W168 heckschloss problem

Diskutiere heckschloss problem im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; hi jungs habe folgendes problem... das heckschloss bei mir lässt sich mit dem schlüssel nicht mehr öffnen, ansonsten aber funktioniert es über...

  1. babbi

    babbi Elchfan

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Marke/Modell:
    A 150 Elegance BJ 2005
    hi jungs

    habe folgendes problem... das heckschloss bei mir lässt sich mit dem schlüssel nicht mehr öffnen, ansonsten aber funktioniert es über ZV problemlos, schließt und öffnet also. nur der schlüssel läßt sich im schloß nicht drehen...

    frage 1. trifft die reparaturanleitung hier auf der seite für mein problem???

    2. da ich kein besonders gute bastler bin, was kostet ein neues heckschloss??? die muß ich wahrscheinlich bei MB selbst bestellen oder???

    danke euch im vorraus
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Elchfan577, 06.02.2009
    Elchfan577

    Elchfan577 Guest

    Hi,

    in der Reperaturanleitung für ein defektes Heckschloss von Mr. Bean siehst Du wie es in der Heckklappe deines *elch*s aussieht.
    Jedoch ist das dort beschriebene Problem nicht die Ursache für Deinen Fehler.

    Bei deinem *elch* ist der Schliesszylinder verschmutzt und muss gereinigt/getauscht werden.

    Im DIY Hecktürschloss (Heckklappe) reinigen von Elchfan577 ist beschrieben wie der Zylinder des Mopf-*elch* gereinigt wird. Da Du jedoch einen Pre-Mopf hast passt diese Anleitung leider nicht bei dir.

    Mehr kann ich dir leider nicht dazu sagen, ausser dass die Schliesszylinder von Mopf und Pre-Mopf auch im EPC.net unterschiedliche Teilenummern haben.
     
  4. Sinoxy

    Sinoxy Elchfan

    Dabei seit:
    29.01.2009
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    W168 A140
    Habe das selbe Problem, allerdings finde ich es nicht soo schlimm und kann damit leben, muss man den Kofferraum halt immer über die ZV öffnen.
     
  5. moose

    moose Regionalmoderator Norddeutschland

    Dabei seit:
    27.02.2004
    Beiträge:
    2.989
    Zustimmungen:
    92
    Beruf:
    IT-Administrator
    Ort:
    Bad Bramstedt
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ '99 & W204 C280 BJ '07
    Habe das Problem auch. Ein Zerlegen des Schlosses soll Aufschluss bringen.

    Anleitungen zum Ausbau haben wir genug, aber die man das eigentliche Schloss aus dem Gehäuse bekommt, habe ich keine gefunden.

    Deshalb ists bei mir auch ungereinigt wieder eingebaut worden.

    Hat da jemand was von euch? (Bilder, Anleitung etc.)

    mfg,
    moose
     
  6. #5 BlackElk, 06.02.2009
    BlackElk

    BlackElk Elchfan

    Dabei seit:
    24.07.2004
    Beiträge:
    2.727
    Zustimmungen:
    94
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Marke/Modell:
    A190 Elegance
    Ich HATTE das Problem auch mal.

    Reichlich Türschloßenteiser (reinigt und schmiert auch) und ein wenig fummeln haben zum Erfolg geführt.
     
  7. moose

    moose Regionalmoderator Norddeutschland

    Dabei seit:
    27.02.2004
    Beiträge:
    2.989
    Zustimmungen:
    92
    Beruf:
    IT-Administrator
    Ort:
    Bad Bramstedt
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ '99 & W204 C280 BJ '07
    Das habe ich auch getestet. Ohne Erfolg, leider.
     
  8. #7 Besolder, 06.02.2009
    Besolder

    Besolder Elchfan

    Dabei seit:
    14.09.2004
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Verwaltungsbeamter
    Ort:
    Bochum
    Ausstattung:
    das große Kreuz
    Marke/Modell:
    A250
    Habe auch das gleiche Problem.
    Habe das Schloss schon ganz oft mit Reiniger und Öl geflutet, aber brachte auch mir keine Verbesserung. Lebe gut damit weil ich das Schloss nie mit dem Schlüssel öffne.

