W168 Heute Nacht wars Elchi zu kalt und er gab laut

Diskutiere Heute Nacht wars Elchi zu kalt und er gab laut im A-Klasse W168 (1997-2004) Forum im Bereich A-Klasse Forum; Nachts um 01:30. Ich schlummere friedlich in meinem Bett und plötzlich geht die Alarmanlage meines Autos an. Ich denke also gleich da vergreift...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    427
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Nachts um 01:30.
    Ich schlummere friedlich in meinem Bett und plötzlich geht die Alarmanlage meines Autos an. Ich denke also gleich da vergreift sich jemand daran und fange an den Baseballschläger zu suchen, den ich gar nicht besitze. Nachdem ich das realisierte schaute ich mal aus dem Fenster und bemerkte, dass da niemand ist. Daraufhin schaltete ich den Alarm erstmal aus (mit Fernbedienung) und machte Elchi wieder zu. Die Innenbeleutung blieb aber an.
    Daraufhin errinnerte ich mich, dass ja schon seit dem der Winter auch von den Temperaturen einzug gehalten hat, die Innenraumbeleuchtung während der Fahrt gelegentlich beim Beschleunigen kurz angegangen ist. Als Ursache idententifizierte ich die Heckklappe, wo sich in das Plastik auf den der Schalter drückt schon eine richtige Mulde eingearbeitet hat. Gestern abend bei -13°C ging die Innenraumbeleuchtung schon besonders häufig an, was wohl daran liegt, dass sich alle Materialien bei den Temperaturen noch etwas mehr zusammenziehen. Jedoch war es mir da deutlich zu kalt etwas gegen zu tun.
    Naja was solls, nun um 01:30 im Halbschlaf bei knappen -20°C musste ich das nun tun.

    Abhilfe hat bislang einfach ein Streifen einen dicken Klebebandes über die entsprechnde Mulde gebracht, die den Taster um 1-2 mm weiter reindrückt und so die Heckklappe wieder auch als geschlossen erkannt wird.

    Fazit: Ohne Alarmanlage hätte die Innenraumbeleuchtung wohl die ganze Nacht mit fatalem Ergebnis gebrannt. Ich hätte heute früh wie immer die Standheizung eingeschaltet und die Batterie hätte das zeitliche gesegnet und jeder, inkl. mir hätte es auf die Kälte + Standheizung geschoben. :-/

    gruss
     
  2. Anzeige

  3. Hilli

    Hilli Elchfan

    Dabei seit:
    16.10.2003
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    kaufm. Angestellte
    Ort:
    BOCHUM jetzt Lüttelforst - Schwalmtal
    Marke/Modell:
    A 160 (W168)
    .........Elchseidank..... *doll*
     
  4. #3 Mr. Bonk, 23.01.2006
    Mr. Bonk

    Mr. Bonk Elchfan

    Dabei seit:
    20.02.2003
    Beiträge:
    5.020
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    So irgendwas mit Software! ;)
    Ort:
    Salzgitter
    Marke/Modell:
    A200T (C169 MOPF)
    D.h. also die tiefen Temperaturen haben für ein ständiges Schwanken zwischen den Zuständen "Heckklappe auf" und "Heckklappe zu" gesorgt?! *kratz*

    Ansonsten geht ja auch bei einem andauernden Zustand "Heckklappe auf" das Innenlicht nach 1-2 Minuten aus (bis die Heckklappe wieder geschlossen oder eine Tür geöffnet wird).
     
  5. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    427
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Na einerseits der Verschleiss und andererseits die tiefen Tempraturen.

    Jedoch hast du recht, dass es sich ja um eine offene "Tür" gehandelt hat und desshalb wäre nach einer bestimmten Zeit das Licht ausgegangen. Jedoch hätte ich in der Situation nicht ausschließen können, dass die "Tür" wieder zu gegangen wäre und kurz drauf wieder auf. Von daher war es kein stabiler Zustand.

    gruss
     
  6. kenny

    kenny Elchfan

    Dabei seit:
    13.12.2002
    Beiträge:
    3.176
    Zustimmungen:
    114
    Ort:
    Sprockhövel
    Ausstattung:
    Avantgarde, ILS, Comand, Komforttelefonie
    Marke/Modell:
    S205 C 250 T 4M BT
    ich hatte neulich das kartenlicht angelassen :-[ :-[ aber er sprang einwandfrei wieder an. :)
     
  7. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    427
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Ja ich habe auch schon die ganze Nacht die Innenraumbeleuchtung angelassen und er ist wieder angesprungen. Aber nun ist die Batterie nochmal drei Jahre älter, es ist 20°C kälter und die Standheizung will vorher auch noch ihren Teil abbekommen.
    Da bekomm ich meine Zweifel ob das reicht. *kratz*

    gruss
     
  8. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Elchvater, 23.01.2006
    Elchvater

    Elchvater Elchfan

    Dabei seit:
    01.02.2004
    Beiträge:
    2.227
    Zustimmungen:
    31
    Ort:
    Ostfriesland
    @ Jupp

    ab ?,? Volt stellt sich die Standheizung selber aus, somit haste genug saft zum Starten. ( So sollte es ansich sein )


    Dietmar
     
  10. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    427
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Dein Wort in Gottes Ohr.
    Aber wirklich verlassen möchte ich mich nicht darauf.

    gruss
     
Thema:

Heute Nacht wars Elchi zu kalt und er gab laut

Die Seite wird geladen...

Heute Nacht wars Elchi zu kalt und er gab laut - Ähnliche Themen

  1. W169 Heute im Regen in der Stadt...

    Heute im Regen in der Stadt...: ... es regnete ziemlich und ich hatte natürlich den Scheibenwischer an. Die Ampel zeigte rot und ich blieb stehen, der Scheibenwischer auch....
  2. Turbodiesel unter 2,5L / 100 Km - nicht heute - vor über 30 Jahren !

    Turbodiesel unter 2,5L / 100 Km - nicht heute - vor über 30 Jahren !: Mir fehlen die Worte - das ist kaum zu glauben, aber seht selbst: www.youtube.com/watch?v=35DFY7EDbx8 Man lernt nie aus.........:-)
  3. Heute auf dem Supermarktparkplatz

    Heute auf dem Supermarktparkplatz: Als ich heute aus dem Edeka kam und zu meinem Elchi gelaufen bin habe ich nicht schlecht gestaunt: Da stand neben meinem silberenen W169 Elegance...
  4. W168 Heute war TÜV Prüfung mit 3 festgestellten Mängel

    Heute war TÜV Prüfung mit 3 festgestellten Mängel: Hallo ihr Schrauber :) Hoffe es geht euch allen recht gut. Nun ich bin bewußt nicht in eine "kleine Werkstatt" gefahren, sondern zum TÜV SÜD um...
  5. W168 Heute hat es mich auch mal Erwischt - Diesel Filter?

    Heute hat es mich auch mal Erwischt - Diesel Filter?: Bin ja nun schon so einige Km mit meinem 2.Elch gefahren, aber heute hat es mich eiskalt erwischt! Leistungsverlust, und dann einfach aus! *kratz*...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.