W169 !!HILFE!! Kupplung kaputt

Diskutiere !!HILFE!! Kupplung kaputt im W169 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W169 Forum; Hallo zusammen, hab ein großes Problem mit meinem Elch und hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen und Tipps geben. Also kurz die Geschichte: Ich bin...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 brillemacher, 08.09.2009
    brillemacher

    brillemacher Elchfan

    Dabei seit:
    23.03.2009
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Augenoptiker
    Ort:
    Mannheim
    Marke/Modell:
    W169 - A160 CDI
    Hallo zusammen,
    hab ein großes Problem mit meinem Elch und hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen und Tipps geben.
    Also kurz die Geschichte:
    Ich bin gestern Abend wie immer nach dem Arbeiten nach Hause gefahren. Kurz vor der Ampel gehe ich vom. Es gab ein Schlag (hab mir nichts dabei gedacht) und ich hab mich ohne Gang auf die Ampel zurollen lassen.
    Als diese Grün wurde und ich anfahren wollte ging gar nix mehr. Im 4. Gang hat das dann mal geklappt. Ich hatte ungefähr 300m weg noch und bin den so im 4. bzw. auch 5. Gang Heim gerollt. Dort angekommen hats gestunken wie Sau.
    Also ADAC bestellt und zum freundlichen schleppen lassen. Heute Morgen dann der Anruf: Kupplung kaputt, neue kostet ca. 300,- + Arbeitszeit die liegt bei ungefähr 1500,-. Kulanz wäre nicht möglich, ausser 50 - 100,-.
    Mein Elch hat jetzt ca. 84.000km gekauft hab ich ihn letzen Oktober und seitdem 21.000km gefahren.
    Meine Frage ist:
    Ist die Vorgehensweiße normal, muss ich in den sauren Apfel beissen oder hab ich noch Chancen auf eine Kulanz. Immerhin wird ja mit "Qualitäts-Gebrauchte"
    geworben. Und das ist alles andere als eine Qualität.

    Also ich hoff Ihr könnt mir etwas weiterhelfen.

    Grüße
    Jahn
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    407
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Tja ich schätze du musst in den sauren Apfel beißen.
    Ich weiss jetzt nicht wie alt dein Auto ist, aber eine Kupplung ist ein Verschleißteil und bei Verschleißteilen gibt es meist keine Kulanz, auch wenn man sagt, dass es eigentlich zu früh verschlissen ist.

    gruss
     
  4. #3 brillemacher, 08.09.2009
    brillemacher

    brillemacher Elchfan

    Dabei seit:
    23.03.2009
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Augenoptiker
    Ort:
    Mannheim
    Marke/Modell:
    W169 - A160 CDI
    Baujahr 05.
    Ja, aber wird sowas nicht kontroliert bevor das Auto wieder verkauft wird.
    Ich hab keine Ahnung ich kenn mich damit nicht aus.
    Aber aufgrund von Qualität und Langlebigkeit habe ich mir den Elch gekauft.
     
  5. #4 Mr. Bean, 08.09.2009
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.792
    Zustimmungen:
    851
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Was an der Kupplung ist denn defekt? Nach deiner Beschreibung hast du einen Schlag beim Auspupplen gespürt. Oder beim Gaswegnehmen?

    Wenn nur der Belag runter wäre, hättest du nur beim Anfahren eine rutschende Kupplung. Das kann es also nicht sein. Bleibt also nur das Ausdrücklager oder dessen Betätigung.

    Dann bist du mit defekter Kupplung weitergefahren. Der Gestank ist eine schleifende Kupplung gewesen. Du hast sie also selber ruiniert. Zumindest den Belag stark heruntergeschliffen. In 4ten oder 5ten fährt man auch nicht langsam an. Das bleibt dann nicht aus ;)

    Du fährst einen Mercedes. Langlebigkeit wie früher gibt es auch hier nicht mehr. Bei manchen Teilen ist der Ausfall schon in der Konstruktion eingeflossen ;) Beim 168er kann ich dir so maches aufzählen ...


    Ansonsten wird es so kommen, wie Jupp es schon gesqagt hat!
     
  6. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    Wie willst du die Kupplung prüfen, ohne sie auszubauen?

    Auch meine Kupplung (allerdings beim W168) war nach 8 Monaten hinüber -- und nur mit sehr sehr viel Beharren war man bereit, mir mit 1/3 entgegen zu kommen. Mein Hausmechaniker war aber immer noch billiger, also hat der's getauscht.

    Viele Grüße, Mirko
     
  7. #6 General, 08.09.2009
    General

    General Guest

    Interessant wäre mal noch zu wissen was du für nen W169 hast, also Diesel oder Benziner?! *kratz*

    1500 EUR Arbeitslohn um die Kupplung zu tauschen? :o
    Wenns wirklich nur der Belag ist, sollte das doch schneller gehen? *kratz*

    Aber wie Mr. Bean schon meinte, dann hätte es ne rutschende Kupplung sein müssen, frag doch noch mal genau was defekt ist ???
    --> Eventuell kein Verschleißteil und somit doch kulanzfähig, ansonsten war es sicherlich nicht sonderlich förderlich damit weiter zu fahren, ok passiert ist passiert. :-/
     
  8. #7 allgäu-blitz, 09.09.2009
    allgäu-blitz

    allgäu-blitz Guest

    daß die Kupplung auch so haltbar ist (8 Monate) habe ich nicht vermutet. Aber so sind sie halt, in Rastatt. Da habe ich ja richtig Glück mit meiner Kupplung(ist nach über 9 Jahren noch das Original). Das nennt sich "Streuung"
     
  9. #8 Monarch, 09.09.2009
    Monarch

    Monarch Elchfan

    Dabei seit:
    19.05.2006
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Informationssicherheit
    Ort:
    Rottweil
    Ausstattung:
    voll (Navi, Solardach, Leder, PCS)
    Marke/Modell:
    Toyota Prius III Executive
    Wie kommst du nun auf die 8 Monate? Das musst du mir nochmal genau erklären ???
     
  10. #9 brillemacher, 09.09.2009
    brillemacher

    brillemacher Elchfan

    Dabei seit:
    23.03.2009
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Augenoptiker
    Ort:
    Mannheim
    Marke/Modell:
    W169 - A160 CDI
    Ich hab nen Diesel.
    Jetzt bekam ich die erste Meldung aus der Werkstatt:
    Kupplung trennt und verbindet sich nicht.
    Genaueres kann man noch nicht sagen weil das Auto noch nicht zerlegt wurde.
    (Liegt daran das ich erst den Kulanzantrag gestellt habe).

    Sobald ich was neues hör meld ich mich sofort wieder.

    @cooper:
    kamen die Dir auf 1/3 der Gesamtkosten oder nur aufs Material entgegen?
     
  11. #10 Dobermann03, 09.09.2009
    Dobermann03

    Dobermann03 Elchfan

    Dabei seit:
    19.10.2007
    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A 160, W108 280 SE
    Bütte nicht ! ;D
     
  12. taurus

    taurus Elchfan

    Dabei seit:
    13.03.2005
    Beiträge:
    440
    Zustimmungen:
    2
    Marke/Modell:
    A 170 CDI
    Im A 160 CDI (W169) wird eine angepasste Version des FSG 150 verwendet, das ist das 5-Gang-Schaltgetriebe vom W168. D.h. das wurde von der Vorgänger-Generation übernommen, deshalb treten hier dieselben Verschleißprobleme bei der Kupplung auf wie beim A 170 CDI (W168).

    taurus
     
  13. #12 Mr. Bean, 09.09.2009
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.792
    Zustimmungen:
    851
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Kupplung und Getriebe ist aber nicht das selbe. Ist die Kupplung auch die gleiche? Auch das Ausdrücklager?
     
  14. taurus

    taurus Elchfan

    Dabei seit:
    13.03.2005
    Beiträge:
    440
    Zustimmungen:
    2
    Marke/Modell:
    A 170 CDI
    Kann ich leider nicht genau beantworten.

    Aus einer Doku zum OM 640:

    "Das Graugusskurbelgehäuse in GJL26 Cr in Closed-Deck-Ausführung mit Stegbreite von 7 mm erhielt jeweils zwei Kühlbohrungen in den engen Stegen, um gleichmäßige Wandtemperaturen zu erhalten. Der integrierte Getriebeflansch wurde vom Schaltgetriebe FSG 150 des Vorgängerfahrzeugs W168 vorgegeben, das angepasst in der 60-kW-Version weiterverwendet wird."

    taurus
     
  15. #14 General, 09.09.2009
    General

    General Guest

    :o wundert mich das wir dann hier noch nicht mehr dieser Probleme hatten?
    Könnte aber daran liegen das der 160er nicht soooo verbreitet ist? *kratz*
     
  16. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    Man bot mir 1/3 Preisnachlass (ca. 60% auf Arbeitslohn) an, sofern ich das Auto die fast 500 Kilometer bis zur Niederlassung München schaffen würde.

    Da konnte ich schon keine LKW mehr überholen, weil die Drehzahl zwar stieg, aber nicht die Geschwindigkeit. Wäre sehr interessant geworden die Steigung zur Oberbayerischen Hochebene...

    Viele Grüße, Mirko
     
  17. Falk

    Falk Guest

    1500€ Arbeitslohn für Kupplung wechseln ist aber exorbitant hoch und nicht hinzunehmen. Selbst wenns nicht nur die Kupplung ist aber die Arbeitlöhne bei Mercedes kommen langsam in den Bereich von Managergehältern, eine Frechheit.
    Selbst mit Material sollte das unter 1000€ bleiben.
     
  18. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    Ich weiß nicht, wie es beim W169 ist -- aber beim W168 sind 1600 bis 1800 Euro incl. Teile und Lohn (ohne Zweimassen-Schwungrad -- das würde falls angelaufen nochmal 500-600 extra kosten) völlig normal. Dafür muss ja auch der Motor raus ("abgesenkt werden").

    Freie Werkstätten lagen auch bei deutlich über 1000 Euro. Mein Hausmechaniker hat mir halt nen Freundschaftspreis gemacht...

    Viele Grüße, Mirko
     
  19. #18 brillemacher, 10.09.2009
    brillemacher

    brillemacher Elchfan

    Dabei seit:
    23.03.2009
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Augenoptiker
    Ort:
    Mannheim
    Marke/Modell:
    W169 - A160 CDI
    Hallo zusammen,
    also hab die neuesten infos vom freundlichen. Keine Gewährleistung gar nix (hätte noch bei einer Hotline in Maastrich anrufen sollen). Höchstens ein Rabatt von knapp 100€ sei möglich.
    Jetzt der Hammer: Einen Ort weiter gibt es einen Benz Hädler der seine PKWs in eine werkstatt weitergibt für Reparaturen. Hab dort angerufen und mir wurde ein Festpreis von 1010euro zugesprochen. Also hab gleich das Auto abholen lassen. Am Dienstag hab ichs wieder.
    Hoffe das alles klappt.
    Ich melde mich nochmal.
    Vielen Dank nochmal an die vielen Ratschläge und fachlichen Aussagen.

    Gruß

    Jahn
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Gerry

    Gerry Elchfan

    Dabei seit:
    16.11.2006
    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    13
    Marke/Modell:
    C 200 CDI (W203, Bj2007)
    Good evening, all together,

    hier wird ja mal wieder das gemacht, was wir Deutschen am Besten können: meckern, meckern,meckern. :-(

    1. Zum Puncto Lebensdauer der Kupplung

    Das hängt hauptsächlich davon ab, wie man sie behandelt. Wenn man damit normal fährt, geht die auch nicht kaputt. Hatte mein erstes Auto (Renault Twingo, 200.000km, 11 Jahre alt) mit der ERSTEN Kupplung verkauft. Die funktionierte top.
    Und so ist das bei jeder anderen Kupplung auch. Wenn natürlich ein 90Jähriger Rentner mit 0 Gefühl im Bein hinterm Steuer sitzt, oder Ali vor der Dönerbude mit Donuts post, sollte es schon mal vorkommen, dass die Kupplung bei 80.000km den Geist aufgibt.