    Bleibt nur die Hoffnung das die Zentralverrieglung immer ihren Dienst tut, sonst habe ich irgendwann mal ein großes Problem.
     
  9. moose

    moose Regionalmoderator Norddeutschland

    Dabei seit:
    27.02.2004
    Beiträge:
    2.989
    Zustimmungen:
    92
    Beruf:
    IT-Administrator
    Ort:
    Bad Bramstedt
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ '99 & W204 C280 BJ '07
    Eben die Angst habe ich auch.

    Letztens hat das Schloss der Heckklappe nämlich nicht geschlossen, weil einfach nicht genug Schmiere da war und die ZV nicht genug Kraft hatte, das Schloss noch zu bewegen und ich war natürlich unterwegs zu einem wichtigen Termin und konnte dann nicht mal eben schnell die Heckklappe abschliessen....

    Und mit meinem Kofferraum-Umbau wollte ich nicht mal eben den Elch so offen stehen lassen... habe zum Glück eine Wand gefunden, an die ich den Elch rückwärts ranstellen konnte.... da habe ich das Schloss-Problem schon verflucht.

    Werde nachher nochmal versuchen, das Schloss da rauszubekommen.
    Vielleicht hilft da eine Explosionszeichnung weiter. Kann damit gerade mal jemand dienen? Sonst gucke ich nachher auf meine Gesamtzeichnung, die ich mir mal bei eBay besorgt habe.

    mfg,
    moose
     
  10. #9 BlackElk, 06.02.2009
    BlackElk

    BlackElk Elchfan

    Dabei seit:
    24.07.2004
    Beiträge:
    2.727
    Zustimmungen:
    94
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Marke/Modell:
    A190 Elegance
    Wozu eine Explosionszeichnung?

    Bau das Teil mal aus, ist wirklich recht primitiv (also wenige Bauteile), sollte auch ohne Zeichnung zu reparieren sein.
     
  11. moose

    moose Regionalmoderator Norddeutschland

    Dabei seit:
    27.02.2004
    Beiträge:
    2.989
    Zustimmungen:
    92
    Beruf:
    IT-Administrator
    Ort:
    Bad Bramstedt
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ '99 & W204 C280 BJ '07
    Es geht darum, dass ich den Schliesszylinder nicht aus dem schwarzen Kunststoffgehäuse bekomme.

    Also das Gehäuse, in dem der gesamte Zylinder gleitet, wenn man ihn zum Öffnen der Heckklappe reindrückt.

    Bis dahin bin ich ja schon gekommen, nur zum Reinigen des Schlosses muss ich den Schliesszylinder da ja rausbekommen.

    mfg,
    moose
     
  12. #11 jogimuc, 06.02.2009
    jogimuc

    jogimuc Guest

    Hallo,

    das Problem der Verschmutzung ist ja hinreichend bekannt.
    Fluten mit WD40 etc. mach es ja eine Weile wieder gangbar, bis wieder
    verschmutzt...

    Abhilfe:
    Es gibt von der C-Klasse schwarze Kunsttoffstöpsel zur Abdeckung
    des Schlitzes des Schliesszylinders: passt zumindest beim W-168 Mopf astrein. Habe mir 2 gekauft (1x Fahrertür + 1 x Heckklappe)

    Im Bedarfsfall kann die Abdeckung einfach abgezogen werden und
    darunter befindet sich ein sauberes Schloss :)

    Gruss Jörg
     
  13. babbi

    babbi Elchfan

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Marke/Modell:
    A 150 Elegance BJ 2005
    also heute war ich bei der niederlassung. die wollen ohne scherz 93,80 nur für das zylinderschloss ohne einbau....kommen noch locker 80 euro einbau kosten dazu......

    die spinnen echt :-)


    ich habe alles reingesprüht was es ging...von reinigungs und schmieröl bis enteise und bremsreiniger....nichts tut sich..... :-(

    mittlerweile denke ich der virbesitzer hat ein anderes schlos eingebaut hinten (spaaaß)

    mal sehen vielleicht zerlege ich das ding...mehr als kaputt gehen kann es ja nicht....dann muß eh ein neues rein.
     
  14. moose

    moose Regionalmoderator Norddeutschland

    Dabei seit:
    27.02.2004
    Beiträge:
    2.989
    Zustimmungen:
    92
    Beruf:
    IT-Administrator
    Ort:
    Bad Bramstedt
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ '99 & W204 C280 BJ '07
    Hier mal die Zeichnung dazu...

