Hintere Türpinnschubstange gebrochen

Diskutiere Hintere Türpinnschubstange gebrochen im W168 Interieur & Elektrik Forum im Bereich W168 Tuning & Veredelung; Hallo, bei meinem Elch ist leider an der hinteren Tür die Schubstange für den Türpin gebrochen. so wie es aussieht, wohl direkt im Schloß. Somit...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 Mr. Bean, 06.04.2007
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.797
    Zustimmungen:
    888
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Hallo,

    bei meinem Elch ist leider an der hinteren Tür die Schubstange für den Türpin gebrochen. so wie es aussieht, wohl direkt im Schloß. Somit bewegt sich der Türpin bein Öffnen und Schließen der Verriegelung nicht mehr auf und ab.

    Kann man den "Boudenzug" im Schloß lösen und erneuern oder muß man das ganze Schloß erneuern?

    Ich möchte jetzt nicht schon das ganze Schloß ausbauen um nachzusehen. Evtl. hat ja jemand im Forum so ein Probelm schon mal gehabt oder kennt sich hier aus. Ich denke da so besonders an Herrn "Funkenmeister" ;D


    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  2. Anzeige

  3. #2 funkenmeister, 06.04.2007
    funkenmeister

    funkenmeister ElektronikElch

    Dabei seit:
    23.04.2004
    Beiträge:
    1.991
    Zustimmungen:
    9
    Guten Mr. Bean,

    wie sind die Dreharbeiten in Frankreich gewesen. *LOL* *LOL* *LOL*

    So ich habe gerade noch mal Rücksprache mit Brutus gehalten und kann folgendes verlautbaren.

    Bitte ein neues Schloß.

    Die Züge gab es mal eine Zeit separat zu kaufen, dort gab es aber das Problem das so gut wie niemand diese dann auch montieren konnte.
    Ergo werden nur noch Schlößer verkauft.

    Das der Hebel abbricht im Schloß für den Zug ist nicht so unnormal, und leider nichts besonderes .


    Schreib mal Brutus an ich meine er hat noch ein Schloß dann ist Ostern gerettet. Wenn du es spannend magst wird er auch sicher das Schloß für Dich im Garten verstecken ;D ;D ;D ;D



    Gruß nach Hagen.

    Funki
     
  4. #3 Mr. Bean, 06.04.2007
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.797
    Zustimmungen:
    888
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Die Dreharbeiten waren sehr angenehm ;D

    [​IMG][​IMG]

    Bin aber nicht mit dem Elch gefahren ;)

    [​IMG]


    Habe Brutus mal eine PN geschrieben ...


    Wenn es noch einen geben sollte, werde ich denen zeigen, wie das geht ;) ;D
     
  5. #4 Mr. Bean, 06.04.2007
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.797
    Zustimmungen:
    888
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Das Schloß hat leider noch einen weiteren Fehler: Es schließt nicht mehr mit der ZV. Also habe ich es heute versucht auszubauen. Hilfreiche Tips gab es ja schon mal in meinem Buch "wie mache ich es mir selber" ;) ;D

    Leider ist aber alles nicht so beschrieben, das man versteht, was der Autor geschrieben hat. Ein paar Pfeile in den Bildern hätten viel Grübeln, Zeit und zerschundene Hände erspart. *mecker*

    Morgen geht es weiter. Dummerweise muß alles im Bereich des Schlosses abmontiert werden und das Schloß unten aus der Öffnung, wo der Motor des Fensterhebers sitzt, "herausgedreht" werden. Das paßt wohl nur so eben.

    Mal sehen, ob da dann noch was zu retten ist. Aber ich denke mal, das da wohl ein neues Schloß fällig sein wird *heul*


    Danke an Kay und Dirk für die Unterstützung *daumen*
     
  6. #5 rubber_duck, 06.04.2007
    rubber_duck

    rubber_duck Elchfan

    Dabei seit:
    01.08.2004
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    1
    hatte ich bei meinem Elch auch schon .... musste das komplette Schloss tauschen da es diesen Draht leider nicht mehr einzeln gibt ....

    Ist wie Du schon schreibst nicht gerade einfach das Schloss dort herauszubekommen .... habe fast 2 Stunden für Aus- und Einbau benötigt ....
     
  7. #6 Mr. Bean, 07.04.2007
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.797
    Zustimmungen:
    888
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    So, das Schloß ist erneuert und alles funktioniert wieder. Wenn man weiss wie es geht ist das Ganze auch relativ schnell erledigt. Man muß es halt nur wissen ....

    ...und natürlich sind auch wieder ein Paar Stolperfallen eingebaut worden :-/


    Ich habe das alles im Bild festgehalten und hoffe, daß damit auch anderen Leidensgenossen geholfen werden kann ...

    So sieht das neue Schloß aus:

    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]

    Der Stab, den man unten auf dem Bild sieht, ist der Schubstab, der das Schloß mit dem Türgriff öffnen läßt.

