Handbremse vorne links defekt? Brauche Hilfe!

Diskutiere Handbremse vorne links defekt? Brauche Hilfe! im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hallo liebe elchgemeinde, habe eine frage bzgl. der Handbremse: Beim Anziehen der Handbremse, welche Räder werden blockiert? Vorne Rechts und...

  1. #1 BCE1992, 22.02.2012
    BCE1992

    BCE1992 Elchfan

    Dabei seit:
    05.09.2011
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    1
    Marke/Modell:
    A 140 (168)
    Hallo liebe elchgemeinde,
    habe eine frage bzgl. der Handbremse:
    Beim Anziehen der Handbremse, welche Räder werden blockiert? Vorne Rechts und hinten links, genau andersrum oder alle vier?
    Habe heute festgestellt, dass ich bei angezogener Handbremse das Rad vorne links drehen kann. vorne rechts nicht.

    Hat jemand eine Idee was da kaputt sein kann? Und wenn was kaputt ist, wie man es reparieren kann...(wenn es mit DIY geht ;) )

    Vielen Dank für hilfreiche Antworten

    BCE1992
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Dartanddive, 22.02.2012
    Dartanddive

    Dartanddive Elchfan

    Dabei seit:
    21.11.2005
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    6
    Beruf:
    Öffentlicher Dienst
    Ort:
    Schwarzwald (Nord)
    Marke/Modell:
    B 180 CDI einer der letzten W245 er und nen Seat Ibiza Re Import aus Tchechien
    Handbremse wirkt nur auf die Hinterräder und das seit 100 Jahren :)
     
  4. thei

    thei Guest

    Hi,

    Kaputt ist nichts! Das du das linke Rad drehen kannst und das rechte nicht, liegt (glaub ich) am Differential.
     
  5. #4 Der Öcher, 22.02.2012
    Der Öcher

    Der Öcher Elchfan

    Dabei seit:
    20.01.2012
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Berufskraftfahrer
    Ort:
    Aachen
    Marke/Modell:
    A 160
    Hallo
    nicht bei allen, wenn ich dich korrigieren darf! Aber in der Regel
    hast du Recht. ich glaube bei Citroen hatten die früher ein paar Modelle die die
    Handbremse auf die Vorderachse gelegt hatten. Hattest du den Gang noch eingelegt
    als du vorne probiert hast die Räder zu drehen? Wenn nicht würde ich sagen das
    du einen Kolben der Bremsanlage festhängen hast. Wenn ein Gang eingelegt war ist
    es normal. Hinten müssen beide blockieren, wenn nur eine Seite blokiert ist, ist mit deiner Bremse was nicht in Ordnung( Handbremsseil gerissen oder fest, Radbremszylinder undicht, Bremsbacken fest oder der Belag hat sich von der Backe gelöst).
    Gruß
    Der Öcher
     
  6. #5 BCE1992, 22.02.2012
    BCE1992

    BCE1992 Elchfan

    Dabei seit:
    05.09.2011
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    1
    Marke/Modell:
    A 140 (168)
    danke für die schnelle hilfe ! dann bin ich ja beruhigt... ich habe einen automatikwagen, der wählhebel stand auf stellung P. Macht das dann noch einen Unterschied oder kann ich ruhigen gewissens mein auto weiter "Sommerfit" machen?
     
  7. #6 Der Öcher, 22.02.2012
    Der Öcher

    Der Öcher Elchfan

    Dabei seit:
    20.01.2012
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Berufskraftfahrer
    Ort:
    Aachen
    Marke/Modell:
    A 160
    Hallo
    beim Automaticgetriebe sagt der Wahlhebel ja schon parken. Das heißt das dein auto gegen wegrollen gesichert ist, würdest du dein Auto im Berg in N=Neutral oder in D oder R stehen lassen würde er wegrollen. Da dein Elch ein Fronttriebler ist muß also bei Waahlhebel stellung P ein Rad blockieren. Wenn du aber schreibst das bei angezogener Handbremse hinten nur ein Rad blockiert würde ich an deiner stelle doch mal eine Werkstatt aufsuchen!
    Gruß
    Der Öcher
     
  8. #7 BCE1992, 22.02.2012
    BCE1992

    BCE1992 Elchfan

    Dabei seit:
    05.09.2011
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    1
    Marke/Modell:
    A 140 (168)
    hinten blockieren beide, nur vorne wird bei angezogener handbremse und in stellung P nur eines blockiert. also ist alles gut !
     
  9. #8 Der Öcher, 22.02.2012
    Der Öcher

    Der Öcher Elchfan

    Dabei seit:
    20.01.2012
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Berufskraftfahrer
    Ort:
    Aachen
    Marke/Modell:
    A 160
    so soll es sein
     
  10. #9 BlackElk, 23.02.2012
    BlackElk

    BlackElk Elchfan

    Dabei seit:
    24.07.2004
    Beiträge:
    2.727
    Zustimmungen:
    94
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Marke/Modell:
    A190 Elegance
    ... sollten nicht eigentlich BEIDE Vorderräder blockiert sein?

    Ich hab das noch nie getestet, beim Räderwechsel habe ich nur bemerkt, daß die angehobenen Vorderräder blockiert waren
    (das jeweils andere Rad stand aber auf der Erde).
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 Schrott-Gott, 03.03.2012
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    2.825
    Zustimmungen:
    942
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Bei S
    Marke/Modell:
    Mehrere W168, A160/lang, AKS, jew.> 120.000, Bj.'98/'01
    Nach meiner Erinnerung wird in Stellung P das Getriebe blockiert, also nicht die Räder.

    Das Differential -Getriebe ist weiter in Funktion, das heißt, es müssten sich beide Räder Drehen lassen, jedoch in unterschiedlichen Richtungen.
    Da das bei einem Fahrzeug, welches mit beiden Rädern auf dem Boden steht, nicht geht, ist das die Sicherung gegen Wegrollen.
    Ebenso lässt sich das gegenüberliegende Rad nicht Drehen, wenn das andere auf dem Boden steht (also gegen Drehen gesichert ist).
    -
    Es gibt/gab mehrere Fahrzeuge, bei denen die "Hand"- = Feststellbremse auf die Vorderräder wirkt(e): Hanomag F20, DB 206, Ente?, R4?, ...
    -
    Bei vorne beiden Rädern aufgebockt, sollten sich eigentlich beide Drehen lassen. (Denke ich!)
    Das kann eigentlich nur anders sein, wenn die Parksperre nicht im Getriebe, sondern erst im Differential wirkt.
    Das wäre dann an mir vorbei gegangen.
    -
    Test:
    a.

    Beide Räder vorn oben:
    Stellung N:
    Lassen sich beide frei Drehen?
    Ja: Alles ok
    Nein: Bremse fest oder Schlimmeres (Radlager, Antriebswellenlager, o.ä.)
    -
    b.
    Beide Räder vorn oben:

    Stellung P:

    Beide Räder drehen sich, aber (viel) schwerer und in entgegengesetzter Richtung.
    Ja: Alles ok
    Nein: Komisch *rolleyes*
    Erfordert weiteres Nachforschen.
    -
    Gruß

    Schrott-Gott
     
  13. McDell

    McDell Elchfan

    Dabei seit:
    01.02.2007
    Beiträge:
    2.718
    Zustimmungen:
    83
    Beruf:
    Projektleiter Gussasphalttechnik Benninghoven
    Ort:
    Altrich
    Marke/Modell:
    A210 Evolution
    Hi
    @ Schrott-Gott
    Hast zu 100% Recht. Es blockiert nur das Getriebe und der Rest funktioniert normal.


    Ps. Viele hecktriebler werden so umgebaut, dass die handbremse vorne greift. Hat aber eine andere Funktion. :thumbsup:
    Gruß
     
Thema: Handbremse vorne links defekt? Brauche Hilfe!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. handbremse vorne links klemmt

    ,
  2. handbremse vorderachse

Die Seite wird geladen...

Handbremse vorne links defekt? Brauche Hilfe! - Ähnliche Themen

  1. Sicherrubgsstift Mantelrohr - Scheibenwischer Lenkstockhalter wahrscheinlich defekt

    Sicherrubgsstift Mantelrohr - Scheibenwischer Lenkstockhalter wahrscheinlich defekt: Hallo liebes Forum, Auch meine Scheibenwischer sind nun defekt. Relais austauschen hat nicht zu dem gewünschten Erfolg geführt. Habe nun gelesen,...
  2. Kühlschlauch Defekt

    Kühlschlauch Defekt: Hallo liebes Forum, mein W168 (A140 BJ: 1999) hat einen geplatzten Kühlwasserschlauch. Es ist der Schlauch der im Motorraum auf der rechten Seite...
  3. Servopumpe defekt

    Servopumpe defekt: moinsen Hab da direkt mal eine Frage passt die Servopumpe vom W168 in einen W414 sieht optisch gleich und die Anschlüsse sind auch identisch
  4. Hilfe, verkehrte Radioaleitung bei meinem Elch

    Hilfe, verkehrte Radioaleitung bei meinem Elch: Guten Morgen, ich bin neu hier, und seit Freitag stolze Besitzerin einer A169 edition 10 A Klasse von 10/2008. Beim Durchschauen der...
  5. W169 - Mopf- Schlüssel Microtaster defekt

    W169 - Mopf- Schlüssel Microtaster defekt: Bei mir funktioniert bei einem Schlüssel das aufschliesen nicht mehr. Ich vermute das der Microtaster defekt ist da beim andern Schlüssel alles...