W168 Hilfe VOR dem Werkstattbesuch

Diskutiere Hilfe VOR dem Werkstattbesuch im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Liebe Elchfans! Ich hätte da mal ne Frage an die versierten Gesetzeskenner unter euch! Ich will mein Elch morgen zu MB bringen. Zur...

  1. #1 illumaticstar, 09.06.2011
    illumaticstar

    illumaticstar Elchfan

    Dabei seit:
    15.06.2008
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Chauffeur
    Ort:
    Berlin
    Marke/Modell:
    E91 320 DAT
    Liebe Elchfans!
    Ich hätte da mal ne Frage an die versierten Gesetzeskenner unter euch!

    Ich will mein Elch morgen zu MB bringen.
    Zur Vorgeschichte:
    Mein Auto machte komische Geräusche aus Richtung Riementrieb.
    Ich habe Spann- und Umlenkrollen wechseln lassen (freie Werkstatt).
    Leider war das Geräusch noch da (Mache der Werkstatt keinen Vorwurf, da ich expliziet den Wechsel der Teile beauftragt hatte..Habe ich halt falsch gepokert).
    Danach habe ich das Lager vom Klimakompressor tauschen lassen...Ebenfalls ein Schuss in den Ofen! (wieder nehme ich das auf meine Kappe)...
    So bin ich weiterhin mit dem Elch und diversen (wechselnden) Geräuschen durch die Gegend gefahren (Geschichte auch in alten threads hier zu finden).
    Leider ist gestern dann plötzlich beim fahren die rote Batterieleuchte angegangen und parallel dazu die Servo ausgefallen... Schonmal schlecht...
    Leider gab es dazu noch eine Rauchentwicklung von vorne unter dem Auto, und es hat chemisch im Auto gerochen...weiterhin war ein Zischen zu hören.

    Soviel zur Anamese...
    Jetzt habe ich auf jeden Fall keine Lust mehr auf freie Bastler und deren Halbwissen und will mein Auto bei MB reparieren lassen...Ich richte mich mental auch schon auf ein hübsches Sümmchen ein...
    Zur eigentlichen Frage:
    Wer kann mir die entsprechende Formulierung posten, die ich bei der Auftragsannahme benutzen muss, dass die Werkstatt diesesmal das Problem beseitigt und nicht irgendein Teil, was es dann eventuell nicht ist...Bei den MB Preisen kann ich mir dieses Vorgehen dann nicht leisten.
    Ich weiss es gibt den entsprechenden thread, aber der hat mich nicht 100% sicher gemacht.
    Also falls einer von Euch die Formulierung parat hat, die sicherstellt, dass ich nur für die Reparatur des kaputten Teiles und nicht für sämtliche Fehlversuche der Werkstatt zahlen muss wäre es großartig diese zu posten!!

    Danke und Gruss

    Illumaticstar
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Pusteblume, 09.06.2011
    Pusteblume

    Pusteblume Elchfan

    Dabei seit:
    26.06.2003
    Beiträge:
    606
    Zustimmungen:
    4
    Marke/Modell:
    A 160 BJ 8 / 98
    Sind da die Leistungstrafos der Servopumpe abgeraucht?

    Chemisch gerochen - abgefackelte elektronische Bauteile oder Servoöl ???

    Könnte zum Rest passen. Zieh doch mal die Sicherung für die Servopumpe und beobachte die Ladekontrollampe (rote Batterieleuchte)
     
  4. #3 DCX2010, 09.06.2011
    DCX2010

    DCX2010 Elchfan

    Dabei seit:
    28.11.2010
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    49
    Beruf:
    (Un)Freundlicher! :)
    Ort:
    Rhein Neckar
    Marke/Modell:
    170 Diesel W 168

    Selbsterkenntnis ist der erste Weg zur Besserung ...

    Gruß
     
  5. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    Meine Glaskugel sagt, dass das Geräusch von einer festsitzenden Freilauf-Rolle der Lichtmaschine stammte (klingt wie ein Schnattern/Nageln, tritt hauptsächlich im Leerlauf auf und sorgt für einen unrunden Motorlauf) und dass die Lichtmaschine/Laderegler nun den Geist aufgegeben hat, also durchgebrannt ist. Mit viel Glück ist auch nur das Haupt-Masseband vor der Lichtmaschine durchgebrannt, aber das glaube ich nicht, das hätte nicht so chemisch gestunken.

    Leider eine sehr kostspielige Reparatur, ca. 700 Euro für das Ersatzteil Lichtmaschine (wassergekühlt, da Lang-Version) plus ca. 900 Euro für den Aus- und Einbau (Motor muss abgesenkt werden).

    Zur Sicherheit solltest du aber einfach dein erstes Posting ausdrucken, als Fehlerbeschreibung bei Mercedes vorlegen und die dann das reparieren lassen, was den Fehler verursacht hat.

    Viele Grüße, Mirko
     
  6. #5 illumaticstar, 09.06.2011
    illumaticstar

    illumaticstar Elchfan

    Dabei seit:
    15.06.2008
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Chauffeur
    Ort:
    Berlin
    Marke/Modell:
    E91 320 DAT
    Hi Mirko!
    Freilauf der Lima wäre für mich der Jackpot, da dieser erst vor einem Jahr bei MB gewechselt wurde...müßte dann ja noch Garantie sein (?)...
    Denke aber eher an die Lima selber...
    Will aber ehrlich gesagt hier nicht weiter spekulieren, sondern dass soll MB übernehmen.
    Mir geht es um die genaue Formulierung des Werkstattauftrages, um nicht die trail and error Versuche von MB zu bezahlen, sondern wirklich nur für die reparatur des kaputten Teils (oder der Teile??)


    Danke und Gruss

    Illumaticstar
     
  7. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Bei MB läuft es eigentlich immer so:
    Du kommst dort an, beschreibst den Fehler und die Fehlersuche.
    Dann rufen die irgendwann an (hier kommt der springende Punkt) und sagen es ist xxx.
    Dann ist es an dir, das in Auftrag zu geben oder nicht.
    War es das am Ende nicht, dann wird es immer schwierig, denn in aller Regel kommt von der Werkstatt, dass das Teil auch defekt war.
    Niemals ein Fehler ist es, gleich auf dem ersten Auftrag vermerken zu lassen, dass getauschte Teile, dir bitte in den Kofferaum gelegt werden sollen (kann man am Telefon natürlich nochmal fairer Weise wiederholen).
    Das schafft doch immer ein wenig Nachvollziehbarkeit hinterher.

    gruss
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Hilfe VOR dem Werkstattbesuch

Die Seite wird geladen...

Hilfe VOR dem Werkstattbesuch - Ähnliche Themen

  1. Bitte Bitte Hilfe. W168 Automatik bei P fest.

    Bitte Bitte Hilfe. W168 Automatik bei P fest.: Hallo Leute, meine Frau hat eine w168 A160 bj 99 in Automatik. Letzte Woche in der Früh hat sie den Wagen gestartet und Motor lief. Als sie...
  2. HILFE!!! A 160 springt sporadisch nicht an!!!

    HILFE!!! A 160 springt sporadisch nicht an!!!: Hallo, ich weiss nicht mehr weiter und brauche dringend Euren Rat und Eure Erfahrung!!!;-( Ich fahre seit Jahren einen A 160 lang Bj. 2003 mit...
  3. Hilfe mein Elch quietscht

    Hilfe mein Elch quietscht: Ich habe mir im Juli einen A140 gekauft der ca. 2 Wochen später zu "quietschen" anfing. Das Qietschen tritt auf wenn Gas gegeben, weggenommen wird...
  4. Mein Elch geht aus beim fahren....bräuchte Hilfe bin hier neu

    Mein Elch geht aus beim fahren....bräuchte Hilfe bin hier neu: Er geht plötzlich aus beim fahren,Dann geht im KI die Kombilampe BAS,ESP an und er fährt dann nach Neustart nur im Notprogramm würde ich sagen....
  5. Eentscheidungs Hilfe

    Eentscheidungs Hilfe: Hallo Ich habe ein Angebot für ein Vaneo 1,9 Benzin aus 2004 mit sehr wenig Rost Aber das Automatikgetriebe hätte ein Problem würde nicht weiter...