W168 Handbremse leuchtet sporadisch

Diskutiere Handbremse leuchtet sporadisch im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hallo, bin letztens einen steilen Berg (ca 18-20%) langsam runtergefahren, Motorbremse 1.Gang. Irgendwann mittendrin hat auf einmal die...

  1. #1 westberliner, 07.10.2010
    westberliner

    westberliner Elchfan

    Dabei seit:
    09.04.2009
    Beiträge:
    1.290
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    IT-Futzi
    Ort:
    Kronach (Bay)
    Marke/Modell:
    W203 - C270T
    Hallo,

    bin letztens einen steilen Berg (ca 18-20%) langsam runtergefahren, Motorbremse 1.Gang. Irgendwann mittendrin hat auf einmal die Handbremsleuchte sporadisch angefahren zu blinken/leuchten/flackern. Mitgebremst hatte ich natürlich auch etwas. Handbremse dann angezogen, losgelassen..irgedwann hat sich das Ding eingekriegt.

    Beim Polo war so ein Schalter drin, wo eigtl. nix ein flackern verursachen konnte...und im Elch?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Schleicher, 07.10.2010
    Schleicher

    Schleicher Elchfan

    Dabei seit:
    25.11.2007
    Beiträge:
    641
    Zustimmungen:
    18
    Beruf:
    Elektrom.
    Ort:
    Birkenau -Süd-Hessen
    Marke/Modell:
    W168 A160 Bj.1999 seit 09.13 B180 W246
    Hallo Elchfan

    Wie ist dein Stand der Bremsflüssigkeit. Dort im Behälter ist auch so ein Schalter drinn. Und bei starkem Gefälle könnte das schon mal sein das der dann Signal gibt. Oder irre ich mich jetzt.

    Gruß Klaus
     
  4. Rico74

    Rico74 Elchfan

    Dabei seit:
    07.01.2007
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Technische Betriebsführung
    Ort:
    Stralsund
    Marke/Modell:
    Mopf W168 A170 CDI
    Hallo

    oder 2.

    Sind die Bremssteine runtergefahren, Verschleißgrenze erreicht?
    Beim letzten mal Bremsflüssigkeit nachfüllen hatte ich am Behälter keinen Schwimmerschalter entdeckt.
    Mag sein, dass es beim Elch anders realisiert wird, ansonsten Bremssteine kontrollieren.
     
  5. #4 Mr. Bean, 07.10.2010
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    849
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Den hat auch der Elch.
     
  6. #5 westberliner, 08.10.2010
    westberliner

    westberliner Elchfan

    Dabei seit:
    09.04.2009
    Beiträge:
    1.290
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    IT-Futzi
    Ort:
    Kronach (Bay)
    Marke/Modell:
    W203 - C270T
    Ok, dann kann man den Schalter schonmal ausschliessen. Beläge haben auch noch etwas drauf, aber das mit der Flüssigkeit könnte doch hinkommen! Der Behälter ist ca halb voll.
     
  7. #6 Mr. Bean, 08.10.2010
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    849
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Äääh: Wieso?
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 westberliner, 11.10.2010
    westberliner

    westberliner Elchfan

    Dabei seit:
    09.04.2009
    Beiträge:
    1.290
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    IT-Futzi
    Ort:
    Kronach (Bay)
    Marke/Modell:
    W203 - C270T
    Naja, der Schalter ist meist primitiv aufgebaut, entweder der geht oder nicht.

    Heute früh das gleiche Ereignis:

    Fahre raus, es geht leicht Bergab, bremse ganz leichte und biegen nach links ab, da hats wieder 2-3 mal so sporadisch geflackert. Kurz angehalten, Haube auf: Flüssigkeitsstand bei ca 3 mm über min.

    Könnte das nur vom aufwippen der Flüssigkeit kommen?

    Wenn ich im Auto hocke und stark wackel, da leuchtet aber nix auf...
     
  10. #8 Schleicher, 11.10.2010
    Schleicher

    Schleicher Elchfan

    Dabei seit:
    25.11.2007
    Beiträge:
    641
    Zustimmungen:
    18
    Beruf:
    Elektrom.
    Ort:
    Birkenau -Süd-Hessen
    Marke/Modell:
    W168 A160 Bj.1999 seit 09.13 B180 W246
    Hmmm, 3mm über Minimum?
    Dann Investier doch mal für einen Euro Bremsflüssigkeit (Tanke). Dann weißt du woran es liegt mit dem Lichtflackern.

    Gruß Klaus
     
Thema: Handbremse leuchtet sporadisch
Die Seite wird geladen...

Handbremse leuchtet sporadisch - Ähnliche Themen

  1. A 150 Bj 2007 Motorkontrollleuchte Orange leuchtet ab und zu

    A 150 Bj 2007 Motorkontrollleuchte Orange leuchtet ab und zu: Hallo Leute ich habe seit kurzem ein Problem mit meinem kleinen A 150 Bj 2007 mit knapp 105000km also keine Laufleistung !!Seit kurzem geht die...
  2. 3. Bremsleuchte leuchtet dauerhaft

    3. Bremsleuchte leuchtet dauerhaft: Moin, meine 3. Bremsleuchte geht zusammen mit der Zündung an und bleibt an bis ich den Schlüssel ziehe. Kann es sein das es bei der letzten...
  3. Knack knack im hinteren Bereich, evtl. Handbremse, Räder...

    Knack knack im hinteren Bereich, evtl. Handbremse, Räder...: Nun schon ein paar mal hier beschrieben sieht es wohl so aus, als wenn es des öfteren arge Pobleme mit der Handbremse beim Elch gibt. Kann das...
  4. A170 CDI ABS+EBS/BAS leuchtet kurz und ....

    A170 CDI ABS+EBS/BAS leuchtet kurz und ....: Hallo zusammen.. Habe ein kleines Problem mit meinem Elch ... A170 CDI / BJ 2004 / 234128 KM In den kalten Monaten habe ich jetzt öfters das...
  5. Motorkontrolleuchte leuchtet, Fehler P0272 Zylinderausgleich

    Motorkontrolleuchte leuchtet, Fehler P0272 Zylinderausgleich: an meinem 180cdi (Baujahr 2006, 112.000km) ging auf der Urlaubsheimfahrt die Motorkontrollleuchte an. In einer Füssener Werkstatt wurde der Fehler...