HILFEEEEE Motorgeräusche A140

Diskutiere HILFEEEEE Motorgeräusche A140 im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hallo liebe Elchgemeinde *wink2* wie schon geschrieben, sind wir seit Samstag Elchbesitzer und mussten heute leider schon beim freundlichen...

  1. Hexany

    Hexany Elchfan

    Dabei seit:
    22.04.2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    ESSEN
    Marke/Modell:
    A160
    Hallo liebe Elchgemeinde *wink2*

    wie schon geschrieben, sind wir seit Samstag Elchbesitzer und mussten heute leider schon beim freundlichen Guten Tag sagen, da der Motor unnormale Geräusche von sich gibt. *heul*

    Geräusche, wo selbst der Fachmann vom hören allein nicht eingrenzen kann was es ist...Vermutung laut Meister ..Steuerkette, Hydrostössel oder Nockenwelle ..müsste er aufmachen um genaueres zu sagen (nur gucken 8| ..Kosten: 450€)

    Zum Geräusch: in kaltem Zustand hört sich alles normal an ..je wärmer der Motor wird, umso lauter das Tickern (wie beim Diesel)

    Kann sowas am Öl liegen ?

    Vorgeschichte ..der "nette Herr" vom Autohandel hat noch einen Ölwechsel gemacht bevor wir den Wagen abgeholt haben (10W40) laut Scheckheft, das bis 2008 geführt wurde, hat der Vorbesitzer immer 0W30 gefahren. Bei der Übergabe hörte sich der Motor ganz normal an und wir starteten Richtung Heimat (250km) *drive* ..kurz nachdem wir auf der Autobahn waren ..ein lautes Piepen und im Display blinkte HI.. *kratz* ... angehalten ..Handy raus und erstmal googlen. ...Erleichterung als wir hier im Forum lasen "zuviel ÖL"... also Peilstab kontrolliert und richtig ...weit über MAX.

    Ölablassen mitten auf der Autobahn schwierig *dipl* ...und Samstagabend um 19.00 Uhr eine offene Werkstatt zu finden :sleeping: ..unmöglich. Zuhause angekommen hörte man den Motor schon leicht tickern.

    Montag als erstes Morgens zur Werkstatt Öl absaugen (750ml)..danach wurde das Tickern noch lauter. :cursing:

    Hier mal das Tickern zum anhören (wurde mit dem Handy aufgenommen und hört sich live eigentlich nicht ganz so krass an)

    http://www.youtube.com/watch?v=1zVO837A1Kg

    ...wäre schön wenn jemand etwas dazu sagen könnte. Eventuell auch Tips oder Anleitungen zur Eigenreparatur.

    Ganz lieben Dank im Voraus *blumen* Denise
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 hellmichel, 27.04.2012
    hellmichel

    hellmichel Guest

    Zuviel Öl kann gefährlich sein. Besonders dann, wenn soviel Öl in der Ölwanne ist, dass die Kurbelwelle immer wieder ins Ölbad panscht. Das verhält sich dann ähnlich wie bei einem Rührbesen mit dem z.B. Milch zu Milchschaum geschlagen wird. Das Öl schäumt etwas auf, was zur Folge hat, dass die Ölpumpe nicht mehr genug Öl ansaugen kann. (Schaum enthält Luftbläschen) Dadurch nimmt der Öldruck ab und es kann ein Motorschaden wegen mangelhafter Schmierung entstehen! Das Tickern hört sich an wie Hydrostößel würde ich sagen, bei der Steuerkette würde es eher rasseln. Nockenwellenschaden hatte ich mal an nem Peugeot, dass klang metallischer.
    Aber es ist schwer ne Ferndiagnose via YouTube zu machen.
    Gruß Michael
    Der eine Bekannte hatte, die bei einem Civic Öl nachfüllte, bis die Plöre eben voll am Einfüllstutzen anstand. Der Honda ist noch genau mit dem Hinterrad aus der Garage gekommen. Aber egal der Wagen war ja auch schon 2 Monate alt. ???
     
    Hexany gefällt das.
  4. #3 Dr@gonXP, 27.04.2012
    Dr@gonXP

    Dr@gonXP Elchfan

    Dabei seit:
    10.04.2009
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Essen / Germany
    Marke/Modell:
    W168, A160, Bj.1999
    In der Tat, schwierig zu sagen, aber ich meine im Hintergrund das verdächtige "Wupp Wupp" der Steuerkette gehört zu haben.
    Das Tickern war allerdings auch deutlich zu hören....

    Woher aus Essen kommt Ihr?

    MfG
     
    Hexany gefällt das.
  5. McDell

    McDell Elchfan

    Dabei seit:
    01.02.2007
    Beiträge:
    2.718
    Zustimmungen:
    83
    Beruf:
    Projektleiter Gussasphalttechnik Benninghoven
    Ort:
    Altrich
    Marke/Modell:
    A210 Evolution
    HI

    hi kurze Frage, du hast den Elch bei einem Händler gekauft, wie lange ist das bitte her??
    Zwecks Garantie...

    Gruß
     
  6. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Wie viel ist denn "weit über MAX"?
    Was mich hier etwas irritiert ist, wenn der Ölstand tatsächlich weit über max. ist, dann sollte er direkt nach dem Start meckern und nicht erst auf der Autobahn.
    Also war der Ölstand ein bischen über MAX (also ein, zwei, drei Millimeter) oder wirklich weit über MAX (also mehr als ein Finger breit). In ersterem Fall würde ich sagen, dass das nichts ausgemacht hat, in letzterem kann es schon der Fall gewesen sein.

    Ich würde eher in Richtung Steuerkette tippen, aber ist schwer von hier aus zu sagen.

    gruss
     
  7. Hexany

    Hexany Elchfan

    Dabei seit:
    22.04.2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    ESSEN
    Marke/Modell:
    A160
    Guten Morgen zusammen

    Erstmal vielen Dank für Eure superschnellen Antworten *thumbup*

    @DragonXP ...Essen-Mitte 2min vom Hbf.

    @McDell.. ja haben den Wagen letzten Samstag beim Toyotahändler gekauft auch eine 1jährige Cargarantie bekommen, welche aber wohl nicht Eintritt. Wir waren ja gestern beim Freundlichen in der Annahme das die Garantie in Kraft tritt falls es etwas ernstes sein sollte ...der Meister hat dann dort angerufen und wegen einem Steuerkettenaustausch u.s.w. nachgefragt als Antwort kam dann natürlich das es Verschleißteile wären und somit nicht in die Garantie fallen würden, zudem würde noch ein Sachverständiger rausgeschickt der sich das ganze mal ansieht (warum wenn sie nicht zahlen *kratz* )

    @Jupp ...es wurden Montag 750 ml abgesaugt und jetzt ist der Ölstand laut M Meister optimal...als wir auf der Autobahn geschaut haben ging es ein paar mm über die MAX Anzeige hinaus.

    liebe Grüße Denise
     
  8. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Die Steuerkette ist definitiv kein Verschleißteil. Da lass dich nicht über den Tisch ziehen.

    Generell ist es aber sicher kein Fehler, wenn du dir dir Garantiebedingungen mal genauer zu Gemüte führst.

    Zum Öl: Unter den Umständen glaube ich nicht, dass das einen Einfluss hatte.

    gruss
     
    Hexany gefällt das.
  9. #8 hellmichel, 27.04.2012
    hellmichel

    hellmichel Guest

    Ein paar mm mehr dürften keinen Motorschaden verursachen. Dann wäre es wohl doch die Steuerkette.
    Das mit dem Gutachter, würde ich aber machen lassen. Und einfach sagen, der Mangel war schon beim Kauf.
    Der Wagen hatte dort schon leicht geklickert. Allerdings dachtet ihr, dass sei normal.
    Welche Km Laufleistung hat der Elch den ? Und welches Bj ?
     
    Hexany gefällt das.
  10. Hexany

    Hexany Elchfan

    Dabei seit:
    22.04.2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    ESSEN
    Marke/Modell:
    A160
    Der Wagen ist Baujahr 2000 und hat eine Laufleistung von ca. 178000..deswegen sagte der gute Mann von der Cargarantie auch, das die Steuerkette, Hydrostössel und Nockenwelle zu 90% nicht in die Garantie fallen (Verschleißteile bei der Laufleistung) ;(
     
  11. Hexany

    Hexany Elchfan

    Dabei seit:
    22.04.2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    ESSEN
    Marke/Modell:
    A160
    Habe jetzt nochmal in die Garantiebedingungen geschaut dort steht :

    Umfang, Dauer und Geltungsbereiche
    Die Garantie umfasst(Aufzählung ist abschließend):

    a) Motor Teile : Zylinderblock, Kurbelgehäuse, Zylinderkopf, Zylinderkopfdichtung, Gehäuse von Kreiskolbenmotoren, alle mit dem Ölkreislauf in Verbindung stehenden Innenteile, Zahnriemen mit Spannrolle, Ölkühler, Ölwanne, Öldruckschalter, Ölfiltergehäuse und Schwung-/Antriebsscheibe mit Zahnkranz.
     
  12. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Wie gesagt, da hilft irgendwann nur ein Blick in die Garantiebedingungen. Ich denke nicht, dass das so da drin steht. Denn da müsste dann schon irgendwo definiert sein, ab welcher Kilometerleistung eine Steuerkette zum Verschleißteil wird.

    Denn folgt man der Logik mit dem Verschleißteil, bringt die Garantie gar nichts mehr (welches Teil ist dann bei der Laufleistung kein Verschleißteil?).

    Edit: Die Steuerkette ist explizit zwar nicht genannt, aber sinngemäß schon. Auch dass der Zahnriemen erwähnt ist, deutet klar darauf hin.

    gruss
     
    Hexany gefällt das.
  13. Hexany

    Hexany Elchfan

    Dabei seit:
    22.04.2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    ESSEN
    Marke/Modell:
    A160

    Genau das sagte ich gestern auch. Denn somit wären die Garantiebescheinigungen ja nur etwas für den Bilderrahmen *LOL*

    Ist es denn ratsam den Wagen mit den Mängeln noch viel zu bewegen oder sollten wir ihn lieber stehenlassen?

    liebe Grüße
     
  14. #13 hellmichel, 27.04.2012
    hellmichel

    hellmichel Guest

    Ich würde nicht mehr viel fahren.
     
