W168 hilfe plötzliches gleimässiges klacken beim fahren

Diskutiere hilfe plötzliches gleimässiges klacken beim fahren im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; hallo- bitte um hilfe es ist sonntag- meine freundin fährt an schaltet und es gibt ein plötzliches schlagendes geräusch (sagt sie) danach...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 baykiter, 01.11.2009
    baykiter

    baykiter Elchfan

    Dabei seit:
    01.11.2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    hallo- bitte um hilfe

    es ist sonntag- meine freundin fährt an schaltet und es gibt ein plötzliches schlagendes geräusch (sagt sie) danach klacktes gleichmässig beim fahren

    klack klack klack und (vorn fahrerseite - antrieb????) erst leiser -dann beim beschleunigen lauter. schalten geht.

    will morgen köln atu zum fragen? ist aber noch garantie wegen gebrauchwagen
    kauf drauf. leider in düsseldorf- und die sind echt ok.

    weiss nur nicht ob ich bis dahin fahren kann?

    welcher profi hat zumindesten eine diagnose- bevor ich zur märchenstunde gehe.

    wäre für hilfe echt dankbar

    email baykiter@web.de
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 allgäu-blitz, 01.11.2009
    allgäu-blitz

    allgäu-blitz Guest

    hast mal ein paar Daten? Laufleistung usw. Ich hatte schon viele Macken am noblen Benz, aber geklackt hat außer den geilen Stabis noch nichts
     
  4. #3 baykiter, 01.11.2009
    baykiter

    baykiter Elchfan

    Dabei seit:
    01.11.2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    ja hallo

    bj ende 1998 - 168 - 128000km- schaltwagen. (scheckheft 1.hand)

    das geräusch ist beim fahren gleichmässig und wird beim beschleunigen
    natürlich dann mit schneller.

    also irgendwas am rad- antriebswelle? oder kanns auch im getriebe gerumst haben?

    gruss
     
  5. #4 westberliner, 01.11.2009
    westberliner

    westberliner Elchfan

    Dabei seit:
    09.04.2009
    Beiträge:
    1.290
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    IT-Futzi
    Ort:
    Kronach (Bay)
    Marke/Modell:
    W203 - C270T
    Vielleicht einfach nur ein Rad locker? Oder das Radlager? Wackel mal am Rad...
     
  6. Joghy

    Joghy Elchfan

    Dabei seit:
    03.12.2008
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriemeister
    Ort:
    Waldershof
    Marke/Modell:
    CLC
    Hallo,

    schau doch auch mal nach, ob der Rand der Bremsscheibe irgendwo anschleift. Hatte ich mal. Reinigung hat ausgereicht!

    Gruß Joghy.
     
  7. #6 Forthright, 01.11.2009
    Forthright

    Forthright Guest

    ... die arbeiten auf Provisionsbasis ... von daher finden die bestimmt was :-X
    ergo die Diagnose bei MB direkt oder ner kompetenten, nicht-provisionsorientierten Werkstatt machen lassen

    Vom Geräusch her könnte es das Radlager sein, denkbar wäre auch noch das Achsgelenk ... zweiteres ist mir mal um die Ohren gefolgen, hatte einen Riss in der Achsmanschette, Fett verflüchtigte sich und das Lager lief dadurch trocken ...
     
  8. #7 rumpsteak, 01.11.2009
    rumpsteak

    rumpsteak Elchfan

    Dabei seit:
    01.09.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Vielleicht "nur" ein eingefahrener Nagel in einem der Vorderreifen.
     
  9. #8 Schleicher, 01.11.2009
    Schleicher

    Schleicher Elchfan

    Dabei seit:
    25.11.2007
    Beiträge:
    641
    Zustimmungen:
    18
    Beruf:
    Elektrom.
    Ort:
    Birkenau -Süd-Hessen
    Marke/Modell:
    W168 A160 Bj.1999 seit 09.13 B180 W246
    Hallo Elchfan
    Meiner Meinung nach:

    Du hast deinen Elch erst seit kurzem? Also noch Gebrauchtwagengarantie?

    Dann dort vorher anrufen und bescheid geben und fragen. Ansonsten könntest du auf den Kosten sitzen bleiben.
    Im übrigen schließe ich mich der Meinung von "Forthright" an.(Achsgelenk)

    Gruß Klaus
     
  10. #9 westberliner, 01.11.2009
    westberliner

    westberliner Elchfan

    Dabei seit:
    09.04.2009
    Beiträge:
    1.290
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    IT-Futzi
    Ort:
    Kronach (Bay)
    Marke/Modell:
    W203 - C270T
    Achsgelenk? Ist das das Traggelenk? Habe meine erst frisch getauscht, DIY erstellt, noch nicht hochgeladen.
     
  11. #10 baykiter, 01.11.2009
    baykiter

    baykiter Elchfan

    Dabei seit:
    01.11.2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    bin morgen viel leichter und schlauer- mir graut es schon vor den fachleuten-

    richtig ist, dass es erst grummst hat- also was kaputt- radlager machen doch sowas nicht- und ausserdem schleift ja nix es klackt so rythmisch bei der fahrt.



    beim letzten mal hab ich beim oelwechsel gefragt warum der schlüssel darin steckt-

    er: na wegen dem oelwechsel! ich: würden sie bitte den schlüssel aus dem getriebe nehmen- und bitte lassen sie den wagen wieder ab.

    ich schreib was -wenn ich erleichtert wurde.
    danke erstmal

    gruss an alle
     
  12. #11 Schleicher, 01.11.2009
    Schleicher

    Schleicher Elchfan

    Dabei seit:
    25.11.2007
    Beiträge:
    641
    Zustimmungen:
    18
    Beruf:
    Elektrom.
    Ort:
    Birkenau -Süd-Hessen
    Marke/Modell:
    W168 A160 Bj.1999 seit 09.13 B180 W246
    Hallo Elchfan`s

    Ich meinte das / die Gelenkwelle.

    Verbindung vom Getriebe zum Rad. (Achsantrieb)

    Wenn dort die / das Lager defekt ist gibt es Geräusche wie vor beschrieben.
    Lässt sich auf der Bühne sehr schnell feststellen.

    Achtung! solltest du mit dem Elch fahren müssen, vorsichtshalber wirklich nur sehr behutsam beschleunigen. Wenn es wirklich das Teil ist und es reißt ab hast du ein größeres Problem.

    Gruß Klaus
     
  13. #12 Forthright, 01.11.2009
    Forthright

    Forthright Guest

    ... genau das hab auch ich gemeint :) ... @westberliner, das was du meinst ist das Traggelenk des Achsschenkels *keks* :)

    ... am besten nur noch einmal Fahren ... auf dem direkten Weg in die Werkstatt !!

    Starkes Einschlagen der Räder vermeiden, und wenn nur behutsam Gasgeben, so dass keine großen Kräfte auftreten

    Hatte damals den worst case "Achsgelenkbruch" (am Ford) beim zügigen Ausparken - wollte direkt noch wenden ... Bilanz: ein zerlegtes Achsgelenk, kaputte Achswelle und ein aufgeschlitzer Reifen ...
     
  14. #13 baykiter, 02.11.2009
    baykiter

    baykiter Elchfan

    Dabei seit:
    01.11.2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    also fakt ist- wenn keiner mehr lust hat wirds dramatisch.-

    und ahnung von teuer hatten sie heute alle- und eigentlich war keiner dabei
    der richtig geguckt hat. jetz muss ich nach ddorf fahren und den rest der
    geschichte könnt ihr euch kopfschüttelnd denken.
    die trixen dann mit ( anderen landsleuten die euros lieben)


    also alle wollen getriebe verkaufen für bis 4700 euro - ja und da wäre noch
    dann die kupplung- (kölner werksdeppen sind echt der hit)
    guckt mal ebay- ihr nasen! (komisch ab 499 - 999 geht da was)

    sonst ist ja immer vom automatik die rede -sososo teuer-

    auf einmal ist es das schaltgetriebe. ne - ist klar.

    5000 hat der wagen scheckheft incl. allen extras 1.hand gekostet.
    und top zustand. leder - lammellen- alu - sitzheiz - und geht alles
    keine beulen etc.

    bin ich sauer. aber war klar.

    um 8 - ich werkstatt und von 9 monteuren melden sich 6 krank- ist ja wohl
    klar wenn man seine leute scheisse bezahlt. -und kunden waren genügend da.
    die gesichter der 3 anderen - ohne worte - atu
    na und bei benz wurde ich schon am telefon wegen des baujahrs belächelt und weitergeleitet. (klar wenn dort ja alle angestellten schon reich sind)

    und ich idiot denke - vielleicht geht was in kleineren werkstätten- ja- nix auf den bühnen- telefonierende chefs die ueberhöhte rechnungen erklären- und
    schulterzuckende leibeigene.

    der wagen wird gemacht und dann wird er verkauft.

    ist ja dann top.
     
  15. elchle

    elchle Elchfan

    Dabei seit:
    30.06.2008
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    45
    Ort:
    Wilnsdorf
    Marke/Modell:
    S203
    Sorry, ist recht schwer Dir zu folgen....gibt es tatsächlich bei euch in der Ecke keine normal arbeitende Werkstatt? Selbst beim Freundlichen hier in Siegen wird man keineswegs belächelt wenn man mit nem alten Elch kommt. Wenn man da hin fährt (besser noch die Freundin) und freundlich sein Problem schildert holen die das Auto auch ohne Termin mal eben auf die Bühne und checken das. Aber was sollen die auch am Telefon dazu sagen?!?
    Zu ATU sag ich nix, da würde ich mein Auto selbst dann nicht lassen, wenn es vor deren Tür einen Platten hätte.

    Deiner Fehlerbeschreibung nach kannst Du fast von einem Antriebswellendefekt ausgehen (Kosten unter 500 Euro)....
    Differentialschaden oder Kegelrollenlager der Antriebswelle im Getriebegehäuse wäre auch noch möglich, halte ich aber für unwahrscheinlich (Reparatur, wenn´s Gehäuse heil geblieben ist knapp über 1000 Euro inkl. aller anderen Lager im Getriebe neu bei K&W in Kamp-Lintfort).

    Warum nun der Elch wieder weg soll deswegen *ulk* ....

    Aber davon mal ab, hast Du mittlerweile mal den Garantieversicherer kontaktiert?

    Grüßle
     
  16. #15 DesertEagle, 02.11.2009
    DesertEagle

    DesertEagle Elchfan

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Marke/Modell:
    W168 160
    dieses klicken hatte ich auch mal, allerdings nur für ca 5minuten, dann ist es von selbst immer schwächer geworden und schlussendlich verschwunden *kratz*
     
  17. Armani

    Armani Elchfan

    Dabei seit:
    15.10.2009
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Marke/Modell:
    exA160 W168 jetzt A200 W169
    Achsschenkelbolzen meint er damit
     
  18. #17 baykiter, 02.11.2009
    baykiter

    baykiter Elchfan

    Dabei seit:
    01.11.2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    ne echt- also keine ahnung was nun ist-

    richtig ist das in ddorf sich der händler und seine maggler drum kümmern und ich 1000 draufzahle.

    in köln kriegst du keine diagnose nur zahlen ab 3700. fakt. und genrervt sind alle.

    dieses klackklack pro umdrehung wird halt im fahrzeug unertäglich laut.
    und was zerstört oder gerissen ist ja beim anfahren- ob im getriebe oder der mitte des fahrzeuges ??? räder auf bühne gedreht ohne gang leichtes leises klackklack- trete ich kupplung und lasse rollen - ist das geräusch nur leiser - unter belastung laut. kölner sagt: zahn weg ! kann sein. ein anderer guckt erst gar nicht und der nächste - sitzt am schreibtisch -teuerteuer.

    und wie- mir kann man nicht folgen?

    ab zum xxxlandsmann und draufgezahlt- aber wenigstens geht was.

    arkan macht das. immer.

    sagt der pessimist - schlimmer gehts nicht-

    sagt der optimist- na warte mal ab
     
  19. #18 westberliner, 02.11.2009
    westberliner

    westberliner Elchfan

    Dabei seit:
    09.04.2009
    Beiträge:
    1.290
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    IT-Futzi
    Ort:
    Kronach (Bay)
    Marke/Modell:
    W203 - C270T
    Wenn du beim Fahren die Kupplung trittst, dann alle Gänge mal einlegen und denn in den Leerlauf schaltest und Kupplung rausnimmst.

    Interessant wäre es zu wissen, ob dann das Geräusch da ist. Wenn es Antriebsseitig ist müsste es ja bleiben, da man durch einlegen der Gänge die Zahnräder im Getriebe bremst (Synchronringe)...oder liege ich falsch?
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 baykiter, 02.11.2009
    baykiter

    baykiter Elchfan

    Dabei seit:
    01.11.2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    stimmt-

    es bleibt -nur leiser.

    gebe gas trete kupplung und lasse rollen-

    geräusch bleibt - ist aber wesentlich leiser und angenehmer.

    traue mich nicht 3 -4 gang - obwohl alles easy zu schalten.

    super -danke-

    schätze getriebe.- oder?


    so ein scheisstag
     
  22. elchle

    elchle Elchfan

    Dabei seit:
    30.06.2008
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    45
    Ort:
    Wilnsdorf
    Marke/Modell:
    S203
    Wenns bei getretener Kupplung bleibt isses nicht das Innere des Getriebes. Leiser wirds weil keine Last drauf ist. Sobald Du wieder einkuppelst und Last drauf hast wirds lauter. Hartes metallisches Schlagen deutet auf eine Antriebswelle, ists eher ein Klackern kanns auch das Differential sein.
     
Thema: hilfe plötzliches gleimässiges klacken beim fahren
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. plötzliches klackern beim fahren

Die Seite wird geladen...

hilfe plötzliches gleimässiges klacken beim fahren - Ähnliche Themen

  1. Anlasserwechsel beim A140 / 170 W168

    Anlasserwechsel beim A140 / 170 W168: Da sich viele nicht trauen den Anlasser an einer A-Klasse zu wechseln oder irgendwann aufgeben weil sie nicht wissen wie, hier ml eine kleine...
  2. Mal was anderes: Leistungsverlust beim CL203 1,8 Kompressor

    Mal was anderes: Leistungsverlust beim CL203 1,8 Kompressor: Hallo, Ich habe hier mal eine kleine Geschichte, die eigentlich nichts mit unserem Elch zu tun hat. Ich schreibe sie trotzdem, da viele A-Klasse...
  3. Getriebeölwechsel beim A170, W169, Baujahr 2004

    Getriebeölwechsel beim A170, W169, Baujahr 2004: Hallo, in der im Forum angezeigten Anleitung zum Getriebeölwechsel werden diese Getriebeöle genannt: Original: Fuchs Titan Sintofluid FE 75W)...
  4. Bitte Bitte Hilfe. W168 Automatik bei P fest.

    Bitte Bitte Hilfe. W168 Automatik bei P fest.: Hallo Leute, meine Frau hat eine w168 A160 bj 99 in Automatik. Letzte Woche in der Früh hat sie den Wagen gestartet und Motor lief. Als sie...
  5. HILFE!!! A 160 springt sporadisch nicht an!!!

    HILFE!!! A 160 springt sporadisch nicht an!!!: Hallo, ich weiss nicht mehr weiter und brauche dringend Euren Rat und Eure Erfahrung!!!;-( Ich fahre seit Jahren einen A 160 lang Bj. 2003 mit...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.