Heckbuchstaben entfernen leicht gemacht

Dieses Thema im Forum "W168 Exterieur, Karosserie, Motor und Fahrwerk" wurde erstellt von Scanner, 05.11.2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 Scanner, 05.11.2007
    Scanner

    Scanner Elchfan

    Dabei seit:
    01.11.2007
    Beiträge:
    3.679
    Zustimmungen:
    41
    Ort:
    Im Herzen von MA-LU-KA
    Marke/Modell:
    C169 A170 Avantgarde
    Für all denen die die Typenbezeichnung nervt, ihren Elch oder sonstiges Fahrzeug nicht neu gekauft haben mal folgenden Tim-Taylor-Tip.


    Ich nehme einen Foehn, beheize damit etwas die Buchstaben (handwarm bis spuerbar warm), nehme Zahnseide (vorbereitet) und "saebel" dann hinter den Buchstaben und Zahlen durch den Klebeschaum.

    Uebrig bleiben haessliche Klebeflaechen.

    Diese habe ich wie folgt OHNE LACKSCHAEDEN entfernt.

    Ich habe etwas Ethanol (Alkohol) genommen, auf ein Kuechentuch und draufgedrueckt. Nicht zu fest im kreis bewegt und gerubbelt.
    dann mit den fingern (nicht dem Nagel) den aufgeweichten Klebstoff "verrieben" um ihn mit einem anderem Tuch, mit Ethanol getraenkt, abnehmen zu koennen.

    Die beschriftung "A170" habe ich komplett in 20 minuten entfernt gehabt.

    Man muss vorsichtig hantieren, da Kuechentuch etwas rauhes Profil hat und bei zu intensivem "Rubbeln" kann es sichtbare veraenderungen geben.

    Sichtbare Spuren:

    Da der Lack inzwischen 2 Jahre alt ist, ist er natuerlich nicht mehr so brilliant wie am Anfang. Gegen das Licht und einem Blick, der gekonnt an der ehemaligen Beschriftungsflaeche entlanglaeuft erkennt man noch ein A170.
    Dies wird sich aber mit sicherheit im Laufe der naechsten Monate und Autowaeschen erledigen.

    Was mir aber allerdings da auffaellt... Die Buchstaben haben im Blech auch bleibenden Eindruck hinterlassen... Ist zwar schade, aber da kann man nichts gegen machen. faellt aber nur auf wenn man rueberfaehrt und weiss das da was war.

    Aufwand: Zahnseide (3fach genommen, ca 1m), Ethanol (circa 50mL), einen Foehn, 10 Blatt Kuechenpapier.

    Gespartes Geld... paar euros. aber nun kann ich sagen...

    Ich bastel am Auto rum! *ulk* *ulk* *ulk*
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Hasma

    Hasma Elchfan

    Dabei seit:
    23.02.2007
    Beiträge:
    767
    Zustimmungen:
    70
    Ort:
    Unterfranken
    Marke/Modell:
    A180CDI
    Damit putze ich mir jeden Morgen die Zähne *ulk*

    Sorry, ich glaub, ich hatte heut nen Clown zum Frühstück *spassbremse*
     
    Mooserunner23 gefällt das.
  4. #3 Scanner, 05.11.2007
    Scanner

    Scanner Elchfan

    Dabei seit:
    01.11.2007
    Beiträge:
    3.679
    Zustimmungen:
    41
    Ort:
    Im Herzen von MA-LU-KA
    Marke/Modell:
    C169 A170 Avantgarde
    Das is nisch gut.

    Lutsch mal nen paar Husten-Pastoren, dann gehts wieder.
     
  5. #4 Mr. Jiggy, 06.11.2007
    Mr. Jiggy

    Mr. Jiggy Elchfan

    Dabei seit:
    07.03.2006
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi Industriemech.-Masch.bau koop.
    Ort:
    Jüchen, aber oft in Grevenborich und Mönchengladba
    Marke/Modell:
    A 170 CDI Pre-Mopf
    ich habe die buchstaben mit nem plastikspachtel entfernt, ging ohne warmmachen, danach ohne irgendwas anderes mit dem trockenen finger über den kleber, bis der sich abrubbelt.

    kleinere überreste mit glasreiniger auf einem küchentuch oder alten t-shirt entfernen.

    Übrig blieb bei mir der farbunterschied im lack nach dem entfernen, elchi hatte beim entfernen schon 180tkm, da sieht man mal, wie mondsilber neu aussieht...
     
  6. #5 Scanner, 06.11.2007
    Scanner

    Scanner Elchfan

    Dabei seit:
    01.11.2007
    Beiträge:
    3.679
    Zustimmungen:
    41
    Ort:
    Im Herzen von MA-LU-KA
    Marke/Modell:
    C169 A170 Avantgarde
    na zum glueck gibs da www.pidplates.de *g*

    Kannst dann drauf schreiben "Mein Elch".

    oder "Klasse [BJ]"

    oder was dir begehrt *g*
     
  7. #6 Forthright, 06.11.2007
    Forthright

    Forthright Guest

    Alternativ geht auch ein normaler Nylonfaden, wie man ihn auch zum Basteln verwendet. Entlang des Schriftzuges oben und unten das Maler-Klebeband bündig entlangkleben und dann sägeartig von links nach rechts oder umgekehrt zwischen Buchstaben und Heckdeckel durcharbeiten.

    Die am Heckdeckel verbleibenden Kleberreste eignen sich hervorragend um die Hornhautdicke an den Fingern zu prüfen und ggf. zu dezimieren ;) .. Nebeneffekt ist, dass man nicht Gefahr lauft, sich Kreise in den Lack zu reiben.
    Ein Erhitzen der Buchstaben ist bei normalen (>15°) Temperaturen nicht notwendig, denn Reibung erzeugt Wärme ;D

    Anschließend noch mit etwas Lackreiniger nacharbeiten und mit ner Politur versiegeln. Das Nachbleichen übernimmt der nächste Sommer (wenns noch einer gibt)
     
  8. #7 Scanner, 06.11.2007
    Scanner

    Scanner Elchfan

    Dabei seit:
    01.11.2007
    Beiträge:
    3.679
    Zustimmungen:
    41
    Ort:
    Im Herzen von MA-LU-KA
    Marke/Modell:
    C169 A170 Avantgarde
    Ich hab das ohne Lackreiniger etc einfach mit Ethanol hinbekommen.

    Ich hab keine Kreise einpoliert; Sonne hat es mir heute gezeigt.

    Natuerlich besteht die gefahr.

    Aber das Ethanol loest den Schaumkleber gut an, das man ihn mit den fingern gut verreiben kann (muss halt pro buchstabe/zahl mehrfach gemacht werden).

    Das mit dem Nylonfaden ist echt besser als Zahnseide. Aber dann ist das Malerklebeband auch Pflicht da das Nylon sicher eher Kratzer als Zahnseide verursacht.

    Im endeffekt bleibt es jedem ueberlassen ob er das machen mag.

    Gibt auch die Alternative das dem Service zu ueberlassen, mit dem Vorteil das wenn Schaeden rankommen, er dafuer aufkommen muss. Oder sollte.
     
  9. Luna

    Luna Elchfan

    Dabei seit:
    10.10.2007
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mallorca
    Marke/Modell:
    Trecker
    Na, wie hat denn der Clown geschmeckt? Komisch,oder?
     
  10. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    Servus,

    ganz ohne Kleberreste bekommt man das runter, indem man die Buchstaben mit Föhn ordentlich warm macht und dann unten oder oben beginnend langsam aber kräftig vom Lack herunterzieht.

    Dabei bleibt der Kleber sogar intakt, so dass man die Buchstaben wo anders wieder draufkleben kann. Rückstände am Auto gibt es praktisch keine.

    Viele Grüße, Mirko
     
  11. #10 Scanner, 07.11.2007
    Scanner

    Scanner Elchfan

    Dabei seit:
    01.11.2007
    Beiträge:
    3.679
    Zustimmungen:
    41
    Ort:
    Im Herzen von MA-LU-KA
    Marke/Modell:
    C169 A170 Avantgarde
    Hehe, ja, hab mir ja ueberlegt ob ich "A 710" draus mach *g*

    Aber zum ankleben von anderen Buchstaben wuerde ich doppelseitig-geschaeumtes
    Klebeband nehmen. oder diese tesa stripes. die halten auch bombenfest.
    das sagt zumindest auch BlackElk, der mit den Tip mit Zahnseide gab.
     
  12. Rascal

    Rascal Elchfan

    Dabei seit:
    24.06.2007
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Karlsruhe
    Marke/Modell:
    A 170 cdi L
    Ich hab das auch in kaltem Zustand geschafft. Mit einem Kunsstoffkeil und etwas ... Druck ;D.
    Es blieb nur wenig Kleber übrig. Den hab ich mit Teerentferner beseitigt (entfernt auch wunderbar lästige Aufkleber). Sollte man nur nicht all zu lange einwirken lassen.
    Dann polieren und schön einwachsen.
     
  13. #12 Talla12V, 07.11.2007
    Talla12V

    Talla12V Guest

    Ich habe dazu immer Etikettenlöser genommen. Draufsprühen, einwirken lassen, ohne Probleme und ohne Überreste abziehen.

    Danach ein bisschen drüberpolieren und fertig.
     
  14. caessy

    caessy Elchfan

    Dabei seit:
    27.04.2005
    Beiträge:
    1.643
    Zustimmungen:
    1
    ;D ;D ;D

    Habe ja Euer Problem gar nicht, unsere Heckklappe war schon clean...
    Aber der Link bringt mich auf Ideen....
    ;D

    ELCHTEST BESTANDEN

    oder
    MICRO BENZ

    oder
    ECHTER MERCEDES

    oder
    MEHR BRAUCHE ICH NICHT

    *LOL* *LOL* *LOL*
     
  15. #14 General, 08.11.2007
    General

    General Guest

    @caessy

    Wieso MICRO BENZ?

    Wenn dann: BABY BENZ

    MICRO ist so eh winzig *kratz*

    Man könnte auch:
    NICHT FÜTTERN BEFINDET SICH IM WACHSTUM

    dranschreiben, wers lang mag *LOL*
     
  16. #15 Scanner, 08.11.2007
    Scanner

    Scanner Elchfan

    Dabei seit:
    01.11.2007
    Beiträge:
    3.679
    Zustimmungen:
    41
    Ort:
    Im Herzen von MA-LU-KA
    Marke/Modell:
    C169 A170 Avantgarde
    MICRO BENZ is den Smart´s vorbehalten.
    MINI BENZ ist den fourfour´s vorbehalten.
    "SMART BENZ" is leider irritierend wegen smart.

    also bleibt evt "Kippstabil" oder "Schneller" oder sowas... *g*

    evt auch einfach seeehr konservativ zb "Diplomat" oder "Chef" oder "Daimler".

    Aber favourit waere zb "FIAT", "TOYOTA", "RENAULT" etcpp.

    Ich denk, da mein "Scanner" im ausweis steht das ich dann "Scanner" draufmach.
    Sieht gut aus, Individualisiert, beim Verkauf einfach weg und bereits fuer nachfolger vorhanden. :)
     
  17. #16 Sonic84, 19.03.2008
    Sonic84

    Sonic84 Elchfan

    Dabei seit:
    23.01.2008
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Marburg
    Marke/Modell:
    A 160 Avantgarde
    Der Stern auf der Heckklappe ist doch verschraubt, oder?
    Folglich sollte ich das Entfernen unterlassen, ja?
     
  18. #17 Scanner, 19.03.2008
    Scanner

    Scanner Elchfan

    Dabei seit:
    01.11.2007
    Beiträge:
    3.679
    Zustimmungen:
    41
    Ort:
    Im Herzen von MA-LU-KA
    Marke/Modell:
    C169 A170 Avantgarde
    den kann man glaub ich entfernen und ne lackierte blende aufbringen.

    musst mal motorhaube aufmachen und von unten schaun.
     
  19. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    Der Stern ist aufgesteckt und wird von drei Hülsen (Sprich: Löchern) in der Heckklappe gehalten. Also nix aufgeklebt und daher auch nur mit Spachtel- und Lackierarbeiten zu entfernen.

    Viele Grüße, Mirko
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Scanner, 19.03.2008
    Scanner

    Scanner Elchfan

    Dabei seit:
    01.11.2007
    Beiträge:
    3.679
    Zustimmungen:
    41
    Ort:
    Im Herzen von MA-LU-KA
    Marke/Modell:
    C169 A170 Avantgarde
    ach er redet von heckklappe.

    hab jetzt irgendwie freudscherweise an die motorhaube gedacht...
     
  22. Über

    Über Elchfan

    Dabei seit:
    06.02.2004
    Beiträge:
    2.858
    Zustimmungen:
    5
    Marke/Modell:
    war ein A170CDI MoPf
    Bei seinem 168 er ist gar keiner auf der Haube ;)

    Gruß
    Über
     
Thema: Heckbuchstaben entfernen leicht gemacht
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Heckbuchstaben ankleben

Die Seite wird geladen...

Heckbuchstaben entfernen leicht gemacht - Ähnliche Themen

  1. Leichter Abgasgeruch nach Ventildeckelmontage

    Leichter Abgasgeruch nach Ventildeckelmontage: Hallo Der Ventildeckel sammt Zeugs drumherum war runter, da neue Hydrostössel verbaut wurden. Diese laufen gut, jedoch vernehme ich seither...
  2. Radio Umbau Din nach Doppeldin...was muss alles gemacht werden?

    Radio Umbau Din nach Doppeldin...was muss alles gemacht werden?: Hallo Zusammen, wir haben in unseren 1 A150 Exclusive den orginal ein Din Raio drin und möchten auf den original Doppel Din umrüsten. Brauche ich...
  3. Handbremseil vorne mitte weckseln, schon jemand gemacht ?

    Handbremseil vorne mitte weckseln, schon jemand gemacht ?: Muss an unserem Vaneo das vordere mittig liegende Handbremseil erneuern. Grube ist vorhanden. Hat das jemand das schonmal gemacht ? Muss der Tank...
  4. Drosselklappe u. Luftmassenmesser reinigen ( Stecker entfernen ? )

    Drosselklappe u. Luftmassenmesser reinigen ( Stecker entfernen ? ): Hallo Elchfreunde, wenn ich den Luftmassenmesser und die Drosselklappe mal reinigen möchte , kann ich dann bei "Zündung aus" die elektrischen...
  5. W168 So wirds gemacht Buch 1997-2004 w168

    So wirds gemacht Buch 1997-2004 w168: Hallo. Habe das Buch "So wirds gemacht" für die A-Klasse W168 von 1997 - 2004 und würde es verschenken,nachdem ich auf den W169 umgestiegen bin....
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.