W168 Hilfe! Auto Kaputt !!! :(

Diskutiere Hilfe! Auto Kaputt !!! :( im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hallo Leute! Ich brauche eure Hilfe! Bin heute morgen mit meinem Auto [ Mercedes A-Klasse w168, A140 Baujahr Ende 2000] losgefahren (Es hat...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Patty

    Patty Elchfan

    Dabei seit:
    01.02.2009
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    KFZ`ler, Rettungssanitäter
    Ort:
    Braunschweig
    Marke/Modell:
    W168 Classic Spirit
    Hallo Leute!


    Ich brauche eure Hilfe!

    Bin heute morgen mit meinem Auto [ Mercedes A-Klasse w168, A140 Baujahr Ende 2000] losgefahren (Es hat geschneit und es waren so ungefähr 0°C).

    Nach so ungefähr einem Kilometer gab es einen riesen Knall und der motor ging aus.
    Sämtliche Warnlampe leuchteten auf, und der motor ging nicht mehr zu starten.
    Der anlasser dreht sich als ob es keine kompression gibt.
    Der luftfilterkasten riecht nicht nach benzin.
    Das öl war lauwarm.
    Der Verbindungsschlauch zur kurbelgehäuseentlüftung war abgeplatzt.

    Der "Gelbe Engel" meinte er könnte sich nicht erklären was es sein soll!
    Höchstens die Steuerkette, aber das bei 96000 km`?!

    Was kann es noch sein?
    Weil die Ventile öffnen und schließen noch, und das würden sie ja nicht wenn die kette im arsch wäre oder?


    Was könnte es sein?!
    Und was würde eurer meinung die reparatur kosten?


    Und vorallem, würde es sich nicht lohnen gleich die 100.000er Inspektion mitzumachen?

    Bitte antwortet schnell!

    Egal was ihr dazu sagen könnt!

    Gruß, Patrick :(
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 allgäu-blitz, 01.02.2009
    allgäu-blitz

    allgäu-blitz Guest

    was meinst du mit "KFZ-ler" ??

    Solltest du gelernter Öl- und Teilewechsler sein, ist es ja ein leichtes, deinen Meister zu fragen, ob er dir hilft, im Gegensatz zur täglichen Praxis, erst die Ursache zu suchen.
    Beste Grüße *thumbup*
     
  4. Patty

    Patty Elchfan

    Dabei seit:
    01.02.2009
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    KFZ`ler, Rettungssanitäter
    Ort:
    Braunschweig
    Marke/Modell:
    W168 Classic Spirit
    Naja, bin KFZ Azubi zweites Lehrjahr in ner gabelstapler firma! :)

    Deswegen wenig ahnung von pkw`s, eher NFZ!

    Deswegen frage ich ja! :D

    was meinst du kostet die rep?
     
  5. Kipper

    Kipper Elchfan

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    1.603
    Zustimmungen:
    27
    Marke/Modell:
    A 170 CDI
    schau mal hier! oder hier.

    Mein Beileid *heul*

    Gruß

    Kipper
     
  6. #5 Schleicher, 01.02.2009
    Schleicher

    Schleicher Elchfan

    Dabei seit:
    25.11.2007
    Beiträge:
    641
    Zustimmungen:
    18
    Beruf:
    Elektrom.
    Ort:
    Birkenau -Süd-Hessen
    Marke/Modell:
    W168 A160 Bj.1999 seit 09.13 B180 W246
    Hallo Elchfan

    Bin kein KFZ ler. Aber wenn du schreibst das der Schlauch zur Kurbelgehäuseentlüftung geplatzt ist, dann gabs doch im Kurbelgehäuse nen gewaltigen Überdruck. Wir habe ja schon gerade in letzter Zeit häufiger mit vereisten Kurbelgehäuseentluftungen zu tun gehabt.
    Das könnte es vielleicht sein.

    Wenn die Steuerkette gerissen wäre, (Hoffentlich nicht) dreht sich die Nockenwelle nicht mehr und du hast keine Kompression mehr da die Ventiele nicht mehr schließen und öffnen. (Je nach dem wo die denn stehen geblieben wäre).
    Könnte mir aber vorstellen wenn man den Ventildeckel abschraubt, sich das ganz leicht feststellen lässt ob die Kette noch da ist. Wenn ja ist gut, wenn nein kanns teuer werden.