  15. #14 Schrott-Gott, 27.04.2012
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    2.725
    Zustimmungen:
    838
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Bei S
    Marke/Modell:
    Mehrere W168, A160/lang, AKS, jew.> 120.000, Bj.'98/'01
    -
    Weil es immer wieder Kunden gibt, die sich dadurch so verunsichern lassen, dass sie aufgeben! Ganz egal, was es ist, die Aussage lautet im Normalfall immer erst mal: Das fällt nicht unter die Garantie!
    -
    Meine Erfahrung: Da muß man mit qualifizierten Aussagen kämpfen: Kurze Stellungnahme (MB-) Werkstatt, (Kurz-) Gutachten (Sachverständiger, etc.), Verkehrsanwalt (beim ADAC fragen!) und steigernd!! (Schadensminderungspflicht!)
    Fahren erst wieder, wenn Schaden begutachtet (wenns geht).
    - -
     
    Hexany gefällt das.
  16. Hexany

    Hexany Elchfan

    Dabei seit:
    22.04.2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    ESSEN
    Marke/Modell:
    A160
    Guten Abend zusammen,

    ganz herzlichen Dank nochmal an alle die uns mit Ihren Erfahrungen und Tips helfen wollten.
    Nach einem Telefonat mit einem supernetten Werkstattleiter in unserer Nähe (Gelsenkirchen) sind wir auf Anraten des kompetenten Helferleins *daumen* zu dem Entschluss gekommen den Wagen wieder zurückzugeben, was nach einigen Telefonaten mit dem Händler morgen stattfindet ...also geht die Suche nun weiter um den passenden Elchi für uns zu finden.
    Drückt uns die Daumen das der Motor den Weg von 250km *drive* noch übersteht.


    liebe Grüße Denise *wink2*
     
  17. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Wenn zurückgeben möglich ist, dann ist das sicher der beste Weg. Denn alles andere macht auf jeden Fall viel Ärger.

    gruss
     
  19. #17 Dr@gonXP, 27.04.2012
    Dr@gonXP

    Dr@gonXP Elchfan

    Dabei seit:
    10.04.2009
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Essen / Germany
    Marke/Modell:
    W168, A160, Bj.1999

    Siehst Du;) geht doch :)
    Hättest Ihn Fragen sollen ob er Dir einen *elch* besorgt ;)

    MfG
    Mike
     
Thema: HILFEEEEE Motorgeräusche A140
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. a klasse motor geräusch

    ,
  2. mercedes a klasse motorgeräusche

    ,
  3. a 140 motor laut

    ,
  4. a140 klackern,
  5. mercedes a140 motor macht geräusche quetschen,
  6. mercedes a klasse klackern 140 motor,
  7. mercedes a 140 macht geräusche,
  8. a 140 motor ,
  9. a klasse motorgeräusche,
  10. a klasse 140 Motor ganz laut,
  11. motorgeräusche,
  12. mercedes a140 motor macht geräusche,
  13. a140 motorgeräusche,
  14. motorgeräusche a klasse,
  15. a klasse motor laut,
  16. mercedes tickernde gräusche beim rollen,
  17. a 140 welches öl klackert,
  18. welches öl für a140,
  19. mercedes a klasse motor laut
Die Seite wird geladen...

HILFEEEEE Motorgeräusche A140 - Ähnliche Themen

  1. Getriebegeräusche W168/A140

    Getriebegeräusche W168/A140: Hallo Leute ! Was könnte es sein ? Motor läuft, Getriebe ruhig, Gang eingelegt angefahren hört sich das mahlend und klackernd an und ist schon...
  2. Problem nach Anlaser-Wechsel A140

    Problem nach Anlaser-Wechsel A140: Hallo, bin hier im Auftrag der Autofummler. ES handelt sich um einen A140 BJ1998, ohne Klima. Gestern haben beide in stundenlanger Kleinarbeit den...
  3. Anlasserwechsel beim A140 / 170 W168

    Anlasserwechsel beim A140 / 170 W168: Da sich viele nicht trauen den Anlasser an einer A-Klasse zu wechseln oder irgendwann aufgeben weil sie nicht wissen wie, hier ml eine kleine...
  4. W168 Bj2003 A140

    W168 Bj2003 A140: Hallo Elchfans, zuallerst muss ich sagen, dass ich neu hier bin und allen Elchen ein gutes neues Jahr wünsche. Habe zu meinem Problem keine...
  5. W168 [verkauft] A140 Automatik schwarz 2001 Standheizung Klima TÜV ...

    [verkauft] A140 Automatik schwarz 2001 Standheizung Klima TÜV ...: Wagen ist verkauft.