Horrorthema defekter Anlasser und seine Symptome

Diskutiere Horrorthema defekter Anlasser und seine Symptome im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Der neue Anlasser ist da, nur will ich diesen nicht mehr so reinmurcksen wie beim Ausbau. Ich will dieses Kühlwasserrohr abmontieren, weiß aber...

  1. milla

    milla Elchfan

    Dabei seit:
    29.07.2019
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    280
    Beruf:
    Elektromechaniker + Rentner
    Ort:
    südlicher Hochschwarzwald auf 1.000m Mh
    Ausstattung:
    Elegance-Version, erster Motor, ca. 90.000km
    Marke/Modell:
    Typ 364 / 168 EK 16.04.2003 1,6l Benzin Schaltgetriebe Lang-Version
    Der neue Anlasser ist da, nur will ich diesen nicht mehr so reinmurcksen wie beim Ausbau.
    Ich will dieses Kühlwasserrohr abmontieren, weiß aber nicht wie tief der Stutzen im Motorblock drin sitzt und ob ich diesen nach dem Lösen beider Schrauben tatsächlich gut rausdrücken kann und vorallem, dass man dieses Rohr mit dem O-Ring auch wieder gut einbauen kann bei diesem bescheidenen Platzangebot ohne dass mir der O-Ring dann in die Wasserpumpe fällt.
    Hat da einer schon Erfahrung damit ???
    Hier ein Fotos von Ebay.
    Kühlwasserrohr A160 W168 Nr A 166 200 02 52.JPG
     
    Obi gefällt das.
  2. Anzeige

  3. #182 Heisenberg, 28.08.2019
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    4.648
    Zustimmungen:
    6.140
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton
    Ausstattung:
    1.Classic MT mit Abnehmbarer AHK • 2.Elegance AT mit H3is3nb3rg Extras ;)
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI • Elch 1. Bj. 1999/12 - MT - Km: 206070 (01/2019) • Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 181700 (01/2019) ...
    O-Ringe erneuern!
    Silikon fett an den O-Ring beim einbau! (Nichts anderes)
    Der Ring fällt nicht in die Pumpe!
     
    Obi, doko und milla gefällt das.
  4. milla

    milla Elchfan

    Dabei seit:
    29.07.2019
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    280
    Beruf:
    Elektromechaniker + Rentner
    Ort:
    südlicher Hochschwarzwald auf 1.000m Mh
    Ausstattung:
    Elegance-Version, erster Motor, ca. 90.000km
    Marke/Modell:
    Typ 364 / 168 EK 16.04.2003 1,6l Benzin Schaltgetriebe Lang-Version
    Guten Abend zusammen :)

    So endlich auch die Schraube vom Kühlwasserrohr abgeschraubt. Leider war diese Arbeit genauso schwierig wie das Lösen der Anlasseranschlüsse.
    Nun gut, habe es halt gemacht um besser den Anlasser wieder einbauen zu können.
    Nur wie der Teufel es will, ohne die Demontage des Ölfiltergehäuses/Unterteil, ist es nicht möglich dieses Rohr komplett zu entfernen.
    So habe ich das Rohr nur so gedreht, dass es nicht mehr wie eine Schranke den Weg zum Anlasser versperrt.
    Bin Morgen sehr gespannt, ob die Anlasser montage damit wesentlich leichter machbar ist. DSC06714.JPG DSC06723.JPG
     
    Obi gefällt das.
  5. milla

    milla Elchfan

    Dabei seit:
    29.07.2019
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    280
    Beruf:
    Elektromechaniker + Rentner
    Ort:
    südlicher Hochschwarzwald auf 1.000m Mh
    Ausstattung:
    Elegance-Version, erster Motor, ca. 90.000km
    Marke/Modell:
    Typ 364 / 168 EK 16.04.2003 1,6l Benzin Schaltgetriebe Lang-Version
    Hallo:)
    Würde gerne von euch erfahren und zwar welche Hilfsmittel/links ihr für die Suche nach der Ersatzteilnummer z.B. Dichtungen und Rohrschellen habt.
    Beim MB-Onlineshop muss ich die Teilenummer des "Verschleißteiles" schon wissen um dann die Teile bestellen zu können.
    Bei Dichtungen sieht man eine Verpackung und sonst absolut keine Angaben, also absolut unzureichend um nicht ein Teil quasi blind bestellen zu müssen.
    Wie macht ihr das?

    Schönen Abend noch :)
     
    Obi gefällt das.
  6. #185 Heisenberg, 29.08.2019
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    4.648
    Zustimmungen:
    6.140
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton
    Ausstattung:
    1.Classic MT mit Abnehmbarer AHK • 2.Elegance AT mit H3is3nb3rg Extras ;)
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI • Elch 1. Bj. 1999/12 - MT - Km: 206070 (01/2019) • Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 181700 (01/2019) ...
    803308-Digitaler-Messschieber-150mm.jpg
     
    Obi und miraculix gefällt das.
  7. milla

    milla Elchfan

    Dabei seit:
    29.07.2019
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    280
    Beruf:
    Elektromechaniker + Rentner
    Ort:
    südlicher Hochschwarzwald auf 1.000m Mh
    Ausstattung:
    Elegance-Version, erster Motor, ca. 90.000km
    Marke/Modell:
    Typ 364 / 168 EK 16.04.2003 1,6l Benzin Schaltgetriebe Lang-Version
    Obi gefällt das.
  8. doko

    doko Elchfan

    Dabei seit:
    30.11.2015
    Beiträge:
    1.081
    Zustimmungen:
    2.177
    Ort:
    Niedersachsen
    Ausstattung:
    A190 Avantgarde , 1999, Vollleder, Klima, AHK, 235.000 km, uw.
    Marke/Modell:
    A190 + A140 Wanderdüne + S203 Kombi 2,0 Automatik + CL203 Sportcoupe 1,8 Kompressor + Suzuki GSXF 600 fürs Hobby
    Obi, Schrott-Gott und milla gefällt das.
  9. milla

    milla Elchfan

    Dabei seit:
    29.07.2019
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    280
    Beruf:
    Elektromechaniker + Rentner
    Ort:
    südlicher Hochschwarzwald auf 1.000m Mh
    Ausstattung:
    Elegance-Version, erster Motor, ca. 90.000km
    Marke/Modell:
    Typ 364 / 168 EK 16.04.2003 1,6l Benzin Schaltgetriebe Lang-Version
    Obi und Schrott-Gott gefällt das.
  10. milla

    milla Elchfan

    Dabei seit:
    29.07.2019
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    280
    Beruf:
    Elektromechaniker + Rentner
    Ort:
    südlicher Hochschwarzwald auf 1.000m Mh
    Ausstattung:
    Elegance-Version, erster Motor, ca. 90.000km
    Marke/Modell:
    Typ 364 / 168 EK 16.04.2003 1,6l Benzin Schaltgetriebe Lang-Version
    Guten Morgen zusammen :)
    Frage 1
    Die 4 Dichtungen A1661410080 für das Saugrohr bekommt man für 2,75€/Stück oder aber auch für 5,x€ von febi.
    Ist da die Qualität so unterschiedlich wie der Preis?

    Frage 2
    Was für eine Rohrschelle nehmt ihr für den Benzinschlauch, denn der muss sicher sein.

    Gruß
     

    Anhänge:

    Obi gefällt das.
  11. #190 Heisenberg, 30.08.2019
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    4.648
    Zustimmungen:
    6.140
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton
    Ausstattung:
    1.Classic MT mit Abnehmbarer AHK • 2.Elegance AT mit H3is3nb3rg Extras ;)
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI • Elch 1. Bj. 1999/12 - MT - Km: 206070 (01/2019) • Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 181700 (01/2019) ...
    Also bei den Dichtungen für den Ansaugkrümmer kannst du nehmen was deine Geldbörse Hergibt, ich bevorzuge die meist Günstigen von SWAG, auch andere Dichtugen. Es sei den die Firma Elring ist noch Günstiger. Febi ist aber wie mittlerweile wie auch SWAG nur noch ein Markenname .... Quasi das Blaupunkt der Zulieferer.
    Schlauchschellen, bitte nur die "Rund-ziehenden" :
    rundziehende-schlauchschelle-fuer-bremsschlaeuche-din-3017-spannbereich-16-26-mm.jpg
    Verwenden! Und keine Baumarkt schellen wie diese hier:
    41CMSxqTDsL._SX355_.jpg
     
    Obi, Rudi_56..., Schrott-Gott und einer weiteren Person gefällt das.
  12. milla

    milla Elchfan

    Dabei seit:
    29.07.2019
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    280
    Beruf:
    Elektromechaniker + Rentner
    Ort:
    südlicher Hochschwarzwald auf 1.000m Mh
    Ausstattung:
    Elegance-Version, erster Motor, ca. 90.000km
    Marke/Modell:
    Typ 364 / 168 EK 16.04.2003 1,6l Benzin Schaltgetriebe Lang-Version
    Danke Herr Heisenberg :)

    Also dieEinzelteilesuche ist schon auch etwas wo man Nervenstärke braucht.
    Man kennt nicht den Fachausdruck und schon hängt man lange in der Luft...und ihr holt mich wieder runter *thumbup*
     
    Obi, Rudi_56... und Heisenberg gefällt das.
  13. milla

    milla Elchfan

    Dabei seit:
    29.07.2019
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    280
    Beruf:
    Elektromechaniker + Rentner
    Ort:
    südlicher Hochschwarzwald auf 1.000m Mh
    Ausstattung:
    Elegance-Version, erster Motor, ca. 90.000km
    Marke/Modell:
    Typ 364 / 168 EK 16.04.2003 1,6l Benzin Schaltgetriebe Lang-Version
    Hallo und guten Abend :)
    Der Anlasser ist eingebaut. Dank der Teildemontage des Kühlwasserrohrs konnte ich beim Anlasser die Stromanschlüssel relativ gut anschließen.
    Zuerst die starke Plus-Strom Leitung und dann erst danach die Steuerleitung. Den Anlasser selbst am Gehäuse anzuschrauben ging relativ leicht.

    Aber dann kam die Rache ;) Wie bekomme ich die kurze Schraube in die fast unsichtbare Bohrung hinter dem Kühlwasserrohr. Der Platz ist so eng, dass man mit den Fingern alleine niemals diese Schraube dort plazieren kann.
    Und dann die Idee. Ich nehme von alten Festpallten deren kleine aber sehr starke Magnete und plaziere diese auf einem Vierkantstahl.
    Der Magnet ist so stark, dass ein Schraubenkopf richtig sicher festgehalten wird. So konnte ich ohne Angst zu haben die Schraube zu verlieren, diese genau an das Schraubenloch plazieren.Dann mit einem Finger die Schraube ertasten und beim waagrechten Wegziehen des Magnetes in der Bohrung festhalten. Angezogen habe ich dann diese Schraube mit dem selbstgebauten Schlüssel.

    Allen ein schönes Wochenende :)

    DSC06728.JPG DSC06732.JPG DSC06738.JPG DSC06739.JPG DSC06741.JPG DSC06742.JPG
     
    Obi, doko, miraculix und 3 anderen gefällt das.
  14. milla

    milla Elchfan

    Dabei seit:
    29.07.2019
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    280
    Beruf:
    Elektromechaniker + Rentner
    Ort:
    südlicher Hochschwarzwald auf 1.000m Mh
    Ausstattung:
    Elegance-Version, erster Motor, ca. 90.000km
    Marke/Modell:
    Typ 364 / 168 EK 16.04.2003 1,6l Benzin Schaltgetriebe Lang-Version
    Hallo zusammen :)

    Dank eurer Hilfe finde ich die OEM Nummer der Ersatzteile. Ohne Überprüfung liegt man sehr oft leider schief bei den Online-KFZTeile Händler.
    Möchte den Keilriemen wechseln, weil dieser nun schon16 Jahre alt ist (siehe Zustand auf den Fotos).

    Auf der Seite
    http://mb-teilekatalog.info/view_Su...&catalog=66A&model=168133&group=21&subgrp=220
    werden 3 verschiedene Nummern angeboten.
    Wie kann ich hier die richtige Nummer DSC06743.JPG DSC06746.JPG Keilriemen für WDB 168133.JPG auswählen?
     
    Obi gefällt das.
  15. doko

    doko Elchfan

    Dabei seit:
    30.11.2015
    Beiträge:
    1.081
    Zustimmungen:
    2.177
    Ort:
    Niedersachsen
    Ausstattung:
    A190 Avantgarde , 1999, Vollleder, Klima, AHK, 235.000 km, uw.
    Marke/Modell:
    A190 + A140 Wanderdüne + S203 Kombi 2,0 Automatik + CL203 Sportcoupe 1,8 Kompressor + Suzuki GSXF 600 fürs Hobby
    Hallo,

    schmeiß raus das Ding.

    Du brauchst für einen W168 Benziner mit Klima einen Keilrippenriemen mit der Bezeichung 5PK1750 und für Benziner ohne Klima 5PK1290 .

    Der Hersteller ist relativ egal. Einfach einen der mittleren Preislage nehmen, so wie diesen:
    https://www.ebay.de/itm/SKF-Keilrip...919552&hash=item5934528556:g:JwkAAOSw-UxdafFL

    Es werden auch 1715 mm Keilriemen für den W168 Benziner angeboten. Die passen zwar auch, lassen sich aber ätzend montieren.

    Und dreh vor dem Einbau mal an alle Spann- und Führungsrollen. Im Zweifel gleich mit ersetzen.

    Klaus
     
    Heisenberg, Obi, miraculix und 4 anderen gefällt das.
  16. milla

    milla Elchfan

    Dabei seit:
    29.07.2019
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    280
    Beruf:
    Elektromechaniker + Rentner
    Ort:
    südlicher Hochschwarzwald auf 1.000m Mh
    Ausstattung:
    Elegance-Version, erster Motor, ca. 90.000km
    Marke/Modell:
    Typ 364 / 168 EK 16.04.2003 1,6l Benzin Schaltgetriebe Lang-Version
    Danke Klaus :)
    Habe von einem Freund einen ungebrauchten von Meyle mit der Bezeichnung 5 PK1750.
    Wenn ich da die Rippen betrachte finde ich diese ziemlich rechteckig und nicht keilförmig wie doch der Name sagt und auch die Führungsrollenrippen sind keilförmig.
    Sieht das bei allen neue Riemen so aus? (siehe Fotos, einmal der Alte und dann der Neue)

    Oh je Klaus, kann man die diversen Rollen denn so einfach wechseln von der Grube aus?

    Danke nochmals und noch einen guten Abend :)

    DSC06744.JPG DSC06753.JPG
     
    Obi gefällt das.
  17. doko

    doko Elchfan

    Dabei seit:
    30.11.2015
    Beiträge:
    1.081
    Zustimmungen:
    2.177
    Ort:
    Niedersachsen
    Ausstattung:
    A190 Avantgarde , 1999, Vollleder, Klima, AHK, 235.000 km, uw.
    Marke/Modell:
    A190 + A140 Wanderdüne + S203 Kombi 2,0 Automatik + CL203 Sportcoupe 1,8 Kompressor + Suzuki GSXF 600 fürs Hobby
    Hallo,

    den Keilriemen kannst du nehmen, die sehen alle so aus wenn sie neu sind. Die spitzen " Höcker " entstehen beim laufen. Die Kraftübertragung wird hauptsächlich über die Rillen ( und auch durch die Riemenspannung ) hergestellt, dafür passt sich der neue Keilriemen an die verbauten Rollen an. Wenn man ihn nach 1000km wieder ausbauen sollte sehen die Rillen aus wie beim alten.

    Die Rollen kann man von Hand drehen. Ist zwar etwas fummelig, aber es geht. Bei Spiel oder Geräuschen, raus damit.
    Etwas problematisch ist die oberste Führungsrolle in der Nähe der Wasserpumpe. Falls die defekt ist mach es Sinn eben die Lichtmaschine ( Batterie vorher unbedingt abklemmen ) rauszunehmen, dann kommt man deutlich besser hin.

    Klaus
     
    Heisenberg, Obi, Schrott-Gott und einer weiteren Person gefällt das.
  18. milla

    milla Elchfan

    Dabei seit:
    29.07.2019
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    280
    Beruf:
    Elektromechaniker + Rentner
    Ort:
    südlicher Hochschwarzwald auf 1.000m Mh
    Ausstattung:
    Elegance-Version, erster Motor, ca. 90.000km
    Marke/Modell:
    Typ 364 / 168 EK 16.04.2003 1,6l Benzin Schaltgetriebe Lang-Version
    Danke :)
    Und jetzt wird mal ferngesehen wie sich die Politiker schlagen.

    Den Spruch finde ich schon grenzwertig :

    upload_2019-9-1_22-28-54.png
     
    Rudi_56..., Obi, Schrott-Gott und einer weiteren Person gefällt das.
  19. milla

    milla Elchfan

    Dabei seit:
    29.07.2019
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    280
    Beruf:
    Elektromechaniker + Rentner
    Ort:
    südlicher Hochschwarzwald auf 1.000m Mh
    Ausstattung:
    Elegance-Version, erster Motor, ca. 90.000km
    Marke/Modell:
    Typ 364 / 168 EK 16.04.2003 1,6l Benzin Schaltgetriebe Lang-Version
    Hilfe!
    Der Wahnsinn schleicht sich ein.
    Seit 1 Stunde versuche ich den neuen Kleilriemen zu montieren.
    Obwohl ich den langen Sonderschraubenschlüssel einsetze, bekomme ich diesen Kerl nicht über die Klimascheibe, es fehlen gefühlte 1cm.
    Ich beginne in dem ich den Keilriemen von unten nach oben zur Wasserpumpe schiebe. Oben hält dann meine Frau den Keilriemen in der Rolle.
    Dann geht es über die Spannrolle wieder zur unteren kleinen Rolle und sofort wieder zur oberen glatten Rolle und dann der Klimakompressor.
    Und dort fehlt einfach "Länge" um den Riemen aufzusetzen und dies obwohl ich die Spannrolle bis zum Anschlag endspannt habe.
    Auf dem Keilriemen steht 5PK 1750.
    Sind es die noch unbenutzen Keile des Riemens, aber das dürfte doch vielleicht 2-3mm ausmachen und mehr nicht.

    Klaus und Heisenberg wie geht ihr vor?
     
    Schrott-Gott und Obi gefällt das.
  20. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. milla

    milla Elchfan

    Dabei seit:
    29.07.2019
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    280
    Beruf:
    Elektromechaniker + Rentner
    Ort:
    südlicher Hochschwarzwald auf 1.000m Mh
    Ausstattung:
    Elegance-Version, erster Motor, ca. 90.000km
    Marke/Modell:
    Typ 364 / 168 EK 16.04.2003 1,6l Benzin Schaltgetriebe Lang-Version
    Der Teufel hat mich geritten brrrr
    Nochmals den genauen Plan angeschaut und entdeckt, dass ich nach der Spannrolle den Flachriemen idiotischer Weise erst auf die untere Rolle der Lichtmaschine geführt habe und von dort wieder zur oberen kleinen Rolle und dann zum Klimak.
    Oh Mann, wird mein Alter die Ursache gewesen sein *ulk*

    Übrigens die obere Rolle läuft leise und zu großes Spiel. Man fühlt ein sehr sehr kleines Spiel des Lagers.
    Zur Spannrolle bin ich garnicht mit einer Hand vorgedrungen.
    Bisher hatte ich beim Fahren auch nichts auffälliges gehört zum Glück.

    Wünsche euch noch einen schönen Abend :)
     
    Schrott-Gott, Obi und doko gefällt das.
  22. doko

    doko Elchfan

    Dabei seit:
    30.11.2015
    Beiträge:
    1.081
    Zustimmungen:
    2.177
    Ort:
    Niedersachsen
    Ausstattung:
    A190 Avantgarde , 1999, Vollleder, Klima, AHK, 235.000 km, uw.
    Marke/Modell:
    A190 + A140 Wanderdüne + S203 Kombi 2,0 Automatik + CL203 Sportcoupe 1,8 Kompressor + Suzuki GSXF 600 fürs Hobby
    Hallo,

    hier nochmal der Keilriemenverlauf zum Vergleich:
     

    Anhänge:

    Schrott-Gott, Obi und milla gefällt das.
Thema: Horrorthema defekter Anlasser und seine Symptome
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mercedes vaneo w414 am weiß lila kabel liegt dauerstrom an ??

Die Seite wird geladen...

Horrorthema defekter Anlasser und seine Symptome - Ähnliche Themen

  1. Schlüssel defekt ZV, Erfahrung mit www.autotronics.co.uk

    Schlüssel defekt ZV, Erfahrung mit www.autotronics.co.uk: Einer meiner beiden Fernbedienungs-Schlüssel schliesst nicht mehr. Da ein neuer - incl. neuem Notschlüssel (weil der alte angebl. in die neue...
  2. M168/140 springt nicht an / Batterie defekt?

    M168/140 springt nicht an / Batterie defekt?: Moin zusammen, habe wirklich null Plan von Autos, aber aktuell springt der Mercedes A168/140 Elegance Automatik (Benzin / Erstzulassung 1998) von...
  3. Dachhimmel ausbauen -Lamellendach defekt

    Dachhimmel ausbauen -Lamellendach defekt: Hallo zusammen, bin neu hier und hab mir vor kurzem einen 169er aus 2005 für den Nachwuchs angeschafft. Wollte mal eine Frage an die...
  4. Mercdes A170 CDI BJ 2003 (W168) Motorlager defekt!

    Mercdes A170 CDI BJ 2003 (W168) Motorlager defekt!: Hallo, vor kurzem habe ich mir einen Mercedes A170 CDI, BJ 2003 zugelegt. Ich habe meistens beim Anfahren und anhalten Geräusche im Motorraum...
  5. Klimaanlage defekt?

    Klimaanlage defekt?: Hallo Leute, nachdem ich gerade meinen Elch habe reparieren lassen (AKS Steuergerät), nervt mich noch eine Sache besonders sehr, gerade bei der...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden