Heckwischer: Neuer Motor ./. Alten Arm

Diskutiere Heckwischer: Neuer Motor ./. Alten Arm im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hallo an Alle! Ich hab neulich schon mal wg. des Themas angefragt - ist aber in meinem übrigen Schrieb untergegangen. Also: Heckwischer...

  1. #1 Elchlinging, 21.05.2019
    Elchlinging

    Elchlinging Elchfan

    Dabei seit:
    15.04.2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Hamburg
    Ausstattung:
    Automatik, Klima, Lamellendach, Mercedes-Radio
    Marke/Modell:
    A 170 CDI AVANTGARDE - 30.03.2001
    Hallo an Alle!
    Ich hab neulich schon mal wg. des Themas angefragt - ist aber in meinem übrigen Schrieb untergegangen.
    Also:
    Heckwischer Kunststoffteil rund um die Achse gerissen, Getriebe fest für die Ewigkeit.
    Motor mit Getriebe neu Hersteller spanisch, wie die das ausgebaute Schrottteil, und hat auf der Achse eine feine Riffelung
    Der WischerArm hat auch eine Riffelung.
    Trotzdem hab ich den Eindruck, die Dinger passen nicht zusammen.
    Jedenfals einfach draufstecken um testweise die Endstellung zu finden lässt sich der Arm nicht.
    Er ging aber auch nicht einfach so ab - es musste schon gezerrt und gerüttelt werden.
    Frage dazu:
    Ist das störrische Verhalten normal, gibts unterschiedliche Riffelungen/Durchmesser?
    Wird das dann mit festziehen der Mutter besser oder werden die (evtl) unterschiedlichen Riffelungen so ruiniert, dass man beides wegschmeißen kann?
    Also Gute Wünsche aus Hamburg und vielen Dank für alles, was weiterhilft

    Elchlinging
     
  2. Anzeige

  3. #2 doko, 21.05.2019
    Zuletzt bearbeitet: 21.05.2019
    doko

    doko Elchfan

    Dabei seit:
    30.11.2015
    Beiträge:
    1.127
    Zustimmungen:
    2.302
    Ort:
    Niedersachsen
    Ausstattung:
    A190 Avantgarde , 1999, Vollleder, Klima, AHK, 235.000 km, uw.
    Marke/Modell:
    A190 + A140 Mercedes Kassengestell + S203 Kombi 2,0 Automatik + CL203 Sportcoupe 1,8 Kompressor + Suzuki GSXF 600 fürs Hobby
    Hallo,

    einen Wischerarm, egal ob vorn oder hinten, auch bei anderen Herstellern, bekommt man nur fest, wenn die Mutter ausreichend angezogen wird. Erst dann entsteht eine formschlüssige Verbindung.

    Kleiner Tipp zum Anbau:
    Erst den Wischermotor komplett ein bauen und anschließen, dann den Wischer betätigen und wieder ausschalten, Zündung an lassen. Nun warten bis der Motor in seine Endlage gelaufen ist. Zündung aus und den Wischerarm entsprechend der Ruhelage anbauen.
    Wenn man diesen Rat nicht befolgt kann es vorkommen, das der Wischerarm nicht die Scheibe wischt.

    Klaus
     
    Schrott-Gott, Elchlinging, Heisenberg und einer weiteren Person gefällt das.
  4. #3 miraculix, 21.05.2019
    miraculix

    miraculix Elchfan

    Dabei seit:
    01.01.2018
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    291
    Ort:
    86558 Hohenwart
    Ausstattung:
    Avantgarde, Halbautomatik
    Marke/Modell:
    W168 A160 75 kW/102 PS Bj. 1998 135Tkm PreMopf
    Das ist ganz normal. Die Mutter drückt den Arm auf die konische Riffelung und im Laufe der Jahre gibt das eine feste Bindung
     
    Schrott-Gott, Elchlinging und Heisenberg gefällt das.
  5. #4 Elchlinging, 21.05.2019
    Elchlinging

    Elchlinging Elchfan

    Dabei seit:
    15.04.2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Hamburg
    Ausstattung:
    Automatik, Klima, Lamellendach, Mercedes-Radio
    Marke/Modell:
    A 170 CDI AVANTGARDE - 30.03.2001
    WOW!
    So schnell bin ich mit meinem neuen Rollstuhl noch nicht
    VIELEN DANK für die schnellen Antworten.
    Den neuen Motor hab ich schon eingebaut - inkl neuer Gummitülle für die Karosserie-Durchführung.
    Endstellung ist auch ok - heute nachmittag oder morgen werde ich dann die Mutter festziehen - und sagen erzählen, ob ichs hingekriegt hab
    Gute Wünsche aus Hamburg
    Elchlinging
     
    miraculix, Heisenberg und Schrott-Gott gefällt das.
  6. #5 Heisenberg, 21.05.2019
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    5.255
    Zustimmungen:
    6.976
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton
    Ausstattung:
    1.Classic MT mit Abnehmbarer AHK • 2.Elegance AT mit H3is3nb3rg Extras ;)
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI • Elch 1. Bj. 1999/12 - MT - Km: 206070 (01/2019) • Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 181700 (01/2019) ...
    Hier darauf Achten das er keine "Karies" hat, sonnst rutscht er durch.
    Da helfen dann leider nur noch Unorthodoxe Methoden oder Kauf eines Gebrauchten "Gut Teils" :D
     
    Schrott-Gott und miraculix gefällt das.
Thema:

Heckwischer: Neuer Motor ./. Alten Arm

Die Seite wird geladen...

Heckwischer: Neuer Motor ./. Alten Arm - Ähnliche Themen

  1. Motor stottert und ruckt im Niedrigtourenbereich

    Motor stottert und ruckt im Niedrigtourenbereich: Liebe Freunde, such eine mögliche Antwort auf mein Problem Habe einen A190 vor 1,5 J.gekauft mit Lauflstg. 140TKM. Seither ca. 55.TKM meist...
  2. W168 kratzt manchmal beim Motor starten und startet nicht.

    W168 kratzt manchmal beim Motor starten und startet nicht.: Hallo Zusammen, nach dem die Servopumpe die Krafstoffpumpe und der Kurbelwellensensor erfolgreich getauscht worden sind, möchte ich mich um weite...
  3. An alle, die einen M111-Motor fahren (SLK, C, E, etc.)

    An alle, die einen M111-Motor fahren (SLK, C, E, etc.): Leute... BITTE... GUCKT BEI DEN NOCKENWELLENMAGNETEN! - Haube auf - Vordere Abdeckung runter (1 Handgriff) - Stecker abziehen und prüfen ob im...
  4. Neue Drosselklappe anlernen

    Neue Drosselklappe anlernen: Hallo in die Runde! Bei meinem Elch wurde ein Drosselklappenfehler angezeigt. ich habe die Drosselklappe gereinigt und den Ansaugrohrdrucksensor...
  5. neues KI und dann was?

    neues KI und dann was?: Ich werde mir wegen des abgerissenen Displaykables wahrscheinlich ein neues KI holen müssen. Ich habe gelesen, daß dann die FFB nicht mehr gehen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden