W168 Heute hat es mich auch mal Erwischt - Diesel Filter?

Diskutiere Heute hat es mich auch mal Erwischt - Diesel Filter? im A-Klasse W168 (1997-2004) Forum im Bereich A-Klasse Forum; Bin ja nun schon so einige Km mit meinem 2.Elch gefahren, aber heute hat es mich eiskalt erwischt! Leistungsverlust, und dann einfach aus! *kratz*...

  1. #1 Heisenberg, 24.03.2020
    Heisenberg

    Heisenberg Moderator

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    8.275
    Zustimmungen:
    11.192
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    Elch 2. AT 168.008
    Marke/Modell:
    Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 182340 (05/2020) ...
    Bin ja nun schon so einige Km mit meinem 2.Elch gefahren, aber heute hat es mich eiskalt erwischt!
    Leistungsverlust, und dann einfach aus! *kratz* Auf freier Strecke, Neustart nicht Möglich!
    Eine erster Blick unter die Haube .... Luft in der Kraftstoffleitung :-/ .... wie das?
    Tank ist noch gut 3/4 voll ... (Erster Gedanke, Vorförderpumpe im Arsxx) X(
    Zum Glück fast vor der Haustür, also einen Kumpel angerufen der mich eben mal den Letzten Kilometer nach Hause Schleppt *biggrin* war schon lange nicht mehr am Hacken :evil:
    am hacken.png
    (von der Dashcam)

    Zuhause dann als erstes (ohne Servo mit 215er Schuhe) im Hof den Elch gewendet :S
    Ab in die Garage damit ..... wenn es so einfach währe! Ich habe eine Steigung davor :wacko:
    Nun ist er aber drin und erstmal Fehlerspeicher ausgelesen (PDF) .... Nichts besonderes, nur die Fehler die eben so auftreten wen der Wagen nicht läuft :pinch:
    Nach dem Auffüllen des Filters mit Diesel lief der Elch erst nach einem Batterie Reset wieder, ......
    Video:



    Ich konnte ihn dann auch Diagnostizieren .... Anfangs!
    Danach ... Video:



    Fortsetzung Folgt!
     

    Anhänge:

    Obi und sturmtiger gefällt das.
  2. Anzeige

  3. #2 Gast14383, 24.03.2020
    Gast14383

    Gast14383 Guest

    Nachdem ich schon zwei Mal bei den 170CDI-Motoren sowas erlebt habe (in leicht unterschiedlicher Ausprägung), und nach diversen Prüfungen, Dichtungs- und Schlauchwechseln etc beide Male das auf dem Dieselfilter sitzende Ventil (soll wohl ein Luftblasenabscheider sein) sich als Ursache herausgestellt hat, würde ich nun als erstes dieses Teil auswechseln. Bei mir liegen inzwischen immer ein Neues auf Vorrat im Schrank.

    Viel Erfolg wünscht

    tabarca
     
    Obi, sturmtiger und Heisenberg gefällt das.
  4. #3 Heisenberg, 24.03.2020
    Heisenberg

    Heisenberg Moderator

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    8.275
    Zustimmungen:
    11.192
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    Elch 2. AT 168.008
    Marke/Modell:
    Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 182340 (05/2020) ...
    Hahahaha, ..... genau diese Erfahrung mache ich auch gerade *thumbup*
    Nach dem Filterwechsel zu erst alles ok, eine Runde um den Block und nun wieder Luft im System *kotz*
    Mein Nächster Gedanke war dann genau das teil: https://www.autoteile-markt.de/oenummer/6680780149
     
    sturmtiger gefällt das.
  5. #4 sturmtiger, 24.03.2020
    sturmtiger

    sturmtiger Elchfan

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    675
    Zustimmungen:
    1.087
    Beruf:
    Techniker Signaldienst
    Ausstattung:
    D5244T4 + AW TF80SC-AWD
    Marke/Modell:
    Volvo XC90-I D5 AWD
    Gut zu wissen... Dann weiß ich, was noch in meine Teilekiste im Auto kommt... :whistling::whistling::whistling:*thumbup*
     
    Obi und Heisenberg gefällt das.
  6. #5 Gast14383, 25.03.2020
    Gast14383

    Gast14383 Guest

    Ich bin ziemlich davon überzeugt, daß dies eines der Teile ist, welches einen wirklich an sich selbst zweifeln lassen kann. Das Ding kann wohl von Luftblasen im (transparenten) Schlauch zur Vorförderpumpe über nur Luft in der selbigen, über manchmal Luft und manchmal nicht, bis hin zur korrekten Funktion so ziemlich alles. Ist sozusagen eine Universalfehlerquelle. Und da soll man in der Schnelle mal drauf kommen, zumal das Ventil ja eigentlich (aber halt bei genauem Hinsehen nicht nur) in der Rücklaufleitung sitzt.
     
    Obi, monster und Heisenberg gefällt das.
  7. #6 Heisenberg, 25.03.2020
    Zuletzt bearbeitet: 25.03.2020
    Heisenberg

    Heisenberg Moderator

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    8.275
    Zustimmungen:
    11.192
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    Elch 2. AT 168.008
    Marke/Modell:
    Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 182340 (05/2020) ...
    Ja, das ist wirklich so ein Besonderer Pflegefall!
    Kraftstoffversorgung_Dieselfilter.jpg
    Quelle: https://www.t4-wiki.de/wiki/Kraftstofffilter (Lesenswert)


    kraftstofffilter_diesel6611.jpg

    Neues Ventil ist Bestellt, das alte werde ich heute mal Zerlegen!
     
    Obi und sturmtiger gefällt das.
  8. #7 Heisenberg, 25.03.2020
    Heisenberg

    Heisenberg Moderator

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    8.275
    Zustimmungen:
    11.192
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    Elch 2. AT 168.008
    Marke/Modell:
    Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 182340 (05/2020) ...
    Anbei noch ein PDF über die Funktionsbeschreibung des Vorwärm/Rücklauf Ventils.
    Das erklärt mir nun auch woher die Luft kommt.
     

    Anhänge:

    Obi und sturmtiger gefällt das.
  9. #8 Heisenberg, 25.03.2020
    Zuletzt bearbeitet: 25.03.2020
    Heisenberg

    Heisenberg Moderator

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    8.275
    Zustimmungen:
    11.192
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    Elch 2. AT 168.008
    Marke/Modell:
    Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 182340 (05/2020) ...
    Habe mal mein Thermostat/Rücklauf Ventil getestet,
    DSC09792.JPG

    Habe mich an die Gefundenen Durchschnittswerte aus dem indernet gehalten und dabei festgestellt das mein Ding eine Macke hat :rolleyes:
    Normal sollte es bei < 15°C in Richtung Filter und bei > 25°C Richtung Tank schalten ...!?
    Habe auf die Schnelle keine genauen Werte gefunden, da kümmer ich mich aber noch :D

    Meins schaltet erst ab > 65°C in Richtung Tank :-/
    DSC09795.JPG
    Bei 51°C hatte ich schon angst das teil zu Schmelzen (Gefühlt war wärmer)
    Ab 65°C (mit Heißluftföhn) hört man ein Deutliches "Knack" daher wohl auch der Name "Knack Frosch Ventil" :D

    Aber! Bleibt die Frage warum wird der Filter leer gezogen und Luft kommt in den Kreislauf!?
    Normal sollte ja der kleine Kreislauf - Luftleer bleiben!? *pfff*

    Habe jetzt noch einen anderen Versuchsaufbau getätigt:
    DSC09797.JPG

    Der Filter ist bis zum Überlauf aufgefüllt, der Rückkanalanschluss verschlossen, die Rücklauf Leitungen verbunden mit Sichtfenster :rolleyes:
    Warte nun nur noch auf Waibi, damit sie den Wagen Startet/Stoppt und ich alles gleich Kontrollieren kann.
     
    Obi, sturmtiger und miraculix gefällt das.
  10. #9 Heisenberg, 25.03.2020
    Zuletzt bearbeitet: 25.03.2020
    Heisenberg

    Heisenberg Moderator

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    8.275
    Zustimmungen:
    11.192
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    Elch 2. AT 168.008
    Marke/Modell:
    Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 182340 (05/2020) ...
    Hier nun mal ein paar Videos:
    1.:


    2.:


    3.:



    Das mit dem Filter hat mir keine Ruhe gelassen! Da wird zuviel Luft gezogen, eigentlich sollte es Blasenfrei ohne das Rücklaufventil funktionieren ...
    also Säge und Flex an einem ähnlichen Baugleichen Filter den ich nicht Gebrauchen kann angesetzt und mal seziert ....
    DSC09799.JPG

    Soweit so gut .... aber:
    DSC09807.JPG

    Der Sauganschluss ist viel zu kurz X(
    DSC09805.JPG

    da gehört mindestens 10 mm mehr dran :evil: der Sauganschluss muss gut und Satt in die Suppe ragen ....
    DSC09809.JPG

    Auch wenn der Filter nach oben im Gehäuse abgedichtet ist, Platz genug hätte er *aha*
    Ich werde jetzt mal Spaßeshalber einen Original MANN Filter ordern, diesen Tauschen und dann den Momentan verbauten auch aufsägen!

    Nachtrag:
    Ich werde aber vorher mal MANN und Bosch anhand der Bilder befragen ob ihre anders aufgebaut sind .... obich jemals Antwort bekommen!? Keine Ahnung.

    Noch ein Nachtrag:
    Bosch brauch ich nicht fragen ....
    DSC09791.JPG

    Den habe ich gerade im Elch B-) (der in den Videos)
     
    Obi gefällt das.
  11. #10 Heisenberg, 26.03.2020
    Zuletzt bearbeitet: 26.03.2020
    Heisenberg

    Heisenberg Moderator

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    8.275
    Zustimmungen:
    11.192
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    Elch 2. AT 168.008
    Marke/Modell:
    Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 182340 (05/2020) ...
    Test beim 1.Elch ... wie zu erwarten Blasenfrei!


    Habe dann auch dort mal das Rücklaufventil demontiert und unter gleichen Bedingungen getestet:
    DSC09812.JPG

    Das Defekte oben .... (2.Elch)
    Das gute unten .... (1.Elch)

    Zusätzlich habe ich mir ein Messgerät gebastelt :] um die Rohrlänge des Ansaugkanals im Filter zu Testen ...
    DSC09813.JPG DSC09814.JPG

    Und siehe da, ....
    DSC09815.JPG
    Alle Filter sind gleich ;-( also keine Fehlproduktion .... das muss dann wohl so*kratz*

    Also werde ich gleich ersteinmal die Rücklauf Ventile untereinander austauschen und Testen.
    Die neuen kommen erst nächste Woche ..... so Corona will *heul*

    Nachtrag:
    Habe mir auch mal sowas bestellt ...
    pumpball-10-gewinkelt.jpg
    Platz genug ist da :D
    DSC09817.JPG
    Das macht es dann einfacher Kraftstoff zu Pumpen im Fall der Fälle ..
     

    Anhänge:

    Obi und monster gefällt das.
  12. #11 monster, 26.03.2020
    monster

    monster Elchfan

    Dabei seit:
    20.03.2008
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    159
    Marke/Modell:
    ungewaschen
    Moin,

    die kraftstoffbetriebenen Zuheizer ziehen/zogen doch ihren Kraftstoff aus der Rücklaufleitung, wenn ich mich nicht irre.

    Eventuell wäre in dem System ein unerwünschter Lufteintritt möglich? (natürlich unter der Vorr., dass Du den verbaut hast. :-) )

    bleib gesund!
    monster
     
    Obi und Heisenberg gefällt das.
  13. #12 Heisenberg, 26.03.2020
    Zuletzt bearbeitet: 26.03.2020
    Heisenberg

    Heisenberg Moderator

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    8.275
    Zustimmungen:
    11.192
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    Elch 2. AT 168.008
    Marke/Modell:
    Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 182340 (05/2020) ...
    Mein Diesel Elch ist 1999er Baujahr! der hat die Webasto noch von Haus aus :P
    Aber ich werde euch gleich noch was Lustiges Erzählen .....

    Ich habe die Rücklauf Ventile untereinander getauscht, von 1 auf 2 und umgekehrt, die Filter habe ich gelassen.
    Probefahrt mit dem 1.ten, alles ohne Probleme, die Spritsäule im Zulauf wurde auch wieder Blasenfrei aufgebaut :huh:

    Probefahrt mit dem 2.ten ...... Pustekuchen! bis zum Ortskern und danach wieder mal meinen Kumpel angerufen ... *kotz*
    Endlich wieder zuhause, und dann mal geschaut warum wieder null Diesel gezogen wird!
    DSC09819.JPG

    Wie man sieht Tank über die Hälfte voll :D
    Aber der Gesamt KM Stand ist 859 Km mehr nach dem Letzten Volltanken .... *LOL* Laut meinem letzten Kassenzettel aus 2019 *scheisse* da habe ich die Zahl 181104 vermerkt :pinch:
    Beim öffnen des Tanks kein übliches Zischen ....
    Also Morgen erstmal zur Tanke und 10l Sprit Kaufen ....:rolleyes: danach nochmal Runter und Voll machen.
    Der Tankgeber scheint zu Hängen ;-(

    Nachtrag:
    Ab sofort wird wieder nach Tages KM Zähler gefahren!
    Tankgeber Tauschen ist so eine Scheiß Arbeit,, das wünsche ich keinem.
     
    Obi und sturmtiger gefällt das.
  14. #13 Heisenberg, 26.03.2020
    Heisenberg

    Heisenberg Moderator

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    8.275
    Zustimmungen:
    11.192
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    Elch 2. AT 168.008
    Marke/Modell:
    Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 182340 (05/2020) ...
    Diese Frage kann ich mir nun mit Gutem Gewissen selber beantworten! #12
     
    Obi und sturmtiger gefällt das.
  15. #14 Gast14383, 26.03.2020
    Gast14383

    Gast14383 Guest

    Ich meine mich zu erinnern, daß ich damals bei meinen Tests auch einen transparenten Schlauch in die Zuleitung des Kraftstoffilters gesetzt habe, da waren keine Blasen drin, danach in Richtung Vorförderpumpe aber schon.

    Auf einem oder mehreren Deiner Videos sieht man, daß Du den Anschluss des Ventils am Kraftstoffilter mit einem Stopfen verschlossen hast. Nun schaue ich mir das Bild im Beitrag #10, auf welchem Du Deinen selbstgebauten Tiefenmesser in den Filter hältst, an und sehe den aussenliegenden (orangefarbenen) O-Ring am Anschluss des Ventils, wobei sich mir nun die Frage stellt: Kann es sein, daß das Ventil 2 (konzentrische) Zugänge zum Filter hat, und einmal über einen O-Ring am Ventil selbst (innerer Zugang) und einmal über den orangefarbenen O-Ring (äusserer Zugang) abgedichtet wird? Das wäre dann auch eine Stelle, an der Luft in den Filter gelangen kann.

    Ob das so ist, kann ich momentan nicht überprüfen, da ich das neue Ersatzventil in meiner Werkstatt liegen habe und aufgrund der strengen Ausgangsbeschränkungen bis auf Weiteres nicht dahin komme.

    Wie gesagt, nur ein spontaner Einfall.
     
    Obi und Heisenberg gefällt das.
  16. #15 Heisenberg, 26.03.2020
    Heisenberg

    Heisenberg Moderator

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    8.275
    Zustimmungen:
    11.192
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    Elch 2. AT 168.008
    Marke/Modell:
    Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 182340 (05/2020) ...
    Am inneren ist kein O-Ring .... es ist nur der Äußere (Orange/Schwarze/Blaue) O-Ring vorhanden.
    Aber ich habe mal mit Druckluft den Vorlauf getestet, ...
    DSC09820.JPG

    Da Blubbert nichts am ende des Schlauchs ....
    DSC09821.JPG

    Hier kommt direkt die Luft raus!

    Ich kann sogar mit dem Mund und meiner Schwachen Lunge (Bronchitis) ohne Große Anstrengung durchblasen ...
    DSC09822.JPG

    Ja, Rasieren ist auch mal wieder angesagt B-)
     
    Obi gefällt das.
  17. #16 Gast14383, 26.03.2020
    Gast14383

    Gast14383 Guest

    Dann ist´s gut! Mein Gedächtnis wackelt halt ab und zu :-)


    War da nicht noch was mit einem "Tank im Tank" (Schwallbehälter, in welchem auch der Tankgeber sitzt)? Oder ist das nicht beim Elch, sondern bei irgend einem anderen Fahrzeug, welches in meiner Erinnerung schlummert, so?

    Lass das mal besser! Nachdem so langsam die Atemschutzmasken ausgehen, wird in naher Zukunft selbst der Gesichtshaarbewuchs nützlicher sein als eine verbrauchte Maske.

