Hilfe zum Tankgeber

Diskutiere Hilfe zum Tankgeber im Vaneo W414 Forum Forum im Bereich Der Vaneo; Hi Leute, hab auch nochmal ne Frage, bzw. bräuchte ich Eure Meinung zu meinen Ideen. Bei meinem Vaneo spinnt ja 1. die Tankanzeige, 2. lässt der...

  1. #1 sturmtiger, 02.12.2019
    sturmtiger

    sturmtiger Elchfan

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    567
    Zustimmungen:
    898
    Beruf:
    Techniker Signaldienst
    Ausstattung:
    Ambiente, eFH, eAF, PTS (Vega), AHK (Westfalia) Standheizung, Schaltwagen
    Marke/Modell:
    Mercedes Vaneo W414 1,7CDI
    Hi Leute,
    hab auch nochmal ne Frage, bzw. bräuchte ich Eure Meinung zu meinen Ideen.

    Bei meinem Vaneo spinnt ja 1. die Tankanzeige, 2. lässt der sich krüppelig betanken, und 3. geht die Standheizung nicht.

    Zu 1 & 2 vermute ich, dass irgendwer mal nen W168-Tankgeber da reingefummelt hat (zeigt max 3/4 an, bleibt ewig da, und von "Reserve" bis "Zeiger liegt auf" sind's nur 3km), weil derjenige festgestellt hat dass das Teil für einen Wagen mit Standheizung schweineteuer ist. Dabei hatter direkt die Entlüftung vermurkst.

    Nun, der richtige Tankgeber müsste einen extra Anschluss für die Standheizung haben (siehe Bild). Der ist vermutlich etwas kürzer als das normale Tauchrohr, sodass die Standheizung bei nem Füllstand unter Reserve keinen Diesel mehr ansaugen kann.

    Da das Ding aber wirklich sündhaft teuer ist, hab ich nun einen für nen normalen Vaneo Diesel geshoppt.

    Und nun meine Lösungsmöglichkeiten für das Problem des fehlenden Anschlusses:

    Idee 1:
    Ein Entsprechendes T-Stück in den Vorlauf. Dazu müsste ich wissen, welchen Durchmesser die Schläuche vom Auto bzw. Standheizung haben. Ich vermute 8mm und 6mm, aber mangels Bühne kann ich nicht messen. Und da ich nicht 1000x auf die Bühne wollte, hoffe ich das jemand vielleicht die Maße zur Hand hat.

    Die Lösung hätte aber den Nachteil, dass die Standheizung Zugriff auf alles an Kraftstoff hat.
    Kann ich mit leben, ganz so blöd bin ich nicht.

    Idee 2:
    An der entsprechenden Stelle im Gehäuse ein Loch bohren und das Tauchrohr samt Anschluss aus einem Kupferröhrchen selbst fertigen. Das Ganze dann mit 2K-Klebstoff befestigen/abdichten.

    Wenn man das ein wenig kürzer als das Vorlauf-Tauchrohr baut, hätte man sogar noch die Reserve übrig.

    Nachteil:
    Wenns nicht klappt, hab ich den Tankgeber verhunzt.

    Und zur Standheizung:
    Hab nen Dicht- bzw. Überholsatz dafür gekauft, und wollte die in einem Zug zerlegen, säubern, neu abdichten und das Steuergerät nachlöten.
    Und wenn die schonmal draußen is, die Kabeladern messen und ggf. erneuern.

    Danke schonmal im Voraus!

    Viele Grüße,
    Alex
     

    Anhänge:

    Rudi_56... und Schrott-Gott gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Hilfe zum Tankgeber. Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Heisenberg, 03.12.2019
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    6.409
    Zustimmungen:
    8.358
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton
    Ausstattung:
    1. Elch MT • 2. Elch AT beide 168.008
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI • Elch 1. Bj. 1999/12 - MT - Km: 211780 (01/2019) • Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 181746 (01/2019) ...
    Soweit ich mich erinnern kann ist der Anschluss für die Standheizung am Tankgeber ein Extra Bauteil welches sich Demontieren lässt.
    Sollte es in deinem alten Tankgeber vorhanden sein, könntest du es dort Ausbauen und an deiner neuen wieder verwenden. (Loch Bohren und einbauen)

    Nachtrag:
    Bastelinspiration
    IMG_0621.jpg tankgeber_t5.jpg
     
    Rudi_56..., Schrott-Gott, sturmtiger und einer weiteren Person gefällt das.
  4. #3 sturmtiger, 03.12.2019
    sturmtiger

    sturmtiger Elchfan

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    567
    Zustimmungen:
    898
    Beruf:
    Techniker Signaldienst
    Ausstattung:
    Ambiente, eFH, eAF, PTS (Vega), AHK (Westfalia) Standheizung, Schaltwagen
    Marke/Modell:
    Mercedes Vaneo W414 1,7CDI
    Klasse Bilder, danke!
    Da kann ich mir schonmal was drunter vorstellen!

    Ich vermute - hab ja bisher noch nix ausgebaut gehabt - das die Einheit komplett vom W168 ist.
    Also fällt umbauen flach, und selbst bauen ist angesagt.

    Könnte auch mit ein Grund sein, dass die Standheizung nicht geht.

    Vielleicht haben die die auch komplett außer Betrieb genommen für den TÜV.

    Muss ich auf der Bühne bei gucken.
     
    Rudi_56... und Heisenberg gefällt das.
Thema:

Hilfe zum Tankgeber

Die Seite wird geladen...

Hilfe zum Tankgeber - Ähnliche Themen

  1. Brauche Hilfe

    Brauche Hilfe: schönen guten Tag, zeit ungefähr 3 Monate habe ich ein w169 da der Vorbesitzer sich nicht um das Auto gekümmert hatte tat ich es. ich habe an dem...
  2. Hilfe! Verkabelung Außenspiegel abgerissen, Blinker blinkt schnell

    Hilfe! Verkabelung Außenspiegel abgerissen, Blinker blinkt schnell: Hallo..ich bin neu hier und hoffe jemand von euch kann mir helfen. Das Spiegelglas von meiner A Klasse 180 CDI wurde geklaut und dabei einige...
  3. Anlasser geht nicht . Bitte um Hilfe !

    Anlasser geht nicht . Bitte um Hilfe !: Moin in der Runde , Ich benötige eure Hilfe bei meinen A160 / W168 Bauj. 02 Schaltung . Ich habe den Wagen jetzt 1,5 Jahre und es wurde ein...
  4. Hilfe (F) Im Display!

    Hilfe (F) Im Display!: Habe einen Automatik und nun steht ein "F" Im Display ..... Egal was ich Schalte immer ist ein "F" da, auch beim einlegen des Rückwärtsgangs gehen...
  5. Hilfe zur Aufrüstung Zuheitzer Standheitzung

    Hilfe zur Aufrüstung Zuheitzer Standheitzung: Hallo, ich weiss nicht wir oft dieses Thema schon angescnitten worde. Das Internet wie sämtliche Foren habe ich durchsucht und gelesen. Was ich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden