HILFE Schraube gerissen Werkstattsuche in Berlin !!!

Diskutiere HILFE Schraube gerissen Werkstattsuche in Berlin !!! im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hallo erstmal an alle Forumsmitglieder !!! Ich bin neu hier und komme anscheinend aber mit einem althergebrachtem Problem daher. Bei meiner...

  1. Kappi

    Kappi Elchfan

    Dabei seit:
    27.12.2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo erstmal an alle Forumsmitglieder !!!

    Ich bin neu hier und komme anscheinend aber mit einem althergebrachtem Problem daher.

    Bei meiner kleinen alten A-Klasse :love: (Baujahr 2001, ca. 200000 km) ist in einer freien Werkstatt beim Versuch, einen Injektor zu dichten, diese eine Schraube gerissen ;-( (kenne mich leider null aus, scheint aber ein nicht seltenes Problem zu sein). Die Werstatt hat angerufen, dass die Schraube abgerissen ist, Sie nun Spezialwerkzeug kaufen müssten, um weiter zu machen und das dann statt 300 EUR so um die 1000EUR kosten würde, wobei dass auch schief gehen könnte und auch evtl. nichts ausser Kosten dabei raus kommen könnten. Ausserdem sei auch der Turbolader kaputt und ihre bisherige Arbeit würde sich so auf 300EUR belaufen und sie würden mir den Wagen abkaufen für eben 300EUR ?( damit ich plusminus null raus komme.

    Ich fand das alles sehr suspekt, der Wagen ist scheckheftgepflegt und ich hatte keinen Leistungsverlust auf der Autobahn wahrgenommen, von wegen Turbolader defekt. Ich war ja noch einen Tag zuvor mit dem Wagen auf der Autobahn gewesen und nur weil ein winziges Greäusch wahrnehmbar war, in die Werkstatt gefahren und jetzt Vollkatastrophe.

    Ich habe den Wagen, der jetzt natürlich nicht mehr fährt von der Werkstatt abgeholt und auf einen öffentlichen Parkplatz geschoben. Am Telefon hatte mir der Werkstattbesitzer noch erzählt, dass er ihn mir abkaufen würde, weil er ja weiss, dass das Auto sehr gepflegt ist und er es dann nach und nach wieder instantsetzen würde, um es dann wieder zu verkaufen. Als ich es dann abholte erzählte er dann, dass der Wagen sowieso quasi nur noch Schrottwert hätte und man ja eigentlich den ganzen Motor austauschen müsste usw. Irgendwie hatte ich das Gefühl, der sagt auch jeden Tag was anderes !!!

    Jetzt meine Frage:

    Kennt irgendjemand eine Werkstatt in Berlin, die diese abgebrochene Schraube rauskriegt oder so eine Selbstbastlerwerkstatt, wo man das vielleicht selbst hin kriegen kann ?

    Ich persönlich bin diesbezüglich komplett unfähig :whistling: , könnte aber meinen Freund evtl. dazu bewegen sich da rein zu fuchsen !

    Vielen Dank schon einmal im Voraus !!!

    Kappi
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 wolle168, 27.12.2012
    wolle168

    wolle168 Elchfan

    Dabei seit:
    08.07.2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Münster/ Westfalen
    Marke/Modell:
    W168 (170 CDIL) Bj. 2003
    Ohne jetzt die genauen Umstände zu kennen:
    Das leichte Geräusch, das du gehört hast, könnte natürlich der Turbo sein. (Lager?) Aber weshalb dann der Injektor raus?
    Eigentlich gilt doch auch der Grundsatz: Wer´s kaputt macht, muss bezahlen. Wenn die Werkstatt etwas beschädigt, warum auch immer, muss sie das auch bezahlen. X( Ist zumindest meine Meinung. Und weshalb solltest du denen das angeblich so dringend benötigte Werkzeug bezahlen? Also wenn ich ein solches Werkzeug bezahlen soll, wäre das anschließend auch meines. Punktum. :evil:
    Ich denke, die wollen dich schlichtweg besch....n, um billig an ein prima Auto zu kommen. Oder die haben die Kosten für den Wagen nicht richtig kalkulliert, weil der Injektortausch am *elch* nunmal etwas mehr Arbeit ist.
    Auf jeden Fall würde ich das zumindest der Schiedsstelle für das Kfz- Handwerk vortragen und lediglich die bislang aufgelaufenen tatsächlichen Kosten, also ohne Spezialwerkzeug z.B. bezahlen.
     
  4. #3 Rudi_Rennsau, 27.12.2012
    Rudi_Rennsau

    Rudi_Rennsau Elchfan

    Dabei seit:
    23.05.2010
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    40
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Berlin
    Marke/Modell:
    A170 CDI/W168 Bj. 1999
  5. Gerry

    Gerry Elchfan

    Dabei seit:
    16.11.2006
    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    13
    Marke/Modell:
    C 200 CDI (W203, Bj2007)
    Mach dem Werkstattfuzzi mal ordentlich Feuer unterm Hintern. Erst eine Schraube abreißen und dann den Kunden dafür zur Kasse bitten. Gehts noch? *mecker*
    Elch zurück auf den Hof stellen, Frist zur kostenlosen (!!) Reparatur setzen und wenn die sich weigern zur Schiedsstelle und zum Anwalt. Tut mir echt leid für dich und deinen Elch. :(
     
  6. Kappi

    Kappi Elchfan

    Dabei seit:
    27.12.2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ihr zwei,
    danke erstmal für Eure schnelle Antwort.
    Der Werkstattheinze hatte angerufen und gesagt, dass die Schraube festsitzt und, dass er versuchen könnte sie anzulösen, aber es bei weiteren Schraubversuchen schon passieren könnte, dass die Schraube reisst. deshalb dachte ich, dass er den Schaden sowieso nicht zu verantworten hat, weil ich ja zugestimmt hatte, es zu versuchen. Da das ein Standardproblem zu sein schien, dachte ich, ob er oder eine andere Werkstatt es versucht ist dann auch egal. Die Handhabe und widersprüchlichen Aussagen fand ich dann nur echt komisch.
    Ich weiss jetzt leider gar nicht, was ich tun kann, da der Kleine ja auch nicht mehr fährt !!! Und das Geräusch war so ein pft pft pft, das, wenn er warm gelaufen war, wieder weg war, was wohl typisch ist für Injektorundichtigkeit, weil der sich dann wohl ausdehnt und die Lücke wieder geschlossen wird, hab ich mir sagen lassen, aber, ob das stimmt, keine Ahnung ?(

    Beste Grüsse
    Kappi
     
  7. Chemy

    Chemy Elchfan

    Dabei seit:
    29.07.2012
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    20
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Duisburg
    Marke/Modell:
    W169, A160CDI Classic, BJ. 08/2006, Modelljahr 2007, Schaltgetriebe, OM640,
  8. #7 nachtflug, 27.12.2012
    nachtflug

    nachtflug Elchfan

    Dabei seit:
    10.10.2006
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    2
    Na ja so einfach geht das aber nun auch nicht...

    Nähere Umstände sind nicht 100% bekannt.
    Bekannt ist allerdings, und das weiß auch jede freie Werkstatt, dass bei den CDI's regelmäßig Schrauben/Injektoren abreißen können.
    Von daher ist die Werkstatt in der Pflicht, dies vorab seinem Kunden so mitzuteilen, und über evtl.Mehrkosten zu informieren.
    Selbst MB gibt für diese Reparatur keinen Festpreis an, denn auch sie wissen genau was evtl. passieren kann.
    Kostenlos wird die Werksatt nicht nachbessern, da bin ich mir sicher, und zum Anwalt zu rennen und einen auf dicke Hose machen bringt auch nur noch mehr Unruhe.
     
  9. Kappi

    Kappi Elchfan

    Dabei seit:
    27.12.2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ich befürchte auch, dass da nicht viel rechtlich zu machen ist, da ja auf die Problematik hingewiesen wurde. ;-(
    @chemy: ja, genau das war das Geräusch !!!!

    Hat denn jemand eine Idee, wie es mit dem Kleinen jetzt weiter gehen kann ? Und wie teuer das noch wird ? Gibt es sowas wie Spezialwerkstätten ? ich meine, wenn das häufiger passiert, dann muss es doch auch jemanden geben, der da noch was machen kann !
    Das Schlimme ist ja, dass ich so sehr dran hänge, aber natürlich ist es auch nicht vernünftig tausende von Euros da reinzustecken. Dadurch, dass er nicht fährt, kann ich ja auch nicht überall mal hinfahren und nachfragen. Die nächste Werkstatt muss sich wirklich mal auskennen. Ich habe gehört, dass es ja welche gibt, die diese Schraube sachgerecht rausbohren und dann ein neues Gewinde schneiden. Aber wo findet man so jemanden, der vor allem nicht noch mehr Mist baut und für nichts, als schlimmer machen auch noch Geld will ? :wacko:
     
  10. tds

    tds Elchfan

    Dabei seit:
    12.09.2012
    Beiträge:
    693
    Zustimmungen:
    160
    Beruf:
    Architekturfotograf
    Ort:
    Ottersberg
    Ausstattung:
    Classic, Blaupunktradio mit CD, Garmin Navi, Hamsterkäfig
    Marke/Modell:
    A 160 BJ 04/1999 Schaltgetriebe
    Ich weiss nicht, welches Mass die abgerissene Schraube hat. Aber für derartige Fälle gibt es im Fachhandel Schrauben-Ausdreher, die jedoch keine 1.000 Euro kosten. Ein neues Gewinde schneiden sollte jede Werkstatt können, deren Mitarbeiter nicht grade ihr Gehirn verloren haben.

    Wenn die Werkstatt die Schraube abgedreht hat, ist das ihr Problem, nicht Deins. Werkstätten sind im Regelfall gegen derartige Schäden versichert. Die Werkstatt hat Dir offenbar nichts von Mehrkosten in Höhe von 1.000 Euro gesagt - also würde ich mich an Deiner Stelle 'auf die Hinterbeine' stellen.
     
  11. #10 cryonix, 27.12.2012
    cryonix

    cryonix Elchfan

    Dabei seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    912
    Zustimmungen:
    88
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A170CDI W168; ab 1/2012 A160BE W169
    Haaalt! Erst mal einen Gang runterschalten und ent-katastrophisieren.

    Wäre vermutlich nicht die erste Dehnschraube, die beim Injektorwechsel abreisst. Oder die die dazugehörige Sackgewindebohrung im ZK, die vermurkst wurde...

    Dafür gibt es Wekzeugspezialisten, wie Pichler-Werkzeuge oder Sauer. Gibt eben für (fast) alles die Speziallösung.

    Das benötigte Werkzeugset von Sauer gibt's hier!

    Nachtrag
    Und hier von Pichler. ( Kat S. 32 )
    Scheint absolut identisch mit dem Sauer Werkzeug.

    Klann hat sowas bestimmt auch im Programm...
     
  12. Kappi

    Kappi Elchfan

    Dabei seit:
    27.12.2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Das ist ja schon mal gut, dass es dafür Werkzeuglösungen gibt. Jetzt brauche ich nur noch eine Werkstatt, die es schon hat und es auch zu benutzen weiss. Ich kriege das definitiv nicht hin, ohne noch größeren Schaden anzurichten !
    Zur Verteidigung der Werkstatt bei der ich war muss ich sagen, dass die gesagt haben, dass die Schraube abreissen könnte und es dann teurer wird. Allerdings hatten sie nichts davon gesagt, dass sie selber dann erst Werkzeug, dass ich bezahlen soll, in diesem Falle erst anschaffen müssten. Wenn ich das gewusst hätte, hätte ich den Wagen, er war ja fahrbar, in eine andere Werkstatt gefahren, die für eben auch für den schlimmsten Fall gewappnet ist.
    Ich habe bis jetzt erst eine einzige Werkstatt gefunden, die diesen Schraubenrest rausbohren kann, aber das eben nur tut, wenn nicht, wie in meinem Falle schon jemand dran gewesen ist. Mit anderen Worten weiss ich nicht, wo ich jetzt mit dem Wagen hin kann. Zu dem Typen bei dem ich war, will ich erstens nicht, weil ich dem nach seinen widersprüchlichem Gerede nicht traue und zweitens, hat er ja auch gar nicht das Werkzeug, und selbst, wenn er es bestellen würde, hat der sowas ja noch nie gemacht !!! Ich hätte jetzt wirklich gerne jemanden, der einfach Routine auf dem Gebiet hat und da nicht weiter rummurkst, weil er mal ausprobiert, ob er das hinkriegt.
     
  13. IPx200

    IPx200 Elchfan

    Dabei seit:
    07.11.2004
    Beiträge:
    2.193
    Zustimmungen:
    72
    Beruf:
    Werbetechniker • BWL'er
    Ort:
    Nastätten
    Ausstattung:
    classic2AMG
    Marke/Modell:
    150 PS DiesElch ;)
    mir ist das selbst damals passiert mit der abgerissenen injektorhalter schraube, ich hab einfach einen gewindestab drauf festgepunktet mit dem schweißgerät, den gewindekanal um die schraube glaube 5 tage lang mit jeglichen rostlösern vollgepumpt und irgend wann konnte ich die schraube drehen.... schraube raus, aufgebohrt und gewindehülse von würth mit hitzebeständigen schraubensicherung von loctite feingedreht, neue injektorhalteschraube rein und läuft jetzt so seit 100tkm
     
  14. Falk

    Falk Guest

    IPx200: Warum aufgebohrt und Gewindehülse wenn du den Injektor hast ausschrauben können ?
     
  15. #14 w168012002, 28.12.2012
    w168012002

    w168012002 Elchfan

    Dabei seit:
    18.02.2010
    Beiträge:
    652
    Zustimmungen:
    59
    Marke/Modell:
    W168 A170CDI 1/2002
    der Injektor selbst ist nur gesteckt, hat also kein Gewinde
     
  16. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. IPx200

    IPx200 Elchfan

    Dabei seit:
    07.11.2004
    Beiträge:
    2.193
    Zustimmungen:
    72
    Beruf:
    Werbetechniker • BWL'er
    Ort:
    Nastätten
    Ausstattung:
    classic2AMG
    Marke/Modell:
    150 PS DiesElch ;)
    es geht ja auch hier momentan um die Schraube die gerne abreist. Hier bin ich auch hin und hab die Kanäle mit Cola geflutet... einen tag später gingen die ganz einfach raus
     
  18. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    407
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    An der Stelle kann man nichts sagen. Die Dinger sitzen nunmal oft genug extrem fest und es ist nicht Fehler der Werkstatt, dass sie fester sitzen, als sie bis zum Abriss vertragen. Sprich da war nichts unfachmännisch daran und damit bekommt man sicher auch kein Recht, wenn man sich beschwert bzw. irgendwo klagt.
    Was eigenartig klingt ist die Turbo und Abkaufgeschichte.
    Ich würde mir eine andere Werkstatt suchen. Billig wird das aber so oder so nicht werden.

    Frag doch hier mal an:
    A.S.R Johannistaler Chaussee 259 12351 Berlin

    gruss
     
Thema: HILFE Schraube gerissen Werkstattsuche in Berlin !!!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. entlüften schrauben hinten bei a klasse w169 abgerissen

    ,
  2. injektor schraube ausbohren

Die Seite wird geladen...

HILFE Schraube gerissen Werkstattsuche in Berlin !!! - Ähnliche Themen

  1. Stardiagnosegerät in Berlin?

    Stardiagnosegerät in Berlin?: Liebe Gemeinde, ich suche jemanden in Berlin, der mir mein Audio 50 APS NTG 2.5 freischalten kann. Fin vom Spenderfahrzeug habe ich natürlich....
  2. Suche Teilenummern im Vorbau Schraube Leitteil u. Gewindeplatte

    Suche Teilenummern im Vorbau Schraube Leitteil u. Gewindeplatte: http://mb-teilekatalog.info/view_SubGroupAction.php?lang=G&mode=BM&class=1&aggtyp=FG&catalog=66A&model=168109&group=62&subgrp=060 Um Nummer 40...
  3. Hilfe, verkehrte Radioaleitung bei meinem Elch

    Hilfe, verkehrte Radioaleitung bei meinem Elch: Guten Morgen, ich bin neu hier, und seit Freitag stolze Besitzerin einer A169 edition 10 A Klasse von 10/2008. Beim Durchschauen der...
  4. HILFE -Pin Belegung Nockenwellensensor

    HILFE -Pin Belegung Nockenwellensensor: Hallo hat einer einen Plan oder weiß wie die Pinbelegung des Steckers am Nockenwellensensor ist Suche dringend einen Rat welches Kabel wohin...
  5. A140 Zylinderkopfdichtung wechseln Anleitung oder Hilfe

    A140 Zylinderkopfdichtung wechseln Anleitung oder Hilfe: Hallo, bei meinem A140 ist die Kopfdichtung defekt und muss ausgetarsucht werden. Kann man den Tausch selber durchführen ohne den Motor...