W168 Hallo aus Neu-Ulm und ich brauche Eure HILFE zum Thema Automatik!!!

Diskutiere Hallo aus Neu-Ulm und ich brauche Eure HILFE zum Thema Automatik!!! im Kaufinteresse / Kaufberatung Forum im Bereich Baureihenübergreifende Foren; Nabend zusammen! Nun ist es soweit! Ich wollte mich mit dem W168 alias "A Klasse" nie auseinander setzen aber "Erstens kommt es anders, und...

  1. #1 Doc.4matic, 08.09.2013
    Doc.4matic

    Doc.4matic Elchfan

    Dabei seit:
    08.09.2013
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    NU
    Marke/Modell:
    Mercedes ML320(W163), SLK230(R170), C240Tee(W202),2 mal A190(W168), Sprinter 4x4(W906)
    Nabend zusammen!

    Nun ist es soweit! Ich wollte mich mit dem W168 alias "A Klasse" nie auseinander setzen aber "Erstens kommt es anders, und zweitens .......".
    Aber der Reihe nach! Mein Name ist Uwe. Ich komme eigentlich aus der BMW Ecke und habe fast alle BMW Modelle der 70',80' und 90' Jahre bewegt. Aufgewachsen bin ich aber durch den Beruf meines Vaters in diversen Mercedes Modellen. So war mir eigentlich schon klar das ich über kurz oder lang beim Stern landen würde. Vor fast 10 Jahren war es dann soweit und ein W124 E280Tee Bj.95 hielt Einzug. Erst wollte meine Frau den "grossen" Wagen nicht fahren aber dann war ich den Wagen los (ausser zum Tanken und Waschen). ;-( Also musste noch ein W124 300E Bj.88 für mich her B-) Da ein Forums Kollege ein Auge auf den 300E geworfen hatte wechselte er nach 2 Jahren den Besitzer und so war der Weg frei für einen zweiten Tee in Gestalt eines 300TE 4matic Bj.10/89! Zwischenzeitlich kam noch ein SLK230 R170 Bj.99für meine Frau hinzu und so musste ich mir eingestehen das der Fuhrpark meine Schrauberischen Möglichkeiten langsam an seine Grenzen führte. Nebenbei ist noch der C240Tee meiner Mutter in Wartung und auch das braucht Zeit. So habe ich mich schweren Herzens dazu Entschieden den 4matic wiederum an einen Forums Kollegen abzugeben. Der Wagen erforderte am meisten Zuwendung da er "Art gerecht" gehalten wurde bei mir.
    Tja, so weit so gut ABER aus Beruflichen Gründen muss nun meine Frau jeden Tag 150 KM fahren und nachdem ihr SLK
    zu schade für jeden Tag ist und der E280 auf Dauer zu teuer (und auch zu Schade) begann wieder die Fahrzeugsuche nach einem Sicheren, im Unterhalt günstigen Wagen für jeden Tag (Sommer wie Winter). Ich wollte ja eine C Klasse W202 als 180 haben :-) Die gibts wie Sand am Meer zu kleinem Preis. Meine Frau legte aber gerade Ihr "VETO" ein weil ihr die C Klasse zu gross ist. Klar wenn man einen SLK als Maßstab nimmt :S
    "Eine A Klasse soll es werden" und nachdem der Bestimmt der Zahlt............... . *ulk*
    So, jetzt habe ich Bauchschmerzen :-/ Nachdem meine Mutter mittlerweile noch einen A190 Schalter im Bestand hat und ich das Teil extrem Ignoriert habe (darf immer die Werkstatt dran), ich aber mit einem Ohr mitgehört habe was alles schon wieder kaputt ist werden meine Bauchschmerzen immer grösser!!! DAS Problem ist ja nicht nur der Elch an sich. Jeder Wagen hat seine Macken wenn er älter wird und das ist OK. ABER meine Frau fährt NUR Automatik und ich lese jetzt schon eine Weile diverse W168 Foren quer und ......... 8| Bitte bitte, nehmt mir die Angst vor dieser Automatik!
    Ich fahre schon fast immer Automatik (nur meine ersten 4 Wagen waren Schalter) und habe auch in jungen Jahren innerhalb von 30 Minuten mit meinem Turbo einen ZF Automaten hingerichtet. Seitdem ist mir keine Automatik mehr kaputt gegangen und so soll es auch bleiben. Ich mach auch viel selber auch wenn die neueren Automaten das kaum noch zulassen und ich habe an der 4matic wirklich tief in die Technik geschaut aber die Automatik im "A" macht mir Angst. Es ist doch so das bei einem ca. 14 Jahre alten "Elch" ein Getriebeschaden gleichbedeutend mit Schrottplatz ist!
    Ich kann doch nicht 3000-4000EUR in einen Wagen stecken der nur 2000EUR gekostet hat und wo auch noch andere Baustellen warten. Habt Ihr eine Lösung für meine Bauchschmerzen? Es ist ja wohl so das Automatik Getriebeprobleme unabhängig vom Bj. und KM Leistung sind oder? Könnt Ihr mich überzeugen das die Elch Automatik besser als ihr Ruf ist!