    Die Jungs von ZZ-Top sind sicher bestens gefiltert ;-)
     
    Obi und Heisenberg gefällt das.
  18. #17 Heisenberg, 26.03.2020
    Heisenberg

    Heisenberg Moderator

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    8.275
    Zustimmungen:
    11.192
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    Elch 2. AT 168.008
    Marke/Modell:
    Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 182340 (05/2020) ...
    :D Beste Weihnachtsmänner ever .... die hab ich schon als Jugendlicher geliebt!

    Gimme All Your Lovin *thumbup* (Klick)
     
    Obi und monster gefällt das.
  19. #18 monster, 26.03.2020
    monster

    monster Elchfan

    Dabei seit:
    20.03.2008
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    159
    Marke/Modell:
    ungewaschen
    [​IMG]

    ein Shisha-Elch :D
     
    Obi und Heisenberg gefällt das.
  20. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Heisenberg, 26.03.2020
    Heisenberg

    Heisenberg Moderator

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    8.275
    Zustimmungen:
    11.192
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    Elch 2. AT 168.008
    Marke/Modell:
    Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 182340 (05/2020) ...
    Hahaha, .... *thumbup* (Klick)
     
    Obi gefällt das.
  22. #20 Heisenberg, 27.03.2020
    Heisenberg

    Heisenberg Moderator

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    8.275
    Zustimmungen:
    11.192
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    Elch 2. AT 168.008
    Marke/Modell:
    Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 182340 (05/2020) ...
    Alles wieder OK!
    Unterm Strich 53,3 Liter in 2 Etappen getankt (8 & 45,3) entlüftet und Läuft *kloppe*
    853 Km mit 53,3 liter = 6,24l auf 100 Km incl. Zuheizer im Winter .... gute 0,8l mehr als mein Schalter (1.Elch) nach der ersten Hochrechnung.
    Genaueres erst nach einem Jahr! Da der 2.Elch jetzt Haupt Auto wird, Die Tankuhr zeigt immer noch knapp über Halb an!
    Also in Zukunft wieder nach Tageskilometerzähler fahren, bis ich die Lust habe den Tankgeber zu Tauschen :whistling:
     
    Obi gefällt das.
Thema:

Heute hat es mich auch mal Erwischt - Diesel Filter?

Die Seite wird geladen...

Heute hat es mich auch mal Erwischt - Diesel Filter? - Ähnliche Themen

  1. W168 Heute war TÜV Prüfung mit 3 festgestellten Mängel

    Heute war TÜV Prüfung mit 3 festgestellten Mängel: Hallo ihr Schrauber :) Hoffe es geht euch allen recht gut. Nun ich bin bewußt nicht in eine "kleine Werkstatt" gefahren, sondern zum TÜV SÜD um...
  2. W168 Luftmassenmesser Reparatur Heute

    Luftmassenmesser Reparatur Heute: Moin, Heute lassen wir unseren Luftmassenmesser durch einen Spezialisten der sich auf solche Reparaturen spezialisiert hat, reparieren. Diese...
  3. W168 Nockenwellensensor? Hallo fuhr heute ganz normal a140 Elch Bj 2001 plötzlich ruckelt und geht aus

    Nockenwellensensor? Hallo fuhr heute ganz normal a140 Elch Bj 2001 plötzlich ruckelt und geht aus: Fuhr heute mit Elch a140 Bj 2001 plötzlich ruckelt geht aus nicht mehr an laut fehlerspeicher Nockenwellensensor sollte nicht erst notlauf kommen...
  4. W168 Mercedes A-Klasse springt nur im Kalt Zustand an und heute garnicht mehr.

    Mercedes A-Klasse springt nur im Kalt Zustand an und heute garnicht mehr.: Guten Tag, bin vor 2 Tagen bei Starken Regenfällen unter eine Überfluttete Unterführung gefahren. Es war Stark Regen und dadurch habe ich eine...
  5. Heute war endlich mal "Putz wetter" ..... Heisenberg

    Heute war endlich mal "Putz wetter" ..... Heisenberg: Endlich mal unter 30°C und leicht bewölkt .... evtl. sogar heute mal Regen, ja so sieht es hier am Balaton aus! Ich habe gleich die Gelegenheit...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden