W168 Handbremse lasch

Diskutiere Handbremse lasch im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Seit ein paar Wochen ist bei mir die Handbremse nicht mehr so wie sie davor war. Man kann sie jetzt deutlich höher anziehen und sie hat auch nicht...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Seit ein paar Wochen ist bei mir die Handbremse nicht mehr so wie sie davor war. Man kann sie jetzt deutlich höher anziehen und sie hat auch nicht mehr die Bremskraft wie früher. An steilen Passagen schafft sie es nicht mehr das Auto zu halten (an mäßigen Steigungen schon). Und irgendwann zwischendurch war sie auch einmal wie früher, hat also schon nach wenigen Klicks gut gezogen (konnte die Bremskraft aber aufgrund von einer fehlenden Steigung nicht ausprobieren). Das ganze ist also plötzlich gekommen (also keine langsame Dehnung des Seils oder so).

    Hat einer eine Idee dazu?
    (zur Info: Trommelbremsen sind es hinten)

    gruss
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Dobermann03, 23.02.2008
    Dobermann03

    Dobermann03 Elchfan

    Dabei seit:
    19.10.2007
    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A 160, W108 280 SE
    Eine Seilseite gerissen ?
    Belag gebrochen ?
    Nachstellung fest ?
     
  4. Onkel

    Onkel Elchfan

    Dabei seit:
    12.11.2003
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Ort:
    Berlin
    Marke/Modell:
    A160
    Hallo,können nach Deiner Beschreibung die Bremsbelege (Verschleißgrenze 1,5mm) oder das Bremsseil sein. Beläge über Schauloch(vorher Verschlußstopfen entfernen) in der Bremsträgerplatte überprüfen was aber nur eine grobe Einschätzung erlaubt. Das Bremsseil wird im "Zwischenboden" ,vor dem Tank gelegen, nachgestellt.
    Gruß, Onkel
     
  5. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Also Verschleiß an den Belägen oder das Bremsseil gerissen bzw. gedehnt schließ ich eigentlich aus, da es plötzlich aufgetreten ist und zwischendurch wieder mal gut war.
    Da bleibt hier eigentlich nur noch so was wie Belag gebrochen.

    gruss
     
  6. #5 Franky_A, 24.02.2008
    Franky_A

    Franky_A Elchfan

    Dabei seit:
    19.02.2008
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Süddeutschland
    Also wenns zwischendurch mal wieder gut war ist irgendwas fest, Nachsteller oder eine Umlenkung vom Seil etc.

    Wundersame Selbstheilung von mechanisch defekten Teilen (wie beim Belagbruch) ist mir beim Auto noch nicht untergekommen ;)

    Gruß
    Franky
     
  7. Relo

    Relo Elchfan

    Dabei seit:
    23.01.2008
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    1
    Marke/Modell:
    W 168
    Mach die Trommeln ab und schaue die Radbremszylinder an,ob die dicht sind.
    wenn die undicht sind verölen sie dir die Beläge und die Bremswirkung ist gegen null bei der Handbremse.Bei der Pedalbremse ist der unterschied durch den Bremskraftverstärker kaum spürbar.
    mfg Relo
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Handbremse lasch

Die Seite wird geladen...

Handbremse lasch - Ähnliche Themen

  1. Handbremse plötzlich ohne Funktion...

    Handbremse plötzlich ohne Funktion...: Hallöle, heute ist wieder so ein Phänomen aufgetreten. Im Tüv-Bericht vom 26.08.2016 steht als HINWEIS: Feststellbremse Wirkung links / rechts...
  2. Handbremse gegenhalterung

    Handbremse gegenhalterung: Hallo wer kann mir da helfen ,bei meinem Elch ist die halterung von der handbremse abgerostet.nun muss ich diese wieder anschweissen ,muss mann...
  3. Handbremse rutscht wohl mit einer Seite durch

    Handbremse rutscht wohl mit einer Seite durch: Hallo Freunde, meine Handbremse am B180 reagiert komisch, man zieht die an, da hat man den normalen Widerstand, plötzlich rutscht das mit einem...
  4. Handbremse A170

    Handbremse A170: Hi, ich habe seit gestern meinen Elch (gebraucht mit 73.000 km). Soweit bin ich ich mit dem Wagen sehr zufrieden, soweit ich das in der kurzen...
  5. W169 Handbremse Seilzug vorne ohne Tankausbau möglich?

    W169 Handbremse Seilzug vorne ohne Tankausbau möglich?: Wie der Titel schon sagt. Hat es schonmal jemand geschafft das vordere Handbremsseil zu wechseln, ohne den Tank auszubauen? Das kleine Gewinde am...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.