Höher Diesel Verbrauch im Winter

Diskutiere Höher Diesel Verbrauch im Winter im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hallo Zusammen, ich merke seit dem es kalt geworden ist, ist der Dieselverbrauch mein A 170 / 90 PS Bj 2004 stark gestiegen. ich könnte folgende...

  1. #1 Elchbahn, 07.12.2019
    Zuletzt bearbeitet: 07.12.2019
    Elchbahn

    Elchbahn Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2019
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    5
    Ausstattung:
    Automatik, 95 PS , Tempomat, PTS, Regensensor, FB Schlüssel, RADIO MB AUDIO 10 CD MIT VK/RDS, AHK
    Marke/Modell:
    W168 170 CDI Elegance BJ 2004
    Hallo Zusammen,

    ich merke seit dem es kalt geworden ist, ist der Dieselverbrauch mein A 170 / 90 PS Bj 2004 stark gestiegen. ich könnte folgende Beobachtung machen:

    1. Außentemperatur bis ca 10 Grad
    a) Wenn ich das Innenraumgebläse anschalte und auf warm über 22 Grad einstelle, steigt der Verbrauch von ~ 5l /100 km auf 9,0 l / 100 km egal auf welche Stufe (1,2,3,4 und 5) ich den Zulufter einstelle und in das Innenraum wird schnell warm. Es kommt direkt warmes Luft raus, auch wenn das Auto am frühen Morgen gerade gestartet ist.

    b) Wenn ich das Innenraumgebläse ausschalte, kehrt der Verbrauch wieder in normalen Bereich von 9,0 l / 100 km auf ~ 6 l / 100 km

    Es spielt dabei keine rolle ob der Klima durch den Knopf ACoff aus- oder eingeschaltet ist.

    2. Außentemperatur ab ca 10 Grad
    Wenn ich das Innenraumgebläse einschalte und das Temperatur auf über 22 Grad einstelle, dauert etwa länger bis das Warme Luft raus kommt. Der Verbrauch dabei ist normal ca ~5l/100 km.

    Weiss Jemand, was das sein Kann ? ist der Thermostat vielleicht , der automatisch anspringt, wenn es kalt ist und der Dieselverbrauch in die höhe treibt ?.
     
  2. Anzeige

  3. #2 Heisenberg, 09.12.2019
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    5.779
    Zustimmungen:
    7.548
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton
    Ausstattung:
    1.Classic MT mit Abnehmbarer AHK • 2.Elegance AT mit H3is3nb3rg Extras ;)
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI • Elch 1. Bj. 1999/12 - MT - Km: 206070 (01/2019) • Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 181700 (01/2019) ...
    Gibt es nicht! Wenn dann hast du 95 PS oder es ist kein 2004er.
    Der Verbrauch von 9L ist zu hoch! egal ob Diesel oder Elektrische Zusatzheizung! Wie misst du den Verbrauch?
     
  4. #3 Chefschrauber, 09.12.2019
    Zuletzt bearbeitet: 09.12.2019
    Chefschrauber

    Chefschrauber Elchfan

    Dabei seit:
    22.11.2019
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    44
    Beruf:
    Maschinenbauer
    Ort:
    Kassel
    Ausstattung:
    A180 Bj. 2011, W169, 23.000km, Avantgarde, 5 Gang, Audio 20
    Marke/Modell:
    C220 CDI
    Moin,
    nee, das ist physikalisch nicht erklärbar.
    Zumal der Lüfter deutlich weniger Energie verbraucht als die Klimaanlage.
    Und wenn der Lufter so viel Energie braucht, dass er die Lichtmaschine dermaßen fordert, dass der Motor so gefordert wird, dass er 3-4 Liter auf 100km mehr verbraucht, würde erst der Lüfter abbrennen und dann die Lichtmaschine. :(

    Die Klimaanlage ist bei winterlichen Temperaturen eh außer Funktion, egal ob an oder aus geschaltet. Dort ist eine Schutzschaltung vorhanden.
     
  5. #4 Heisenberg, 09.12.2019
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    5.779
    Zustimmungen:
    7.548
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton
    Ausstattung:
    1.Classic MT mit Abnehmbarer AHK • 2.Elegance AT mit H3is3nb3rg Extras ;)
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI • Elch 1. Bj. 1999/12 - MT - Km: 206070 (01/2019) • Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 181700 (01/2019) ...
    Nein ist sie nicht :D Das System arbeitet auch im Winter zur Entfeuchtung und Temperatur Regelung des Innenraums.
    Bei einem Mopf ist eine Stärkere "Wassergekühlte" Lichtmaschine wegen dem Elektrischen PTC Zuheitzer verbaut.
    Die Lichtmaschine gibt die entstehende Mehrleistung durch den PTC als Wärmeenergie an den Kühlkreislauf weiter, der PTC Selber brauch gut und gerne 50A.