    2. Reparaturkosten

    Ob BMW, Renault, Deihatsu und wie sie alle heißen nehmen genauso viel. Es muss ja schließlich der halbe Motor ausgebaut werden. Denkt mal darüber nach. ;)


    Schönen Abend noch.

    Gerry
     
  22. Falk

    Falk Guest

    @Gerry: Oh gut das du uns das wissen lässt, nun sind wir alle von unserem falschen Gedankengut wieder auf den richtigen Weg gebracht. Also auf den Punkt gebracht geht alles nur bei Leuten kaputt die meckern (ach nee bei denen die halt im Gegensatz zu Dir mit Autos umgehen können) und überhöhte Reparaturkosten sollte einfach hinnehmen und schlucken, dass ist halt so. Amen !
     
Thema: !!HILFE!! Kupplung kaputt
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mercedes b klasse kupplung wechseln kosten

    ,
  2. mercedes a klasse kupplung wechseln kosten

    ,
  3. w168 kupplung wechseln kosten

    ,
  4. w169 neue kupplung,
  5. Mercedes a klasse Kupplung defekt,
  6. mb c kl. bj 2010 kuplung kaput und getride,
  7. was kostet neue kupplung mercedes b klasse,
  8. elch forum w169 kupplung selber wechsen,
  9. kupplung w169,
  10. mercedes kupplung haltbarkeit,
  11. kosten kupplungswechsel bei mercedes A 160 bj. 2003,
  12. kupplung w 169,
  13. kupplung a190 kosten,
  14. serienfehler kupplung kulanz mercedes,
  15. a klasse 2004 reparatur kupplung,
  16. W169 kupplungsscheibe abgeschert,
  17. kupplungstausch w169,
  18. W169 kupplung ,
  19. a klasse kupplung tauschen pdf dokument,
  20. wan iat kaput kuplung vpn meecedes b klaaae,
  21. was kostet kupplung mercedes benz a klasse,
  22. kupplung reparieren mercedes 109A,
  23. wie geht der kupplung ausbau bei mercedes b klasse,
  24. w169 kupplung defekt,
  25. kupplung mercedes a w169 kosten
Die Seite wird geladen...

!!HILFE!! Kupplung kaputt - Ähnliche Themen

  1. Hilfe! Gibt es wirklich 4 verschiedene Anlassertypen?

    Hilfe! Gibt es wirklich 4 verschiedene Anlassertypen?: Hallo, ich brauche dringend Hilfe, habe dem Mechaniker (freier Mechaniker, keine Mercedes-Werkstatt, kann ich mir nicht leisten) schon 3...
  2. Hilfe, Elch klappert und rasselt...

    Hilfe, Elch klappert und rasselt...: Hallo Zusammen Vor nicht einmal einem Jahr für 2100 Euro gekauft, nun rasselt und klappert unsere A Klasse... Bei youtube fand ich folgendes...
  3. Unfall gehabt, Tür kaputt, was nun ?

    Unfall gehabt, Tür kaputt, was nun ?: Hallo allerseits :-), ich bin neu hier im Forum. Vor 3 Wochen hatte ich einen Unfall mit meiner A-Klasse (A 160, W168, Langversion). Seitdem...
  4. Hilfe, verkehrte Radioaleitung bei meinem Elch

    Hilfe, verkehrte Radioaleitung bei meinem Elch: Guten Morgen, ich bin neu hier, und seit Freitag stolze Besitzerin einer A169 edition 10 A Klasse von 10/2008. Beim Durchschauen der...
  5. HILFE -Pin Belegung Nockenwellensensor

    HILFE -Pin Belegung Nockenwellensensor: Hallo hat einer einen Plan oder weiß wie die Pinbelegung des Steckers am Nockenwellensensor ist Suche dringend einen Rat welches Kabel wohin...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.