Handbremse rutscht wohl mit einer Seite durch

Diskutiere Handbremse rutscht wohl mit einer Seite durch im T245 Allgemein Forum im Bereich B-Klasse T245 Forum; Hallo Freunde, meine Handbremse am B180 reagiert komisch, man zieht die an, da hat man den normalen Widerstand, plötzlich rutscht das mit einem...

  1. #1 DVDRookie, 07.07.2016
    DVDRookie

    DVDRookie Elchfan

    Dabei seit:
    15.09.2004
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    1
    Marke/Modell:
    A170 CDI
    Hallo Freunde,

    meine Handbremse am B180 reagiert komisch, man zieht die an, da hat man den normalen Widerstand, plötzlich rutscht das mit einem KLACK durch, als ob eine der beiden Seiten aus dem Kraftverteiler rechts/links herausrutscht. Handbremse hat noch Wirkung, ich gehe aber davon aus, dass das nur einseitig wirkt.

    Oder was könnte das sonst sein?

    Hat jemand davon eine Abbildung?

    Viele Grüße


    DVDRookie
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 backfisch, 07.07.2016
    backfisch

    backfisch Elchfan

    Dabei seit:
    24.03.2009
    Beiträge:
    409
    Zustimmungen:
    121
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Bad Bederkesa
    Marke/Modell:
    A190 Bj 2003 - / - B200 Bj 2006
    moin

    Wenn Du nach einer "Abbildung" fragst dann lass es bitte lieber und such eine Werkstatt auf.

    Wenn man keine Ahnung hat sollte man grad beim Thema Bremsen die Finger von lassen.

    Zum Wohl deiner Gesundheit und aller anderen im Strassenverkehr !

    gruss Meinhard
     
    Gast010 gefällt das.
  4. #3 DVDRookie, 10.07.2016
    DVDRookie

    DVDRookie Elchfan

    Dabei seit:
    15.09.2004
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    1
    Marke/Modell:
    A170 CDI
    Moin Meinhard,

    Keine Sorge, kenne mich schon ziemlich gut aus (z. B. Die Anleitung zum Stabistrebenwechsel in der W168 Abteilung ist von mir) und habe eine ganz schön lange Schraubererfahrung.

    Mir geht es darum im Vorfeld die Diagnose zu stellen, da ich eine Hebebühne anmieten muss und da will ich gleich das Problem beseitigen. Es könnte eines der Spreizschlösser sein oder der Kraftverteiler oder einer der hinteren Seilzüge.
     
  5. #4 backfisch, 10.07.2016
    backfisch

    backfisch Elchfan

    Dabei seit:
    24.03.2009
    Beiträge:
    409
    Zustimmungen:
    121
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Bad Bederkesa
    Marke/Modell:
    A190 Bj 2003 - / - B200 Bj 2006
    moin

    OK .. denke die Hebebühne ist schon hilfreich und dann halt Werkzeug Ersatzteile mit und aufmachen und gucken ...

    Leider sind selten die Probleme andere gleich zum eigenen Fahrzeug ... aber Du scheinst ja selber schon zu wissen wo Du schauen musst ;-)


    Viel Glück Meinhard
     
  6. #5 DVDRookie, 10.07.2016
    DVDRookie

    DVDRookie Elchfan

    Dabei seit:
    15.09.2004
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    1
    Marke/Modell:
    A170 CDI
    Meiner Erfahrung nach sind es beim gleichen Syptom fast immer die gleichen Defekte, deswegen sind Foren auch ungeheuer wertvoll.
     
  7. #6 joachim 64, 10.07.2016
    joachim 64

    joachim 64 Elchfan

    Dabei seit:
    05.12.2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    2
    Hallo, ich hatte auch erst ein Problem mit der Feststellbremse mit dem durchrutschen. Habe den Seillängenausgleich nachgestellt seitdem passt es Bremshebel geht jetzt ohne Spiel 4 Rasten hoch
    bei gelösten Hebel drehen beide Räder frei. Der Seillängenausgleich ist zugänglich wenn das linke Hinterrad abmontiert wird. ( Aufbocken Untersellböcke Sicherheit etc.) Schönen Sonntag
     
  8. #7 DVDRookie, 11.07.2016
    DVDRookie

    DVDRookie Elchfan

    Dabei seit:
    15.09.2004
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    1
    Marke/Modell:
    A170 CDI
    @joachim 64

    Vielen Dank, das werde ich gleich mal angehen! Das klingt so als sei das das gleiche Problem.


    Vieel Grüße


    DVD Rookie
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 DVDRookie, 12.07.2016
    DVDRookie

    DVDRookie Elchfan

    Dabei seit:
    15.09.2004
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    1
    Marke/Modell:
    A170 CDI
    @joachim 64

    Genau das war es auch bei mir! Wir hatten im Oktober die Bremsen vorne und hinten komplett neu machen lassen (750 Eur bei Bosch) - die Jungs haben folglich nicht den Längenausgleich der Seile eingestellt. Es war auf das Maximum aufgedreht gewesen und dann vergessen worden einzustellen, oder mangels Wissen. Jedenfalls war es in der Endstellung gekontert worden. Tippe mal auf mangelndes Wissen. Hätte ich das selbst gemacht, hätte ich ne Menge Geld gespart und so eine Arbeit hätte ich nicht abgeliefert.

    Wir hatten sogar reklamiert, dass die neuen Bremsen mächtig quietschen.... Auch beim 2. Besuch blieb das unentdeckt....
     
  11. #9 Passauf02, 13.07.2016
    Passauf02

    Passauf02 Elchfan

    Dabei seit:
    11.05.2011
    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    76
    Marke/Modell:
    W169 A180CDI Elegance - Bj 2005 mit Audio 20 - jetzt 280 000 km
    Eine Abbildung zu den angesprochenen Themen habe ich leider auch nicht. Ist aber alles übersichtliche Mercedes-Technik.
    Ich würde erst mal ohne Hebebühne beide Bremstrommeln abmachen, Spreizschloss, Seil und Seillängenausgleich überprüfen und einstellen. Defekte Teile natürlich ersetzen.
    Wenn ich mich richtig erinnere dann muss man das Spreizschloss fünf "klicks" zurückgedreht werden.
    (ich hab bewust nur die Details für die Fachleute aufgezählt so dass Laien erst gar nicht anfangen, rumzuspielen)
    Schau dir auf jeden Fall die Bremsseile zu den Rädern genau an. Es könnte der Bowdenzug auch durchgegammelt sein. Was das plötzliche Nachgeben erklärt.
    Wenn an den Rädern nichts zu finden ist dann kann natürlich auch an dem was Du "Kraftaufteiler" nennst auch noch was sein. Da kommt man dann aber erst dran, wenn man beidseitig aufgebockt hat, dran.
     
Thema: Handbremse rutscht wohl mit einer Seite durch
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. spreizschloss w 169 wechseln

    ,
  2. Spreizschloß W414

Die Seite wird geladen...

Handbremse rutscht wohl mit einer Seite durch - Ähnliche Themen

  1. Handbremse plötzlich ohne Funktion...

    Handbremse plötzlich ohne Funktion...: Hallöle, heute ist wieder so ein Phänomen aufgetreten. Im Tüv-Bericht vom 26.08.2016 steht als HINWEIS: Feststellbremse Wirkung links / rechts...
  2. Ladeluftschlauch A1695200701 rutscht ab

    Ladeluftschlauch A1695200701 rutscht ab: Hallo Heute wieder passiert ! Beim überholen eines 125er Rollerfahre mal ebbes kräftiger Gas gegeben und plötzlich der röhrende Hirsch :evil: Der...
  3. Handbremse gegenhalterung

    Handbremse gegenhalterung: Hallo wer kann mir da helfen ,bei meinem Elch ist die halterung von der handbremse abgerostet.nun muss ich diese wieder anschweissen ,muss mann...
  4. Handbremse A170

    Handbremse A170: Hi, ich habe seit gestern meinen Elch (gebraucht mit 73.000 km). Soweit bin ich ich mit dem Wagen sehr zufrieden, soweit ich das in der kurzen...
  5. W169 Handbremse Seilzug vorne ohne Tankausbau möglich?

    W169 Handbremse Seilzug vorne ohne Tankausbau möglich?: Wie der Titel schon sagt. Hat es schonmal jemand geschafft das vordere Handbremsseil zu wechseln, ohne den Tank auszubauen? Das kleine Gewinde am...