten

    zum Thema lack anstelle der Folie -> schweigen
    zum Thema lack anderstfarbig als Folie -> schweigen

    zum Thema lack verschmiert -> oha ist garnicht aufgefallen muss man sich ansehen

    zum Thema Dämmung -> keine ahung ob da was war..

    jedenfalls soll ich mal vorbeikommen bei Tageslicht und dann sieht man weiter.

    was kann ich den verlangen ?
    anstelle der anderen folien auch lackieren ? das es wieder einheitlich ist ?
     
  7. #6 Besolder, 06.02.2007
    Besolder

    Besolder Elchfan

    Dabei seit:
    14.09.2004
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Verwaltungsbeamter
    Ort:
    Bochum
    Ausstattung:
    das große Kreuz
    Marke/Modell:
    A250
    Was kannst du erwarten???

    Das du dein Auto in de Zustand wiederbekommst in dem es auch vorher war. Die Werkstatt muss, insofern sie Fusch abgeliefert hat, nachbessern!!!

    Ich würde mir auch für den Zeitraum in dem du dein Auto nochmalhergeben musst nen Leihwagen geben lassen.

    Bei mir hat es immer geholfen wenn man sich bei einer Reklamation an den Abteilungsleiter, Werkstattleiter oder wie immer der bei dir heißen mag wendet.
     
  8. #7 xThw880x, 06.02.2007
    xThw880x

    xThw880x Elchfan

    Dabei seit:
    18.04.2005
    Beiträge:
    732
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Diplom-Ökonom
    Ort:
    Halle/Saale
    Marke/Modell:
    Mazda 6 2.0 Sport
    eine einheitliche neue Folie an an allen Türen wird wohl die beste Lösung sein, alle 4 Türen zu lackieren ist zu aufwändig, außerdem darf die Unfallinstandsetzung deinen Wagen nicht aufwerten, Lack ist aber mehr wert als Folie...

    wegen der Dämmung, irgendwo muss ja noch die alte Tür im Container liegen, bzw sollte ja eine Dokumentation des Schadens anhand von Fotos vorliegen, wenn Fots da sind sieht man die Dämmung, wenn keine Fotos existieren kann die Werkstatt nix beweisen.
    Hast du noch Rechnungen zu den Dämmmatten? Wäre vorteilhaft.

    Den weiteren Pfusch würde ich auch nicht auf mir sitzen lassen, kannst ja mal Fragen ob er einen Mann auch so behandeln würde und ob ihr weiter euro Autos dort kaufen sollt.
     
  9. #8 nimerus, 06.02.2007
    nimerus

    nimerus Elchfan

    Dabei seit:
    07.08.2006
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dortmund
    Marke/Modell:
    A 150 Classic ´05
    Du wirst ja vermutlich auch in der anderen Tür Dämmmatten haben, oder? Also da kannste ihn schonmal drauf ansprechen und auch sonst gilt, der Zustand des Fahrzeugs ist wieder herzustellen.

    Was ich allerdings nicht genau weiss ist, wie es mit Tuningteilen aussieht. Da bin ich mir nämlich leider nicht so sicher, da kann es durchaus sein, dass nur das zum Fahrzeug gehörende Grundpotential wieder hergestellt werden muss. Soll z.B. heissen, wenn Du bei Deinem Classic nen Grill vom Avanti verbaut hast müssen sie Dir keinen Avanti Grill dranmachen sondern nur den vom CLassic, da der zur Grundausstattung Deines Fahrzeugs gehörte.

    Biste im ADAC? Dann haste Fahrzeugrechtsschutz und kannst da mal nachfragen wie sich das verhält. Die können Dir da bestimmt auch was zu sagen.
     
  10. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    Servus,

    wenn du durch einen Dritten geschädigt wurdest, hast du grundsätzlich einen Anspruch darauf, dass er den Schaden wiedergutmacht. Dabei ist es völlig egal, ob es sich um ein Serienfahrzeug oder um eine von Hand hartvergoldete Edelkarosse handelt -- der Zustand vor dem Unfall ist in jedem Fall wiederherzustellen oder aber ein finanzieller Ausgleich für die Wertminderung zu leisten.

    Dementsprechend bekommst du auch den Grill verbaut, der zum Zeitpunkt des Unfalls eingebaut war, und keinen anderen. Aus der Sache kommt der Verursacher bzw. die Werkstatt auch nicht raus.

    Nun zum Punkt Werkstatt: Offenbar hat man sich dort nicht sonderlich viel Mühe gegeben, mich würde es nicht wundern, wenn die z.B. einfach die Tür abgebaut und zum Lackierer gebracht hätten und nicht den ganzen Wagen. Das würde auch erklären, warum die Silber-Farbe nicht zu den Folien passt -- jeder Lackierer, der ein bischen was auf sich hält, hätte einmal bemerkt, dass das nur eine Folie ist, und zum anderen wenigstens den richtigen Farbton getroffen. Wie auch immer, die Lackierung ist mangelhaft, und für diesen Mangel haftet die Werkstatt. Sie haben den Pfusch geliefert, also dürfen sie ihn auch wieder ausbügeln.

    Das die Dämmmatten fehlen und die Verklebung der Folie schlampig ist, zählt auch zu den Mängeln, die die Werkstatt zu vertreten. hat.

    Also wieder hin, die Mängel im Detail besprechen und richten lassen. Das sollte eigentlich keine Probleme geben, wenn man einen halbwegs ehrlichen Meister erwischt.

    Viele Grüße, Mirko
     
  11. secret

    secret ex-Admine
    Administrator

    Dabei seit:
    03.03.2003
    Beiträge:
    1.617
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    Stuttgart
    Marke/Modell:
    SLK 200K
    adac hab ich schon angeschrieben .. warte da noch auf antwort. werde wohl am donnerstag wissen was sache ist.

    Im gutachten sind die tuningteile aufgeführt. und wenn die kein tuning nachbessern müssen dann hätten die das nicht silber lackieren brauchen sondern die orginal folie hinmachen können..
    oder wenigstens anrufen und nachfragen was man machen kann und soll.
     
  12. #11 lehrerlustig, 06.02.2007
    lehrerlustig

    lehrerlustig Elchfan

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehrer(lustig)
    Ort:
    OSL(O)
    Marke/Modell:
    A 170 CDI LARGE
    Es gibt Fotos vom Unfall für das Gutachten...und die sind bei Licht gemacht!

    Da muss de facto die Folie erkennbar sein! Und: die Altteile werden sie auch noch nicht mit komplettem Schrottcontainer entsorgt haben! Teile rausgeben lassen...8-))

    Und selbst wenn sie die Dämmstoffe vorher runterreißen: irgendein Rest bleibt auch davon zurück!

    Abspeisen würde ich mich da nicht lassen! Im Übrigen: die gegnerische Versicherung muss auch im Zusammenhang mit dem Unfall stehende Kosten eines Anwalts bezahlen....

    Das Autohaus hat rechtlich ganz bescheidene Karten....8-))

    Und: wer da nicht gleich den Anwalt seines Vertrauens mit hinzuzieht ist selber Schuld!

    Grundsätzlich bleibt: Du hast keinen Pfusch hinzunehmen!!!

    Punkt...Ende!
     
  13. #12 HMBauer, 06.02.2007
    HMBauer

    HMBauer Elchfan

    Dabei seit:
    18.07.2005
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Landwirt
    Ort:
    Prenzlau
    Marke/Modell:
    C 220 CDI Sport ed.
    bei ner reparratur nach gutachten muß das auto immer so wieder hergestellt werden wie es war.

    war bei mir auch so. d.h. wenn du dein auto komplett verspoilert hast und hast nen unfall bekommst alle spoiler wieder dran die dran waren
     
  14. #13 xThw880x, 06.02.2007
    xThw880x

    xThw880x Elchfan

    Dabei seit:
    18.04.2005
    Beiträge:
    732
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Diplom-Ökonom
    Ort:
    Halle/Saale
    Marke/Modell:
    Mazda 6 2.0 Sport
    die müssen Tuning nachbessern und basta...ich würde mich an deiner Stelle auch nicht hinhalten lassen, die Werkstatt ist in der Pflicht.
    Sie müssen dir sogar für die zeit der Nachbesserung einen Leihwagen stellen, den die Werkstatt tragen muss.
    Die Werkstatt steht bei dir in der Schuld, weil sie ihren Teil des Reparaturvertrages nicht geleistet hat.

    Druckmittel in solchen Fällen ist immer, wenn man die Rechnung nicht bezahlt, doch wenn du den Schaden abgetreten hast, hast du darauf keinen Einfluss mehr.
     
  15. caessy

    caessy Elchfan

    Dabei seit:
    27.04.2005
    Beiträge:
    1.643
    Zustimmungen:
    1
    Also Secret, Du kannst nichts erwarten !
    Du kannst Verlangen !

    Das Dein Wagen in den ursprünglichen Zustand gerichtet
    wird, wie dieser vor dem Zeitpunkt des Unfalls war !
    Das ist nunmal Fakt. Ausnahmen gibt es, aber betrifft Dich, bzw.
    Deinen Elch nicht !
    Für schlammpige Arbeit kannst Du nichts und Du brauchst es
    auch nicht zu tolerieren, schon allein, weil Du nicht der
    Schadensverursacher bist !

    Das wo Folie vom ursprünglichem Zustand vorhanden war,
    muss auch wieder Folie drann und kein Lack !
    Da, wo Dämmung vorhanden war, muss diese ebenfalls wieder
    ersetzt - montiert werden !
    Sichtbare Spuren durch Reparaturen sind nicht tolerierbar !

    Du mußt nur den Spruch gegenüber den verantwortlichen
    Kundendienstmeister loslassen
    " Der Wagen ist nicht in dem Zustand mir ausgeliefert worden,
    wie dieser sich vor dem Zeitpunkt des Unfall befand "

    Und das Du auf den ursprünglichen Zustand, ggf. durch
    Reparatur bestehst !

    Weitere Worte oder sich auf Verhandlungen einlassen,
    würde ich an Deiner Stelle erst gar nicht zulassen und das
    dem Verantwortlichen auch klar machen !
    Da es sich um eine DC Vertretung handelt, wäre ein Hinweiß
    nach Masstricht auch ganz gut !

    Das ganze liest sich ja als Bericht einer grauenhaften
    Fuscharbeit einer Drittklassigen Hinterhofwerkstatt ! *mecker*
     
  16. #15 MarkP1972, 06.02.2007
    MarkP1972

    MarkP1972 Elchfan

    Dabei seit:
    28.08.2006
    Beiträge:
    627
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Datenbankadministrator
    Ort:
    St. Augustin
    Marke/Modell:
    Skoda Octavia
    Warst du eigentlich schon öfter bei dieser Werkstatt? Finde ich ja abschreckend! Leider hast du jetzt viel Ärger, aber dein *elch* wird schon wieder in Ordnung kommen. Wenn es z.B. den Deko-Aufkleber nicht mehr gibt, dann müssen die halt an allen 4 Türen neu. Das kostet die Werkstatt ja nix, im Gegenteil, die können ja so nur verdienen - die Versicherung bezahlt das ja schließlich.

    Das ist echt nicht zu fassen!

    Viel Glück, dass es bald über die Bühne ist.

    Gruß,
    Mark
     
  17. #16 Mr. Bonk, 06.02.2007
    Mr. Bonk

    Mr. Bonk Elchfan

    Dabei seit:
    20.02.2003
    Beiträge:
    5.020
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    So irgendwas mit Software! ;)
    Ort:
    Salzgitter
    Marke/Modell:
    A200T (C169 MOPF)
    Und auch alle weiteren Mängel könnten so erklärt werden. Dem Verdacht, daß nur die Tür zu einem externen (freien) Lackierer gebracht worden ist, würde ich mich daher mal zu 100% anschließen. Der Lackierer konnte das mit den Folien ja dann nicht wissen... und die Dämmteile sind halt beim Lackierer "liegengeblieben".

    Bei DC haben die einfach wieder die "fertige" Tür angeschraubt - ohne große Kontrolle.

    Daher auf jeden Fall an die DC-Werkstatt halten... die haben das total verbockt! *kloppe*
     
  18. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. #17 HMBauer, 06.02.2007
    HMBauer

    HMBauer Elchfan

    Dabei seit:
    18.07.2005
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Landwirt
    Ort:
    Prenzlau
    Marke/Modell:
    C 220 CDI Sport ed.
    Stimmt.

    als mir letzten sommer jemand in die linke seite gefahren ist hatte ich erst n "Golf Plus" als leihwagen.
    als meinerfertig sein sollte stellten sie fest das sie was lackieren zu lassen vergessen hatten. und das sie den "Golf Plus" vom vermieter nicht zahlen wollten aber immernoch keine A-Klasse Diesel da hatten haben sie mir nen C 220 CDI gegeben ;) ;D

    also lass dir nix gefallen
     
  20. secret

    secret ex-Admine
    Administrator

    Dabei seit:
    03.03.2003
    Beiträge:
    1.617
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    Stuttgart
    Marke/Modell:
    SLK 200K
    ich war mittlerweile in der Werkstatt. Ich werde den Elch denen demnächst hinstellen, bekomme für den Tag eine Leih Aklasse. Die Werkstatt wird den überflüssigen Lack entfernen und die anderen Folien auf der Fahrzeugseite auch durch Lack ersetzten, das es wieder einheitlich aussieht.
    Das ist für mich eine absolut akzeptable Lösung.
     
Thema:

Haftpflichtschaden

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.