W168 Haltbarkeit 170cdi

Dieses Thema im Forum "W168 Allgemein" wurde erstellt von IINII, 25.03.2009.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. IINII

    IINII Elchfan

    Dabei seit:
    23.07.2004
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Minden
    Marke/Modell:
    A170 CDI
    Hallo,

    nach langer abwesendheit, werd ich mir wohl wieder eine a-klasse kaufen. Da ich beruflich nun viel pendel werden (250km täglich) werd ich mich wohl einen a170cdi (w168) als zweitwagen kaufen. habe als erstauto einen a6 avant aber der ist mir zu schade dafür und der verbrauch ist auch deutlich höher.

    Ich wollte nun mal wissen wielang der Motor ungefähr hält (meinen alten 170cdi hab ich nur bis 100tkm gefahren.

    Sind also so >300tkm möglich? mal abgesehen von den injektor problemen?
    Leider hab ich in der suchfunktion nichts gefunden.

    Gruß
    Nico
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 jogimuc, 25.03.2009
    jogimuc

    jogimuc Guest

    das kann Dir so keiner sagen

    habe aktuell 267000 km

    außer Injektorproblemen gibt es noch paar andere Baustellen: Turbolader,
    Fahrwerksteile, Nebenaggregate.... und nicht ganz uninteressant Rost

    also wenn einen Gebraucht kaufen, dann nur mit Nachweis der "Anti-Rost-Kur" incl. neuem Tank

    Gruß Jörg
     
  4. #3 iZeppelin, 25.03.2009
    iZeppelin

    iZeppelin Elchfan

    Dabei seit:
    14.01.2008
    Beiträge:
    323
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bürgstadt
    Marke/Modell:
    V168 - A170 CDI Black Pearl
  5. IINII

    IINII Elchfan

    Dabei seit:
    23.07.2004
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Minden
    Marke/Modell:
    A170 CDI
    was ist denn die "anti-rost-kur"?
    wird wohl einer ab bj 2003 werden.
    Sind die Rostprobleme so dramatisch?
     
  6. #5 allgäu-blitz, 25.03.2009
    allgäu-blitz

    allgäu-blitz Guest

    Der Befall ist unterschiedlich. Ich habe im Haus 2 Elche, die jeweils mit ca. 810 AW grundsaniert wurden, incl neuer Kraftstofftank. Dann gibt es aber auch einen Bekannten, bei dem wird noch nichts gemacht (Baujahr 2003). Da angeblich noch kein Befall.

    Also ich kann nur sagen, einfach auf ne Hebebühne und selber schauen.
     
  7. #6 General, 25.03.2009
    General

    General Guest

    Jop kann allgäu-blitz nur zustimmen, gibt solche und solche, aber es wird dir wohl keiner innerhalb von ein paar Jahren so wegrosten das du am Boden sitzt ;)
    Dennoch, so lang das Auto noch keine 8 Jahre am Buckel hat, arbeitet Mercedes nach, sofern dabei nicht der Zeitwert überschritten wird.

    Würd beim Kauf aber auch drauf achten das die Rostkur gemacht ist, oder alternativ nach nem W169 schauen die sind auch nicht mehr teurer. ;D
     
  8. #7 Maverik000, 25.03.2009
    Maverik000

    Maverik000 Elchfan

    Dabei seit:
    02.03.2009
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI
    Hallo,

    wie IINII schon gefragt hat... was genau ist denn diese Rostkur ?
     
  9. #8 Mr. Bean, 25.03.2009
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Kommt immer darauf an, wie schonend du ihn behandels! Je schonender, desto länger. Je mehr du ihn forderst, desto eher geht er hops ...
     
  10. #9 allgäu-blitz, 25.03.2009
    allgäu-blitz

    allgäu-blitz Guest

    Fakt ist, daß die A-Klasse keinen Unterbodenschutz und keine Hohlraumkonservierung hat.

    Die Bodenbleche usw sind nur mit Rostschutzfarbe grundiert. Die ist eine laienhafte und blauäugige Rostvorsorge.

    Im Gegenzug dazu wurde mit dem gesparten Geld ordentlich die Werbetrommel gerührt und etwas von 30 Jahren Garantie gegen durchrosten von innen nach außen gefaselt.

    Beide Maßnahmen beißen sich, wie Wasser und Feuer. Aber man kann es ja mal versuchen. Mercedes kann auf eine über 100-jährige Autobaugeschichte zurückblicken---aber wer schaut heute schon nach hinten????
     
  11. #10 General, 25.03.2009
    General

    General Guest

    Alle und die Ingeneure schauten nach vorn und bauten einen Plastikunterboden der Wasser abhalten sollte, demnach sollte die Grundierung reichen, tat sie aber nicht, also Griff in die Toilette. ;D
    Aber mit dem neuen "Elch" 2011/2012 wird alles besser bestimmt.... *keks*
     
  12. #11 Maverik000, 25.03.2009
    Maverik000

    Maverik000 Elchfan

    Dabei seit:
    02.03.2009
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI
    Was genau ist denn jetzt diese Rostkur..... ? *heul*
     
  13. #12 Mr. Bean, 25.03.2009
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Schau mal hier:

    http://www.elchfans.de/wbb2/board.php?boardid=17


    gaaaaaanz oben ;)



     
  14. #13 Elchfan577, 25.03.2009
    Elchfan577

    Elchfan577 Elchfan

    Dabei seit:
    15.04.2006
    Beiträge:
    3.076
    Zustimmungen:
    266
  15. #14 General, 25.03.2009
    General

    General Guest

    Nicht weinen der hat ja auch nen 190er ;D
     
  16. IINII

    IINII Elchfan

    Dabei seit:
    23.07.2004
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Minden
    Marke/Modell:
    A170 CDI
    hmm das mit dem Rost scheint ja nen ganz schönes Problem zu sein.

    Sind denn bei der "neuen" A-Klasse weniger Rostprobleme? Und wie verhält es sich bei dieser mit dem Injektor Problemen?

    Gruß
     
  17. #16 General, 26.03.2009
    General

    General Guest

    Injektoren sind immer problematisch wenns zu Problemen kommt, egal welche Marke ;)

    Rost beim neuen weniger nur ab Baujahr 2007, ansonsten kannste dich auf 5 bzw. 3 neue Türen freuen was aber unproblematisch abläuft.
    Dennoch würde ich beim W169 ab Baujahr 2005/2006 raten zu kaufen, außer du findest nen 2004er wo der Erstbesitz sehr pingelig war und alles hat machen lassen *g*
     
  18. IINII

    IINII Elchfan

    Dabei seit:
    23.07.2004
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Minden
    Marke/Modell:
    A170 CDI
    meint das mit den Injektoren auch mehr weil es mir bei der alten häufig aufgefallen. hatte selber 3x neue bekommen.

    Wie ist denn der Verbrauch der Neuen? Auch so niedrig? Muss sich bei mir vorallem beim Verbrauch rechnen.

    Gruß
     
  19. #18 General, 26.03.2009
    General

    General Guest

    Der A160 CDI ist wohl der kleine Sparer, mit 5-5,5 Liter, der A180 CDI braucht da schon seine 6 Liter und der A200 CDI liegt nur 0,* über dem A180, was zur gebotenen Mehrleistung in keinem Verhältnis steht,
    für Sparer der A160 CDI und für den Rest der A200 CDI.

    Habe meinen A180CDI anfang des Jahres abgegeben und nach knapp 50.000km nen schnitt von 6,14 Liter gehabt, der A200 CDI ist zur Zeit in der Einpendelphase und liegt da so bei 6,39 Liter zur Zeit.

    Ansonsten hier mal schauen: A180 CDI
    A200CDI

    Die ganz tiefen sind immer mit Vorsicht zu genießen weiß der Geier wie das geht ;)

    Kommt halt auch immer etwas aufs persönlich Fahrprofil und die Umgebung an.

    Noch mal zu den Injektoren, da hab ich bei den W169ern noch nix gehört, vielleicht sind die aber auch noch zu jung?! ???
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 nordlicht, 26.03.2009
    nordlicht

    nordlicht Elchfan

    Dabei seit:
    19.10.2003
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A160 CDI [169]
    Meine Erfahrung mit dem 160cdi: 82 PS ist kein Rennwagen, das merkt man sehr deutlich. Wer ein nicht so ruhiges Gemüt hat, wird wenig Freude haben. Mein Verbaruch liegt bei ca. 6 l/100 km, bei 50% Autobahn und eher forscher Fahrweise (sofern dies bei dem 160cdi überhaupt möglich ist).
     
  22. #20 General, 26.03.2009
    General

    General Guest

    Klar man kann mit dem 160er spritsparend fahren, muss man aber nicht, häufig vollgas (forsch) resultiert auch in hohem Verbrauch.
    Siehe Smart ForTwo CDI 41PS, wenn ich den gefahren hab 5-5,5 Liter (man will ja vom Fleck kommen) wenn man Vater den fuhr: 3,5-4 Liter *keks*

    Genauso wie der zur Zeit den 200er SLK mit 7 Liter Super durch die Gegend pendelt :-X
     
Thema:

Haltbarkeit 170cdi

Die Seite wird geladen...

Haltbarkeit 170cdi - Ähnliche Themen

  1. Fehlermeldungen Motorsteuergerät W168 170cdi

    Fehlermeldungen Motorsteuergerät W168 170cdi: Hallo Elchfans, Da ich wg. einer anderen Sache den Fehlerspeicher meiner A Klasse (170cdi, 4/2001)auslesen lassen musste, bekam ich gleich auch...
  2. W168 Suche Winter- oder Ganzjahresreifen für (170CDI Bj. 2001).

    Suche Winter- oder Ganzjahresreifen für (170CDI Bj. 2001).: Suche Winter- oder Ganzjahresreifen für W168 (170CDI Bj. 2001). Die Reifen sollten unbeschädigt und nicht älter als 6 Jahre sein! Entweder 4...
  3. Motorcode W168 170CDI

    Motorcode W168 170CDI: Guten Tag alle zusammen, ich bin neu hier und begrüße erstmal alle sehr herzlich. Ich bin momentan auf der Suche nach dem Motorcode von...
  4. schwache Heizleistung 170CDI Mopf

    schwache Heizleistung 170CDI Mopf: Habe jetzt bei den kalten Temperaturen festgestellt dass die Heizleistung schwächelt, es wird nicht mehr so richtig warm, das war letzten Winter...
  5. 170CDI Automatik - schon wieder ein Problem. Motorkontrolleuchte

    170CDI Automatik - schon wieder ein Problem. Motorkontrolleuchte: Hallo zusammen, ich darf mich schon wieder an Euch wenden da eben wieder ein Problem mit unserem Vaneo 1.7CDI Automatik mit nunmehr km-Stand...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.