W168 Hilfe!!! fast alle Kontrollleuchen an!

Diskutiere Hilfe!!! fast alle Kontrollleuchen an! im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hallo ! Bei meinem A140 leuchtet plötzlich dauerhaft die BAS/ESP und die ABS Leuchte! Zudem leuchten noch...

  1. #1 Stormraider78, 06.07.2011
    Stormraider78

    Stormraider78 Elchfan

    Dabei seit:
    06.07.2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kaiserslautern
    Marke/Modell:
    A 140
    Hallo !
    Bei meinem A140 leuchtet plötzlich dauerhaft die BAS/ESP und die ABS Leuchte! Zudem leuchten noch ÖL,Kühlmittel,Bremsenkontrollleuchte,ESP-Warnleuchte,Bremsbelagverschl.leuchte und der Drehzahlmesser sackt komplett ab - sobald ich Fahre und vom Gas gehe. Geschwindigkeitsanzeige bleibt aber normal!
    Elch fährt auch normal!

    Hoffentlich kann mir einer von euch helfen!
     
  2. Anzeige

  3. #2 BlackElk, 06.07.2011
    BlackElk

    BlackElk Elchfan

    Dabei seit:
    24.07.2004
    Beiträge:
    2.758
    Zustimmungen:
    145
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Marke/Modell:
    A190 Elegance
    ... da ist wohl das KI hinüber ....

    erstmal Batterie für ne Weile abklemmen (Reset aller Steuergeräte und KI), wenn das keine Besserung bringt, neues oder gebrauchtes KI einbauen
     
  4. #3 Stormraider78, 06.07.2011
    Stormraider78

    Stormraider78 Elchfan

    Dabei seit:
    06.07.2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kaiserslautern
    Marke/Modell:
    A 140
    Hallo nochmal !
    Reset über das abklemmen der Bat - nicht gefunzt! War in der Werkstatt Fehler auslesen und die meinten warscheinlich das Steuergerät (1500eur neu 800eur rep.)!!!"war sich aber nicht sicher" Hab mal die Fehlercodes:
    KIW-Kombiinstrument
    B1040 CAN-Kommunikation mit Steuergerät MR-Mororregelung gestört
    B1041 CAN-Kommunikation mit Steuergerät Traktionssysteme gestört

    ESP
    C1022 Kommunikation mit Steuergerät N3/5 MSM gestört
    C1504-009 Lenkwinkelsensor nicht initalisiert

    MSM-Motor Steuer Monolith
    P0600-001 CAN-Kommunikation mit Steuergerät N47-5 ESP gestört
    P0600-013 CAN-Kommunikation mit Steuergerät N47-5 ESP gestört
    P0600-004 CAN-Kommunikation mit Steuergerät A1 Kombiinstr. gestört
    P0600-005 CAN-Kommunikation mit Steuergerät N20 TAU gestört
    P0600-008 CAN-Baustein im Motorsteuergerät N3/5 (Steuergerät MSM)

    Was meint Ihr! Und was würdet Ihr machen?
    Steuergerät wäre nicht so toll! Da wäre mir das KI lieber!
     
  5. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    421
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Ich würde mich der Werkstatt anschließen, wobei es immer ein wenig glaubensfrage ist :(.

    gruss
     
  6. #5 Mr. Bean, 06.07.2011
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.797
    Zustimmungen:
    889
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Zu einer Werkstatt gehen, die das sicher reparieren kann. Dort hast du auf die Arbeit Garantie. Du mußt auch nur das zahlen, was wirklich defekt ist.

    Und hier zur Vorsorge wie immer: Recht in der Werkstatt: Garantien/Gewährleistung

    Hier über das Forum kannst du den Fehler nicht finden. Hier hat niemand eine Glaskugel. Hier wird nur geraten und vermutet ;)
     
  7. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    421
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Mr. Bean macht es sich da leider oft etwas leicht, denn wenn eine Werkstatt nicht weiter weiss, dann sagt sie das und überlässt die Entscheidung dem Kunden.

    Das klingt dann z.B. so: "Wir wissen es nicht genau, am Wahrscheinlichsten finden wir xxx, aber ein Tausch geht auf ihr Risiko".
    Natürlich kann der Kunde jetzt von Werkstatt zu Werkstatt tingeln und hoffen, dass eine leichtsinnig ist und einen Auftrag zu Fehlerbehebung so annimmt, aber das ist alles andere, als das Übliche (die sind auch nicht doof).

    gruss
     
  8. #7 Vision A, 07.07.2011
    Vision A

    Vision A Elchfan

    Dabei seit:
    25.02.2003
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    6
    Marke/Modell:
    W168 - A170 Vision-A
    Hallo Stormraider78,

    wurden irgendwelche arbeiten am KI oder am Kabelbaum des Wagens gemacht ? So wie es aussieht ist die CAN-BUS Kommunikation gestört. Im "worst-case" ist
    es das Steuergerät, ich würde aber das "drumherum" mal checken.

    Viel Gück!

    bb
     
  9. #8 Stormraider78, 07.07.2011
    Stormraider78

    Stormraider78 Elchfan

    Dabei seit:
    06.07.2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kaiserslautern
    Marke/Modell:
    A 140
    Heute fuhr ich auf die Arbeit mit ESP/BAS Lämpchen an und dem anderen geflimmere, da viel mir auf daß der Kühlerventilator sich einen abdreht wenn die Lämpchen angehen (sobald ich vom Gasgehe) und nach etwa 8-10 Km mit 80-100km/h konnte ich kein Gas mehr geben und die Fensterheber stotterten auch beim bedienen. Machte dann halt und wartete 10min-dann konnte ich weiterfahren! Heute Mittag das gleiche! Machte dann die Motorhaube auf und da viel mir auf daß das obere Kabel am Motorsteuergerät angescheuert ist und an dieser Stelle am Steuergerät anliegt! Beim wackeln am Kabel leuchteten auch die besagten Anzeigen auf! Nach dem Starten leuchtete auch die ESP/BAS leuchte nicht erst nachdem ich einige 100 Metergefahren bin!
    Denkt Ihr auch daß es das Kabel ist?
    Und wenn "ja" kann man das ohne das Steuergerät zu beschädigen tauschen?
     
  10. #9 Schleicher, 07.07.2011
    Schleicher

    Schleicher Elchfan

    Dabei seit:
    25.11.2007
    Beiträge:
    641
    Zustimmungen:
    19
    Beruf:
    Elektrom.
    Ort:
    Birkenau -Süd-Hessen
    Marke/Modell:
    W168 A160 Bj.1999 seit 09.13 B180 W246
    Hallo Elchfan

    Wenn man im Motorraum am Kabelbaum blanke Stellen sieht und beim Wackeln daran sich der Fehler zeigt sollte die Lösung normalerweise klar sein.(zweiter Fehler mal ausgeschlossen)
    Jetzt ist nur schnelles handeln angesagt um den Fehler durch weitere Scheuerstellen und womöglich Kurzschlüsse schnellstens zu unterbinden.

    Fehlerstelle genauestens untersuchen und defekte Leitungen abisolieren um weiteren Schaden abzuwenden.

    Gruß Klaus
     
  11. #10 Peter54, 07.07.2011
    Peter54

    Peter54 Elchfan

    Dabei seit:
    13.05.2008
    Beiträge:
    831
    Zustimmungen:
    129
    Beruf:
    Maschinenschlosser / Elektriker
    Ort:
    Saarlouis
    Marke/Modell:
    320i - e46 - M52/TU - 06.05.2000- 200.000 km
    Deine Werkstatt scheint eine TOP-Adresse zu sein.
    Das Fehler auslesen haben sie aber wenigstens drauf. *ulk*

    Gruß
    Peter
     
  12. #11 Vision A, 07.07.2011
    Vision A

    Vision A Elchfan

    Dabei seit:
    25.02.2003
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    6
    Marke/Modell:
    W168 - A170 Vision-A
    Hallo Stormraider78,

    das sieht mit auch nach einem "Kabelproblem" aus. Wahrscheinlich liegt da der CAN-BUS irgendwie auf Masse. Prüf doch mal die Kabel in der Steuergeräte box,
    sowie im Beifahrerfußraum unter dem Teppich.

    Viel Glück!

    bb
     
  13. #12 Stormraider78, 07.07.2011
    Stormraider78

    Stormraider78 Elchfan

    Dabei seit:
    06.07.2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kaiserslautern
    Marke/Modell:
    A 140
    Kann man eigendlich den Stecker vom Motorsteuergerät abziehen ohne daß etwas passiert ?
     