    [​IMG]

    Das kleinere Teil von den beiden mit der 32 meine ich.

    mfg,
    moose
     
  15. #14 Blechnase, 06.02.2009
    Blechnase

    Blechnase Elchfan

    Dabei seit:
    18.09.2008
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Leipzig
    Marke/Modell:
    A160 Schalter
    Also,da mein Elch heute zum Lackierer ging hatte ich gestern Gelegenheit mein Heckschloß (ausgebaut) gangbar zu machen.Tatsache ist das durch das nichtbenutzen dieses eingammelt und die 10 Schließungen korrodieren.
    Das Zerlegen war nicht schwer(p.s.zur Sicherheit jeden Schritt foto.),es sprigt auch nichts in tausend Teile.Wichtig ist das die Schließungen nach entfernen des Schlüssels herrausspringen können(zur Not dann an der Kodierung pusseln,auch nicht schwer),diese unbedingt in Reihenfolge ablegen und reinigen.Danach etwas Graphit dran,zusammenbaun und freun.
    Achso was vieleicht noch wichtig ist,ich habe einige Zeit gesucht bis ich herrausgefunden habe das zum endgültigem herrausziehen des Schließzylinders eine zusätzliche Art Schließung mit einem Schraubendreher gedrückt werden muß.Diese wurde sichtbar nachdem ich äußerlich alle Fettreste entfernt habe.
     
  16. moose

    moose Regionalmoderator Norddeutschland

    Dabei seit:
    27.02.2004
    Beiträge:
    2.989
    Zustimmungen:
    92
    Beruf:
    IT-Administrator
    Ort:
    Bad Bramstedt
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ '99 & W204 C280 BJ '07
    Ja, wie geht es denn? Das ist doch schon die ganze Zeit die Frage...

    Und nur zur Sicherheit:
    Welchen Öffner hast du an der Heckklappe? Den schwarzen runden Knopf zum Reindrücken oder den ovalen Griff?

    mfg,
    moose
     
  17. #16 jogimuc, 06.02.2009
    jogimuc

    jogimuc Guest

    Weniger ist manchmal mehr....
    durch den ganzen MIx geht jetzt wohl gar nichts mehr


    1.) In Schlösser gehört dünnes Öl => Waffenöl z.B. Ballistol oder eben WD40 oder Nähmaschinenöl :)

    2.) Mit Schmieröl verklebt jedes schloß

    3.) Das Reinigungsöl wo soll das denn abfliessen *heul*

    4.) Bremsenreiniger ist zum Entfetten gleiches Prolbem abfliessen *heul*

    3.) + 4.) hättest Du benutzen können wenn die Schliessplättchen ausgebaut sind, und dann wieder schon sauberputzen ;)


    Der Schliesszylinder (Kleines teil von Bild 32) lässt sich nur ausbauen wenn derSchlüssel steckt....
    weil sich ohne Schlüssel die Schliessplättchen durch dei Federn nach aussen
    gedrückt werden (Grosses Teil von Bild 32)

    Es ist alles hinreichend in den oben erwähnten Anleitungen ersichtlich....

    Das komplette Teil 32 wird nach innen ausgebaut.

    Rate mal was sich auf Mr. Beans Bild unter der Sicherunsscheibe befindet? ???

    Richtig, das ist der Schliesszylinder, der sieht genau so aus, wie der in der Anleitung vom Mopf, weiterer Ausbau siehe dort unter 5 *daumen*

    Gruß Jörg
     
  18. moose

    moose Regionalmoderator Norddeutschland

    Dabei seit:
    27.02.2004
    Beiträge:
    2.989
    Zustimmungen:
    92
    Beruf:
    IT-Administrator
    Ort:
    Bad Bramstedt
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ '99 & W204 C280 BJ '07
    Sorry, wenns das wäre, hätte ich nicht nochmal gefragt... *seufz*

    Naja, dann werd ich das wohl so lassen, schliesslich kriege ich den Schlüssel nicht mehr ins Schloß....

    mfg,
    moose
     
  19. babbi

    babbi Elchfan

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Marke/Modell:
    A 150 Elegance BJ 2005
    mit reinigungdöl meinte ich natürlich das bekannte WD 40 ( blaue dose mit rüssel---- sooo blöd bin ich auch nicht :-)

    als dies auch nicht funktionite probierte ich nacheinander die anderen sache ( mit tages abstände natürlich)

    ich glaube wenn das schloß richtig fest ist, dann hilft nur noch das ausbauen..wie in meinem fall ...glaube ich zumindest

    aber eins noch: der bremsreiniger kann ja nicht schaden weil es ja sehr schnell sich verflüchtigt oder???
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 jogimuc, 07.02.2009
    jogimuc

    jogimuc Guest

    Der oben angegebene Preis beim Freundlichen ist wohl schon richtig, wahrscheinlich sogar alles nur netto....

    Man bekommt ja die komplette Baugruppe auf Bild Nr.32, also alles was man
    auf Mr. Beans Bils von innen sieht, inkl. der Plastikhebelage

    Das ganze ist dann wohl von innen mit 2 Schrauben an der Klappe angeschraubt?

    Heckklappenverkelidung ein-/ausbauen
    "Schloss" ein-/ausbauen
    da ist dann locker mind. eine 3/4 Std verrechnet


    Nochmal zum gangbar machen vom Schloß:

    1.) Heckklappe auf, am besten ganz
    2.) geeignetes Mitel reinsprühen
    3.) bischen Warten
    4.) nochmal sprühen
    5.) mit Schlüssel gefühlvoll "nachstochern" bis er ganz drinnen ist
    ggf öfters ganz rausziehen und nachsprühen

    durch die geöffnete Heckklappe (waagerecht) steht der Schliesszylinder
    senkrecht und das "Mittelchen" kann nach unten wandern bis zum letzen Schliessplättchen, d.h. das Schloß wird wirklich geflutet ...

    Wenn der Schlüssel drin ist, lässt er sich auch drehen, da die Schliessplättchen
    ja die Verdrehsicherung sind


    Gruß Jörg
     
  22. babbi

    babbi Elchfan

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Marke/Modell:
    A 150 Elegance BJ 2005
    also bei mir geht der schlüssel ganz rein läßt sich aber nicht drehen.....
     
Thema: heckschloss problem
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mercedes a klasse heckklappenschloss

    ,
  2. w168 schloss heckklappe

    ,
  3. a168 hecktürverriegelung klemmt

    ,
  4. w168 heckklappenschloss,
  5. heckklappenverriegelung w168 steckt,
  6. unterdruckdose heckklappenschloss w168,
  7. mercedes a klasse heckklappenschloss ausbauen,
  8. w169 heck explosion,
  9. mercedes w168 heckschloss günstig kaufen,
  10. explosionszeichnung w168 heckklappenschloss
Die Seite wird geladen...

heckschloss problem - Ähnliche Themen

  1. Problem mit Handbrems-Warnlampe

    Problem mit Handbrems-Warnlampe: Hallo, ich habe die hintere 12V Steckdose in der Mittelkonsole ausgetauscht, seit dem geht auch bei gelöster Handbremse die Warnlampe und der...
  2. Problem nach Anlaser-Wechsel A140

    Problem nach Anlaser-Wechsel A140: Hallo, bin hier im Auftrag der Autofummler. ES handelt sich um einen A140 BJ1998, ohne Klima. Gestern haben beide in stundenlanger Kleinarbeit den...
  3. Problem mit Lämpchen im Kombiinstrument

    Problem mit Lämpchen im Kombiinstrument: Hallo zusammen , ich habe folgendes Problem . In meinem Kombiinstrument sind die beiden Lämpchen ganz aussen für die Hintergrundbeleuchtung...
  4. SRS Problem beim Vaneo

    SRS Problem beim Vaneo: Hi @ all, ich habe ein Problem mit SRS. Diagnose: Kurzschluss am Pluspol. Anfangs : war es das Airbag Steuergerät - ausgetauscht - ok...
  5. Problem Temp. Anzeige B200

    Problem Temp. Anzeige B200: Hallo an alle Ich habe ein Problem mit der Temp. Anzeige bei meinem B200 Die Temp. Anzeige geht nicht über 70 Grad auch nach langer Fahrt, obwohl...