W168 Hinterachse, Längslenkerlager, Achsträger, Stoßdämpfer

Diskutiere Hinterachse, Längslenkerlager, Achsträger, Stoßdämpfer im A-Klasse W168 (1997-2004) Forum im Bereich A-Klasse Forum; Hallo, lange habe ich es vor mir her geschoben, aber nun ist es soweit, mein Elch wird an der Hinterachse instandgesetzt. Radlager an der...

  1. #1 Dr.-Olsen, 12.06.2017
    Dr.-Olsen

    Dr.-Olsen Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2016
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    229
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Berlin/Bamberg
    Ausstattung:
    Elegance, vormopf, Schaltung Manuell.
    Marke/Modell:
    A 170 Cdi (W168) vormopf
    Hallo,
    lange habe ich es vor mir her geschoben, aber nun ist es soweit, mein Elch wird an der Hinterachse instandgesetzt.
    Radlager an der Hinterachse habe ich letzte Woche ersetzt.
    Dabei habe ich mal alles genau inspiziert.
    Also gibt es neue Stoßdämpfer, schwingenlqger und wenn ich schon dabei bin auch neue Lager für den Achsträger....
    Ich werde das Selbst machen und in einer Selbsthilfewerkstadt gehen. Dort gibt es eine Hebebühne und auch eine ordentliche Presse....
    Ich bin mal gespannt ob das alles so Funktioniert wie ich mir das Vorstelle.
    Materialkosten liegen bei 160 Euro, für Meyle Gummilager, Triscan Reberatursatz Schwingenlager, Kyb Stoßdämpfer....
    Ich denke ja, wenn ich die Achslager Tausche und dazu den Achsträger Ablasse, komme ich besser an die Oberen Schrauben von den Stoßdämpfer.
    Hat jemand vielleicht noch nen Tipp für mich, was ich bei Dieser Arbeit beachten sollte oder was ich noch mit in mein Gepäck zur Selbsthilfewerkstatt mitnehmen sollte?
    Die Schrauben habe ich beim Radlagerwechsel schon mal mit WD 40 eingesprüht, in der Hoffnung das es wirkt bis dahin....
    Im Laufe der Woche sollten die Teile ankommen.....
     
    Gast14468 gefällt das.
  2. Anzeige

  3. doko

    doko Elchfan

    Dabei seit:
    30.11.2015
    Beiträge:
    1.967
    Zustimmungen:
    4.578
    Ort:
    Niedersachsen
    Ausstattung:
    SLK R170 200 Kompressor Autom. Leder
    Marke/Modell:
    S203 Kombi 2,0 Automatik + W169 A150 + SLK 200 Kompressor Mopf + Suzuki GSXF 600 fürs Hobby
    Hallo,

    ich habe, als ich meine ( ausgebaute ) Hinterachse neu gelagert habe, die Muttern der oberen Stoßdämpferbefestigung mit jeweils drei Schweißpunkten befestigt. So entfällt das ( blöde ) Gefummel beim Einbau der Dämpfer. Ich glaube nicht, das durch die kleinen Schweißpunkte die Festigkeit der Achse leidet.

    Gruß Klaus
     
    Dr.-Olsen gefällt das.
  4. #3 Dr.-Olsen, 12.06.2017
    Dr.-Olsen

    Dr.-Olsen Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2016
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    229
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Berlin/Bamberg
    Ausstattung:
    Elegance, vormopf, Schaltung Manuell.
    Marke/Modell:
    A 170 Cdi (W168) vormopf
    Danke, guter Tip....
    Ich habe den zwar schon in einen beitrag von Dir irgendwo gelesen, aber nicht mehr dran gedacht. Mal schaun wie das in der Selbsthilfewerkstatt aussieht mit dem Schweißgerät.
    Aber wenn ich den Achsträger eh ablasse komme ich ja erstmal gut an die Muttern ran. Das Anschweißen würde sich dann beim nächsten dämpfer wechsel richtig gut machen.... *thumbup*
     
  5. #4 Dr.-Olsen, 20.06.2017
    Dr.-Olsen

    Dr.-Olsen Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2016
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    229
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Berlin/Bamberg
    Ausstattung:
    Elegance, vormopf, Schaltung Manuell.
    Marke/Modell:
    A 170 Cdi (W168) vormopf
    Also, meine teile sind eingebaut. Aber mit eben mal sc1
    nell schnell alle Lager an der Hinterachse austauschen ist nicht. 1,5 Tage habe ich gebeaucht mit ein bisschen Rostbehandlung, wenn schon der Hintere unterboden so schön frei ist.
    Die Lager waren alle Durch inklusive alle vier Gummilager des Achsträgers.
    Ich habe Die Radaufhängung komplett ausgebaut. Also Bremsleitung lösen, Handbremsseil lösen und Abs Sensor lösen, wobei mir die erste Schraube abgerissen ist.
    Jedenfalls konnte Ich so schön mit der Schwinge handieren. Die Alten Lagerschalen auszuschlagen das war schon ein kleiner Kraftakt. Respekt jeden der das bei Aufgebockten Auto macht Die Schwinge nicht ganz frei macht und das so unter dem Auto macht mit ein bisschen Bewegungsfreiheit. Eben so Wie es in diesen DIY beschrieben ist.

    http://www.elchfans.de/diy/w168/instandsetzung-hinterer-laengstraeger.pdf

    Die Oberen Schrauben am Sabilisator liesen sich total schlecht lösen, der Kopf wurde rund.