  14. #13 Mr. Bean, 07.07.2011
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.797
    Zustimmungen:
    889
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Batterie abklemmen hilft bestimmt gegen die Bedenken und eventuell auftretenden Probleme
     
  15. #14 Mr. Bean, 07.07.2011
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.797
    Zustimmungen:
    889
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Ist aber dummerweise die einzige Möglichkeit die man hat.

    Die Werkstatt die so handelt, stellt sich damit aber auch ein Armutszeignis aus. Die sagen somit: Wir können den Fehler nicht genau eingrenzen, haben aber auch keine Austauschteile um weiterzukommen, wollen oder können auch keine bestellen und wälzen somit das Risiko auf Sie ab. Wir wollen es als Fachbetrieb nicht auf uns nehmen. Reparieren nur, wo wir auch sicher sind, ordentlich Geld zu verdienen.

    Eine Firma kann natürlich so arbeiten. Einen guten Namen macht sie sich mit dieser Methode aber nicht!

    Ich arbeite auch im Service. Wenn ich etwas nicht finden kann, teile ich dies dem Kunden mit. Ich verbaue das das am Warscheinlichten defekte deil. Der Kunde trägt nur das Risiko, das er erneut wiederkommen muß. Ist das neue Teil nicht defekt, so kann er sich entrscheiden ob er es trotdem kaufen möchte oder ich baue ihm das alte Teil wider ein ...
     
  16. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    421
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Bin zwar nicht im Service tätig, aber im technischen Bereich mit einer sehr großen Anlage.
    Aber manchmal ist es einfach nicht möglich einen Fehler klar zu bestimmen. Da muss man eben ausprobieren, auch wenn man der beste Fachmann ist. Das ist kein Armutszeugnis!

    Warum soll dieses Risiko eine vollkommen unbeteiligte Werkstatt tragen?
    Wenn es fachmännisch ist, warum soll die Werkstatt die Fehlersuche nicht auch bezahlt bekommen? (dazu gehören eben auch die Versuche die Ursache zu finden und Teile hin und her zu bauen)

    gruss
     
  17. #16 Mr. Bean, 07.07.2011
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.797
    Zustimmungen:
    889
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Weil das genau der Grund für deren Daseinsberechtigung ist.

    Try and Error, das können Laien auch. Der einzige Grund wäre dann noch, das man sich nicht selber die Finger dreckig machen will. Ansonsten wäre da dann kein Unterschied mehr. Das Fach in "Fachwerkstatt" streichen wir dann aber ;)
     
  18. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    421
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    @ Mr. Bean
    Wenn du tatsächlich in dem Bereich arbeiten würdest, würdest du nicht so tun, als ob try and error in bestimmten Fällen die einzige Möglichkeit wäre einen Fehler zu finden.
    Das sind unter dem Strich die anspruchsvollsten Tätigkeiten, die in einer solchen Werkstatt gemacht werden.

    Und es wäre einfach falsch solche Fälle quer zu finanzieren, denn das was du verlangst ist wirtschaftlich nicht darstellbar.

    P.S.:
    Das soll nicht heißen, dass es nicht auch genug Fälle gibt, wo Pfusch der Werkstatt in der Richtung verkauft wird. Das Problem ist, dass der Laie sich schwer tut solche Fälle auseinander zu halten.

    gruss
     
  19. Kipper

    Kipper Elchfan

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    1.603
    Zustimmungen:
    36
    Marke/Modell:
    A 170 CDI
    ZITAT: "Besserwisser sind Leute,die einem Pferd die Sporen geben,auf dem sie gar nicht sitzen."


    mehr äußere ich nicht! wird sowieso gelöscht.


    Gruß

    Kipper
     
  20. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Elch-Brüder, 08.07.2011
    Elch-Brüder

    Elch-Brüder Elchfan

    Dabei seit:
    13.07.2008
    Beiträge:
    565
    Zustimmungen:
    47
    Beruf:
    Kfz-Techniker Meister
    Ort:
    Miltenberg
    Ausstattung:
    Classic, Lamellenschiebedach, AMG-Packet, Schaltgetriebe
    Marke/Modell:
    A140
    @Mr. Bean

    du kannst vielleicht leicht reden, schau dir erst mal manche Problemfälle an. Unser Job in der Werkstatt iss auch nicht gerade der einfachste, und dann sind wir auch noch normale Menschen. *mecker*

    Das andere was du gasagt hast, dass man die Bauteile z.B. Steuergeräte wieder ausbaut ist nicht immer möglich, denn beim Einbau muss meist das Fzg. programmiert werden. Danach kannst du das neue Steuergerät nur noch für dieses Fzg. nutzen oder wegschmeißen. ???

    MfG Elch-Brüder
     
  22. #20 Mr. Bean, 08.07.2011
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.797
    Zustimmungen:
    889
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Ich kann euch schon verstehen. Aber der Kunde geht in eine Werkstatt um einen Fehler beseitigen zu lassen. Da muß er sich darauf verlassedn können, das die Ahnung von der Materie haben und auch eine entsprechende Ausrüstung. Er möchte und muss auch nicht für unzulänglichkeiten des Herstellers oder der Werkstatt haften. Er möchte nur den Fehler gefunden und repariert haben. Darauf hat er Anspruch. (für einen schlechten Tag des Personals muß er auch ncht haften)

    Für Aussagen wie" Wir können den Fehler nicht finden, aber wenn er nicht an den Teil liegt das wir vermuten, dann müssen Sie das Teil trotzden kaufen!" muss der Kunde nicht haften. Immerhin hat die Werkstatt dem Kunden vorher mitgeteilt das es Kosten geben kann, für die man nicht haften möchte und dem Kunden die Wahl gegeben, es ausführen zulassen oder woanders hin zu gehen.


    Warum muß dafür eigentlich der Kunde haften? Ich denke, hier sollte sich der Hersteller mal Gedabken machen. Diebstahlschutz hin oder her: Es muss Möglichkeiten geben, dem Kunden Fehlreparaqturen zu ersparen!



    Du kannst ja hier mal nachfragen: http://www.flow-instruments.de/

    Wie ich schon mal geschrieben habe: Ab und an muss ich das auch machen. Allerdings werfe ich das alte Teil nicht weg sondern lagere es ein. Ist es nicht defekt, kann ich es wieder zurückbauen. Glücklicherweise haben wir aber auch keine Geräte, die man hinterher nicht mehr verwenden kann ...



    Im übrigen liege ich nicht so falsch: http://www.autobild.de/artikel/ratgeber-recht-677047.html

    oder: http://www.frag-einen-anwalt.de/Fehldiagnose-Kfz-Vertragshändler-__f52807.html
     
Thema: Hilfe!!! fast alle Kontrollleuchen an!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mercedes w168 1024 can Bus Fehler n47/5

    ,
  2. c1024 can from esp n47

    ,
  3. p0600 MSM

    ,
  4. n47-5 mercedes,
  5. c1022 msm,
  6. fehlercode b1041,
  7. w168 daten bus gestört www.elchfans.de
Die Seite wird geladen...

Hilfe!!! fast alle Kontrollleuchen an! - Ähnliche Themen

  1. W168 Anleitungen / Hilfen für den W168/414

    Anleitungen / Hilfen für den W168/414: Hier sollen in Zukunft ein paar Schrauberhilfen veröffentlicht werden die einem das Leben einfacher machen. Heute Fange ich mal aufgrund einer...
  2. Anleitungen / Hilfen für den W169/245 ...

    Anleitungen / Hilfen für den W169/245 ...: Hier sollen in Zukunft ein paar Schrauberhilfen veröffentlicht werden die einem das Leben einfacher machen. Heute Fange ich mal mit dem ausbau...
  3. Neuling benötigt Hilfe: Service/Bremsscheiben & Tipps für Mutters A-180

    Neuling benötigt Hilfe: Service/Bremsscheiben & Tipps für Mutters A-180: Hallo zusammen, Meine Mutter ist jetzt in einem Alter wo ich das Autohandling übernehmen muss - bis jetzt habe ich mich aber noch nie mit der...
  4. Hilfe - Starke Rauchentwicklung bei Last / Vollgas

    Hilfe - Starke Rauchentwicklung bei Last / Vollgas: Hallo habe einen 2003er 170 CDI mit 95PS und 220TKM, ATM. Seit dieses Jahr die Temperaturen gestiegen sind ist mir im Rückspiegel eine permanente...
  5. Hilfe , Leistungsverlust

    Hilfe , Leistungsverlust: Hallo in die Runde, hatte heute große Probleme mit meinem W168 Bj 98 Automatik. Bin eine längere Strecke gefahren, auf der Hintour soweit auch...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden