W169 Hilfe: Merkwürdige Geräusche W169 beim Bremsen, Be

Diskutiere Hilfe: Merkwürdige Geräusche W169 beim Bremsen, Be im W169 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W169 Forum; Hallo, ich bin seit heute stolzer Besitzer eines A170. Die erste Probefahrt beim Autohaus verlief ruhig. Heute haben wir den Wagen abgeholt und...

  1. #1 JeanClaudeBaktiste, 30.04.2011
    JeanClaudeBaktiste

    JeanClaudeBaktiste Elchfan

    Dabei seit:
    30.04.2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich bin seit heute stolzer Besitzer eines A170. Die erste Probefahrt beim Autohaus verlief ruhig. Heute haben wir den Wagen abgeholt und uns sind 2 Geräusche aufgefallen, die er vorher nicht gemacht hatte.
    Erst mal die Eckdaten des Autos: 48000 km, TÜV neu, Inspektion bekommen wir die Tage auch neu und 2 Türen werden getauscht (Wegen Rost)

    Als wir dann vom Händler weg sind und Autobahn gefahren sind ist mir das Geräusch aufgefallen (bei der Probefahrt trotz Autobahn noch nicht)

    Fährt man ca 100 aufwärts und nimmt dann den Fuß vom Gaspedal fängt der Wagen an laut zu werden. Ein Rhythmisches schlagen. (klingtt für mich nach Fahrwerk) Leichtes Bremsen verstärkt das Geräusch. Bremst man stärker dämpft es ab.

    in dem Video ab Sekunde 5 gut zu vernehmen.

    http://www.youtube.com/user/JeanClaudeBaktiste1?feature=mhum#p/u/7/Z1FjLpT76xM


    Dann im Stadtverkehr: Beim Beschleunigen und Gangwechsel knackt es leicht.

    Sekunde 4 und Sekunde 7 zB.

    http://www.youtube.com/user/JeanClaudeBaktiste1?feature=mhum#p/u/6/3eBA10N5mqc


    Das klingt beides nicht normal.

    Der Wagen wird vom Verkäufer ohnehin nochmal zur neu Inspektion geschickt.,

    Hat einer ne Idee was das sein kann?


    Ich danke für Hilfe.

    Jean
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 SkywalkerOL, 30.04.2011
    SkywalkerOL

    SkywalkerOL Elchfan

    Dabei seit:
    13.02.2011
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Metallfacharbeiter
    Ort:
    Oldenburg
    Marke/Modell:
    W169
    genau das gleiche wie deine beiden probleme hatte ich auch gestern. da hatten sich drei radschrauben an einer felge leicht gelöst. lässt sich ja schnell testen ob es das war oder nicht.
     
  4. #3 JeanClaudeBaktiste, 30.04.2011
    JeanClaudeBaktiste

    JeanClaudeBaktiste Elchfan

    Dabei seit:
    30.04.2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ohje, heisst das dass ich nicht fahren sollte bis die fest angezogen sind? Ich habe keinen Schlüssel, brauche das Auto aber morgen.

    Es klingt aber verdächtig nach Rad, da es (und nun erinnere ich mich) auch auf der Kurve der Autobahn zum Geräusch kam.

    Das Auto wurde vor unserem kauf die letzen Tage nochmal zur Rostdurchsicht gegeben. Die Vorderen Federdome begutachtet. Vielleicht haben die dabei das Rad abmontiert und nicht fest genug angezogen. Schliesslich gab es das Geräusch bei unsereren Probefahrten vor einer und 3 Wochen noch nicht.

    Wie sollte ich vorgehen? Den Händler anrufen und vorbeifahren (sind aber 30 km) oder die nächste Werkstatt anfahren und den Mangel beseitigen lassen?
     
  5. Falk

    Falk Guest

    Radschlüssel sollte bei jedem Auto beim Bordwerkzeug im Kofferraum liegen ...ist in paar Minuten erledigt die mal nachzuziehen.

    Hatte die gleichen Geräusche vor Jahren bei meinem Heckantriebler und kam vom Hinterachsdifferenzial. Ob das bei der Vorderachse auch so sein kann ? Würde sonst vermuten das die Geräusche einen Defekt im Bereich Kupplung als Ursache haben.
     
  6. #5 JeanClaudeBaktiste, 30.04.2011
    JeanClaudeBaktiste

    JeanClaudeBaktiste Elchfan

    Dabei seit:
    30.04.2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ist das mit der Kupplung wahrscheinlich? Wir sind den Wagen vor einer Woche letztmalig Probegefahren. Mit Schwiegereltern. Da gab es keine Geräusche.

    Davor sind wir den vor 2 Wochen erstmals Probegefahren, auch Autobahn bis ca 120 kmh. Auch keine Geräusche.

    Allerdings hatten wir vorher einen andere A Klasse angeschaut der das gleiche Soundprofil hatte nur extrem viel lauter (auch beim Gas wegnehmen)

    Da haben wir die Probefahrt abgebrochen und dem Händler den Wagen hingestellt.

    Ist doch schon misteriös. 2 Wagen gleicher Sound.
     
  7. Falk

    Falk Guest

    kupplung wahrscheinlich ?? zumindest eine möglichkeit weil es ja beim kuppeln auch so stösst....ein forum kann hauptsächlich helfen wenn man weiss was los ist, sprich wie man es dann reparieren kann. ferndiagnosen sind nur vermutungen. letztlich kann nur vorort ein fachmann wirklich den fehler finden, weil die autos heute zu viel technik haben. da kann soviel geräusche machen.
     
  8. #7 SkywalkerOL, 01.05.2011
    SkywalkerOL

    SkywalkerOL Elchfan

    Dabei seit:
    13.02.2011
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Metallfacharbeiter
    Ort:
    Oldenburg
    Marke/Modell:
    W169
    wie hier ja schon geschrieben wurde einfach mal einen radschlüssel aus dem bordwerkzeug nehmen und ordentlich nachziehen. ist bei uns auch erst nach über 1000km mit den sommerfelgen aufgetreten. hatte unsere schon ende märz draufgemacht und alles ordentlich gesäubert und mit drehmomentschlüssel angezogen. aber anscheinend war bei uns doch noch etwas dreck dahinter der sich nach einiger rausgearbeitet hat und das rad dann spiel hatte. das zu kontrollieren und auszuschließen ist auf jeden fall erstmal der einfachste und günstigste weg.
     
  9. #8 JeanClaudeBaktiste, 01.05.2011
    JeanClaudeBaktiste

    JeanClaudeBaktiste Elchfan

    Dabei seit:
    30.04.2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    da wir keinen Radschlüssel haben, haben wir den ADAC gerufen. Der hat in der Tat das vordere Linke Rad angezogen und die Geräusche sind weg.

    Er zeigte sich wenig verständnisvoll dem Händler gegenüber. "Das darf nicht passieren"

    Er meinte er geht nicht davon aus dass etwas kaputt gegangen sei, rät uns aber den Wagen bei MB in der Werkstatt Zeitnah auf das Problem untersuchen zu lassen, falls mal was mit dem vorderen linken Rad sein sollte, dass wir etwas in der Hand haben.

    Von daher: Danke euch. 2 Leute hatten einen guten Tipp.
     
  10. #9 Shuttle, 01.05.2011
    Shuttle

    Shuttle Elchfan

    Dabei seit:
    08.04.2011
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    NRW / MK
    Marke/Modell:
    A160 W168 Bj. 2004
    Ich dachte, soetwas passiert nur bei A.T.U *teufel*

    Sorry, aber das musste sein ;D

    Gut das Dir nicht´s passiert ist.

    Gruß Shuttle
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 JeanClaudeBaktiste, 02.05.2011
    JeanClaudeBaktiste

    JeanClaudeBaktiste Elchfan

    Dabei seit:
    30.04.2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo nochmal,

    ich habe heute den Händler angerufen und aufgefordert dazu Stellung zu beziehen.

    Er hat mir gesagt er könne nicht nachvollziehen wie das zustande kommt. Eine Prüfung der vorderen Felgen und Radbefestigung sollten wir machen, allerdings wird er dafür nicht aufkommen mit der Begründung, wir hätten sofort anhalten sollen.

    Nun ist es so dass wir Laien sind was die Geräuschkulisse der A Klasse angeht. Sprich wir wussten nicht dass es normal ist oder nicht.

    Als es schlimmer wurde haben wir ja sofort den ADAC gerufen.

    Worauf ich hinaus will: Habe ich eine Chance auf mein Recht zu bestehen oder sieht das schlecht aus?

    Danke,

    Jean
     
  13. #11 Bommel1, 02.05.2011
    Bommel1

    Bommel1 Elchfan

    Dabei seit:
    12.12.2005
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    KFZ Mechatroniker
    Ort:
    Halberstadt
    Marke/Modell:
    Mercedes A 160 CDI Bj 2009
    Also wie die Rechtslage ist, kann ich nicht sagen.

    Aber ich weiß ja nicht bei was für einem Laden du den Wagen gekauft hast? Theoretisch müssten die doch froh sein, dass da nichts schlimmeres passiert ist oder? Gar nicht auszudenken!?!

    Und peinlich ist die Angelegenheit auch ziemlich und da schon gleich zu sagen, nö Kosten übernehmen wir nicht, hätten ja auch anhalten können, fragwürdig.

    Gruß

    Robert
     
Thema: Hilfe: Merkwürdige Geräusche W169 beim Bremsen, Be
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. rhythmisches geräusch beim bremsen

    ,
  2. w169 geräusche beim bremsen rechte Seite

Die Seite wird geladen...

Hilfe: Merkwürdige Geräusche W169 beim Bremsen, Be - Ähnliche Themen

  1. Anlasserprobleme beim 1.9er Automatik

    Anlasserprobleme beim 1.9er Automatik: Hallo zusammen, ich hab da mal ein paar Fragen an die Weisen hier . Bin Neubesitzer eines W414 von 2003/4 mit 1,9er Benziner und Automatik....
  2. W169 automatisches Licht

    W169 automatisches Licht: Hallo. Ich habe ein Problem mit dem auto Licht. Es geht nicht mehr aus. Mein erster Gedanke war der Sensor im Rückspiegel. Also hab ich den...
  3. A140 Zylinderkopfdichtung wechseln Anleitung oder Hilfe

    A140 Zylinderkopfdichtung wechseln Anleitung oder Hilfe: Hallo, bei meinem A140 ist die Kopfdichtung defekt und muss ausgetarsucht werden. Kann man den Tausch selber durchführen ohne den Motor...
  4. Blinker geht beim Lenken nicht zurück

    Blinker geht beim Lenken nicht zurück: Hallo, Ich bin neu hier und ich habe mir einen 190 Automatik zugelegt. Gefällt mir der kleine und durchzug etc sind echt gut. Aber ich hab ein...
  5. Außenspiegel komplett beim W168, BJ 2001 tauschen

    Außenspiegel komplett beim W168, BJ 2001 tauschen: Hallo, will meinen linken Außenspiegel tauschen. Habe gegoogelt aber nichts gefunden. Kann mir jemand helfen?