    Und da dann eh alles schon schön frei war habe ich die Achse komplett ausgebaut um die Gummilager zu wechseln. Nur waren die Schrauben so Fest das ich angst hatte Sie gleich abzureißen. Hitze hat geholfen. Mit der Presse liesen sich die neuen Lager dann schön einpressen.
    DSC_0481.JPG

    Die Stoßdampfer waren dann das geringste an der Sache.

    Dann nochmal beim freundlichen vorbeigefahren und neue Schrauben für Stoßdampfer und den Stabilisator besorgt, abgerissene Abs Sensor befestigungsschraube ausgebohrt neues Gewinde geschnitten. Und alles wieder zusammengebaut.

    Ich freue mich das Die Sache erledigt ist. Erste probefahrt und es hat Sich gelohnt....

    Diese Anleitungen waren für die Operation noch hilfreich.

    https://www.elchfans.de/threads/gummilager-hinterachse-wechseln-silentlager-achskoerper.46478/page-2

    https://www.elchfans.de/diy/w168/daempfer.php?st=3&um=1

    Ich selbst kann euch leider nicht mit Bildern dienen, Ich war so in der Arbeit vertieft und zwischenzeitlich auch mal genervt so das Ich nicht die gedult aufbringen konnte noch schön bilder zu machen.
     
    Blauer_Flitzer, displex und tippex gefällt das.
  6. #5 Hochstapler, 20.06.2017
    Hochstapler

    Hochstapler Guest

    Ich habe diese Arbeiten auch schon hinter mir. Mein Bruder der mir die Achse neu gelagert hat und die Stoßdämpfer erneuert hat gemeint: Wer diese Achse konstruiert hat......es geht einfacher.......Zitat Ende............
     
  7. rei97

    rei97 Elchfan

    Dabei seit:
    16.12.2009
    Beiträge:
    1.247
    Zustimmungen:
    1.075
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Raum Esslingen
    Ausstattung:
    classic automatik SH RS AHV starr
    Marke/Modell:
    A170CDI Bj 03
    Also:
    Diese Hinterachse (Verbundlenker a la Renault ) war nicht der Plan. Aus patentrechtlichen Gründen, (nenne es Neid) kam die beim 169 und 450 verwandte Arc Achse beim W168 nicht zum Zuge und dadurch wurde wg. der Stabilitätsprobleme der Elch geboren. Mit der Arc Achse wäre das nicht nötig gewesen, aber Neid ist ja die ehrlichste Anerkennung....
    Undichtheit der Längslenker hätte man mit Wissen der Vorderachse vermeiden können wurde aber erst 2003 geändert.
    Inzwischen ist man ja aktuell bei der allseits bekannte 5 Lenker Hinterachse.
    Macht nichts , weil die Patente seit zig Jahren ausgelaufen sind. (Begann mit W201 mit selbem Erfinder)
    Regards
    Rei97
     
  8. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Hinterachse, Längslenkerlager, Achsträger, Stoßdämpfer
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. achsträger vaneo hint lager

    ,
  2. elch achsträger

    ,
  3. alko stoßdämpfer und achsträger

Die Seite wird geladen...

Hinterachse, Längslenkerlager, Achsträger, Stoßdämpfer - Ähnliche Themen

  1. W168 Hinterachse vaneo baugleich w168

    Hinterachse vaneo baugleich w168: Hallo Leute, habe Vaneo Hinterachse in Kroatien beim Rückwärts fahren geschrottet. Neuer Querlenker muss schnell her. Nun die Frage: Passt der...
  2. W168 Hinterachse wechseln

    Hinterachse wechseln: Hallo, nun ein neues Thema: Ich wollte nicht beim Ölabweisblech weiterschreiben. Also die Aufgabe, die Hinterachse wechseln. Heute Zerlegen...
  3. W169 Koppelstange an Hinterachse; knarzen bei unebener Fahrbahn

    Koppelstange an Hinterachse; knarzen bei unebener Fahrbahn: Hi, mein W 169, A170, Baujahr 2004, knarzt seit geraumer Zeit im hinteren Bereich. Allerdings nur bei - auch leicht - unebener Fahrbahn. Die...
  4. T245 Lagergummi Hinterachse Mitte

    Lagergummi Hinterachse Mitte: Hallo, suche eine Anleitung zu wechseln des Lagergummi an der Hinterachse in der Mitte.
  5. W168 Überholung Hinterachse

    Überholung Hinterachse: moinsen, bei meinem AL160 steht im April die HU an, dazu muss nicht nur der Vorderachsträger gewexelt (anderes Thema), sondern auch die...