    Tschüss und Sorry für den langen Text!
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mr. Bean, 08.09.2013
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    847
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
  4. #3 Doc.4matic, 08.09.2013
    Doc.4matic

    Doc.4matic Elchfan

    Dabei seit:
    08.09.2013
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    NU
    Marke/Modell:
    Mercedes ML320(W163), SLK230(R170), C240Tee(W202),2 mal A190(W168), Sprinter 4x4(W906)
    Danke für die schnelle Antwort! Interessanter Artikel!! Wie man so einen Schaden wohl verhindern kann?
    Oder ist das ein Fehler/Schaden den jedes Getriebe irgendwann bekommt?

    Tschüss
     
  5. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    407
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Als Anwender kannst du wie immer schonend mit umgehen, alle paar 10tkm einen Ölwechsel machen lassen, dann ist aber auch schon Schluss. Sicherheit bekommst du so oder so nicht.

    gruss
     
  6. #5 Homer_MCSM, 09.09.2013
    Homer_MCSM

    Homer_MCSM Elchfan

    Dabei seit:
    13.01.2013
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    Nonnweiler
    Marke/Modell:
    A170CDI Elegance lang Bj. 2003
    Hi,

    es ist leider Fakt, dass das Automatikgetriebe im W168 wesentlich mehr Ärger bereitet als das Schaltgetriebe. Suche mal nach dem Stichwort "Fehler F", da wirste viel unerfreuliches dazu finden...leider.

    Klar ist es immer Lotto, auch ein Schaltgetriebe kann über den Jordan gehen, ein dementsprechendes Automatikgetriebe kann auch mehrere 100000 km halten, aber leider zeigt die allgemeine Erfahrung, dass es meist anders ist und viele Automaten ihr Leben frühzeitig aushauchen.

    Eine Getriebespülung und danach ein regelmäßiger Getriebeölwechsel (ca. alle 60000km) sind sehr ratsam, das kann das Leben des Automaten verlängern, eine Garantie ist aber auch das natürlich nicht.
     
Thema:

Hallo aus Neu-Ulm und ich brauche Eure HILFE zum Thema Automatik!!!

Die Seite wird geladen...

Hallo aus Neu-Ulm und ich brauche Eure HILFE zum Thema Automatik!!! - Ähnliche Themen

  1. W169 Biete Chrom Türpins f. viele Modelle NEU!!!

    Biete Chrom Türpins f. viele Modelle NEU!!!: Hallo, ich habe noch neue Chrom Türpins übrig. Passend für alte A-Klasse sowie das neue Modell, B-Klasse, CLA-Klasse. GLA-Klasse etc. Sie werden...
  2. HILFE -Pin Belegung Nockenwellensensor

    HILFE -Pin Belegung Nockenwellensensor: Hallo hat einer einen Plan oder weiß wie die Pinbelegung des Steckers am Nockenwellensensor ist Suche dringend einen Rat welches Kabel wohin...
  3. Hallo und Grüße aus Rheinhessen

    Hallo und Grüße aus Rheinhessen: Hallo Elchfans! Da ich seit 4 Wochen auch stolzer Besitzer eines W169 A170 bin, möchte ich meinen Elch mal kurz vorstellen: W169 A170 Coupe Bj....
  4. Bitte um Tipps zum Kauf W169 Automatik Bj. 2011/2012

    Bitte um Tipps zum Kauf W169 Automatik Bj. 2011/2012: Liebe Fachleute, wir liebäugeln mit dem Kauf einer gebrauchten A-Klasse und suchen mit etwa folgenden Daten: Bj. 2011 / 2012 Km-Stand: bis 70.000...
  5. A150 neu "gebraucht" gekauft, Geräusche auf der Heimfahrt

    A150 neu "gebraucht" gekauft, Geräusche auf der Heimfahrt: Hallo zusammen, ich habe mir einen W169, A150 BJ. 11/2004 gekauft beim Händler. Das Auto hab ich vorher von der Dekra durchchecken lassen, wollte...