HILFE - Öl Kontrollleuchte geht kurz nach Fahrtantritt an - ÖL im Motorraum!!!

Diskutiere HILFE - Öl Kontrollleuchte geht kurz nach Fahrtantritt an - ÖL im Motorraum!!! im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hallo Leute, meine A-Klasse stand jetzt aufgrund der defekten Zündspule 1 Woche bei eisigen Temperaturen auf der Straße. Heute habe ich die...

  1. #1 dave0082, 04.02.2012
    dave0082

    dave0082 Elchfan

    Dabei seit:
    08.09.2010
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bürofachkraft
    Ort:
    Berlin
    Marke/Modell:
    A140 (W168)
    Hallo Leute,

    meine A-Klasse stand jetzt aufgrund der defekten Zündspule 1 Woche bei eisigen Temperaturen auf der Straße. Heute habe ich die Zündspule ausgewechselt und wollte eine Probefahrt bei - 7 grad machen - nach ca. 2 KM ging die Ölkontrollleuchte an " -1,5 Liter "!!! Der Motor wurde richtig laut (Hydros), bin dann ganz vorsichtig zurück gefahren - Motorklappe auf - alles voller ÖL und den Ölmesstab hat es von alleine rausgedrückt!!!!

    Habe jetzt 1 Liter Öl nachgefüllt und den Motor vorsichtig gestartet, läuft erstmal rund - nach 1 Minute wieder die Öllampe " -1,5 Liter "!!!! Hab das Gefühl, dass das Öl irgendwie unter dem Luftfilter rauskommt???

    Ist das jetzt ein Motorschaden???

    Bitte um eure Hilfe. ;(
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. thei

    thei Guest

    Hi,

    Bei dir ist wohl die Kurbelgehäuseentlüftung zu gefroren. Solange die zu ist wird es mit nur Öl nachfüllen nicht getan sein! Hast du mal mit dem Peilstab gemesen, wieviel Öl überhaupt noch im Motor ist?

    Die Kurbelgehäuseentlüftung ist der kleine Schlauch der von der Drosselklappe zum Ventildeckel geht!
     
    dave0082 gefällt das.
  4. #3 Elch-Brüder, 04.02.2012
    Elch-Brüder

    Elch-Brüder Elchfan

    Dabei seit:
    13.07.2008
    Beiträge:
    565
    Zustimmungen:
    45
    Beruf:
    Kfz-Techniker Meister
    Ort:
    Miltenberg
    Ausstattung:
    Classic, Lamellenschiebedach, AMG-Packet, Schaltgetriebe
    Marke/Modell:
    A140
    Vermute, dass deine Motorentlüftung zugefroren ist. Kontrolliere sie mal.

    Ist der Schlauch, kommt vom Ventildeckel und geht in den Ansaugtrakt:

    [​IMG]

    [​IMG]

    MfG Elch-Brüder
     
    CarClean und dave0082 gefällt das.
  5. #4 dave0082, 04.02.2012
    dave0082

    dave0082 Elchfan

    Dabei seit:
    08.09.2010
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bürofachkraft
    Ort:
    Berlin
    Marke/Modell:
    A140 (W168)
    Hallo, danke für deine Antwort - vorhin habe ich gemesen, da war der Stand knapp über den ersten Strich...

    Ich kann den Wagen in die Tiefgarage zum abtauen stellen - würde das dem Elch helfen???
     
  6. thei

    thei Guest

    Hi,

    Kommt drauf an wie weit die Tiefgarage entfernt ist. ;) Füll aber auf jedenfall erstmal das Öl wieder auf Maximum (oberer Strich am Peilstab!) auf!

    Das Problem bei dir ist, das die Entlüftung mit Gelbschlamm / Ölschlamm (Emulsion aus Kondenswasser und Öl) verstopft ist und das Wasser bei der Kälte gefriert.

    Wenn du den Elch zum abtauen in der Tiefgarage hast, wird dein Elch evtl. zwar erst mal wieder richtig laufen, aber eben nur solange wie das Kondenswasser nicht wieder gefriert.
    Deswegen würde ich nach dem auftauen, den Schlauch mal ab machen und so gut es geht reinigen. :)

    Vermehrte Ölschlammbildung kann übrigens von einem nicht funktionierten Thermostat oder zu viel Kurzstrecke kommen.
     
    dave0082 gefällt das.
  7. #6 CarClean, 04.02.2012
    CarClean

    CarClean Elchfan

    Dabei seit:
    11.05.2010
    Beiträge:
    1.082
    Zustimmungen:
    49
    Beruf:
    Kfz-Branche
    Ort:
    Salem (Bodensee)
    Marke/Modell:
    M-Klasse
    so lange es dort keine Minusgrade hat, auf jeden Fall.
     
    dave0082 gefällt das.
  8. #7 dave0082, 05.02.2012
    dave0082

    dave0082 Elchfan

    Dabei seit:
    08.09.2010
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bürofachkraft
    Ort:
    Berlin
    Marke/Modell:
    A140 (W168)
    Hi, wollte den kleinen Schlauch von der Motorentlüftung abbauen, habe ihn nur einseitig abbekommen, die andere Seite habe ich nicht abmachen können? Jemand ein Tipp wie ich diesen Schlauch zum reinigen abmachen kann?
     
  9. #8 flix007, 05.02.2012
    flix007

    flix007 Elchfan

    Dabei seit:
    09.12.2008
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    8
    Marke/Modell:
    W168, A140, MoPf, SG, BJ 6/2002, 125.000 km
    Beim VW Golf war es doch ein häufiges Problem, dass die Kurbelgehäuseentlüftung zugefroren ist. Das führt dann zu kapitalen Motorschäden weil ... ich weiß es nicht mehr. Deshalb würde ich den Motor auf keinen Fall nochmals anmachen. Wenn es das Öl durch den Überdruck an allen möglichen Stellen raus drückt macht es doch zumindest jede Menge Dichtungen kaputt.
     
    dave0082 gefällt das.
  10. #9 Vaneo freund, 05.02.2012
    Vaneo freund

    Vaneo freund Guest

    Ich habe damals auch den kleinen Schlauch kaum rausbekommen. Aber, es ist nur ein kalter Gummischlauch. Also mit etwas drehen und wackeln und wirklich energischem Zug bekommst du das kurze Dingens schon raus. Es hat keinen besonderen Verschluss. Ich suche gerade noch den alten Beitrag wo das schon mal alles jemand anderes hatte.



    Ich habs gefunden. Hier wird dir geholfen. *thumbup*
     
    dave0082 gefällt das.
  11. #10 dave0082, 06.02.2012
    dave0082

    dave0082 Elchfan

    Dabei seit:
    08.09.2010
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bürofachkraft
    Ort:
    Berlin
    Marke/Modell:
    A140 (W168)
    Vielen Dank für Deine Antwort, werde es heute mal versuchen ob ich den Schlauch abziehen kann.

    Werde nochmal ÖL nachfüllen und dann versuchen den Motor zu starten - mir machen halt nur die Dichtungen sorgen - wenn die durch sein sollten läuft das ÖL ja wieder raus?!?!
     
  12. #11 Vaneo freund, 06.02.2012
    Vaneo freund

    Vaneo freund Guest

    Warum soll wegen einer eingefrohrenen Kurbelgehäuseentlüftung irgend eine Dichtung defekt sein? Der Druck der sich durch die Verbrennungsgase gebildet hat, ist ja sehr effektiv über den Ölmesstab mitsammt dem Öl entwichen. Da wird dir höchstens irgend ein Lagerschaden im Motor blühen, weil du ohne Schmieren weitergefahren bist.
     
  13. #12 Mr. Bean, 07.02.2012
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.792
    Zustimmungen:
    851
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Warum hält man dann eigentlich nicht sofort an, wenn man so eine Warnung erhält, sondern fäht noch 2km weiter?

    Ein Lagerschaden ist nun nicht zwingend, aber bei so einem kapitalen Schaden fährt man doch eigentlich nicht weiter sondern macht den Motor sofort aus. Zumal du ja auch noch das Öl auf der Straße verteilt haben dürftest ...
     
  14. #13 denisdevid, 07.02.2012
    denisdevid

    denisdevid Elchfan

    Dabei seit:
    26.06.2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Arnsberg
    Marke/Modell:
    W168 A140
    genau das gleiche problem hat meine Frau erwischt (A140 w168), NUR OEL "ANZEIGE -1,5L" erst nach 12KM!!!! Schlauch gereinigt von gelben "Schleim", OEL nachgefuhlt ACHTUNG --- 4,5 LITER !!!!!!! Die Anzeige geht wenn kein OEL mehr oder was??? Was kann noch kaput sein wenn Sie paar km ohne oel gefahren ist????
     
  15. #14 Mr. Bean, 08.02.2012
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.792
    Zustimmungen:
    851
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Alle Reibeflächen im Motor.
     
  16. #15 dave0082, 12.02.2012
    dave0082

    dave0082 Elchfan

    Dabei seit:
    08.09.2010
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bürofachkraft
    Ort:
    Berlin
    Marke/Modell:
    A140 (W168)
    Habe heute einen Ölwechsel mit Motorspülung gemacht. Da kam eine richtige cremefarbende Suppe raus... Den Motorentlüftungsschlauch habe ich auch ausgetauscht.

    Anschließend habe ich eine Probefahrt gemacht, soweit alles i. O. - keine Motoröllampe leuchtete auf. Beim abstellen in der Tiefgarage ging es nun wieder los - das Öl ist leicht aus dem Motorraum gelaufen.... Habe die Motorhaube geöffnet, dass Öl läuft irgendwie unter dem Luftfilterkasten raus??? Ventildeckeldichtung?

    Anbei ein Bild von der Situation...


    [​IMG]

    Hat jemand eine Idee???

    Vielen Dank vorab.
     
  17. #16 Elch-Brüder, 12.02.2012
    Elch-Brüder

    Elch-Brüder Elchfan

    Dabei seit:
    13.07.2008
    Beiträge:
    565
    Zustimmungen:
    45
    Beruf:
    Kfz-Techniker Meister
    Ort:
    Miltenberg
    Ausstattung:
    Classic, Lamellenschiebedach, AMG-Packet, Schaltgetriebe
    Marke/Modell:
    A140
    Der Ventildeckel sitzt tiefer. So wie Ich das sehe läuft es immer noch durch den Ölmessstab über den Ansaugkrümmer nach vorne.

    Vermute deshalb das es bei dir im Ventildeckel (da wo der Schlauch drauf geht) noch mit Schlamm zugesetzt ist.

    [​IMG]

    [​IMG]

    So sieht der Ventildeckel von innen aus, da ist auch der Schlamm zu sehen. Würde dir raten bevor du weiterfährts den Ventildeckel abzubauen und zu reinigen. Auf den Bildern fehlt schon eines der beiden Röhrchen, die sollten auch mal gereinigt werden.

    MfG Elch-Brüder
     
    dave0082 gefällt das.
  18. #17 dave0082, 08.03.2012
    dave0082

    dave0082 Elchfan

    Dabei seit:
    08.09.2010
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bürofachkraft
    Ort:
    Berlin
    Marke/Modell:
    A140 (W168)
    Hallo zusammen,

    wollte nur mal Bescheid geben dass ich mich von meinem Elch trennen musste.

    Der Motorentlüftungsschlauch war ja kurzfrsitig zugefroren, habe diesen dann ausgewechselt und eine Motorölspülung mit Ölwechsel gemacht.

    Die Situation mit dem Ölaustritt hat sich leider nicht verbesser. Meine Werkstatt hat sich das Fahrzeug angeschaut und meinte das dass Fahrzeug einen Motorschaden hat. Genauer gesagt sind die Pleulager defekt und müssten ausgetauscht werden - die Kolbenringe wohl auch...

    Kostenpunkt ca. 1500€. Deshalb habe ich ihn schweres Herzens weggeben.

    Trotz der zahlreichen und kostenintensiven Reparaturen war es ein schönes Auto.
     
  19. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. #18 Mr. Bean, 08.03.2012
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.792
    Zustimmungen:
    851
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Wenn die Pleullager defekt sind, tickert der Wagen. Ansonsten passiert nichts.

    Wenn die Kolbenringe defekt sind, steigt der Ölverbrauch duch verbranntes Öl an. Sieht man am Auspuffqualm.


    Bei beiden Situationen tritt kein Öl im Motorraum aus.
     
  21. Tinne

    Tinne Elchfan

    Dabei seit:
    30.04.2006
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Ausstattung:
    Brabus Endschalldämpfer und 18" Monoblock, Lamellendach, Standheizung
    Marke/Modell:
    A160 Benziner mit SKN Chiptuning
    Hi!

    Als mein Schlauch zugefroren war und das Öl sich im Motorraum verteilt hat kam es auch tagelang noch von irgendwo zum Vorschein - erst ne gründliche Motorwäsche hat dem ein Ende bereitet.
    Das war übrigens vor einem Jahr - bis dato keine Ausfallerscheinungen am Motor, hab ich wohl noch Glück gehabt *aufHolzklopf*.

    Übrigens würde ich jedem raten sofort anzuhalten, Motor aus und das Öl aus dem Motorraum zu beseitigen - bei mir lief das dann nämlich schön durch die Lichtmaschine und hat diese geschrottet. Der Gestank war noch monatelang im Innenraum zu riechen..

    Grüße,
    Tinne
     
Thema: HILFE - Öl Kontrollleuchte geht kurz nach Fahrtantritt an - ÖL im Motorraum!!!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. meine mercedes a klasse zeigt mir die ölkanne und hi was kann des sei

    ,
  2. w168 ölschlamm

    ,
  3. HI warnung öllampe mercedes

    ,
  4. w168 kurbelgehäuseentlüftung wechseln,
  5. a 160 motorraum voller öl,
  6. drosselklappe a klasse,
  7. mercedes a klasse w168 schlauch mit filter,
  8. vaneo kurbelgehäuseentlüftung
Die Seite wird geladen...

HILFE - Öl Kontrollleuchte geht kurz nach Fahrtantritt an - ÖL im Motorraum!!! - Ähnliche Themen

  1. Hilfe! Gibt es wirklich 4 verschiedene Anlassertypen?

    Hilfe! Gibt es wirklich 4 verschiedene Anlassertypen?: Hallo, ich brauche dringend Hilfe, habe dem Mechaniker (freier Mechaniker, keine Mercedes-Werkstatt, kann ich mir nicht leisten) schon 3...
  2. W168 A 210 Evolution (Kurze Version)

    A 210 Evolution (Kurze Version): Hallo Forum! Ich biete hier einen A 210 Automatik Bj. 2004 mit 125000 km an. Das Auto ist seit 10 Jahren in unserem Besitz und wurde immer im...
  3. Nur die mittlere Bremsleuchte geht, was kann das sein?

    Nur die mittlere Bremsleuchte geht, was kann das sein?: Hallo zusammen, an meinem A190 geht nur noch die mittlere Bremsleuchte. Beide Birnen sind aber in Ordnung, was kann das sein?
  4. W169 Panoramadach geht nicht mehr auf

    W169 Panoramadach geht nicht mehr auf: Hallo liebe Elchfans, mir geht es mal wieder um das lästige Thema: Panoramalamellendach beim W169. Bei meinem Dach ging der Windabweiser von...
  5. Hilfe, Elch klappert und rasselt...

    Hilfe, Elch klappert und rasselt...: Hallo Zusammen Vor nicht einmal einem Jahr für 2100 Euro gekauft, nun rasselt und klappert unsere A Klasse... Bei youtube fand ich folgendes...