    Ich denke über Kosten kann hier noch niemand Auskuft geben da die Ursache hierfür noch nicht eindeutig bekannt ist.

    Gruß Schleicher
     
  7. #6 Mr. Bean, 01.02.2009
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.793
    Zustimmungen:
    853
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Genau so ist es!

    Hier, wie bei fast allen anderen solchen Problemen auch, kann nur eine Fachwerkstatt helfen! :-/


    Die Kurbelgehäuseentlüftung war zu, so weit ist es schon mal richtig. Nun muss man die Folgeschäden suchen
     
  8. #7 elch2000, 01.02.2009
    elch2000

    elch2000 Elchfan

    Dabei seit:
    09.09.2003
    Beiträge:
    1.506
    Zustimmungen:
    2
    wie seht du dass die ventile öffnen und schliessen??
     
  9. Patty

    Patty Elchfan

    Dabei seit:
    01.02.2009
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    KFZ`ler, Rettungssanitäter
    Ort:
    Braunschweig
    Marke/Modell:
    W168 Classic Spirit
    Erstmal ein dickes Lob an alle!

    Danke das ihr mir so schnell helft! :D


    Zu dem Schreiber direkt über mir:

    Wenn die Ventile sich öffnen und schließen gibt es ein "Ventilklacken" was akkustisch wahrzunehmen ist.
    Bloß das ding ist, es findet leider keine kompression statt, das heißt weder im luftfilterkasten wird ein unterdruck erzeugt (also es wird nicht "angesaugt") und der Schub-Schraub-Triebstarter (Anlasser) :D [ Ich wollte nur mal den schlaumeier durchblitzen lassen] dreht durch als wäre kein wiederstand da!
    Er greift aber in das Kurbelwellenrad, das sieht man.. :(


    Ich kriege nen kotzreiz, da habe ich mal urlaub im betrieb, und dann kackt mein eigenes auto ab! :(


    trotzdem Leute!
    Was habt ihr bezahlt wenn ihr sowas ähnliches hattet?

    Liebe Grüße aus der Löwenstadt Braunschweig

    Patty
     
  10. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    Nun, dann mal eine kleine Denksportaufgabe.

    Du weißt, die Ventile schließen. Du weißt, er komprimiert nicht. Und du weißt, dass der Schlauch der Kurbelwellengehäuseentlüftung geplatzt ist.

    Ergo muss die Luft in den Zylindern anstatt komprimiert zu werden irgend wo hin. Ja wo könnte sie denn hin? Insbesondere wo doch die Kurbelwellengehäuseentlüftung geplatzt ist? Wohl ins Kurbelwellengehäuse. Also an den Kolben vorbei.

    Viele Grüße, Mirko
     
  11. juny79

    juny79 Elchfan

    Dabei seit:
    23.08.2006
    Beiträge:
    610
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schauwerbegestalterin
    Ort:
    Rhein-Neckar-Kreis (HD)
    Marke/Modell:
    Cocktail-Elch
    ich kann zwar nix dazu beitragen, aber änder doch mal unter deinem avatar, daß du nen w168 fährst, nix für ungut ;)
    viel glück dasses was harmloseres ist
     
  12. #11 Mr. Bean, 01.02.2009
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.793
    Zustimmungen:
    853
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Könnte es nicht einfach sein, das kein Benzin mehr eingespritzt wird?

    Wenn die Ventile sich korrekt öffnen und schleißen, und die Kolben sich auch noch bewegen wie sie sich sollen, muß es eine Kompression geben.


    Hast du mal den ganzen Ansaugtrakt genauer betrachtet? Ist noch alles vorhanden und dicht?
     
  13. #12 Schleicher, 01.02.2009
    Schleicher

    Schleicher Elchfan

    Dabei seit:
    25.11.2007
    Beiträge:
    641
    Zustimmungen:
    18
    Beruf:
    Elektrom.
    Ort:
    Birkenau -Süd-Hessen
    Marke/Modell:
    W168 A160 Bj.1999 seit 09.13 B180 W246
    @ Patty

    Nur mal so aus Neugier.
    Wie hast du geprüft das sich die Ventile öffnen und schließen?????

    Wenn du das mit dem Anlasser getan hast und es öfter oben klack klack gemacht hat sagt das garnichts. Höchstens wenn die Nockenwelle steht und du die Kolbenböden gegen die stehenden Ventile knallst.

    Große Frage: dreht die Nockenwelle ??? ja oder nein.

    Gruß Schleicher
     
  14. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    409
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Hat er doch schon geschrieben! Er hört das!
    Nur weil du das nicht kannst, heisst es nicht, dass das andere auch nicht können ;).

    Ansonsten schließ ich mich Mr. Bean an. Wenn sich die Ventile bewegen und die Kolben es auch tun, dann gibt es auch eine Kompression.

    gruss
     
  15. Kipper

    Kipper Elchfan

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    1.603
    Zustimmungen:
    27
    Marke/Modell:
    A 170 CDI
    Nicht zwangsläufig!

    Was ist wenn die Ventile krumm, durchgebrannt sind ........
    Hast du äh der Motor dann auch Kompression?


    Gruß Kipper
     
  16. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    409
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Na dann stellt sich nur die Frage wie die krumm geworden sind?
    Von allein passiert so etwas ja nicht.

    gruss
     
  17. Kipper

    Kipper Elchfan

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    1.603
    Zustimmungen:
    27
    Marke/Modell:
    A 170 CDI
    Das wie ist zweitrangig, aber Kompression hat er keine!

    Gruß

    Kipper
     
  18. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    409
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Ich geb dir da ja recht, dass es dann keine Kompression gibt, wenn die Ventile krumm sind.
    Aber wie gesagt passiert das ja nicht von allein. Ich kann mir jetzt spontan keinen Grund vorstellen warum die krumm sind obwohl an der Steuerkette noch alles in Ordnung ist.

    gruss
     
  19. Kipper

    Kipper Elchfan

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    1.603
    Zustimmungen:
    27
    Marke/Modell:
    A 170 CDI

    Gründe gibt es bestimmt einige, ist aber alles Spekulation!
    Erstmal einen richtigen Befund feststellen.
    Ich bin keine Hellseher, oder wie hat mal einer geschrieben: Meine "Glaskugel" ist zur Reparatur ;D

    Gruß

    Kipper
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    409
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Na wenn sie wieder da ist, dann kannst du ja bestimmt auch die mehrfache gestellte und immer noch unbeantwortete Frage der Kosten beantworten ;D.

    gruss
     
  22. Kipper

    Kipper Elchfan

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    1.603
    Zustimmungen:
    27
    Marke/Modell:
    A 170 CDI
     
Thema:

Hilfe! Auto Kaputt !!! :(

Die Seite wird geladen...

Hilfe! Auto Kaputt !!! :( - Ähnliche Themen

  1. Kühler / Kühlwasser komplett wechsel ! Bitte um Hilfe

    Kühler / Kühlwasser komplett wechsel ! Bitte um Hilfe: Hallo lieg Gemeinde, ich bin Besitzer eines schönen W168 A190 den meine bessere Hälfte fährt. Nur hab ich leider nun ein Problem. Mein Sozius...
  2. Auto springt nach längerer Standzeit schlecht an.

    Auto springt nach längerer Standzeit schlecht an.: Hallo, mein A160 (W168) Automatik spring nach etwas längerer Standzeit sehr schlecht an. Ich dreh den Schlüssel, der Wagen orgelt für eine...
  3. Hilfe nach Batterieausfall Fahrzeug tod!

    Hilfe nach Batterieausfall Fahrzeug tod!: Hallo liebe Elchfans, seit gestern bin ich ein stolzer Besitzer eines W168 A140. Heute ist während der fahrt ein übler Geruch aus der...
  4. Hilfe! Gibt es wirklich 4 verschiedene Anlassertypen?

    Hilfe! Gibt es wirklich 4 verschiedene Anlassertypen?: Hallo, ich brauche dringend Hilfe, habe dem Mechaniker (freier Mechaniker, keine Mercedes-Werkstatt, kann ich mir nicht leisten) schon 3...
  5. Hilfe, Elch klappert und rasselt...

    Hilfe, Elch klappert und rasselt...: Hallo Zusammen Vor nicht einmal einem Jahr für 2100 Euro gekauft, nun rasselt und klappert unsere A Klasse... Bei youtube fand ich folgendes...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.