    Beim VorMopf ist eine Webasto Thermotop verbaut, diese wird mit Diesel befeuert und nach erreichen der Kühlwasser Temperatur abgeschaltet (in der Theorie).
    Jedoch schalte ich sie gerne nach gut 15 min. Manuell (Mittelkonsole) ab.

    Beide Zuheitzsysteme werden ab 8 -10°C Außentemperatur Automatisch Aktiviert.
     
  6. #5 Chefschrauber, 09.12.2019
    Chefschrauber

    Chefschrauber Elchfan

    Dabei seit:
    22.11.2019
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    44
    Beruf:
    Maschinenbauer
    Ort:
    Kassel
    Ausstattung:
    A180 Bj. 2011, W169, 23.000km, Avantgarde, 5 Gang, Audio 20
    Marke/Modell:
    C220 CDI
    Hmm, das Klimaanlagen im Winter abschalten, ist aber recht weit verbreitet.

    Das Entfeuchten übernimmt doch der Trockner, muss dazu der Klimakompressor laufen bzw. läuft der dann wirklich im Winter?
    Außerdem verbraucht ein Auto mit eingeschalteter Klime ganz klar mehr Energie, der TE sagt das es keinen Unterschied macht ob Klima an oder aus...kann auch nicht sein.
     
  7. doko

    doko Elchfan

    Dabei seit:
    30.11.2015
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    2.496
    Ort:
    Niedersachsen
    Ausstattung:
    A190 Avantgarde , 1999, Vollleder, Klima, AHK, 235.000 km, uw.
    Marke/Modell:
    A190 + S203 Kombi 2,0 Automatik + CL203 Sportcoupe 1,8 Kompressor + Suzuki GSXF 600 fürs Hobby
    Hallo,
    wie wurde der Verbrauch gemessen ? Rein rechnerisch geht wohl kaum. Etwa über die Displayanzeige " Momentanverbrauch " ?
    Wenn ja, ist ein hochgerechneter Wert, der mit den wirklichem 100 Kilometer Verbrauch nichts zu tun hat.

    Klaus
     
    Reneel und Heisenberg gefällt das.
  8. #7 Heisenberg, 09.12.2019
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    5.779
    Zustimmungen:
    7.548
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton
    Ausstattung:
    1.Classic MT mit Abnehmbarer AHK • 2.Elegance AT mit H3is3nb3rg Extras ;)
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI • Elch 1. Bj. 1999/12 - MT - Km: 206070 (01/2019) • Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 181700 (01/2019) ...
    Dieses Geheim Menü kenne ich ja noch gar nicht! 8o
     
  9. #8 Heisenberg, 09.12.2019
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    5.779
    Zustimmungen:
    7.548
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton
    Ausstattung:
    1.Classic MT mit Abnehmbarer AHK • 2.Elegance AT mit H3is3nb3rg Extras ;)
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI • Elch 1. Bj. 1999/12 - MT - Km: 206070 (01/2019) • Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 181700 (01/2019) ...
    Ist auch in soweit Richtig, die Kühlleistung wird deutlich Runtergefahren, nahe 2% Leistung. Zum Entfeuchten wird sie auch nur auf 10 - 15% Hochgeregelt, damit sich Kondensat am Verdampfer bilden kann um es nach außen zu führen. Betätigst du die Taste Entfeuchten an der Klimaregelung, geht die Leistung sogar bis 35% hoch!
    Zusätzlich wird in bestimmten Abständen die Klappensteuerung automatisiert von Umluft auf Frischluft geregelt um nur die in der Wärmeren Innenraumluft enthaltene Feuchtigkeit abzuführen. Das gleich bei der Einstellung "Scheiben De-frost".
    Ist soweit auch Richtig, aber der Klimakompressor beim Elch ist ein Dauerläufer (keine Magnet Kupplung) und wird nur über ein Regelventil im Kompressor mit mehr oder weniger Kältemittel versorgt. Ein gewisser Fluss ist immer, da das Kältemittel auch das Kompressor Öl im Kreislauf mitschleppt um so eine Verbrennung des Öls im Kompressor zu Verhindern.
     
    Elchbahn gefällt das.
  10. #9 Elchbahn, 09.12.2019
    Elchbahn

    Elchbahn Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2019
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    5
    Ausstattung:
    Automatik, 95 PS , Tempomat, PTS, Regensensor, FB Schlüssel, RADIO MB AUDIO 10 CD MIT VK/RDS, AHK
    Marke/Modell:
    W168 170 CDI Elegance BJ 2004
    Hallo doko,
    ich fahre täglich 120 km und tanke jeden Tag immer wieder an der gleiche Tanksäule voll , so dass ich genügend Messwerte sammeln kann. So sehe ich, was das Auto an 120 km (Landstrasse) mit Durchschnittsgeschwindigkeit 80 kmh verbraucht.
     
  11. #10 Elchbahn, 09.12.2019
    Elchbahn

    Elchbahn Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2019
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    5
    Ausstattung:
    Automatik, 95 PS , Tempomat, PTS, Regensensor, FB Schlüssel, RADIO MB AUDIO 10 CD MIT VK/RDS, AHK
    Marke/Modell:
    W168 170 CDI Elegance BJ 2004
    Hallo Klaus,
    ich fahre täglich 120 km und tanke jeden Tag immer wieder an der gleiche Tanksäule voll , so dass ich genügend Messwerte sammeln kann. So sehe ich, was das Auto an 120 km (Landstrasse) mit Durchschnittsgeschwindigkeit 80 kmh verbraucht.
     
  12. #11 Elchbahn, 09.12.2019
    Elchbahn

    Elchbahn Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2019
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    5
    Ausstattung:
    Automatik, 95 PS , Tempomat, PTS, Regensensor, FB Schlüssel, RADIO MB AUDIO 10 CD MIT VK/RDS, AHK
    Marke/Modell:
    W168 170 CDI Elegance BJ 2004
    Sorry,
    Ich muss mich hier korrigieren der Verbrauch ist auf 120 km gerechnet. Ich habe vergessen, den auf 100 km umzurechnen. Das macht dann statt 9l /100 --> 7,5 l /100 km
     
    Heisenberg gefällt das.
  13. #12 Elchbahn, 09.12.2019
    Elchbahn

    Elchbahn Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2019
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    5
    Ausstattung:
    Automatik, 95 PS , Tempomat, PTS, Regensensor, FB Schlüssel, RADIO MB AUDIO 10 CD MIT VK/RDS, AHK
    Marke/Modell:
    W168 170 CDI Elegance BJ 2004
    Stimmt, du hast recht, es ist 95 PS = 70 kw
     
  14. #13 Heisenberg, 09.12.2019
    Zuletzt bearbeitet: 09.12.2019
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    5.779
    Zustimmungen:
    7.548
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton
    Ausstattung:
    1.Classic MT mit Abnehmbarer AHK • 2.Elegance AT mit H3is3nb3rg Extras ;)
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI • Elch 1. Bj. 1999/12 - MT - Km: 206070 (01/2019) • Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 181700 (01/2019) ...
    So kann man es machen, ist aber im ende nur für den Zeitraum von 120km aussage Kräftig, und auch nur der in diesem Zeitraum gefahrenen Strecke zu ihren Zeitlich Bedingungen (Stau, Stop&Go, Wetter, usw.)

    Ich bin ja auch so ein Erbsenzähler und Notiere mir auf jedem Tank zettel (Ich Tanke immer voll) den dazugehörenden Km Stand (Nicht den TKm), Trage diese in meine Tabelle inkl. Liter-preis ein, und Erstelle aber erst zum 1.1.xxxx den Jahresdurchschnitt auf 100 Km, und habe so auch einen Überblick was zu welcher Jahreszeit (Monatlich/Quartal) verbraucht wurde.
    Das Gleiche mach ich übrigens jeden 1. auch mit Gas/Wasser/Strom :D (Irgendein Hobby brauch man ja) :rolleyes:

    Nachtrag!
    Jetzt fällt es mir wie schuppen von den Augen .... Warum ich im Winter weniger Brauche als im Sommer *taetschel*
    Und das obwohl der Zuheizer mitläuft :D Warum bin ich da eigentlich noch nicht früher drauf gekommen :?:
    Die Klima! Ich habe sie Grundsätzlich auf 22 - 24°C eingestellt, im Frühjahr und Sommer muss die Natürlich Ackern wie Blöde, Herbst und Winter natürlich viel weniger ..... oh man bin ich Blöd, ich wundere mich seit Jahren warum das so ist ;-(
    (Also nicht das ich Blöd bin :D sondern der Weniger verbrauch)
     
