W169 Heckklappenträger

Dieses Thema im Forum "W169 Allgemein" wurde erstellt von ulrichlang, 04.05.2009.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 ulrichlang, 04.05.2009
    ulrichlang

    ulrichlang Elchfan

    Dabei seit:
    02.02.2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Technischer Zeichner
    Ort:
    Ratingen
    Marke/Modell:
    A170 Avantgarde
    Hallo,
    hat jemand von euch einen Heckklappenträger für Fahrräder?

    1. Frage: Kann da jemand mal ein Foto von hinten machen, damit ich sehe wie weit die Räder überstehen.

    2. Frage: Was für einen Träger habt ihr und wie zufrieden seid ihr damit.

    3. Frage: Eine Anhängerkupplung habe ich nicht. Wozu tendiert ihr mehr: einem Dachfahrradträger oder Heckklappenträger.

    Für zahlreiche Antworten wäre ich sehr dankbar

    Gruß Frank
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Baiker 2310, 04.05.2009
    Baiker 2310

    Baiker 2310 Elchfan

    Dabei seit:
    22.03.2007
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Klempner/ Allrounder
    Ort:
    Potsdam
    Marke/Modell:
    CDI 170
    Ich habe mir vor 8 Jahren einen Heckklappenträger für den Elch gekauft und bin sehr zufrieden. Fürs Dach einen Träger das wäre mir zu hoch. Die Anhängerkupplung habe ich mir erst später selbst angebaut, in so fern stand da vorher nicht die Frage Anhängerkupplung ja oder nein. Das ist schließlich auch eine Kostenfrage. Es gibt gute Fahrradträger und diese sind bequem zu beladen für die Anhängerkupplung. So hat man dann bei der letzten Variante auch die Möglichkeit ein Mal einen Anhänger zu ziehen. *drive*
    Ich habe gerade ein Mal in meinen Bildern gestöbert aber ein Foto mit Fahrrädern auf dem Träger habe ich nicht. Die Räder der Fahrräder stehen jedenfalls nicht über die Seitenspiegel darüberhinaus, Auserdem sind die Räder höher so das die Sicht im Rückspiegel nicht beeiträchtigt ist.
    Ach noch etwas pracktisches was für diesen Fahrradträger spricht man kann die Heckklappe mit den zwei befestigten Fahrrädern öffnen, dabei stützt sich dann der Gummi vom Lenkergriff auf dem Dach ab, so kann man dann noch ganz bequem an das Gepäck ohne alles abzuladen.
     
  4. #3 ulrichlang, 04.05.2009
    ulrichlang

    ulrichlang Elchfan

    Dabei seit:
    02.02.2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Technischer Zeichner
    Ort:
    Ratingen
    Marke/Modell:
    A170 Avantgarde
    Das hört sich ja schonmal gut an.
    Also heißt das, ich brauche dann nicht immer in die Seitenspiegel gucken wegen der breite, wenn ich durch enge Passagen muss. Das ist eigentlich meine Hauptangst, wenn ich denke, vorne komme ich dran vorbei, achte aber nicht auf hinten, und zerdepper dann irgendetwas (parkende Autos oder ähnliches).

    Kannst du mir auch noch sagen, was für einen Träger du hast?
    Den Originalen, oder welche Marke?

    Gruß Frank
     
  5. #4 peter49, 05.05.2009
    peter49

    peter49 Elchfan

    Dabei seit:
    15.12.2006
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ind.-Kfm.
    Ort:
    Mannheim
    Marke/Modell:
    W 168
    Mit dem Original Heckträger von DB habe ich gute Erfahrungen gemacht. Die einmal angebrachten Befestigungen sitzen bombenfest, da wackelt und klappert nichts. Der Träger selbst ist in wenigen Minuten montiert oder demontiert.
    Als einzigen Nachteil gegenüber einer auf der AHK gelagerten Aufnahme ist das Hochheben der Räder. Bei den Leichtgewichten (Alu) ist aber das auch meist kein Problem. Die Sicht nach hinten ist auch bei 2 Rädern OK, die Heckklappe kann auch noch genutzt werden, auch wenn man dazu manchmal eine zweite Person zum Offenhalten braucht.
    Stärkere Gasdruckfedern sind erhältlich, m.E. aber überflüssig. Wichtiger war mir die von DB vorgesehenen Befestigungspunkte zu nutzen.
    Hoffe ein wenig Klarheit geschafft zu haben.

    Gruß Peter
     
  6. #5 ulrichlang, 07.05.2009
    ulrichlang

    ulrichlang Elchfan

    Dabei seit:
    02.02.2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Technischer Zeichner
    Ort:
    Ratingen
    Marke/Modell:
    A170 Avantgarde
    Hallo,
    könntest du mir einen Gefallen tun und mal in der Anleitung nachschlagen, wie hoch die maximale Tragkraft ist.
    Der müsste nämlich ein City-Bike von ca. 20 Kilo und ein Mountainbike von ca. 12 Kilo tragen.
    Die meisten haben nämlich nur 30 Kilo maximale Tragkraft.

    Gruß Frank


     
  7. #6 peter49, 11.05.2009
    peter49

    peter49 Elchfan

    Dabei seit:
    15.12.2006
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ind.-Kfm.
    Ort:
    Mannheim
    Marke/Modell:
    W 168
    Da es den Original-Träger für bis zu drei Fahrrädern gibt, bist du denke ich mal schon auf der sicheren Seite.
    Ruf doch einmal bei DB an, ist doch Original Zubehör!
    Ich habe meinen Träger über e-bay gekauft und keine technischen Daten.

    Gruß Peter
     
  8. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Heckklappenträger

Die Seite wird geladen...

Heckklappenträger - Ähnliche Themen

  1. W169 Suche Montagekit 813802 für Paulchen System Heckklappenträger

    Suche Montagekit 813802 für Paulchen System Heckklappenträger: Hallo zusammen, ich suche ein Montagekit 813802 von Paulchen System für unseren Heckklappenträger, um diesen am W169 zu nutzen. Zur Not würde ich...
  2. Heckklappenträger W168

    Heckklappenträger W168: Kann mir jemand eine Montageanleitung für den original DB Fahrrad-Heckklappenträger für den W168 geben ? Vielen Dank.
  3. W169 Suche Erfahrungen mit MB-Heckklappenträger W169

    Suche Erfahrungen mit MB-Heckklappenträger W169: Hallo Leute, Wer kann mir Informationen und Erfahrungen über den Orginal Heckklappenfahrradträger von Mercedes geben. Leider habe ich in...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.