    Diese Schrauben muß man lösen:

    [​IMG]

    Danach den Türgriff entfernen:

    [​IMG]

    Vorher sollte man die Griffbefestigungsschraube

    [​IMG]

    sichern, damit sie nicht herausfallen kann:

    [​IMG]

    Das Komplizierteste ist die Arretierung der Türgriffschubstange zu lösen. Leider konnte ich davon keine Bilder im eingebauten Zustand machen. Hier also Bilder im ausgebauten Zustand und ohne Schubstange :

    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]

    Danach den Stecker vom Fensterheber abziehen, das Schloß nach oben drücken, die Griffinnenplatte herausnehmen und das Schloß nach unten aus der Öffnung des Türfensterhebers entnehmen:

    [​IMG]

    Hier Bilder der Griffinnenplatte vergrößert:

    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]

    Die Tür sieht innen nun so aus:

    [​IMG]

    Danach kann man dann in umgekehrter Reihenfolge alles wieder zusammenbauen. Vorher aber nicht vergessen, die Türgriffschubstange aus der Arretierung zu lösen. Ansonsten kann man sie nicht in die Schubstangenarretierung einklinken:

    [​IMG]


    Das Schloß an sich war übrigens gar nicht defekt. Die abgebrochene Boudenzugschubstange war natürlich so abgebrochen, daß sie den Hebelweg des Öffners blockierte, indem sie unten auf dem Gehäuse (beim Herunterfahren) aufgesetzt hat:

    [​IMG]

    *mecker* *mecker* *mecker* *mecker* *mecker* *mecker* *mecker* *mecker* *mecker*

    *kratz* Es könnte also sein, daß so manch anderes Schloß auch deswegen nicht mehr zugeht, weil der Schubstab an der gleichen Stelle gebrochen ist :-/

    So sieht die Schubstange aus, wenn die ordungsgemäß im Schloß geführt wird:

    [​IMG]
     
    Manfred-Swoboda gefällt das.
  8. #7 rubber_duck, 07.04.2007
    rubber_duck

    rubber_duck Elchfan

    Dabei seit:
    01.08.2004
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    1
    gans genau so war es bei mir auch .... Schloss I.O. aber der Stift war an einer unpassenden Stelle gebrochen.

    Aber über Qualität wollen Wir jetzt ja nicht disktutieren, hatten wir schon oft genug hier *keks*
     
  9. Brutus

    Brutus Elchfan

    Dabei seit:
    10.07.2005
    Beiträge:
    494
    Zustimmungen:
    19
    Beruf:
    Cirkusartist (Benz)
    Ort:
    Unna
    Ausstattung:
    A160L AKS Leder AMG (A190L AKS)
    Marke/Modell:
    *SISSI* neu im zwinger *USCHI*
    @Mr.Bean
    Hi ;)

    Schön das alles bei dir geklappt hat *daumen*
    dann steht deiner Fahrt nach Berlin ja nichts mehr im wege ;)
    Dir und deinen Liebe frohe Ostern(und laß dir deine wunden gut versorgen)


    mfg Dirk
     
  10. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 DDDDaimler, 23.05.2007
    DDDDaimler

    DDDDaimler Elchfan

    Dabei seit:
    04.04.2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    @ Mr. Bean

    Habe heute auch mein Türschloss HL gewechselt. Deine Anleitung war einfach nur perfekt - vielen, vielen Dank!!!!

    Die Arretierung der Schubstange hat mich fast zur Weißglut gebracht - bis ich diesen besch... Mechanismus kapiert hatte, war eine Stunde rum. Noch einmal THX!

    Bei mir war übrigens der Bowdenzug an der identischen Stelle gebrochen. Da hat ein Zulieferer ganze Arbeit geleistet! (Mal sehn, wann die nächsten 3 Schlösser den Geist aufgeben?!)
     
  12. #10 Mr. Bean, 23.05.2007
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.797
    Zustimmungen:
    888
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Bitte schön!
     
Thema:

Hintere Türpinnschubstange gebrochen

Die Seite wird geladen...

Hintere Türpinnschubstange gebrochen - Ähnliche Themen

  1. Stoßfänger hinten beschädigt. Was steht da raus?

    Stoßfänger hinten beschädigt. Was steht da raus?: Guten Tag liebe Elchfans, ich bin neu im Forum und habe direkt eine Frage an die erfahrenen Schrauber unter euch: Leider bin ich neulich beim...
  2. Ausstiegsleuchten hinten

    Ausstiegsleuchten hinten: Moin Moin in die Runde,,, Wollte mal fragen ob jemand auch schon mal gleiches Problem hat / hatte ?? Bei unserem Elch Leuchten auf beiden hinteren...
  3. W169 A170 Automatik Ruckelt als ob jemand hinten drauf fährt

    W169 A170 Automatik Ruckelt als ob jemand hinten drauf fährt: Hallo Zusammen, Wir haben einen A170 Automatik aus 2006. 167.000km. Seit kurzem tut er manchmal beim langsamen fahren solche Schläge als ob...
  4. Reparatur Betätigung Türpin hinten W168

    Reparatur Betätigung Türpin hinten W168: Hallo, bei meinem Beistell- Elch , ZV mit Funk, machten beide hinteren Türpins die Bewegung des Türschloß nicht mehr mit und blieben unten. Egal...
  5. Knacken hinten

    Knacken hinten: Ich habe bei meinem Elch festgestellt, das ein metallisches Knacken hinten vorhanden ist. Habe Kabel für den Subwoofer verlegt und wenn ich auf...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden