W168 handbrems warnleuchte

Diskutiere handbrems warnleuchte im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; hallo, bin neu hier :). Also ich hab folgendes Problem. Ich hatte vor paar tagen meine Bremsen erneuert. Vorne Scheiben- und hinten...

  1. lisof

    lisof Elchfan

    Dabei seit:
    29.07.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bayern
    Marke/Modell:
    A Klasse W 168
    hallo,

    bin neu hier :). Also ich hab folgendes Problem. Ich hatte vor paar tagen meine Bremsen erneuert. Vorne Scheiben- und hinten Trommelbremsen. Den Warnkontakt hab ich vorne auch erneuert (falls das jetzt wichtig sein sollte). So danach wieder Räder drauf und ab die Post. Gleich beim anlassen zeigte es mir an das die Handbremse angezogen sei. So runter mit der Mittelkonsole und es war der Schalter herausen wieder reingeklemmt, zusammengebaut, batterie wieder angeschlossen und motor gestartet. Dann zeigte mir abs usw an aber nach paar meter gingen die wieder weg. Bloß das handbrems warnzeichen war noch da. Wenigstens ist jetzt das blöde piepsen weg.
    So dann hab ich ein paar testrunden gedreht und mir ist aufgefallen das das Warnzeichen ab und zu verschwindet. Meist beim Bergauffahren oder wenn ich mal über nen hügel spring (hüpf) bzw der Elch ein wenig ruckelt :D.

    Was noch zu sagen ist das die Handbremse ohne funktion ist, aber ich sie nur nachspannen müsste. Und ich hab ein wenig Bremsflüssigkeit abgesaugt, da ich ja beim Bremsenwechsel den Kolben zurückdrücken musste und somit es über max. war. Natürlich ist aber noch bremsflüssigkeit drinnen also über minimum.

    Bin Dankbar über jede nützliche Antwort

    lg
    chris
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 derjoseph, 29.07.2011
    derjoseph

    derjoseph Elchfan

    Dabei seit:
    31.05.2009
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Berlin
    Marke/Modell:
    A 170 CDI-L-Elegance
    Finger weg von Bremse und Lenkung wenn man nicht genügend Ahnung hat, deiner eigenen Sicherheit wegen und die deiner Mitmenschen !

    Joseph


    .
     
  4. lisof

    lisof Elchfan

    Dabei seit:
    29.07.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bayern
    Marke/Modell:
    A Klasse W 168
    War früher in der lehre als Kfz Mechatroniker und da musst ich ziemlich oft Bremsen wechseln, auch öfters alleine aber unter Bewachung von meinem Geselle. Schaffte das aber auch ohne seine Hilfe ;).
    Allerdings hast du schon recht, wenn man keine Ahnung davon hat sollte man davor ganz schnell die Finger lassen.

    Hab jetzt mal einen kurzen Blick in die Bedinungsanleitung riskiert und siehe da ich hab die lösung gefunden. Das zeichen steht nicht nur für die angezogene Handbremse sondern auch dafür das zu wenig Bremsflüssigkeit drinnen ist. (Was ich allerdings nicht verstehen kann da es über Minimum ist) Ich versuch einfach mal was nachzufüllen und schau dann ob das Problem dadurch behoben wurde.


    lg
     
  5. #4 CarClean, 30.07.2011
    CarClean

    CarClean Elchfan

    Dabei seit:
    11.05.2010
    Beiträge:
    1.082
    Zustimmungen:
    49
    Beruf:
    Kfz-Branche
    Ort:
    Salem (Bodensee)
    Marke/Modell:
    M-Klasse
    Mit nur nachfüllen ist es aber dann auch nicht getan. Das ist ein geschlossenes System und wenn etwas fehlt, so ist meistens eine Undichtigkeit vorhanden.

    Dann noch eine Frage, wann wurde die Bremsflüssigkeit das letzte mal gewechselt *kratz*
     
  6. lisof

    lisof Elchfan

    Dabei seit:
    29.07.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bayern
    Marke/Modell:
    A Klasse W 168
    So hab jetzt bischen was nagefüllt und es ist weg :).

    @CarClean Ich hab im ersten Beitrag geschrieben das ich ein bischen was abgesaugt hab da ich ja den Bremskolben zurückdruckte und somit zu viel drinnen war. Anscheinend hab ich ein bischen zu viel abgesaugt und somit war es zu wenig für den Sensor (obwohl es über den minimum strich war).

    Bremsflüssigkeit dürfte ca. 1 1/2 jahre alt sein und ja ich weiß das es bald mal wieder gewechselt gehört.

    Ich glaub das thema kann geschlossen werden. Tut mir leid das ich nicht davor schon in die Betriebsanleitung nachgesehn hab ;).

    lg
     
Thema: handbrems warnleuchte
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mercedes a klasse bremswarnleuchte

Die Seite wird geladen...

handbrems warnleuchte - Ähnliche Themen

  1. ABS und ESP Warnleuchte nach tausch vom Axialgelenk und Traggelenk

    ABS und ESP Warnleuchte nach tausch vom Axialgelenk und Traggelenk: Hallo zusammen Ich lese schon seit einiger Zeit hier im Forum mit und eure DIY-Anleitungen haben mir schon bei so mancher Reparatur geholfen....
  2. Problem mit Handbrems-Warnlampe

    Problem mit Handbrems-Warnlampe: Hallo, ich habe die hintere 12V Steckdose in der Mittelkonsole ausgetauscht, seit dem geht auch bei gelöster Handbremse die Warnlampe und der...
  3. Temperatur Warnleuchte

    Temperatur Warnleuchte: Hi, Wenn bei meinem 170CDI die Temperaturwarnleuchte beim starten von Rot auf Gelb springt und während der Fahrt nicht ausgeht....... mit welchem...
  4. Gelbe Warnleuchte leuchtet: Kühlflüssigkeit?

    Gelbe Warnleuchte leuchtet: Kühlflüssigkeit?: Hi, ich fahre seit gut einem Jahr meinen w168, Bj 2003, A170 CDI, mit Automatikgetriebe. Ich habe das Problem, dass die Warnleuchte für die...
  5. W169 Warnleuchte Motor, Motordruck

    W169 Warnleuchte Motor, Motordruck: Guten Morgen, bevor meine Werkstatt (freie, nicht Benz) auf Verdacht Teile tauscht, möchte ich Euch um Rat fragen. Vor ein paar Wochen ruckelte...