W168 Hallo Elchfans - Frage zu Bremsen und Batterie

Diskutiere Hallo Elchfans - Frage zu Bremsen und Batterie im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hallo Elchfans! Mir hat dieses Forum super gefallen und so musste ich mich gleich anmelden *thumbup* Ich freue mich unter lauter "Elchfans" zu...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Michl

    Michl Elchfan

    Dabei seit:
    16.10.2007
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    DPAG
    Ort:
    Regensburg
    Marke/Modell:
    Mercedes A 140
    Hallo Elchfans!

    Mir hat dieses Forum super gefallen und so musste ich mich gleich anmelden *thumbup*
    Ich freue mich unter lauter "Elchfans" zu sein.
    Habe da leider schon ein paar Probleme...
    Habe morgen einen Werkstatttermin bei MB.
    Meine Bremsklötze sowie Scheiben vorne sind nach 62Tkm verschlissen, ist das
    normal? Mit wieviel Euro muss ich rechnen?
    Meine Batterie ist auch schon Bj 2000, sollte ich die auch austauschen lassen?
    -Danke für eure Antworten!
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Roland

    Roland
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    3.695
    Zustimmungen:
    26
    Beruf:
    Sklave
    Ort:
    BB
    Ausstattung:
    Exterieur: Exclusive Interieur: Avantgarde
    Marke/Modell:
    W213 - E 200
    Hallo Michl,

    ich habe Deinen Beitrag mal hierher verschoben da er ja mit dem geplanten Serverwechsel nicht wirklich in Zusammenhang steht.

    Hier werden Sie geholfen. ;)
     
  4. thei

    thei Guest

    Hallo,

    Also das die Bremsklötze schon verschließen sind ist eigentlich nicht normal (denke ich), aber gehört leider zu eine der Elch-Krankheiten! *heul* Aufgrund der Konstruktion sammelt sich nämlich gerne Dreck in den Führungsschienen der Bremsbacken und die können somit nicht mehr ganz ausgefahren werden, ergo bremsen die Klötze immer leicht mit (fühl mal nach längerer fahrt, kein Stadtverkehr, ob deine Bremsscheiben oder gar die Felge warm / heiß werden), deswegen hast du so schnell Verschleiß! :-/

    Mein Elch hat aktuell 67tkm runter, aber so wie's aussieht noch die ersten Bremsscheiben und Klötze drauf, laut Service-Heft wurde die nur öfter gangbar gemacht. :-X

    Edit: Hast du denn Probleme mit der Batterie? Oder willst du die aufgrund des alters tauschen lassen?
     
  5. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Die Klötze und die Scheiben halten sehr unterschiedlich je nach Fahrweise (ist ja normal). Bei mir haben die Beläge 40, 35 und 75 tkm gemacht. Aber generell kann ich sagen, dass die 2xBeläge eine Scheibe schaffen.

    Ansonsten ist in der Stadt auch meine Felge warm, schleifen tut da trotzdem nichts. Ist nunmal so. Da entsteht eine Menge Wärme.

    gruss
     
  6. thei

    thei Guest

    Deswegen schrieb ich ja das er es NICHT nach Stadtverkehr testen / fühlen soll! ;)
     
  7. Papi

    Papi Elchfan

    Dabei seit:
    28.01.2007
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwabenländle
    Beim A140 meiner Tochter werde ich jetzt die vorderen Beläge erneuern.

    Dies bei einem km-Stand von 110.000 !

    Es sind immer noch die ersten Klötze drin !!! Allerdings leuchtet jetzt schon die Verschleißanzeige...

    Die Scheibe ist noch gut, ich schätze, die hält weitere 100.000 km...

    Irgendwie wundert mich das selbst, denn die A-Klasse ist kein Leichtgewicht und die Klötzchen kommen mir ziemlich unterdimensioniert vor...

    Naja, sie ist eben ein vorsichtiges Mädchen, fährt vorausschauend und nicht allzu zackig... ;)
     
  8. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Und hat wahrscheinlich vom Papi den schwäbischen Geiz geerbt ;D.

    gruss
     
  9. Papi

    Papi Elchfan

    Dabei seit:
    28.01.2007
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwabenländle
    Jupp, was hast Du nur für ein Problem mit den Schwaben...?

    Du kennst sie nicht !!!

    Schwaben sind nicht geizig, sondern sparsam. Das ist ein himmelweiter Unterschied.

    Darauf sind wir auch stolz, denn die meisten Schwaben haben es zu etwas gebracht...

    Vielleicht sind wir auch nur ein bißchen klüger und lassen uns nicht gerne abzocken...?
     
  10. #9 Michel89, 18.10.2007
    Michel89

    Michel89 Elchfan

    Dabei seit:
    19.03.2007
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Werkzeugmechaniker (Lehre)
    Ort:
    Saalfeld (Süd - Thüringen)
    Marke/Modell:
    W 168 A160 Benzin
    Schwaben hin Schwaben her jerder hat seine Macken! (übrigens ich esse für mein leben gern Spätzle) so nun aber back to topic!

    Mein Elch hat Aktuell 102.000Km runter und meine Bremsen neigen zum ruckeln und das Lenkrad fängt stark mit vibrieren an, wenn ich normal bremse! Woran liegts? Bitte um Antwort!
     
  11. #10 Forthright, 18.10.2007
    Forthright

    Forthright Guest

    Nach meinen Erfahrungen kann es das spürbare Signal für einen Belagwechsel sein, wobei ich bisher noch keine Erfahrúngen sammeln konnte, ob ein brummen dabei auftritt (war beim meim Fiesta :-X so)

    Auch könnte es sein, daß sich deine Bremsscheibe(n) verzogen haben, z.B. von ner Vollbremsung oder schlagartigen Abkühlung (Wasserdurchfahrt, z.B. Pfütze). Evtl. schleift die Scheibe immer mit der gleichen Stelle am Abdeckblech dahinter, dann mal genauer überprüfen.

    Da der Verschleisssensor net umbedingt anspricht, solltest mal deine Beläge checken und die Scheiben genauer anschauen. Vllt. steht ja grad nen Reifenwechsel auf Winterschlappen an, da kann man prima die Fahrwerksteile im Radhaus begutachten und nach dem Bremsenzustand schauen.

    Eine Unwucht im Reifen wird es wohl nicht sein, da diese dann nicht nur beim Bremsen auftreten würde.
     
  12. #11 Michel89, 19.10.2007
    Michel89

    Michel89 Elchfan

    Dabei seit:
    19.03.2007
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Werkzeugmechaniker (Lehre)
    Ort:
    Saalfeld (Süd - Thüringen)
    Marke/Modell:
    W 168 A160 Benzin
    Okay danke dir das hilft mi schonmal weiter, der Wintereifenwechsel steht nächste Woche an da werd ich mal genauer hinschauen! Es wird ja langsam Zeit für Winterreifen, bei uns kam schon der erste Schneeregen inklusive Scheibenkartzen ;D
     
  13. hansf

    hansf Elchfan

    Dabei seit:
    26.12.2006
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Cutter
    Ort:
    Frankreich
    Marke/Modell:
    2x A 170 CDI, 280SE
    *LOL*genauso würde ich das auch machen, wenn die räder eh runtermüssen kann man prima die bremsklötze prufen ob die noch ok sind. ist die preiswerteste variante.

    gruss aus france
    hansf
     
  14. Falk

    Falk Elchfan

    Dabei seit:
    29.09.2006
    Beiträge:
    1.361
    Zustimmungen:
    50
    Bei unserem A140 Automatik Bj. 03-2001 wurden letztens das 2. mal die Bremsbelege und das erste mal die Scheiben gewechselt. KM Stand 60.000 und zu 80% Stadtverkehr Kurzstrecke. Preis bei Mercedes 231€ incl. allem und MwSt.
    Bei Automatikgetriebe steht man einfach mehr auf der Bremse ;)

    @Papi: Dein Werte verwundern mich schon. 100.00km und das erste mal Klötze und bei 200.000km die ersten Scheiben *ulk* sicher Schaltgetriebe und Superlangstreckenfahrten ?
     
  15. #14 Dobermann03, 19.10.2007
    Dobermann03

    Dobermann03 Elchfan

    Dabei seit:
    19.10.2007
    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A 160, W108 280 SE
    Hört sich nach Scheiben an. Sieh dir beim Reifenwechsel mal den Rand der Scheiben an. Wenn die Ränder schon recht exponiert rausstehen ( ca 3 mm ) solltest du die wechseln lassen. Hatte auch mal Probleme mit schlechten Scheiben, die durch heftigste Bremsmanöver nen "Schlag" bekommen hatten. Sieht man recht schön auf der Scheibe. Kannst die Scheiben von ner Werkstatt abdrehen lassen, wenn sie noch gute Stärke haben.
    Pulsierendes Bremsverhalten und Bremsen die Krach machen können aber auch an den Belägen, bzw deren Führung liegen. Die dreckt gerne mal ein. Sattel ausbauen, Beläge raus, Drahtbürste frei, ordentlich die Führung sauberbürsten, Anti-Paste drauf ( nehme eigentlich immer Graphitschmiere oder Kuperpaste, von der Keramikpaste halt ich nicht viel ) auch die Beläge an der Seite mit Paste versehen und and der Rückseite, aber AUF GAR KEINEN FALL an der Auflageseite zur Scheibe hin, ordentlich reinpfriemeln, Sattel einbauen, Bremsstempel wieder durch mehrmaliges Betätigen des Bremspedals aufpumpen, um die Beläge an die Scheiben zu bekommen und weiter gehts.
    Solltest du keine Erfahrung mit solcherlei Arbeiten haben, würde ich es in der Werkstatt machen lassen. Bremsanlage ist ein heikles Thema.
    Bei Werkstattbesuch aber unbedingt die gewechselten Teile zeigen lassen, da hier gerne mal komplett getauscht wird, obwohl nur die Klötze fällig gewesen wären.
     
  16. #15 Michel89, 20.10.2007
    Michel89

    Michel89 Elchfan

    Dabei seit:
    19.03.2007
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Werkzeugmechaniker (Lehre)
    Ort:
    Saalfeld (Süd - Thüringen)
    Marke/Modell:
    W 168 A160 Benzin
    Hm das ist schonmal ein Wertvoller Tipp! Nur was ich nicht verstehe der Wagen war doch erst vor kurzem bei MB und die hätten mich drauf hinweißen können, die haben schließlich meine feste Bremse wieder Gangbar gemacht!
    Da hätte die mir das mal sagen können das die Bremsen demnächst kommen! Naja ich als armer Lehrling kanns mir eh nicht leisten das vorläufig zu reperieren , da lass ichs halt vibrieren und kratzen! Für was Habe ich eigentlch die Bremswarnverschleißanzeige wenn da ding eh nicht angeht!
    Achja die Bremsen kann ich zur not selber abdrehen, bin in der Lehre zum Werkzeugmechaniker und eine Drehmaschiene haben wir in der Garage!
     
  17. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Die Beläge werden noch nicht verschlissen sein (deshalb kommt die Anzeige nicht).
    Es werden die Scheiben sein. Wenn die sehr heiß sind, weil man z.B. aus hoher Geschwindigkeit runtergebremst hat und dann auf der Bremse stehenbleibt, dann diffundiert Belag in die Scheibe und sie wird an der Stelle dicker. Daher rubbelt es anschließend. Ist unangenehm, bremst sich mit der Zeit aber wieder weg.

    gruss
     
  18. Michl

    Michl Elchfan

    Dabei seit:
    16.10.2007
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    DPAG
    Ort:
    Regensburg
    Marke/Modell:
    Mercedes A 140
    Danke für eure Antworten! *daumen*
    Ich hab jetzt wieder neue Bremsklötze und Scheiben, die dürften jetzt wieder einige Zeit halten:) -Die Batterie hab ich nicht austauschen lassen.
    Habt ihr Erfahrungen bezüglich des Evo Grills, möchte mir den, nächsten Sommer einbauen.
    Gruß
     
  19. #18 marcsen, 21.10.2007
    marcsen

    marcsen Elchfan

    Dabei seit:
    09.08.2005
    Beiträge:
    1.399
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Ostfildern
    Marke/Modell:
    SLK 200 K
    Was für Erfahrungen meinste denn? ;)

    Gruß
    Marc
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Kaufen (nicht ganz so billig), anschrauben, fertig.
    (Bei manchen Elchen muss man noch ein paar Löcher bohren.

    gruss
     
  22. Michl

    Michl Elchfan

    Dabei seit:
    16.10.2007
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    DPAG
    Ort:
    Regensburg
    Marke/Modell:
    Mercedes A 140
    Mit Erfahrungen meine ich den Einbau des Evo Grills. Bin am Überlegen, mir diesen auch zu holen:)
    Wie schaffst du einen Durchschnittsverbrauch von nur knappen 6 Litern? *kratz*
    Pendel zwischen 7 und 8 Hin und Her...
    Hast du Fahrtipps für diesen Verbrauch? *daumen*
     
Thema:

Hallo Elchfans - Frage zu Bremsen und Batterie

Die Seite wird geladen...

Hallo Elchfans - Frage zu Bremsen und Batterie - Ähnliche Themen

  1. Batterie Tauschen

    Batterie Tauschen: Hallo in die Runde So nun ist sie leer An dem A210 meiner frau ist die batterie defekt. Muss ich nach dem tauschen irgend etwas beachten auser uhr...
  2. Mehrere Probleme/Fragen mit W169 200 CDI

    Mehrere Probleme/Fragen mit W169 200 CDI: Erstal schönen Sonntag an alle! Mein 200CDI mit 134PS (Vorserie) hat nach über 12 Jahre und 140tkm einige Probleme, die ich jetzt im Februar...
  3. Ein paar Fragen zum w168

    Ein paar Fragen zum w168: Hallo Freunde! Ich bin ganz neu hier. Daher erstmal ein paar Dinge zu mir: Fahre seit 3Jahren einen A170(langer Radstand), BJ: 2002, beim Kauf...
  4. Neuer Elch stellt mit einer Frage vor....

    Neuer Elch stellt mit einer Frage vor....: Hallo liebe Leute. Wir haben für meine Frau nen A 170 gekauft. Das ist IHR Auto. Den wollte Sie schon immer haben. Nur ich habe mich immer...
  5. Zweit-Batterie wie geschaltet?

    Zweit-Batterie wie geschaltet?: Hallo, wie ist die Zweit-Batterie für Start/Stop im Kofferraum eigentlich angeschaltet und wie wird die Hauptbatterie mit Anlasser beim Anlassen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.