    Schrott-Gott gefällt das.
  15. #14 Elchbahn, 09.12.2019
    Elchbahn

    Elchbahn Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2019
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    5
    Ausstattung:
    Automatik, 95 PS , Tempomat, PTS, Regensensor, FB Schlüssel, RADIO MB AUDIO 10 CD MIT VK/RDS, AHK
    Marke/Modell:
    W168 170 CDI Elegance BJ 2004
    Es ist nicht verkehrt, wenn man die Zeit und die Laune dafür hat.
    Allerdings habe die Verbrauchdaten nur gesammelt, weil der Spritverbrauch schlagartig gestiegen ist, Mein Elch hat 120 TK aufm Tacho. Ich hatte Anfangsverdacht auf Kraftstofffilter, da bis dato das Originale noch eingebaut war. Es könnte sein dass das Innenleben des filters am Arsch ist, da der filter in der Regel die Kraftstoffzufuhr neben filtern auch drosselt. Die Filter habe ich letzte Woche austauschen lassen. hat sich aber nix geändert.
     
  16. #15 Chefschrauber, 12.12.2019
    Chefschrauber

    Chefschrauber Elchfan

    Dabei seit:
    22.11.2019
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    44
    Beruf:
    Maschinenbauer
    Ort:
    Kassel
    Ausstattung:
    A180 Bj. 2011, W169, 23.000km, Avantgarde, 5 Gang, Audio 20
    Marke/Modell:
    C220 CDI
    Lese ich richtig? Es sind jetzt also nicht mehr 9 Liter, sondern max 7,5Liter die er auf 100km verbraucht?

    Also 5-6Liter auf 100km im Sommerbetrieb (normal) und im Winter 7,5Liter auf 100km?
     
  17. #16 Reneel, 12.12.2019
    Zuletzt bearbeitet: 12.12.2019
    Reneel

    Reneel Elchfan

    Dabei seit:
    23.02.2009
    Beiträge:
    955
    Zustimmungen:
    275
    Beruf:
    Rentner, Baujahr 1953
    Ort:
    Raum KOBLENZ
    Marke/Modell:
    W169, A 160 CDI, BLUEEFFICENCY,4-türig, ohne alles, aber verstärkte Batterie, 5 Gang Handschaltung, 2,0l, CDI 82PS,EZ 9.11.2011, z.Z. 183.000km, noch weiger als Serie
    Hallo,
    wegen 6l Diesel weniger im Tank fährt kein vernünftiger Mensch eine Tankstelle an (jedenfalls nicht zum Tanken).
    Den wirklichen Verbrauch stellst du nur über eine Fahrstrecke von 10.000km fest.
    Selbst die Verbrauchsermittlung über nur 2000km, ist nur eine "Pi mal Daumen" Angabe.
    Die Verbrauchsangaben mit 80% Mehrverbrauch sind niemand begreiflich zu machen.

    Gruß
    RENE
     
    Hochsitzer und Heisenberg gefällt das.
  18. Reneel

    Reneel Elchfan

    Dabei seit:
    23.02.2009
    Beiträge:
    955
    Zustimmungen:
    275
    Beruf:
    Rentner, Baujahr 1953
    Ort:
    Raum KOBLENZ
    Marke/Modell:
    W169, A 160 CDI, BLUEEFFICENCY,4-türig, ohne alles, aber verstärkte Batterie, 5 Gang Handschaltung, 2,0l, CDI 82PS,EZ 9.11.2011, z.Z. 183.000km, noch weiger als Serie
    Hallo,
    wegen 6l Diesel weniger im Tank fährt kein vernünftiger Mensch eine Tankstelle an (jedenfalls nicht zum Tanken).
    Den wirklichen Verbrauch stellst du nur über eine Fahrstrecke von 10.000km fest.
    Selbst die Verbrauchsermittlung über nur 2000km, ist nur eine "Pi mal Daumen" Angabe.
    Die Verbrauchsangaben mit 80% Mehrverbrauch sind niemand begreiflich zu machen.

    Gruß
    RENE
     
  19. #18 Elchbahn, 12.12.2019
    Elchbahn

    Elchbahn Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2019
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    5
    Ausstattung:
    Automatik, 95 PS , Tempomat, PTS, Regensensor, FB Schlüssel, RADIO MB AUDIO 10 CD MIT VK/RDS, AHK
    Marke/Modell:
    W168 170 CDI Elegance BJ 2004
    Hallo noch mal,
    Es lag tatsächlich an E-zuheizer, Der Verbrauch hat Strak Variiert, vor allem ich habe 30000 km jährliche Fahrleistung und das Kann die Tasche ganz schnell Weh tun, wenn man nicht schnell reagiert. Es waren 2,5 ~3 liter mehr täglich, Da die Fahrtdauer 2 Stunden beträgt. das macht in Monat 50 bis 65 Liter, das heißt einmal mehr voll tanken.
     
  20. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Heisenberg, 12.12.2019
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    5.779
    Zustimmungen:
    7.548
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton
    Ausstattung:
    1.Classic MT mit Abnehmbarer AHK • 2.Elegance AT mit H3is3nb3rg Extras ;)
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI • Elch 1. Bj. 1999/12 - MT - Km: 206070 (01/2019) • Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 181700 (01/2019) ...
    Ich kenne jetzt gerade die Schaltung nicht auswendig für den PTC Zuheizer (habe keinen Mopf), aber Normalerweise schalten die sich nur ab +8°C zu, desweiteren besteht die Möglichkeit bei der Webasto diesen über einen Schalter abzuschalten ...... Notfalls die Sicherung ziehen oder Stecken je nach bedarf.
     
  22. rei97

    rei97 Elchfan

    Dabei seit:
    16.12.2009
    Beiträge:
    1.072
    Zustimmungen:
    725
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Raum Esslingen
    Ausstattung:
    classic automatik SH RS AHV starr
    Marke/Modell:
    A170CDI Bj 03
    Also:
    Stark schwankende Verbräuche von Tankstop zu Tankstop habe ich auch. Das liegt aber an der Empfindlichkeit auf Schiefstand des W168 beim tanken.
    An den meisten Zapfsäulen neigt sich die Fläche daneben von der Zapfsäule weg nach unten. Das ist kaum sichtbar, aber spürbar beim Abschalten der Zapfpistole mit dann entstehenden Verbrauchsunterschied. Ebenfalls relevant ist die Temperatur des Kraftstoffes im Tank. Im Sommer ist die trotz gleicher Temperatur im Bodentank höher und beim Durchmischen mit kleineren Nachfüllmengen (wie hier 9ltr) passt im Sommer weniger rein als im Winter.
    Ausdehnungskoeffizient von Diesel: γ = 9.5 ⋅ 10^(-4)/K
    https://www.welt.de/wissenschaft/ar...der-Heizoelrechnung-die-Temperatur-steht.html
    Regards
    Rei97
     
    Heisenberg gefällt das.
Thema:

Höher Diesel Verbrauch im Winter

Die Seite wird geladen...

Höher Diesel Verbrauch im Winter - Ähnliche Themen

  1. Auspuff Blende .... Diesel

    Auspuff Blende .... Diesel: Ich möchte evtl. ganz gerne meinen Auspuff etwas aufhübschen. Mir kam zuerst der Gedanke das ich die Original AMG Blende verbaue!? Diese ist aber...
  2. Wie beim Automatikgetriebe den Bereich unter der Wippe Standard/Winter öffnen?

    Wie beim Automatikgetriebe den Bereich unter der Wippe Standard/Winter öffnen?: Hallo zusammen, bin gerade dabei, mich bei unserem 160er MoPf mit den Schaltern in der hinteren Mittelkonsole auseinanderzusetzen (Austausch der...
  3. Innendurchmesser Kühlwasserschläuche Wärmetauscher Diesel

    Innendurchmesser Kühlwasserschläuche Wärmetauscher Diesel: Mahlzeit! Ich bin grad dabei mir den beheizbaren Wischwasserbehälter nachzurüsten. Behälter mit Heizwendel hab ich schon geschossen, jetzt brauch...
  4. Loch im Endschalldämpfer = mehr Verbrauch?

    Loch im Endschalldämpfer = mehr Verbrauch?: Wir haben schon länger ein "Loch" im Endschalldämpfer (40mm lang, 0,9mm breit). Da ich nur ein elektroden Schweißgerät habe würde ich noch mehr...
  5. Hoher verbrauch und zeitgleich weniger Leistung

    Hoher verbrauch und zeitgleich weniger Leistung: Hallo liebe forumsleut. Ich würde über den Wagen meiner Frau sprechen. W169 A170 Bj2006 Benziner Automatik 212000km auf dem Zähler. Das Problem...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden