Hilfe aus Duisburg/Umgebung gesucht!!! Brabusfelge

Diskutiere Hilfe aus Duisburg/Umgebung gesucht!!! Brabusfelge im W168 Exterieur, Karosserie, Motor und Fahrwerk Forum im Bereich W168 Tuning & Veredelung; Und ich komme noch immer nicht weiter. *heul* Habe jetzt meine Traumfelgen (Brabus Monoblock V 7,25J x 18 ) mit Teilgutachten und die...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 onkeldoc, 19.02.2008
    onkeldoc

    onkeldoc Elchfan

    Dabei seit:
    04.02.2008
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg
    Marke/Modell:
    A160
    Und ich komme noch immer nicht weiter. *heul*

    Habe jetzt meine Traumfelgen (Brabus Monoblock V 7,25J x 18 ) mit Teilgutachten und die erforderliche Reifenfreigabe.

    Es fehlen nur noch die Zentrierringe und die Distanzscheiben. Da die Distanzscheiben bei Brabus nicht gerade günstig sind in 6mm pro Rad möchte ich lieber vorab prüfen, ob sich der ganze Aufwand überhaupt lohnt. Nicht das ich jetzt dafür auch noch jede Menge Kohle hinlege und hinterher passt alles vorne und hinten nicht.

    Daher wäre ich echt froh, wenn sich jemand aus Duisburg/Umgebung finden würde, der sich die ganze Sache mal ansehen und mich beraten könnte. Bin da nämlich kein Fachmann. Und wenn jemand eine Adresse kennt, wo ich die Scheiben noch evtl. auch günstiger bekomme, immer her damit. Habe im Netz nämlich nichts gefunden.

    Habe auch noch festgestellt, dass die Felgen im Zentrierloch merkwürdig aussehen. Als hätte da jemand darin rumgedocktert. Hat vielleicht jemand ein Foto zum Vergleich?

    Bin für jede Hilfe dankbar!!!! ;D
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    Mutig.

    Also mein KFZ-Gutachter wird ganz genau auf solche unzulässigen Veränderungen am Fahrzeug achten, wenn er dein Auto untersucht, nachdem ich dir z.B. versehentlich reingefahren bin. Und solltest du mit einer nicht zulässigen Rad-/Reifen-Kombination unterwegs gewesen sein (dazu gehören in diesem Fall auch die Distanzscheiben), wird er dir das auf's Butterbrot schmieren und eine Kopie davon an deine Versicherung weiterleiten.

    Dann darfst du die Hälfte des Schadens, den ich ja verursacht habe, schon mal aus eigener Tasche bezahlen (gängige Rechtsprechung bei unzulässigen Veränderungen am Fahrzeug, durch die die ABE erlischt). Auch deine evtl. vorhandene Kasko-Versicherung wird sich über den Schrieb von meinem Gutachter freuen, denn sie braucht dir dann keinen müden Heller zu bezahlen. Du bleibst also auf der Hälfte des Schadens sitzen. Solltest du bei diesem Unfall leider verletzt worden sein und eine Berufsunfähigkeitsrente beantragen müssen, wird auch diese nur zu 50% bezahlt.

    Ersetze mich durch einen beliebigen anderen Autofahrer, der die Rechtslage kennt und dir nach einem Unfall einen Gutachter auf den Hals hetzt...

    Und die Moral aus der Geschichte: Wer auf die ABE pfeift, braucht auch den ganzen Aufstand mit Felgen eintragen, Kasko bezahlen und Auto anmelden nicht zu machen, denn wenn's darauf ankommt, nützt ihm davon überhaupt nichts mehr was, weil er z.B. die falschen Reifen fährt.

