Hintere Seitentür rastet nicht mehr ein!

Dieses Thema im Forum "W168 Allgemein" wurde erstellt von Schmerzedes, 24.12.2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 Schmerzedes, 24.12.2006
    Schmerzedes

    Schmerzedes Elchfan

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Seit einiger Zeit will die hintere Seitentüre auf der Fahrerseite nicht mehr im Schloss einrasten. Wenn ich sie leicht oder auch fest zu machen will, rastet das Türschloss nicht ein; es sprnigt sogar wieder auf, nur mit viel Geduld und einer gewissen Schlagkraft rastet sie ein. Ich dagegen raste eher aus *scheisse*

    Kann man dieses Problem mit einem Schmiermittel o.ä. beheben? Oder muss man die ganze Türverkleidung auseinander montieren? Da mein Geldbeutel zur Zeit fast leer ist, würde ich dieses Problem gerne selber beheben können, doch wie, bin leider Laie. Wer kann mir eventuell eine guten Tipp geben? Vielen Dank im Voraus!!!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. MvM

    MvM Elchfan

    Dabei seit:
    17.10.2006
    Beiträge:
    719
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg-Süd
    Marke/Modell:
    Honda Civic FK3
    Ist die türe denn noch gerade, oder leicht verzogen?
    Lässt sich die türe leicht bewegen, oder muss man stärker drücken.
     
  4. Kipper

    Kipper Elchfan

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    1.603
    Zustimmungen:
    27
    Marke/Modell:
    A 170 CDI
    Wenn die Tür geschlossen ist, also auch eingerastet und nicht von selbst wieder öffnet, dann lass sie zu bis dein Geldbeutel wieder gefüllt ist! *heul*
    Oder bau das Schloss aus und schau was dran kaputt ist, evtl. reicht ja schmieren? *kratz*


    Gruß Kipper
     
  5. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    Schau dir die Tür und den Rahmen mal genau an. Gibt es vielleicht irgend wo Schleifspuren im an den Stellen, wo die Tür im Rahmen sitzt? Das würde auf ein verstelltes oder gebrochenes Scharnier hindeuten. Lässt sich die Tür anheben? Dann könnte das Scharnier gebrochen sein, eine alte A-Klasse-Krankheit.

    Oder ist vielleicht der Schließbolzen (also das, wo das Schloss reingreift), lose und lässt sich bewegen?

    Möglichkeiten gibt's viele, warum die Tür nicht mehr zugeht. Aber momentan sehe ich keine Notwendigkeit, gleich das Innenleben zu sezieren. Erst mal genau den Schließvorgang ansehen, und dann weitergucken.

    Viele Grüße, Mirko
     
  6. #5 silberfan, 24.12.2006
    silberfan

    silberfan Elchfan

    Dabei seit:
    22.06.2006
    Beiträge:
    1.125
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Elchfan ;-)
    Ort:
    Hessen
    Marke/Modell:
    A 45 AMG
    @ Schmerzedes
    Also wenn ich mir son Nickname geben würde wie du dann würde mein Elch wohl auch streiken! ;D
     
  7. MvM

    MvM Elchfan

    Dabei seit:
    17.10.2006
    Beiträge:
    719
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg-Süd
    Marke/Modell:
    Honda Civic FK3
    :o
     
  8. #7 Oberschwabenelchle, 24.12.2006
    Oberschwabenelchle

    Oberschwabenelchle Elchfan

    Dabei seit:
    13.12.2006
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberschwaben
    Marke/Modell:
    A160 11.99
    Seit längerem ist der innere Türöffner nicht ganz in Ausgangsstellung zurückgegangen, wenn zuvor von innen die Tür links hinten geöffnet wurde.
    Dann ist von außen die Tür auch nicht zugegangen, sprich Schloß hat nicht eingerastet - so wie von Schmercedes (mir gefällt der nick übrigens, ich schreib ja auch gern Mercebedes) beschrieben.
    Türöffner wurde dann zurst sanft = nutzlos und dann eher etwas unsanft in die Ausgangsstellung zurückgedrückt.
    Vor zwei Wochen ging letzteres nicht mehr, Tür ließ sich nicht schließen, fahren unmöglich, weil Tür flattert praktisch im Wind.
    Hab nen Bekannten hinten reingesetzt zum Tür halten und bin zu Mercebedes gucken lassen.
    Ergebnis nach ausgebauter Türverkleidung: Zugseil gerissen, läßt sich nicht flicken, gibts nur komplett neu mit Schloß und pipapo für € weißichnichtmehr - aber teuer.
    Also Innenverkleidung ohne Rep wieder drauf, Tür läßt sich von innen nicht mehr öffnen, nur von außen und gut ist, hab also ne neue kostenlose Dauerkindersicherung.
    Ach ja Tür schließt einwandfrei - ZV geht auch - also was will ich mehr.
    Und wenn ich mal gar nicht weiß, was ich anfangen soll, ja dann versuch ich irgendwie das Zugseil zu flicken - wird aber wohl erst nach meinem Ableben eintreten. ;D
     
  9. #8 Schmerzedes, 24.12.2006
    Schmerzedes

    Schmerzedes Elchfan

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    @MvM: so weit ich sehen kann, ist die türe gerade und nicht verbogen.



    @Cooper: ... Oder ist vielleicht der Schließbolzen (also das, wo das Schloss reingreift), lose und lässt sich bewegen? das werde ich mir morgen bei tageslicht genauer ansehen. so weit ich weiss, lässt sich der schliessbolzen bewegen, ja. komisch ist auch, dass sich die türe, nach anfänglichen problemen, wieder einigermassen gut schliessen liess, und nun, seit zwei tagen ists wieder so wie zu beginn des problems. es ist sogar so, dass die türe wieder zurückspickt, also gar nicht mehr einrastet, ich muss sie un quasi mit gefühl und zugleich mit kraft zudrücken, damit sie einrastet.

    @silberfan: der name kam erst nach den problemen, gelle! ;)
     
  10. Peepee

    Peepee Elchfan

    Dabei seit:
    02.07.2006
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A170CDI
    Morgen A-Klässler,

    alter Fred ganz aktuell bei mir. *heul*

    Wenn es sehr kalt ist, rastet die hintere Fahrerseitentür nicht ein.
    Manchmal garnicht, manchmal nur bis zur ersten Einraststellung.
    Sobald es etwas wärmer ist, so wie gestern, geht alles wieder normal.
    Gibt es da neue Erkenntnisse , die in den letzten Jahren entstanden sind?

    Gruß, von dem, der nur noch 3 Türen öffnet, wenn es kalt ist.


    Peter
     
  11. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 Mr. Bean, 31.01.2010
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Da wird wohl das Schloß eingefroren sein, oder?

    Du kannst ja versuchen, das Schloß, wenn es wieder über Null ist, ordentlich mit Sprühöl oder Ähnlichem zu behandeln.
     
  13. #11 Blechnase, 31.01.2010
    Blechnase

    Blechnase Elchfan

    Dabei seit:
    18.09.2008
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Leipzig
    Marke/Modell:
    A160 Schalter
    Dieses Problem trat vorigen Winter auch bei mir auf.Es wurde durch Schmierungsmangel in Verbindung mit Frost hervorgerufen.
    Klinke raus,Verkleidung ab,Silikonspray und etwas Öel dran.Wieder O.K.
     
Thema: Hintere Seitentür rastet nicht mehr ein!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. tür rastet nicht ein

    ,
  2. mercedes a klasse tür schließt nicht

    ,
  3. autotür rastet nicht mehr ein

    ,
  4. fiesta jh1 Tür rastet nicht ein,
  5. autotür rastet nicht ein,
  6. hintere Tür von c klasse schließt nicht rastet nicht ein,
  7. hintertür a klasse schließt nicht,
  8. mercedes a 180 hintere tür lässt sich nicht mehr schliessen,
  9. auto tür schnappt nicht ein
Die Seite wird geladen...

Hintere Seitentür rastet nicht mehr ein! - Ähnliche Themen

  1. Heitzung innenraum geht nicht mehr

    Heitzung innenraum geht nicht mehr: hallo zusammen ich habe gestern gemerkt das die heitzung also die gesamte innen lüfung nicht mehr geht und die sicherungen 45 und 41 Habe ich...
  2. Klappern und poltern von hinten rechts

    Klappern und poltern von hinten rechts: Hallo, von hinten rechts vernehme ich bei Fahrten über Unebenheiten und auch teilweise beim reinen Lastenwechsel in Kurven ein metallisches...
  3. Bremsbelagverschleißanzeige auch hinten vorhanden?

    Bremsbelagverschleißanzeige auch hinten vorhanden?: Hi, ich habe immer noch meinen Elch A 200 Automatik, Jetzt, seit eben, leuchtet die Brembelagverschleißwarnung auf. Kann ich erkennen ob das für...
  4. A140 Stoßdämpfer oder Querlenker defekt hinten

    A140 Stoßdämpfer oder Querlenker defekt hinten: Hallo liebe Elchfans, ich fahre seid Montag einen A140. Der Vorbesitzer meinte es müsste der Stoßdämpfer hinten rechts gewechselt werden da...
  5. A140 W168 heizt und kühlt nicht mehr

    A140 W168 heizt und kühlt nicht mehr: Hallo zusammen, nachdem ich das Problem der verdreckten Drosselklappe endlich beseitigen konnte und der Kleine nicht mehr während des Leeerlaufs...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.