Heckklappe lässt sich nicht mehr öffnen!!!

Diskutiere Heckklappe lässt sich nicht mehr öffnen!!! im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hallo, die Heckklappe lässt sich nicht mehr öffnen? wenn ich das Auto mit der ZV öffne, höre ich, dass es entriegelt ist, und der Schloss...

  1. #1 MBA160Classic, 20.11.2012
    MBA160Classic

    MBA160Classic Elchfan

    Dabei seit:
    29.12.2010
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Marke/Modell:
    A160 W168 Classic
    Hallo,

    die Heckklappe lässt sich nicht mehr öffnen?

    wenn ich das Auto mit der ZV öffne, höre ich, dass es entriegelt ist, und der Schloss lässt sich aber mit der Hand eindrücken aber die Heckklappe lässt sich einfach nicht mehr öffnen :-(

    Wie kriege ich nun die Heckklappe auf?

    Was kostet die Reperatur denn bei MB bzw. Freier Werkstatt?

    Elchdaten:

    W168 A160 Bj.1999



    Besten Dank im Voraus,

    Gruß
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Elchfan577, 20.11.2012
  4. #3 flockmann, 20.11.2012
    flockmann

    flockmann Elchfan

    Dabei seit:
    02.09.2012
    Beiträge:
    3.054
    Zustimmungen:
    607
    Beruf:
    Schraubendreher
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ 1999 Classic Schalter / Vaneo W414 1,9 LaVida BJ 2004 Schalter
    Ich denke dass in Deinem Fall nur helfen würde wenn Du die Heckklappenverkleidung von innen zumindest teilweise entfernst. Abdeckung dritte Bremsleuchte rausnehmen (vorsichtig die Haltenasen brechen bei den Temeraturen allzuschnell ab. Danach einfach die Verkleidung nehmen und in Richtung Fzg Innenraum ziehen. So sollte sie sich von den Halteclipsen lösen. Danach sollte eine zweite Person von aussen den Knopf drücken und Du von innen auf das Schloss schauen was passiert. Evtl kommst Du ja auch so an den "Auslöser" ran und kannst den von Hand/Schraubenzieher öffnen.
    Was das ganze bei einer Werkstatt kostet kann Dir nur ein Forumsmitglied mit Glaskugel sagen (bin ich nicht).
    Grüsse vom F.
     
  5. tds

    tds Elchfan

    Dabei seit:
    12.09.2012
    Beiträge:
    690
    Zustimmungen:
    157
    Beruf:
    Architekturfotograf
    Ort:
    Ottersberg
    Ausstattung:
    Classic, Blaupunktradio mit CD, Garmin Navi, Hamsterkäfig
    Marke/Modell:
    A 160 BJ 04/1999 Schaltgetriebe
    Eine sparsame Behandlung mit WD40 könnte das Problem langfristig lösen helfen. Als ich meinen A160 im September gekauft hatte (scheckheftgepflegt), bin ich erst einmal mit einer Dose WD40 an die erreichbaren Teile gegangen. Vor allem die Türen liefen anschliessend wieder butterweich, und zum Öffnen der Heckklappe musste ich nicht jedes Mal meinen Daumen abbrechen.

    Das einzige Hakeln habe ich noch beim Türöffner innen auf der Fahrerseite. Da komme ich aber so nicht rein, und in der DIY-Abteilung habe ich leider auch noch keine Anleitung gefunden, wie ich die Innenverkleidung ausbauen kann, um an den Mechanismus zu kommen.
     
  6. #5 MBA160Classic, 22.11.2012
    MBA160Classic

    MBA160Classic Elchfan

    Dabei seit:
    29.12.2010
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Marke/Modell:
    A160 W168 Classic
    Vielen Dank für eure Antworten!

    Ich habe versucht, von innen daran zu kommen aber leider bis jetzt ohne Erfolg :-(

    Was geht in der Regler kaputt? Schloss, Schlosszylinder oder Unterdruck Element für die Heckklappe?

    Irgendwie trau ich mich nicht, mit dem Auto jetzt zu Mercedes zu gehen, wegen Angst vor Böse Rechnung!!!

    Idee?
     
  7. #6 flockmann, 22.11.2012
    flockmann

    flockmann Elchfan

    Dabei seit:
    02.09.2012
    Beiträge:
    3.054
    Zustimmungen:
    607
    Beruf:
    Schraubendreher
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ 1999 Classic Schalter / Vaneo W414 1,9 LaVida BJ 2004 Schalter
    Wie weit bist Du denn gekommen? Ist die Verkleidung schonmal soweit ab dass Du zumindest Dir das ganze mal ansehen kannst?
    Ansonsten rupf die Verkleidung ab. Sind nur Plastikdübel im oberen Bereich und wenn die Verkleidung der 3. Bremsleuchte kaputt gehen sollte....die kostet ca 10€.
    Grüsse vom F.
     
  8. tds

    tds Elchfan

    Dabei seit:
    12.09.2012
    Beiträge:
    690
    Zustimmungen:
    157
    Beruf:
    Architekturfotograf
    Ort:
    Ottersberg
    Ausstattung:
    Classic, Blaupunktradio mit CD, Garmin Navi, Hamsterkäfig
    Marke/Modell:
    A 160 BJ 04/1999 Schaltgetriebe
    Ich denke auch, dass Du um die Demontage der Innenverkleidung nicht herum kommst. Steht mir ebenfalls bevor, weil bei mir in der Heckklappe irgendetwas scheppert (ich mag keine nicht identifizierbaren Geräusche im Auto).

    Das oben genannte PDF Dokument zeigt das Zerlegen in groben Schritten. Ich hatte schon mal getestet und die Innenverkleidung an der Seite vorsichtig gelöst - da blieb der Filz offenbar an einem Klebeband hängen, aber in der Anleitung steht drin, wie man das Teil mit ein paar schwarzen Schrauben wieder befestigen kann. Da die Klappe aus Kunststoff ist, funktioniert das mit ganz normalen Spax-Schrauben, ca. 3x12mm Senkkopf, entweder Kreuzschlitz oder Torx.
     
  9. #8 BigPaab, 22.11.2012
    BigPaab

    BigPaab Elchfan

    Dabei seit:
    12.04.2007
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroniker für Geräte und Systeme
    Ort:
    Limburg an der Lahn
    Marke/Modell:
    A 160 AVANTGARDE 168
    Hallo zusammen,

    ich stande vor kurzem vor einem gleichem Problem. Nur anders herum, Heckklappe ließ sich nicht mehr schließen. Aber evtl. ist es der selbe Fehler.
    Beim hineindrücken des Schlosses bewegt sich ein Zylinder (oder Stift). Der war bei mir etwas verbogen dadurch konnte er nicht auf bzw bei mir zu schließen.
    Alles wieder zurecht gedrückt und alles mit WD40 behandelt, seid dem keine Probleme mehr :-)

    Grüße Roger
     
  10. Transi

    Transi Elchfan

    Dabei seit:
    27.10.2012
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-SE
    Ort:
    Hansestadt Greifswald
    bei meinen öffnet sie über ZV aber das Schloß lässt sich bei geschlossenem Elch nicht öffnen, bekomme das Schloß mit Schlüssel nicht gedreht, geht das nicht ohne ZV per Hand zu öffnen?
     
  11. #10 flockmann, 24.11.2012
    flockmann

    flockmann Elchfan

    Dabei seit:
    02.09.2012
    Beiträge:
    3.054
    Zustimmungen:
    607
    Beruf:
    Schraubendreher
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ 1999 Classic Schalter / Vaneo W414 1,9 LaVida BJ 2004 Schalter
    Nur wenn Du den Schlüssel im Schloss der Heckklappe drehen kannst....
    Grüsse vom F.
     
  12. tds

    tds Elchfan

    Dabei seit:
    12.09.2012
    Beiträge:
    690
    Zustimmungen:
    157
    Beruf:
    Architekturfotograf
    Ort:
    Ottersberg
    Ausstattung:
    Classic, Blaupunktradio mit CD, Garmin Navi, Hamsterkäfig
    Marke/Modell:
    A 160 BJ 04/1999 Schaltgetriebe
  13. #12 flockmann, 24.11.2012
    flockmann

    flockmann Elchfan

    Dabei seit:
    02.09.2012
    Beiträge:
    3.054
    Zustimmungen:
    607
    Beruf:
    Schraubendreher
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ 1999 Classic Schalter / Vaneo W414 1,9 LaVida BJ 2004 Schalter
    Dachte sein Problem ist die Heckklappe gar nicht öffnet. Weder über ZV noch kann er den Schlüssel drehen.
    Grüss vom F.
     
  14. tds

    tds Elchfan

    Dabei seit:
    12.09.2012
    Beiträge:
    690
    Zustimmungen:
    157
    Beruf:
    Architekturfotograf
    Ort:
    Ottersberg
    Ausstattung:
    Classic, Blaupunktradio mit CD, Garmin Navi, Hamsterkäfig
    Marke/Modell:
    A 160 BJ 04/1999 Schaltgetriebe
    Hm, Transi hat das nicht besonders glücklich formuliert.

    Egal wie, er wird sich schon melden :-)

    Das Schloss hinten ist ein unabsichtlich programmiertes Problem. Wer nimmt schon den Schlüssel, wenn er eine ZV hat? Das über 10 Jahre, und Regen, Dreck, Sand, Staub, etc. kleistern das Schloss dicht. Das kleine Metallplättchen vor der Öffnung kann das Eindringen nicht verhindern.

    Bei mir ist das Metallplättchen verbogen. Offenbar hat der Vorbesitzer schon erfolglos daran herumgewürgt.

    Es gibt Leute, die sagen: Kein Öl ins Schloss. Aber mir ist ein funktionierendes Schloss im Ölbad lieber als ein blockiertes Schloss. Ausbauen kann man es dann immer noch.
     
  15. Transi

    Transi Elchfan

    Dabei seit:
    27.10.2012
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-SE
    Ort:
    Hansestadt Greifswald
    öffnet nur über ZV, Schloß dreht sich nicht mehr, denk mal kaputt, das selbe bei der Beifahrerseite, kann da nur gegen den Uhrzeiger drehen. ?(
     
  16. #15 CP-1015, 24.11.2012
    CP-1015

    CP-1015 Elchfan

    Dabei seit:
    14.10.2012
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    34
    Hallo,

    zwei Schrauben im Türgriff. Oben und unten unter der Kunststoffabdeckung. 3. Schraube unter dem SRS-Schild. Ansonsten ist die Türverkleidung oben "eingehängt" und an den Seiten und unten mit Clips in Bohrungen der Türe fixiert. Unten unter die Verkleidung greifen und nach innen ziehen. Beim Einbau darauf achten, daß die Clips genau über den Bohrungen stehen. Am Besten vorher ein Paar Clips kaufen. Dann können beschädigte ersetzt werden. Im Türöffner innen ist ein Seil eingeclipst.

    Viele Grüße

    CP
     
  17. tds

    tds Elchfan

    Dabei seit:
    12.09.2012
    Beiträge:
    690
    Zustimmungen:
    157
    Beruf:
    Architekturfotograf
    Ort:
    Ottersberg
    Ausstattung:
    Classic, Blaupunktradio mit CD, Garmin Navi, Hamsterkäfig
    Marke/Modell:
    A 160 BJ 04/1999 Schaltgetriebe
    Transi, dann ist das wie bei mir. Festgegammelt. Ich habe heute etwas WD40 reingesprüht und werde mal ein paar Tage warten. Die Schlösser auf Fahrer- und Beifahrerseite habe ich noch gar nicht geprüft, nach dem Motto: Neue Batterien in die ZV und alles ist in Butter. Ich bin immer noch zu gutgläubig.

    @CP: Danke für den Tip, werde ich nächste Woche mal rangehen.
     
  18. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. #17 flockmann, 24.11.2012
    flockmann

    flockmann Elchfan

    Dabei seit:
    02.09.2012
    Beiträge:
    3.054
    Zustimmungen:
    607
    Beruf:
    Schraubendreher
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ 1999 Classic Schalter / Vaneo W414 1,9 LaVida BJ 2004 Schalter
    Auch was bekanntes...(zumindest hatte das meiner auch...) Da bricht gerne der Mitnehmer im Schloss drinnen. Kannst mal wie ich versuchen ein Beifahreschloss vom Schrott zu ergattern und das ganze umbauen. Dazu muss nicht mal der Schliesszylinder ausgebaut werden.
    Zum Heckschloss:

    ....und ich dachte Du kannst die Heckklappe gar nicht mehr aufmachen.......(weder über ZV noch über den Schlüssel...)

    Grüsse vom F.
     
  20. KlausF

    KlausF Elchfan

    Dabei seit:
    11.09.2011
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab das gleiche Problem wie Transi mit dem Heckklappenschloß. Wobei ich schon mehrmals versucht habe da mit WD 40 zu arbeiten, aber nix zu machen. Es rührt sich nicht.

    Klaus
     
Thema: Heckklappe lässt sich nicht mehr öffnen!!!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. tiguan kofferraum öffnet nicht

    ,
  2. mercedes a 140 w168 kofferraum geht nicht auf

    ,
  3. kofferraum vom tiguan lässt sich nicht öffnen

    ,
  4. koffer öffnet nicht w245,
  5. vw tiguan kofferraum geht nicht auf,
  6. b klasse kofferraum von innen öffnen,
  7. tiguan heckklappe öffnet nicht,
  8. b klasse kofferraum öffnet nicht,
  9. w245 heckklappe öffnet nicht,
  10. mercedes a klasse kofferraum geht nicht auf,
  11. unterdruck a klasse heckklappe,
  12. b klasse zv an der heckklappe klickert,
  13. a.KLasse Heckklappe lässt sich nicht öffnen,
  14. heckklappe dose a160,
  15. heckklappe lässt sich nicht mehr öffnen,
  16. b-klasse heckklappe öffnet nicht,
  17. kofferraum a klasse geht nicht auf,
  18. vw tiguan heckklappe geht nicht auf,
  19. wie kriege ich die heckklappe beim a140 auf,
  20. vw tiguan heckklappe öffnet nicht,
  21. ich habe schleifende geräusche an der zentralverriegelung seit die heckklappe sich nicht mehr öffnen lässt,
  22. vw tiguan Kofferraumtür öffnet nicht,
  23. VW Tiguan kofferraum schloss dreht durch
Die Seite wird geladen...

Heckklappe lässt sich nicht mehr öffnen!!! - Ähnliche Themen

  1. Mehrere Probleme/Fragen mit W169 200 CDI

    Mehrere Probleme/Fragen mit W169 200 CDI: Erstal schönen Sonntag an alle! Mein 200CDI mit 134PS (Vorserie) hat nach über 12 Jahre und 140tkm einige Probleme, die ich jetzt im Februar...
  2. Heckklappe schließt nicht ab

    Heckklappe schließt nicht ab: Guten Morgen, Gestern musste ich bei meinem A160 Bj. 99 feststellen das die Heckklappe leider nicht mehr abschließt. Den Schlüssel bekomme ich...
  3. W 168 springt nicht mehr an

    W 168 springt nicht mehr an: Seit mehreren Wochen springt meine A-Klasse nicht mehr an. Der Anlasser sagt keinen Mucks. Überbrücken und anschleppen bringt gar nichts. Sobald...
  4. Tür lässt sich nicht öffnen

    Tür lässt sich nicht öffnen: An der hinteren Tür ist der Außengriff defekt. Nun hat meine Tochter die Kindersicherung eingeschaltet und die Tür geschlossen. Fazit: Man kann...
  5. Heitzung innenraum geht nicht mehr

    Heitzung innenraum geht nicht mehr: hallo zusammen ich habe gestern gemerkt das die heitzung also die gesamte innen lüfung nicht mehr geht und die sicherungen 45 und 41 Habe ich...