    Viele Grüße, Mirko
     
  4. Über

    Über Elchfan

    Dabei seit:
    06.02.2004
    Beiträge:
    2.858
    Zustimmungen:
    5
    Marke/Modell:
    war ein A170CDI MoPf
    Richtig - der Prüfer schaut ganz genau und wenn das "abgenommene" nicht dem Gutachten entspricht, ist die Eintragung wertlos und die Betriebserlaubnis erloschen !!!!
    Fahre an der HA 10mm Scheiben anstelle der 6mm - hierzu war nen extra Gutachten erfoderlich.
    Die 18 Zöller sind zudem, gem. Gutachten NUR mit der Bereifung 225/ 35 18 zulässig und da auch nur mit dem Dunlop SP 8000.
    Die Reifenbindung besteht hier immernoch !!!!
    Grund:
    Die Felgenmindestbreite für 225er Reifen beträgt 7,5J - die Brabus-Felgen haben aber nur 7,25J !!!!
    Der SP 8000 ist extrem schmal 220,3 mm !!!! (0,4 mm weniger und es wär nen 215er)
    Der 8000er ist nen veralteter Reifen, der nicht mehr auf dem Stand der Dinge ist - um einen anderen fahren zu dürfen ist allerdings eine Freigabe erfoderlich!!
    Ein anderer 225er wird schleifen !!! Auch wenn einige hier das Gegenteil behaupten, 2 dieser Elche habe ich in Gießen gesehen - Schleifspuren an Radlauf und Reifen !! Wie soetwas eingtragen hat werden können verstehe ich nicht!!

    Problem ist, dass die Radhäuser beim Elch recht klein sind und das riesige 18-Zoll-Rad kaum Platz findet.
    Hinten ist dies noch recht entspannt, da sind das Rad "nur dreht", an der VA jedoch ist der Einschlag zu beachten.
    Die Räder der VA schleifen innen/ hinten (also ganz nach links eingeschlagen, dann schleift das linke Rad innen am Radhaus)
    Da ich zuerst die 225er SP 8000 gefahren bin, habe ich hier ein Stück aus der Verkleidung geschnitten - Kenne einen weiteren Elch hier aus dem Forum, bei dem dies nicht gemacht wurde und der Reifen den Kunststoff "durchgeschliffen" hat.

    Habe mir ne Freigabe von Pirelli für den ZeroNero schicken lassen. (Dim 215/35 18). Dieser ist "nur" 0,7mm schmaler als der SP8000 225er, passt allerding um eben dieses Mass besser, ein Einschneiden wäre VERMUTLICH nicht oder nicht in dem Ausmass notwendig.

    Was du weiterhin machen musst:

    Die nach innenstehende Kante der vorderen Radläufe entfernen. Dies geht ganz gut mit nem Dremel oder auch nem scharfen Teppichmesser.
    Ein Anlegen der Kante an der HA ist nicht notwendig, da dies beim Elch "Serie" ;D ist.

    Weiterhin kann ich coopers Beitrag nur unterstreichen !!!

    Und mal im Ernst - du hast jetzt die Felgen (evtl. günstig) geschossen - nen Satz neuer, GESCHEITER Reifen wird noch einmal mind. 700,-€ kosten - da relativieren sich die 190,-€ für den Befestigungssatz ganz schnell - ist zumindest meine Einstellung.
    Nimms mir nicht krumm aber wer die 190 nicht hat **, der sollte ein solches "Pimp-Projekt" noch einmal überdenken und das Geld besser in etwas Sinnvolles investieren.

    ** unterstelle ich dir nicht, geht mir um den Grundsatz !!

    Wenn du noch etwas warten möchtest/ kannst, dann könne wir uns gerne treffen, wenn ich das nächste Mal im Pott bin - oder du kommst mal auf ein NRW-Treffen *daumen* *daumen* Warten deshalb - i.M. fahre ich die Winterräder - wenn denn mal wärmer wird sind die Sommerräder wieder montiert. ;D

    Gruß
    Über
     
  5. #4 Mr. Bean, 20.02.2008
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    845
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    [​IMG]

    So etwas ist doch eigentlich verboten, da die Ringe keine Kräfte aufnehmen können. Sind die Felgen überhaupt für die A-Klasse zugelassen?
     
  6. #5 onkeldoc, 21.02.2008
    onkeldoc

    onkeldoc Elchfan

    Dabei seit:
    04.02.2008
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg
    Marke/Modell:
    A160
    Es kann es los gehen. ;D

    Felgen mit Gutachen hab ich, Reifenfreigabe von Marangonie für die Zeta linea Reifen ist auch vorhanden und den Befestigungssatz (Scheiben, Ringe, Schrauben) von Brabus für die Felgen habe ich gerade abgeholt...

    Jetzt mal drauf machen und sehen, wo ich genau handanlegen muss.

    @Über:
    Werde mich an nach deinen Angaben richten. Hoffe, dass ich es hinbekomme. Danke für die Beschreibung.


    Jetzt heisst es also *daumen* drücken!

    Werde berichten, wenn alles geklappt und der TÜV ja gesagt hat.
     
  7. Über

    Über Elchfan

    Dabei seit:
    06.02.2004
    Beiträge:
    2.858
    Zustimmungen:
    5
    Marke/Modell:
    war ein A170CDI MoPf
    Na dann viel Spass mit den Räderchen *daumen*

    @Mr. Bean

    klar sind'se für den A zugelassen - sogar ausschließlich in der Dim 7,25J x 18.
    Die Dinger müssen gar keine Kräfte aufnehmen - dienen ausschließlich als Montagehilfe, ohne diese ist ein zerntriertes aufsetzten der Räder unmöglich. ;)


    Gruß
    Über
     
  8. #7 Tsunami, 21.02.2008
    Tsunami

    Tsunami Elchfan

    Dabei seit:
    11.05.2005
    Beiträge:
    1.111
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    ZZZZ EX: A 170 CDI
    Da eine Schraubverbindung normal Kraftschlüssig ist, dient der Zentrierring im Endeffekt doch der "Kraftaufnahme". Er sorgt für die richtige Zentrierung der SChraubverbindung, so das es zu einer Kraftschlüssigen Verbindung kommt. Durch die Vorspannung mit den Schrauben kommt es zum Reibschluss zwischen den Bauteilen!
     
  9. Über

    Über Elchfan

    Dabei seit:
    06.02.2004
    Beiträge:
    2.858
    Zustimmungen:
    5
    Marke/Modell:
    war ein A170CDI MoPf
    Hab ich doch so geschrieben - würdest du noch ran kommen, könntest du die Ringe nach der Montage auch wieder entfernen.

    Gruß
    Über
     
  10. #9 onkeldoc, 21.02.2008
    onkeldoc

    onkeldoc Elchfan

    Dabei seit:
    04.02.2008
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg
    Marke/Modell:
    A160
    Darf die Felgen nun offiziell fahren! *drive*

    Umbauarbeiten waren jedoch nicht erforderlich. Und das hat der Prüfer aber mal gaaaaanz genau überprüft. Um genau zu sein 1 STUNDE lang. *rolleyes* Habe noch nie eine solch genaue Überprüfung erlebt!

    Im gehobenen Zustand (ausgefedert) und Lenkrad ganz eingeschlagen, schleifen die Räder an den Stabis (schwitz). Im normalen Fahrbetrieb berühren die Räder jedoch nichts. Kein Schleifen vorne und hinten. :)

    Jetzt nur noch mal ne Frage, welchen Reifendruck fahrt Ihr bei den 225/35/18?
    Habe jetzt 2,2 drin.
     
  11. Über

    Über Elchfan

    Dabei seit:
    06.02.2004
    Beiträge:
    2.858
    Zustimmungen:
    5
    Marke/Modell:
    war ein A170CDI MoPf
    2,3 würd ich empfehlen.

    GAR NICHTS gemacht? Dann schleifst auf jeden Fall !! und nicht zu knapp oder hast nen "Gebrauchten" und der Vorbesitzer war bereits an den Kotflügeln?

    Schlag mal ganz ein und fahre im Kreis - immer schneller werdend - da wird dir Angst und Bange ohne etwas getan zu haben !!!

    Oder der Prüfer ist taub - zeige dir auf nem NRW-Treffen gerne die Schleifspuren an deinem Elch.


    Gruß
    Über
     
  12. #11 onkeldoc, 21.02.2008
    onkeldoc

    onkeldoc Elchfan

    Dabei seit:
    04.02.2008
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg
    Marke/Modell:
    A160
    Im Kreis fahren ? ? ? Dem Prüfer war schlecht nachdem er 77mal links und 60mal rechts rum gefahren ist !
    Diagonal verschränkt hat er den Elch auch, dabei war auch keine Berührung mit der Karosse vorhanden.
    Und der 60 jährige Vorbesitzer hat nichts weggenommen, der stand nicht so auf 18zöller! Glaube auch nicht das der Prüfer was überhören/übersehen würde, wie gesagt...... 1 Stunde!!!
    Die Testfahrt hat er sogar extra berechnet, mit sage und schreibe 34 euro für 15 Minuten :o
     
  13. Über

    Über Elchfan

    Dabei seit:
    06.02.2004
    Beiträge:
    2.858
    Zustimmungen:
    5
    Marke/Modell:
    war ein A170CDI MoPf
    ECHT - is ja der Hammer. Hat er wenigstens nachgetankt ;D ?


    Gruß
    Über
     
  14. #13 onkeldoc, 22.02.2008
    onkeldoc

    onkeldoc Elchfan

    Dabei seit:
    04.02.2008
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg
    Marke/Modell:
    A160
    Getankt? Neeee! Die können nur nehmen!!!! *mecker*
     
  15. #14 Mr. Bean, 23.02.2008
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    845
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Nutzt nicht viel. Da sich die Ache verschränkt, federt die Achse auf einer Kreisbahn ein. Damit von der Kante weg.

    Du mußt mal 3 schwere Personen in den Wagen setzen und evtl. zusätzlich etwas Gepäck. Danach eine Wegstrecke suchen, die etwas welliger ist und nicht mit 20 daherschleichen ...

    Die Hinterachse hat keine Dreisckslenker, die die Räder auf einer Kereisbahn einderenlassen. Also wie bei z.B. einem Dreier. Der Elch hat eine Längslenker Hinterachse, http://www.kfz-tech.de/Laengslenker-Radaufhaengung.htm , diese fedeert gerade noch oben eine. direkt auf die Radhauskanten ;)


    Infos findet man hier:

    Felgen- und Reifenliste W168

    KFZ-Technik erklärt.
     
  16. Über

    Über Elchfan

    Dabei seit:
    06.02.2004
    Beiträge:
    2.858
    Zustimmungen:
    5
    Marke/Modell:
    war ein A170CDI MoPf
    Hallo,

    wie Mr. Bean schreibt verschränkt sich die HA nicht, daher die Frage nach ner Tieferlegung -bei ner Kreisfahrt federt das Rad evtl. nicht genug ein.
    An der VA hingegen schon, da das Einfedern beim Beladen kein anderes als das bei Kurvenfahrten ist.

    Es reicht schon eine "Welle" zu überfahren, ohne dass nen Beifahrer im Elch sitzt und das rechte Hinterrad schleift am Radkasten an der Aufnahme der Stoßstange.

    Was ich echt gerne machen würde wäre ne kurze Fahrt in deinem Elch, da ohne Bearbeitung, die Vorderräder wirklich massiv im Radkasten und an den Kotflügeln schleifen - also nicht grad soviel dass es bei etwas großzügeren Toleranzen grad so passen könnte.

    Bin echt neugierig !!!

    Gruß
    Über
     
  17. #16 onkeldoc, 24.02.2008
    onkeldoc

    onkeldoc Elchfan

    Dabei seit:
    04.02.2008
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg
    Marke/Modell:
    A160
    Wenn es sich ergibt, gerne. Kann aber nur sagen, dass ich bisher noch kein Schleifen feststellen konnte. Auch nicht auf unserer tollen A59!

    Was mich aber echt sauer macht... irgend so´n Depp hat mir doch tatsächlich heute nacht einen Nabendeckel geklaut!!!! *mecker* Bohr wenn ich den erwischen sollte!!!!! *aufsmaul*
    Was denken die sich dabei?! Vorallem was will man mit einem ? ? ? ? ?
     
  18. #17 Mr. Bean, 24.02.2008
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    845
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Man sollte den Wagen aber hinten schon beladen, ansonsten ist er einfach zu leicht! Es fehlt dann das nötige gewicht, das ordentlich beschleunigt werden kann. Ohne das hat mein Elch früher auch nicht aufgesetzt. Nach ein paar mal schleifen sah die Verkleidung dann wie zu sehen aus *heul*

    [​IMG]
     
  19. #18 schosch, 24.02.2008
    schosch

    schosch Elchfan

    Dabei seit:
    22.05.2003
    Beiträge:
    957
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Teamleader
    Ort:
    Maintal
    Marke/Modell:
    A 140
    Servus ..

    Ich habe jetzt nicht alles gelesen , aber meinung nach brauchst die Zentierringe vorne und hinten min. die 6 mm scheiben je nach ET
    aber die genaue ET kann ich Dir nicht sagen
    mit den Zentrier kann ich Dir aushelfen und für hinten kannst Du Dir ja künstige Spurplatten besorgen

    Bei meinen Felgen Fahrwerk kombi werde ich diesen Sommer vorne Aufr 8 - 10 mm umsteigen weil ich das gefühl habe das die Reifen bei sehr schneller kurven einfahrt an den Federn des Fahrwerks schleifen,
    liegt aber daran weil das Gewindefahrwerk bis anschlag nach unten geschraubt ist
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 funkenmeister, 27.02.2008
    funkenmeister

    funkenmeister ElektronikElch

    Dabei seit:
    23.04.2004
    Beiträge:
    1.991
    Zustimmungen:
    8


    tstststs Andreas ich bin entsetzt. Ich finde es ja gut mit dem Tierschutz aber dat is doch nen Hagener Marderbiss.

    Achtung Kampfmarder beim aktiven Nestbau im Radkasten *LOL* *LOL* *LOL* *LOL*
    Gruß Funki
     
  22. #20 Flitzpieper, 29.02.2008
    Flitzpieper

    Flitzpieper Guest

    Also, ich habe nicht den Deckel *keks*

    Fahre mal die Wedauer Str. aus Wedau kommend, Richtung Wannheimer Ort.
    Dort gibt es eine Unterführung unter der A59 und der Eisenbahnstrecke durch.
    Die Senke die Du dort hast, solltest Du mal mit 60 durchfahren. Selbst unbeladen ist es grenzwertig. Wenn Du dort nicht aufsetzt ist alles OK ;D.
     
Thema:

Hilfe aus Duisburg/Umgebung gesucht!!! Brabusfelge

Die Seite wird geladen...

Hilfe aus Duisburg/Umgebung gesucht!!! Brabusfelge - Ähnliche Themen

  1. MB Nr. für Kennzeichenleuchte Einsatz gesucht

    MB Nr. für Kennzeichenleuchte Einsatz gesucht: Hallo, ich suche die MB Nr für den Plastik -Einsatz in der Heckklappe für die Kennzeichenleuchte. Ich suche nicht die Streuscheibe, Sofitte,...
  2. Bitte Bitte Hilfe. W168 Automatik bei P fest.

    Bitte Bitte Hilfe. W168 Automatik bei P fest.: Hallo Leute, meine Frau hat eine w168 A160 bj 99 in Automatik. Letzte Woche in der Früh hat sie den Wagen gestartet und Motor lief. Als sie...
  3. Scheinwerfer W168 gesucht

    Scheinwerfer W168 gesucht: Suche für kleines Geld, Frontscheinwerfer für meinen W168 Bj. 9/97. Würde mich freuen, wenn jemand welche Zuhause rumliegen hätte und für max. 40€...
  4. Anleitung zum Alasser-Tausch "von unten" gesucht.

    Anleitung zum Alasser-Tausch "von unten" gesucht.: Hallo, bei mir ist vermutlich auch der Anlasser defekt. Der Elch startet sporadisch nicht. Batterie/Benzinpumpe ist neu, Start-Stopp-Relais...
  5. HILFE!!! A 160 springt sporadisch nicht an!!!

    HILFE!!! A 160 springt sporadisch nicht an!!!: Hallo, ich weiss nicht mehr weiter und brauche dringend Euren Rat und Eure Erfahrung!!!;-( Ich fahre seit Jahren einen A 160 lang Bj. 2003 mit...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.